Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Deutschland auf dem Weg in die Anstalt

Wie wir uns kaputtpsychologisieren. Mit einem Vorwort von Wolfgang Clement

Partnerschaften, in denen die Beziehung ständig thematisiert wird, sind erfahrungsgemäß die schlechtesten. Dabei ist Reflexivität nicht grundsätzlich schlecht. Doch wird sie in unserer Gesellschaft maßlos übertrieben. Eine uferlose Reflexivkultur ist entstanden. Ergebnis sind überdrehte Zeitgenossen, die mit ständigem Psychologisieren und Problematisieren nicht nur nervtötend sind, sondern auch wichtige Entscheidungen blockieren. Ob im Privaten oder in der Politik: Eigene Befindlichkeit geht vor Gemeinwohl, Subjektives sticht Tatsachen, Wohlfühl-Diktat schränkt individuelle Freiheit ein.
Burkhard Voß, Arzt für Neurologie und Psychiatrie, zeigt, wie die Gesellschaft systematisch erst durchpsychologisiert, dann psychopathologisiert wird. Nährboden für diese ungesunde Entwicklung sieht er historisch in Psychoanalyse, postmoderner Philosophie und Gender-Mainstreaming. Leitend sind die Mythen der Reflexivkultur: "Alle Menschen sind gleich", "Wir müssen achtsam sein" oder "Wir müssen wertschätzend miteinander umgehen". Reflexivkultur ist für Voß die kultische Verehrung reflexiven Denkens, das die Aufmerksamkeit von der Umwelt aufs eigene Selbst lenkt. Im Übermaß auf selbstverständliche Lebensprozesse angewandt, wirkt reflexives Bewusstsein zersetzend. Natürliches und Selbstverständliches wird zu Grabe getragen. Künstliche Probleme sprießen hervor. Und den Bürgern werden gebetsmühlenartig Partialsichtweisen aufgedrängt, die als herrschende Meinung ausgegeben werden, aber kritischer Überprüfung nicht standhalten - eine reale Gefahr für Demokratie und Freiheit. Voß ruft uns deshalb zu: Schluss mit der Therapiegesellschaft! Nehmt Euch selbst nicht mehr so wichtig. Denn eine Gesellschaft, in der sich jeder dauersensibel seine Privatwirklichkeit zurechtzimmert und immer mehr Gruppen nicht mehr miteinander reden können, ist in einer Sackgasse gelandet. Jenseits der Reflexivkultur wird es wieder um Projekte und Ideen gehen und nicht darum, wer was wann gesagt und wie gemeint hat.
Portrait
Dr. med. Burkhard Voß (* 1963) studierte von 1985 bis 1991 Medizin in Münster. Anschließend folgte die Ausbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie. Von 2001 bis 2004 leitete Burkhard Voß den Sozialpsychiatrischen Dienst der Stadt Krefeld. Nach Erhalt der Zusatzbezeichnung Psychotherapeut arbeitet er seit 2005 in eigener Praxis als Arzt für Neurologie und Psychiatrie in Krefeld.
Das Leitthema seiner bisherigen Veröffentlichungen ist die inflationäre Ausweitung des Begriffes der psychischen Krankheit. Ein weiteres zentrales Anliegen ist sein Plädoyer für ein Modell lebenslanger Arbeit angesichts der demographischen Entwicklung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 160, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783932927911
Verlag Solibro Verlag
Verkaufsrang 40.582
eBook (ePUB 3)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29132304
    Das Benecke-Universum
    eBook
    12,99
  • 33180809
    Der Leuchtturmwärter
    von Camilla Läckberg
    (6)
    eBook
    8,99
  • 20422338
    Die Anstalt
    von John Katzenbach
    (4)
    eBook
    9,99
  • 41804573
    Die Therapie entdeckt die Familie
    von med. Günther Montag
    eBook
    14,99
  • 40414711
    Der einsame Mensch
    von Rotraud A. Perner
    eBook
    17,99
  • 30178050
    Weit übers Meer
    von Dörthe Binkert
    eBook
    7,99
  • 42162937
    Detlev von Liliencron
    von Volker Griese
    eBook
    6,49
  • 43488363
    So kalt wie Eis, so klar wie Glas
    von Oliver Schlick
    (1)
    eBook
    13,99
  • 41199792
    Denken - zu Risiken und Nebenwirkungen
    von Manfred Spitzer
    eBook
    19,99
  • 37430099
    Scharia in Deutschland
    von Sabatina James
    eBook
    10,99
  • 33995592
    Mann zu verschenken
    von Yvonne de Bark
    eBook
    9,99
  • 43090132
    Die Wahrheit über Eishockey
    von Frank Bröker
    eBook
    5,99
  • 32663205
    Narrenturm
    von Andrzej Sapkowski
    eBook
    8,99
  • 24268691
    Die Henkerstochter und der schwarze Mönch
    von Oliver Pötzsch
    (1)
    eBook
    8,99
  • 31573821
    Kleines Lexikon psychologischer Irrtümer
    von Burkhard Voss
    eBook
    9,99
  • 40939618
    Gutes Altern
    von Helmut Luft
    eBook
    19,99
  • 42159260
    Signaturen der Erinnerung
    von Thomas Ballhausen
    eBook
    12,99
  • 36819203
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (31)
    eBook
    8,99
  • 41519111
    Das 1x1 der Hypnose
    von Michael Bauer
    eBook
    9,99
  • 43008405
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    (5)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Deutschland auf dem Weg in die Anstalt

Deutschland auf dem Weg in die Anstalt

von Burkhard Voss

eBook
9,99
+
=
Das Kind

Das Kind

von Sebastian Fitzek

(10)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen