Thalia.de

Der Wille zur Macht

Ausgabe mit beiden Bänden

"Der Wille zur Macht", hier vorliegend in der Ausgabe mit beiden Bänden, beruht auf einer Idee des Autors, die von ihm zum ersten Mal in "Also sprach Zarathustra" vorgestellt und in späteren Werken zumindest am Rande erwähnt wird. Im Wesentlichen geht es Nietzsche um psychologische Analysen des menschlichen Machtwillens.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 25.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8496-8930-8
Verlag Jazzybee Verlag
Maße (L/B/H) 221/156/30 mm
Gewicht 706
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45580392
    Panikattacken und andere Angststörungen loswerden!
    von Klaus Bernhardt
    (2)
    Buch
    24,90
  • 45005237
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch
    24,00
  • 2996037
    Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte
    von Oliver Sacks
    (3)
    Buch
    9,99
  • 27690097
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 1
    von Filip Caby
    Buch
    19,95
  • 44015798
    Taschenführer zur ICD-10-Klassifikation psychischer Störungen
    von WHO-World Health Organization
    Buch
    36,95
  • 45656506
    MiniMax-Interventionen
    von Manfred Prior
    Buch
    9,95
  • 18742660
    Stärke statt Macht
    von Haim Omer
    (1)
    Buch
    25,00
  • 41005064
    Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters für Bachelor
    von Arnold Lohaus
    (2)
    Schulbuch
    29,99
  • 30823455
    Lesen und Rechtschreiben lernen nach dem IntraActPlus-Konzept
    von Fritz Jansen
    Buch
    29,99
  • 45626343
    Basispaket Gewaltfreie Kommunikation - Grundlagen + Training
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch
    40,00
  • 44679705
    Älterwerden für Anfängerinnen
    von Silvia Aeschbach
    (1)
    Buch
    24,90
  • 15245774
    Fragen können wie Küsse schmecken
    von Carmen Kindl-Beilfuss
    (2)
    Buch
    21,95
  • 32559538
    Biopsychologie
    von Paul Pauli
    Buch
    59,95
  • 32562651
    Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler
    von Frank Renkewitz
    (1)
    Buch
    49,95
  • 39697169
    Sozialpsychologie
    von Robin Akert
    Buch
    59,95
  • 32018146
    Ich hasse dich - verlass mich nicht
    von Jerold J. Kreisman
    Buch
    22,99
  • 17397514
    Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    Buch
    4,95
  • 3050358
    Biologie der Angst
    von Gerald Hüther
    (1)
    Buch
    18,00
  • 36773196
    Psychologie
    von David G. Myers
    Buch
    49,99
  • 2960317
    Der Kaufmann und der Papagei
    von Nossrat Peseschkian
    (1)
    Buch
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Visionär? Apokalyptiker? Oder einfach ein großer deutscher Denker?“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

Friedrich Nietzsche. (Fast) Jeder kennt den Namen und den Mythos. Schade ist, dass sich mit seinem Werk außerhalb von Philosophie- oder Germanistikseminaren kaum noch jemand auseinandersetzt. Oder ihn zumindest liest, denn man kann ihn durchaus goutieren, ohne in den letzten Abgrund seines Denkens vorstoßen zu müssen. Immerhin hat dieser Friedrich Nietzsche. (Fast) Jeder kennt den Namen und den Mythos. Schade ist, dass sich mit seinem Werk außerhalb von Philosophie- oder Germanistikseminaren kaum noch jemand auseinandersetzt. Oder ihn zumindest liest, denn man kann ihn durchaus goutieren, ohne in den letzten Abgrund seines Denkens vorstoßen zu müssen. Immerhin hat dieser Mann mit seinem Werk Strahlkraft in viele Bereiche auch außerhalb der Philosophie. Wagner ohne Nietzsche: kaum denkbar. Gottfried Benn ohne ihn: ärmer. Um nur zwei Beispiele zu nennen.

Sinn und Zweck dieser Rezension ist einzig, Ihnen diesen großartigen Denker und seine überwiegend aphoristischen Zenitblöcke vielleicht wieder näher zu bringen, denn es ist ein ungeheures Vergnügen, sich mit seinen Gedanken zu Gott und der Welt (und so vielem anderen) auseinanderzusetzten.

Vieles, das um uns herum gerade politisch und wirtschaftlich passiert, bekommen wir tagtäglich in der Presse, den Nachrichtensendungen oder besseren Talkshows mit. Fragmente bar des Hintergrunds, es wird kaum noch nach den menschlichen Triebfedern für gewisse Verhaltensmuster und Entwicklungen gefragt. Und wenn man sich mit Friedrich mal wieder in Ruhe aufs Sofa legt, fragt man sich, wie dieser Mensch vor inzwischen 125 Jahren so viele Dinge von sich geben konnte, die auch heute noch so viele Dinge erklären können. Er verlangt viel, - aber man bekommt auch viel. Nietzsche will/wollte keine Systemlösungen, kann und konnte aber wichtige Denkansätze für ebendiese liefern. Unter anderem im 'Der Wille zur Macht'. Die Kröner Gesamtausgabe ist wie eine philosophische Hausapotheke. Sie selbst bestimmen die Dosis. Aber bitte: mal wieder Nietzsche lesen!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.