Thalia.de

Der Wolf von Hamburg

Thriller

(5)

Eiskalt, gnadenlos, brutal - Menschen sind schlimmer als Wölfe
Ein nebliger Morgen. In der Hamburger Speicherstadt wird eine Frau mit durchgebissener Kehle gefunden. In ihrer Manteltasche steckt ein Zettel, auf dem nur ein Wort steht: »Wolf«.
Das zweite Opfer, ein kleines Mädchen, kommt mit dem Schrecken davon. Die Presse löst eine spektakuläre Wolfsjagd in und um Hamburg aus. Doch als das Tier schließlich in den Wäldern südlich der Elbe zur Strecke gebracht wird, erweist es sich als streunender Schäferhund - und das Morden geht weiter.
Die Mutter des Mädchens könnte den Fall aufklären, aber sie flieht in Panik. Sie weiß, dass sie das nächste Opfer sein soll. Und sie weiß, dass das gefährliche Tier nur ein Werkzeug des Täters ist.
Kommissar Bernd Kastrup ahnt, worum es geht. Es kann einfach kein Zufall sein, dass die erste Tote unmittelbar vor seiner Wohnung abgelegt wurde. Im Laufe der Ermittlungen verdichten sich die Hinweise, dass es dem »Wolf von Hamburg« nicht um Frauen und Kinder geht, sondern um die Rache für erlittenes Unrecht.
Die Ereignisse überschlagen sich. Kann Kastrup den Täter fassen, bevor der »Wolf von Hamburg« ihn selbst zur Strecke bringt?

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum März 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95441-227-3
Verlag KBV
Maße (L/B/H) 180/121/25 mm
Gewicht 231
Verkaufsrang 39.609
Buch (Taschenbuch)
10,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43891696
    Der Prinzessinnenmörder
    von Andreas Föhr
    Buch
    6,66
  • 33867300
    Brook und der Skorpion
    von Cornelius Hartz
    (2)
    Buch
    9,90
  • 44066613
    Grausame Nacht / Kate Burkholder Bd.7
    von Linda Castillo
    (4)
    Buch
    9,99
  • 3000599
    Die zerbrochene Uhr
    von Petra Oelker
    Buch
    8,99
  • 30410773
    Die fünfte Jahreszeit
    von Anette Hinrichs
    (2)
    Buch
    10,90
  • 44147430
    Tante Poldi und die Früchte des Herrn / Tante Poldi Bd.2
    von Mario Giordano
    (23)
    Buch
    14,99
  • 45288512
    Unheimlich Hamburg
    von Alexa Stein
    Buch
    14,90
  • 34626777
    Das siebte Symbol
    von Anette Hinrichs
    Buch
    10,95
  • 14608294
    Tod auf dem Jakobsweg
    von Petra Oelker
    (3)
    Buch
    8,95
  • 44239725
    Blaue Nacht / Chas Riley Bd.6
    von Simone Buchholz
    (1)
    Buch
    14,99
  • 44143946
    Inspektor Takeda und die Toten von Altona
    von Henrik Siebold
    (3)
    Buch
    9,99
  • 35058707
    Schwedenbitter / Chas Riley Bd.3
    von Simone Buchholz
    (1)
    Buch
    7,99
  • 42462443
    Dornenmädchen
    von Karen Rose
    (15)
    Buch
    16,99
  • 40936692
    Kanakenblues
    von David Gray
    (4)
    Buch
    12,99
  • 2985480
    Der Tote im Fleet
    von Boris Meyn
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3008669
    Lorettas letzter Vorhang
    von Petra Oelker
    Buch
    9,99
  • 30567144
    Ein Garten mit Elbblick
    von Petra Oelker
    Buch
    9,99
  • 38038298
    Schuldlos tot. Ein Hamburg-Harburg-Krimi
    von Angela L. Forster
    (2)
    Buch
    13,90
  • 41039714
    Auf der Alm, da gibt's an Mord
    von Richard Birkefeld
    Buch
    9,90
  • 42435556
    Dark Day / Victor Bd.5
    von Tom Wood
    (2)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Unbedingt reinschauen!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein großartiger neuer Hamburger Krimi-Autor. Verwickelte Story, schwer zu entschlüsseln, selbst für geübte Krimi-Leser. Faszinierend vor allem die Reise in Hamburgs "Unterwelt". Glaubhafte Charaktere runden das Ganze sehr gelungen ab. Einer der besten Krimis seit langem. Ein großartiger neuer Hamburger Krimi-Autor. Verwickelte Story, schwer zu entschlüsseln, selbst für geübte Krimi-Leser. Faszinierend vor allem die Reise in Hamburgs "Unterwelt". Glaubhafte Charaktere runden das Ganze sehr gelungen ab. Einer der besten Krimis seit langem.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
0

Die Stunde der Abrechnung
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 17.04.2015

»Das ist sie?« Bernd deutete auf den Leichnam einer Frau, der auf dem vom Regen der Nacht noch nassen Kopfsteinpflaster lag. Vincent nickte. Die Tote hatte schwere Bissverletzungen im Kopf- und Halsbereich. Die Oberlippe war aufgerissen, die linke Wange war regelrecht zerfetzt worden, sodass das Jochbein freilag. … »Sie... »Das ist sie?« Bernd deutete auf den Leichnam einer Frau, der auf dem vom Regen der Nacht noch nassen Kopfsteinpflaster lag. Vincent nickte. Die Tote hatte schwere Bissverletzungen im Kopf- und Halsbereich. Die Oberlippe war aufgerissen, die linke Wange war regelrecht zerfetzt worden, sodass das Jochbein freilag. … »Sie ist totgebissen worden«, sagte der Mediziner. »Jedenfalls sieht es so aus. Zahlreiche Bisse in Gesicht und Hals. Hier, hier hat er ihre Kehle erwischt, das hat ihr den Rest gegeben.« Der grausige Leichenfund gibt dem Hamburger Hauptkommissar Bernd Kastrup und seinem Team einige Rätsel auf, Todesfälle durch Tierbisse sind in einer Großstadt schließlich nicht an der Tagesordnung. Zudem findet sich bei der Toten ein Zettel mit dem Wort „Wolf“. Was mag das bedeuten? Sollten die Bisswunden etwa nicht von einem Hund, sondern von einem Wolf stammen? Für Kastrup ist klar: Hier wird ein Tier als Mordwerkzeug genutzt. Und während die aus unbekannter Quelle informierte Presse die Bevölkerung in Angst versetzt, erfolgt schon der nächste Angriff… Dieser flott zu lesende Krimi überrascht mit Ideenreichtum und interessanten Charakteren. Durchaus einfallsreich arbeitet der von Rache getriebene Täter seine Todesliste ab. Besonders gut gefielen mir die ebenfalls überraschende Auflösung und ein geradezu klassischer Showdown am Ende. An ein paar Stellen erschien mir der Handlungsverlauf aber nicht logisch bzw. unrealistisch. Auch das Handeln und die Beweggründe einiger Charaktere waren mir nicht immer schlüssig – ich glaube, da hätte man noch mehr draus machen können. Die Beziehungsebenen zwischen dem Täter und seinen Opfern sowie zwischen einigen Opfern strotzten nur so von Konflikten, da hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht. Mit Bernd Kastrup konnte ich gar nicht warmwerden, hingegen war sein Kollege Vincent für mich ein richtiger Sympathieträger. Fazit: Flotter und einfallsreicher Krimi mit kleinen Logiklöchern. Prima für zwischendurch. Ich vergebe 3,5 Sterne. »Sie hatte ihn verraten, genau wie all die anderen. Aber irgendwann würde die Stunde der Abrechnung kommen. Acht lange Jahre hatte er auf diesen Moment gewartet. Nun war es soweit.«

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
überraschendes Tatwerkzeug
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 30.04.2015

In Hamburg, in der Speicherstadt, wird eine Frauenleiche mit Bisswunden aufgefunden. In der Manteltasche befindet sich ein Zettel mit der Aufschrift Wolf. Kurze Zeit später kommt ein zweites Opfer, ein kleines Mädchen, mit den Schrecken davon. Für die Presse ist klar, dass hier ein Wolf... In Hamburg, in der Speicherstadt, wird eine Frauenleiche mit Bisswunden aufgefunden. In der Manteltasche befindet sich ein Zettel mit der Aufschrift Wolf. Kurze Zeit später kommt ein zweites Opfer, ein kleines Mädchen, mit den Schrecken davon. Für die Presse ist klar, dass hier ein Wolf sein Unwesen treibt. Aber in Hamburg gibt es auch in den Zoo's und Tierpark 's keinen entlaufenden Wolf. Kommissar Bernd Kastrup und sein Thema stehen vor einer schwierigen Aufgabe. MEINE MEINUNG : Von der ersten bis zur letzten Seite ist dieser Krimi spannend, wobei das Ende etwas abrupt ist. Der Schreibstil ist flüssig und schnell zu lesen. Jedes Kapitel hat eine Überschrift und ist mit Tag und Datum versehen.Dadurch konnte ich gut den Zeitablauf erfassen. Die Protagonisten, besonders Bernd Kastrup, sind gut charakterisiert und haben ihre Eigenarten. Bernd Kastrup ist mir nicht so ganz sympathisch da er schnell ausrastet und ungerecht ist ; interessant ist sein nicht immer ganz regelkonformes Handeln. Zum Schluss hat mich die Auflösung doch sehr überrascht. Die Thematik und die Wahl der Mordwaffe ist für mich als Leserin recht überraschend und ideenreich. FAZIT : "Der Wolf von Hamburg " von Jürgen Ehlers gibt es als Taschenbuch und E-Book. Das 284 - seitige Buch ist im KBV - Verlag erschienen. Ich finde den Krimi gut und für Fans von Krimi's in und aus Deutschland empfehlenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Wolf als Mordwaffe - spannender Hamburg-Krimi
von ech am 29.07.2016

Ein Wolf als Mordwaffe - Der Hamburg-Krimi von Jürgen Ehlers wartet mit einer Interessanten Ausgangssituation auf, aus der sich ein spannender Krimi entwickelt. Ein sympathisches Ermittlerteam sucht einen ungewöhnlichen Mörder auf einem Rachfeldzug, die Spuren führen zu einem Fall aus der Vergangenheit, in den auch Kommissar Bernd Kastrup verwickelt war. Gut... Ein Wolf als Mordwaffe - Der Hamburg-Krimi von Jürgen Ehlers wartet mit einer Interessanten Ausgangssituation auf, aus der sich ein spannender Krimi entwickelt. Ein sympathisches Ermittlerteam sucht einen ungewöhnlichen Mörder auf einem Rachfeldzug, die Spuren führen zu einem Fall aus der Vergangenheit, in den auch Kommissar Bernd Kastrup verwickelt war. Gut geschrieben, trotz kleinerer Logiklöcher absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ungewöhnliches Mordwerkzeug
von leseratte1310 am 26.04.2015

In der Hamburger Speicherstadt, ganz in der Nähe von Kommissar Bernd Kastrup Wohnung, wird eine Tote gefunden. Ihr wurde die Kehle durchgebissen. Die Spuren deuten auf einen Biss durch einen Wolf hin. Ein Zettel mit dem Wort „Wolf“ bringt die Ermittler auch nicht weiter. Dann gibt es ein nächstes... In der Hamburger Speicherstadt, ganz in der Nähe von Kommissar Bernd Kastrup Wohnung, wird eine Tote gefunden. Ihr wurde die Kehle durchgebissen. Die Spuren deuten auf einen Biss durch einen Wolf hin. Ein Zettel mit dem Wort „Wolf“ bringt die Ermittler auch nicht weiter. Dann gibt es ein nächstes Opfer. Das Mädchen überlebt, äußert sich aber nicht. Wird ein Wolf als Tatwaffe eingesetzt? Aber warum? Haben die Opfer etwas miteinander zu tun? Viele Fragen, die sich auch die Hamburger Polizei stellt. Doch es dauert eine Weile bis sich Verbindungen ergeben. Immer wieder kommt die Polizei zu spät. Das Buch liest sich angenehm flüssig. Die Beschreibungen der Örtlichkeiten sind sehr gut, so dass ich manches anhand der Beschreibung gleich erkannte, denn ich liebe diese Stadt. Auch die handelnden Personen sind gut charakterisiert. Manches Mal konnte ich ihr Handeln nicht nachvollziehen. Bernd Kastrup war mich nicht so sympathisch, er rastet manchmal unberechtigterweise aus, dabei geht er auch nicht immer regelkonform vor. Vincent ist dagegen ein besonnener und sympathischer Mensch. Es ist sehr ungewöhnlich, einen Wolf auf die Menschen loszulassen, denen man Böses will. Obwohl man sich relativ schnell auf den Schuldigen eingeschossen hatte, gab es doch noch eine Reihe von Wendungen, die so nicht zu erwarten waren. Bis zum Ende blieb es spannend. Ein unterhaltsamer und spannender Krimi!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Wolf von Hamburg

Der Wolf von Hamburg

von Jürgen Ehlers

(5)
Buch
10,50
+
=
Grablichter / Pia Korittki Bd.4

Grablichter / Pia Korittki Bd.4

von Eva Almstädt

(2)
Buch
10,00
+
=

für

20,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen