Thalia.de

Die Abenteuer des Röde Orm

(1)
Wie eine nordische Saga beginnt und endet, höchst stilvoll, diese Wikingergeschichte. Was dazwischen liegt, ist aber alles andere als feierlich, sondern spannend und vergnüglich zu lesen. Mit Speeren, Äxten und Menschenleben geht man allerdings sorglos um, Hauptsache, die eß-, trink- und liebesfreudigen Helden haben ihren Spaß! Die Geschichte beginnt so: Orm, Mutters Jüngster, verzärtelt und hypochondrisch, wird von plündernden Nachbar-Wikingern verschleppt. Das Schiff, auf dem die Nordmänner zu ihrem alljährlichen Raubzug gen Spanien fahren, kapern die Mauren. Leider sehen sich die Wikinger eines Tages genötigt, einen ihrer maurischen Widersacher zu erschlagen, und müssen deshalb - nicht ohne Hinterlassung aufrichtiger Entschuldigungen an den Kalifen von Cordova - fliehen ...
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 595
Erscheinungsdatum 15.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937872-97-1
Verlag Nikol Verlagsges.mbH
Maße (L/B/H) 221/151/53 mm
Gewicht 786
Originaltitel Röde Orm
Auflage 22. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2814140
    Die Abenteuer des Röde Orm
    von Frans G. Bengtsson
    (2)
    Buch
    9,95
  • 15165965
    Die Artus-Chroniken 01. Der Winterkönig
    von Bernard Cornwell
    (6)
    Buch
    9,99
  • 18697680
    Die Männer vom Meer
    von Konrad Hansen
    Buch
    14,99
  • 21635369
    Friesische Freiheit
    von Lothar Englert
    Buch
    15,90
  • 18688505
    Das siamesische Klavier
    von Christiane Neudecker
    (2)
    Buch
    17,95
  • 17559564
    Hiobs Brüder
    von Rebecca Gablé
    (25)
    Buch
    24,99
  • 7006938
    Kunstwerk zwischen allen Fronten – das Bernsteinzimmer
    von Helmut Thiemann
    Buch
    9,99
  • 18697689
    Simons Bericht
    von Konrad Hansen
    Buch
    14,99
  • 29048605
    Happy Family
    von David Safier
    (39)
    Buch
    18,95
  • 43007776
    Weihnachten in unserer Zeit
    von Maria Bellmann
    (2)
    Buch
    11,99
  • 42709009
    Robinson Crusoe
    von Daniel Defoe
    Buch
    15,90
  • 33776238
    Kurzes Buch über das Sterben
    von Andrzej Stasiuk
    Buch
    8,00
  • 33802658
    Burstein, D: Emil
    von Dror Burstein
    (1)
    Buch
    19,90
  • 33791042
    Rache
    von Robert Low
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42435866
    Krieger des Nordens
    von Jonas Herlin
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 44514335
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (2)
    Buch
    14,99
  • 45030409
    Augustus
    von John Williams
    (2)
    Buch
    24,00
  • 42462679
    Outlander 2 - Die geliehene Zeit
    von Diana Gabaldon
    (4)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Nicht EIN Wikingerroman, sondern DER Wikingerroman. Spannend und großartig erzählt, die Geschichte einer weltumspannenden Eroberung durch die handelnden und raubenden Nordmänner. Nicht EIN Wikingerroman, sondern DER Wikingerroman. Spannend und großartig erzählt, die Geschichte einer weltumspannenden Eroberung durch die handelnden und raubenden Nordmänner.

„100% Wikinger“

Eike Baumann, Thalia-Buchhandlung Worms

Mein Großvater hat einmal (in den Siebzigern) zu mir gesagt: "Willst du etwas über die Wikinger lesen, ohne dass es langweilig wird? Dann lies den Röde Orm!"

Er hatte recht.

Spannend, witzig, historisch korrekt und nie langweilig beschreibt Bengtsson den Aufbruch der Wikinger in den Süden.
Mein Großvater hat einmal (in den Siebzigern) zu mir gesagt: "Willst du etwas über die Wikinger lesen, ohne dass es langweilig wird? Dann lies den Röde Orm!"

Er hatte recht.

Spannend, witzig, historisch korrekt und nie langweilig beschreibt Bengtsson den Aufbruch der Wikinger in den Süden.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15462721
    Die Abenteuer des Röde Orm
    von Frans G. Bengtsson
    (1)
    Buch
    9,95
  • 15462721
    Die Abenteuer des Röde Orm
    von Frans G. Bengtsson
    (1)
    Buch
    9,95
  • 33791042
    Rache
    von Robert Low
    (2)
    Buch
    9,99
  • 4173490
    Die Siedler von Catan
    von Rebecca Gablé
    (6)
    Buch
    10,95
  • 32018407
    Drachenboot
    von Robert Low
    (3)
    Buch
    8,99
  • 30571451
    Runenschwert
    von Robert Low
    (2)
    Buch
    8,99
  • 2968140
    Die Schatzinsel
    von Robert Louis Stevenson
    (2)
    Buch
    11,00
  • 34303352
    Die Wikingersklavin
    von Sabine Wassermann
    (3)
    Buch
    17,95
  • 3808436
    Captain Blood
    von Rafael Sabatini
    Buch
    24,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Guter Wikingerrroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Hameln am 31.07.2011

Ich kenne keinen Roman, der so gut über die Wikingerzeit berichtet. Für jemanden der sich mit der Zeit und der Lebensweise der Wikinger auseindersetzen möchte, wirklich das richtige Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine gute Abenteuergeschichte, die bis heute die beste Erzählung aus Wikingerzeiten ist und kurzweilig vom Heldentum des Einzelnen erzählt. Ein Vorbild für viele Nachfolger.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Röde und die starken Männer
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 07.05.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Roman berichtet vom bewegten Leben des jungen Orm Tostessohns, welcher gegen Ende des 10ten Jahrhunderts von plündernden Wikingern entführt und gegen seinen Willen auf See verschleppt wird. An Bord des Schiffes von Krok geht er auf Heerfahrt gen Westen, wo man dank geschickter Überfälle große Beute macht und... Der Roman berichtet vom bewegten Leben des jungen Orm Tostessohns, welcher gegen Ende des 10ten Jahrhunderts von plündernden Wikingern entführt und gegen seinen Willen auf See verschleppt wird. An Bord des Schiffes von Krok geht er auf Heerfahrt gen Westen, wo man dank geschickter Überfälle große Beute macht und sich Orm den Beinamen "Röde" verdient. Über den Reichtum kann sich die Besatzung allerdings nur wenig freuen, da man bald durch den Angriff einer maurischen Flotte in Gefangenschaft gerät. Nach Jahren als Rudersklaven an Bord einer Galeere, kommt Orm gemeinsam mit seinem besten Freund Toke in den Dienst des andalusischen Herrschers Almanzur. An seiner Seite kämpft man gegen die Christen ... bis sich das Glück erneut wendet und die Spinnerinnen des Schicksals Orms Zukunft in eine andere Richtung lenken. Das "Die Abenteuer des Röde Orm" mittlerweile schon fast 70 Jahre auf den Buckel hat, liest man bereits in den ersten Zeilen, denn Bengtsson verwendet für sein Buch einen besonderen Stil, der dem eines mittelalterlichen Berichts ähnelt und auf die Inneneinsichten der einzelnen Romanhelden weitgehend verzichtet. Umso bemerkenswerter ist es dann, dass der Leser trotzdem die Gedanken und Gefühle der Figuren nachvollziehen kann. Ihre Wert- und Weltvorstellungen spiegeln sich in den Handlungsweisen und Dialogen wieder, was besonders beim Thema Religion zum Tragen kommt. Dieses zieht sich durch den ganzen Roman, spielt er doch auch in einer Zeit in der sich die missionierenden Priester beim Versuch der Christianisierung Skandinaviens sprichwörtlich um Kopf und Kragen geredet haben. Mit allen Tricks und Kniffen wird deshalb gearbeitet, wenn es darum geht, teuflische Heiden in gläubige Christen zu verwandeln. Das sorgt für einige heitere Momente, von denen der Roman insgesamt sehr viele hat. Allerdings hat das Alter auch beim Witz, der aus heutiger Zeit doch etwas spröde und verstaubt wirkt, seine Spuren hinterlassen. Wer sich auf den sperrigen Stil einlässt (mir fiel dies besonders in der ersten Hälfte des Buches sehr schwer), wird von einer Geschichte unterhalten werden, die mit bemerkenswerter historischer Genauigkeit das frühmittelalterliche Europa aus skandinavischer Sicht betracht und dieser Zeit somit einige neue und überraschende Facetten abgewinnt. Obwohl, wie vom Klappentext angekündigt, viel getrunken, gefressen und gehurt wird, hält sich das von Wikingern erwartete Gehabe erstaunlich in Grenzen. Die eigentliche Zeit auf den Schiffen ist vergleichsweise knapp bemessen und wird dann relativ kurz abgehandelt. Wenngleich die Kampfeschilderungen auch nicht Cornwellsche Genauigkeit erreichen, vermögen sie doch den unerwartet dialoglastigen Roman aufzulockern und, nicht zuletzt dank dem unbekümmerten und manchmal kindlich wirkenden Verhalten der Nordmänner, den Leser zu amüsieren. Besonders gegen Mitte des Buches ziehen jedoch ausschweifende Passagen, in denen zudem vormals schon behandelte Themen erneut erörtert werden, den Plot in die Länge und stören den Lesefluss. Ein Kritikpunkt, der zu großen Teilen vom gelungenen Ende kaschiert werden kann, an dem Röde Orm und die starken Männer noch einmal zur Höchstform auflaufen. Insgesamt ein unterhaltsamer Histo-Klassiker, der allen Freunden von Wikinger-Geschichten ans Herz gelegt sei und als einer der ersten einen Blick in eine bis dato düstere Ecke der europäischen Geschichte geworfen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Die Abenteuer des Röde Orm

Die Abenteuer des Röde Orm

von Frans G. Bengtsson

(1)
Buch
9,95
+
=
Die schweigenden Kameraden

Die schweigenden Kameraden

von Franz Taut

Buch
12,95
+
=

für

22,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen