Thalia.de

Die Achse meiner Welt

Roman

(72)
Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist. "Die Achse meiner Welt", das Romandebüt der britischen Autorin Dani Atkins, wurde in über 13 Länder verkauft und hat in England für Furore gesorgt.
Rezension
"Eine tolle, warmherzige und spannende Geschichte über die große Liebe, den Verlust, den Tod und die "Chance", alles noch einmal anders erleben zu können." Kossis-welt.de, 22.08.2014
Portrait
Dani Atkins, 1958 in London geboren und aufgewachsen, lebt heute mit ihrem Mann in einem Dorf im ländlichen Herfordshire. Sie hat zwei erwachsene Kinder. "Die Achse meiner Welt" ist ihr Romandebüt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51539-6
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/140/25 mm
Gewicht 327
Originaltitel Fractured
Verkaufsrang 1.635
Buch (Paperback)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45230276
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (7)
    Buch
    10,99
  • 42436524
    All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (41)
    Buch
    14,99
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (60)
    Buch
    9,99
  • 44066619
    Nur wer fällt, lernt fliegen
    von Anna Gavalda
    Buch
    9,99
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (21)
    Buch
    10,99
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    Buch
    9,99
  • 32165962
    Du und ich und all die Jahre
    von Amy Silver
    (16)
    Buch
    9,99
  • 41804564
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    (96)
    Buch
    14,99
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (46)
    Buch
    12,00
  • 42436520
    Der Junge, der mit dem Herzen sah
    von Virginia Macgregor
    (4)
    Buch
    14,99
  • 13716102
    Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
    von François Lelord
    (29)
    Buch
    9,99
  • 42218552
    Die Erbin
    von Simona Ahrnstedt
    (14)
    Buch
    14,99
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45255255
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    Buch
    9,99
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (4)
    Buch
    22,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (3)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„wie kann das sein ?“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Wird wirklich alles besser, wenn man vom Schicksal eine weitere Chance erhält ? Für Rachel bricht eine Welt zusammen als sie ihren besten Freund verliert , alles gerät abermals aus den Fugen, als sie nach einem schweren Sturz ihr Gedächtnis verliert und es die furchtbare Tragödie angeblich gar nicht gegeben haben soll...Eine verwirrende Wird wirklich alles besser, wenn man vom Schicksal eine weitere Chance erhält ? Für Rachel bricht eine Welt zusammen als sie ihren besten Freund verliert , alles gerät abermals aus den Fugen, als sie nach einem schweren Sturz ihr Gedächtnis verliert und es die furchtbare Tragödie angeblich gar nicht gegeben haben soll...Eine verwirrende Liebes - und Lebensgeschichte voller Emotionen , Dramatik und Melancholie !

„Wunderschöne Lektüre“

Anja Gómez Fernández, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Nach einem tragischen Unfall verliert Rachel ihren liebsten Freund. Sie kann seinen Tod nicht verwinden und als sie sich nach einem weiteren Unfall schwer am Kopf verletzt und eben dieser plötzlich wieder auftaucht, kann sie es nicht fassen. Kann das wirklich sein?
Eine wundervolle Geschichte in zwei Handlungssträngen, melancholisch
Nach einem tragischen Unfall verliert Rachel ihren liebsten Freund. Sie kann seinen Tod nicht verwinden und als sie sich nach einem weiteren Unfall schwer am Kopf verletzt und eben dieser plötzlich wieder auftaucht, kann sie es nicht fassen. Kann das wirklich sein?
Eine wundervolle Geschichte in zwei Handlungssträngen, melancholisch und sehr berührend!

„Was wäre, wenn man eine 2. Chance hätte?“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Rachels bester Freund Jimmy stirbt bei einem schrecklichen Unfall - und zwar weil er ihr das Leben rettete. 5 Jahre später ist für Rachel nichts mehr so wie es war. Ihr Vater ist schwer krebskrank, ihr damaliger Freund Matt ist mit jemand anderem zusammen und sie hat täglich mit quälenden Kopfschmerzen zu kämpfen. Während eines Besuches Rachels bester Freund Jimmy stirbt bei einem schrecklichen Unfall - und zwar weil er ihr das Leben rettete. 5 Jahre später ist für Rachel nichts mehr so wie es war. Ihr Vater ist schwer krebskrank, ihr damaliger Freund Matt ist mit jemand anderem zusammen und sie hat täglich mit quälenden Kopfschmerzen zu kämpfen. Während eines Besuches ihrer Heimatstadt fährt Rachel zum Grab von Jimmy und bricht davor zusammen. Als sie später im Krankenhaus erwacht ist nicht nur ihr Vater plötzlich kerngesund sondern Jimmy auch wieder quicklebendig! Doch was ist mit Rachel passiert? Was ist Realität und was war nur Einbildung? Und viel wichtiger ist die Frage: Was tun, wenn das Leben einem unerwarteterweise eine 2. Chance gibt?

Dani Atkins schreibt für mich einen der schönsten Romane des Jahres. Man muss die Charaktere (manche mehr manche weniger) einfach ins Herz schließen! Schon am Anfang des Buches musste ich die Tränen unterdrücken, aber gegen Ende des Buches gab es kein Halten mehr! Eine wunderschöne Geschichte mit so viel Tiefgründigkeit, dass es einen bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt. Einfach grandios!

„Die Achse meiner Welt“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Die Schule ist vorbei und Rachel trifft sich mit ihrer Clique zu einem letzten Abschiedsessen in einem Restaurant, bevor sich alle zu ihrem Studium begeben und in alle Himmelsrichtungen verstreut sind. Auch Rachel hat große Pläne für die Zukunft, denn sie will ihr Traumstudium beginnen und ihr Leben mit ihrem Freund Matt, einem reichen Die Schule ist vorbei und Rachel trifft sich mit ihrer Clique zu einem letzten Abschiedsessen in einem Restaurant, bevor sich alle zu ihrem Studium begeben und in alle Himmelsrichtungen verstreut sind. Auch Rachel hat große Pläne für die Zukunft, denn sie will ihr Traumstudium beginnen und ihr Leben mit ihrem Freund Matt, einem reichen und verwöhnten, doch allseits beliebten, jungen Mann verbringen. Mit bei dem Treffen dabei ist auch Jimmy, Rachels bester Freund, mit dem sie schon durch dick und dünn gegangen ist , und der insgeheim in Rachel verliebt ist. Doch im Restaurant passiert ein schrecklicher Unfall, ein Auofahrer verliert die Kontrolle über seinen Wagen und rast in die Stelle, an der Rachel mit ihrer Clique sitzt. Jimmy kann Rachel noch im letzten Augenblick retten, bevor er selbst in die Gefahrenzone des Unfalls gerät und das Ganze nicht überlebt. Fünf Jahre später hat sich das Leben, so wie Rachel es sich erträumt hat, nicht entwickelt: Sie hat sich von Matt getrennt, kein Studium begonnen, sondern einen Job angenommen, leidet unter ihrer Verletzung und den bleibenden Narben im Gesicht und vermisst Jimmy jeden Tag. Bei einem Besuch auf der Hochzeit ihrer früheren Freunde in ihrem Heimatort , als sie gerade auf dem Friedhof unterwegs zu Jimmys Grab ist, stürtzt Rachel und beim Aufwachen im Krankenhaus ist alles ganz anders: Ihr Vater ist nicht an Krebs erkrankt, sie ist verlobt mit Matt, hat nur noch kleine Narben von dem Unfall und Jimmy lebt noch! Wie kann das sein? Hat ihr ihr Gehirn einen Streich gespielt? Eine berührende Geschichte, fesslend und voller Gefühle.

„Gefühlvoll und dramatisch zugleich“

Lara Schubel, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine berührende Geschichte, die man schon nach 50 Seiten gerne umschreiben würde, weil alles so unfair ist. Doch eine ungewöhnliche Wendung gibt dem Leben von Rachel einen völlig unerwarteten Schub und der graue Himmel scheint sich zu lichten. Bis zum dramatischen Ende ist es eine wirklich gefühlvolle, einfühlsame und ruhig erzählte Eine berührende Geschichte, die man schon nach 50 Seiten gerne umschreiben würde, weil alles so unfair ist. Doch eine ungewöhnliche Wendung gibt dem Leben von Rachel einen völlig unerwarteten Schub und der graue Himmel scheint sich zu lichten. Bis zum dramatischen Ende ist es eine wirklich gefühlvolle, einfühlsame und ruhig erzählte Geschichte einer Frau, die zwei Leben zu leben scheint und doch für immer gefangen ist.

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

In diesem Roman wird die Frage beantwortet, die sich jeder schon mal gestellt hat. Was wäre, wenn ich etwas in meiner Vergangenheit ändern könnte? Wunderbar zu lesen. In diesem Roman wird die Frage beantwortet, die sich jeder schon mal gestellt hat. Was wäre, wenn ich etwas in meiner Vergangenheit ändern könnte? Wunderbar zu lesen.

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Innerhalb weniger Sekunden verändert sich Rachels Leben dramatisch! Was wäre, wenn Jimmy damals nicht gestorben wäre? Tragisch, romantisch und unvergesslich!!! Innerhalb weniger Sekunden verändert sich Rachels Leben dramatisch! Was wäre, wenn Jimmy damals nicht gestorben wäre? Tragisch, romantisch und unvergesslich!!!

L.V Teichert, Thalia-Buchhandlung Hagen

Dieser mysteriöse Roman zeichnet sich durch seine ungewöhnliche Spannung aus!Eine Auseinandersetzung mit den Wünschen&Sehnsüchten des Menschen.Außergewöhnliche Handlung! Dieser mysteriöse Roman zeichnet sich durch seine ungewöhnliche Spannung aus!Eine Auseinandersetzung mit den Wünschen&Sehnsüchten des Menschen.Außergewöhnliche Handlung!

G. D., Thalia-Buchhandlung Hagen

Unglaublich berührende Geschichte mit überraschenden Twists & Charaktern mit denen man gerne zusammen lacht, weint & rätselt.
Gerade für Fans von Jojo Moyes & Lori Nelson Spielman
Unglaublich berührende Geschichte mit überraschenden Twists & Charaktern mit denen man gerne zusammen lacht, weint & rätselt.
Gerade für Fans von Jojo Moyes & Lori Nelson Spielman

Natascha Schröder, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eines der schönsten romantischen Bücher des Jahres! Unvergesslich, traurig und schön. Eine zauberhafte Geschichte über Liebe, Familie und Identität mit einem packenden Ende. Lesen! Eines der schönsten romantischen Bücher des Jahres! Unvergesslich, traurig und schön. Eine zauberhafte Geschichte über Liebe, Familie und Identität mit einem packenden Ende. Lesen!

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Was passiert,wenn man seinen besten Freund verliert, eine Welt zusammen bricht und man plötzlich eine zweite Chance erhält? Großartiger Liebesroman und am Ende ist man fassungslos! Was passiert,wenn man seinen besten Freund verliert, eine Welt zusammen bricht und man plötzlich eine zweite Chance erhält? Großartiger Liebesroman und am Ende ist man fassungslos!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Rachels bester Freund starb früh und viel zu jung, doch als Rachel nach einem Unfall wieder aufwacht, steht er an ihrem Bett. Doch wie kann das sein? Rachels bester Freund starb früh und viel zu jung, doch als Rachel nach einem Unfall wieder aufwacht, steht er an ihrem Bett. Doch wie kann das sein?

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Was ist Traum, was Wirklichkeit? Eine unglaublich packende Liebesgeschichte mit überraschendem Ende. Außergewöhnlich spannend und ergreifend.

Was ist Traum, was Wirklichkeit? Eine unglaublich packende Liebesgeschichte mit überraschendem Ende. Außergewöhnlich spannend und ergreifend.

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Wunderschöner etwas skurriler Roman. Ein Abend verändert das ganze Leben von Rachel. Ein tragischer Unfall mit tödlichen Folgen. Eine Story über Freundschaft, Liebe und das Leben. Wunderschöner etwas skurriler Roman. Ein Abend verändert das ganze Leben von Rachel. Ein tragischer Unfall mit tödlichen Folgen. Eine Story über Freundschaft, Liebe und das Leben.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Auch wenn es etwas vorhersehbar geschrieben ist und dadurch das letzte bisschen "Gewisses Etwas" fehlt ein rührender Liebesroman! Auch wenn es etwas vorhersehbar geschrieben ist und dadurch das letzte bisschen "Gewisses Etwas" fehlt ein rührender Liebesroman!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Eine verwirrende Entweder-Oder-Geschichte a la "Sliding doors". Immer fesselnd mit einem überraschenden Plot! Eine verwirrende Entweder-Oder-Geschichte a la "Sliding doors". Immer fesselnd mit einem überraschenden Plot!

Kai Ortel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine bittersüße Liebe über den Tod hinaus. Die Grenzen der Realität verwischen bis zum überraschenden Ende. Nette Unterhaltung für zwischendurch. Eine bittersüße Liebe über den Tod hinaus. Die Grenzen der Realität verwischen bis zum überraschenden Ende. Nette Unterhaltung für zwischendurch.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Stella erwacht im Krankenhaus um festzustellen, dass die letzten 5 Jahre ihres Lebens völlig anders verliefen als erinnert. Ein Spiel mit der Realität. Gelungen Stella erwacht im Krankenhaus um festzustellen, dass die letzten 5 Jahre ihres Lebens völlig anders verliefen als erinnert. Ein Spiel mit der Realität. Gelungen

Victoria Richter, Thalia-Buchhandlung Gotha

Eine nette Lektüre für zwischendurch, jedoch vorhersehbar und etwas verworren geschrieben. Eine nette Lektüre für zwischendurch, jedoch vorhersehbar und etwas verworren geschrieben.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Das überraschende Ende versöhnt ein wenig mit der recht abstrusen Geschichts-Schreibung; zwischendrin ist es eine durchschnittlich gut erzählte Liebesgeschichte. Eher was für Teens Das überraschende Ende versöhnt ein wenig mit der recht abstrusen Geschichts-Schreibung; zwischendrin ist es eine durchschnittlich gut erzählte Liebesgeschichte. Eher was für Teens

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nett Variante des Was Wäre Wenn. Schnell zu lesen, mit uberraschendem Ende Nett Variante des Was Wäre Wenn. Schnell zu lesen, mit uberraschendem Ende

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Liebesgeschichte mit einer Priese Fantasy. Die britische Gesellschaft wird geschildert und kritisch unter die Lupe genommen. Liebesgeschichte mit einer Priese Fantasy. Die britische Gesellschaft wird geschildert und kritisch unter die Lupe genommen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6097917
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (192)
    Buch
    8,99
  • 41804564
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    (96)
    Buch
    14,99
  • 37619296
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (108)
    Buch
    14,99
  • 32209827
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (120)
    Buch
    16,90
  • 26146484
    Wie ein einziger Tag / Calhoun Family Bd. 1
    von Nicholas Sparks
    (15)
    Buch
    9,99
  • 42462575
    Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    (64)
    Buch
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 39271272
    Vielleicht morgen
    von Guillaume Musso
    (11)
    Buch
    14,99
  • 31371747
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (75)
    Buch
    18,99
  • 32165962
    Du und ich und all die Jahre
    von Amy Silver
    (16)
    Buch
    9,99
  • 15143885
    Vermiss mein nicht
    von Cecelia Ahern
    (17)
    Buch
    8,95
  • 44252677
    Die Liebe ist ein schlechter Verlierer
    von Katie Marsh
    (20)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
72 Bewertungen
Übersicht
44
18
7
2
1

Achterbahn der Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Ebsdorfergrund am 15.02.2016

Ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen, was mich so gefesselt hat! Dani Atkins schreibt so gefühlvoll und mitreißend, dass ich das Gefühl hatte, ein Teil von Rachel zu sein! Die letzten 30 Seiten habe ich unter Tränen gelesen und auch, wenn ich weiß, es ist "nur ein... Ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen, was mich so gefesselt hat! Dani Atkins schreibt so gefühlvoll und mitreißend, dass ich das Gefühl hatte, ein Teil von Rachel zu sein! Die letzten 30 Seiten habe ich unter Tränen gelesen und auch, wenn ich weiß, es ist "nur ein Buch", habe ich trotzdem das Gefühl, gerade etwas Reales erlebt zu haben! Tolle Geschichte, packende Schreibweise und ein tränenreiches Ende! Filmreif!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Was wäre wenn?
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2015

Rachel verliert bei einem schrecklichen Unfall ihren besten Freund. Seither gibt sie sich die Schuld an Jimmy’s Tod. Jahre später nach einem Sturz erwacht Rachel in ihrem früheren bzw. erhofften Leben. Wie ist das nur möglich??? Eine zweite Chance für Rachel?? Voller Gefühl, Dramatik und Hoffnung. Ein wundervolles... Rachel verliert bei einem schrecklichen Unfall ihren besten Freund. Seither gibt sie sich die Schuld an Jimmy’s Tod. Jahre später nach einem Sturz erwacht Rachel in ihrem früheren bzw. erhofften Leben. Wie ist das nur möglich??? Eine zweite Chance für Rachel?? Voller Gefühl, Dramatik und Hoffnung. Ein wundervolles Buch!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eines meiner Lieblinge :)
von einer Kundin/einem Kunden aus Absdorf am 22.07.2016

Ich habe dieses Buch schon vor sehr langer Zeit gelesen und trotzdem ist mir diese sehr gut in Erinnerung geblieben. Zum Inhalt: Das Buch handelt von Rachel, welche eigentlich ein ganz normales und glückliches Leben führen können, wäre da nicht der tödliche Unfall ihres besten Freundes Jimmy gewesen kurz vor Schuldabschluss,... Ich habe dieses Buch schon vor sehr langer Zeit gelesen und trotzdem ist mir diese sehr gut in Erinnerung geblieben. Zum Inhalt: Das Buch handelt von Rachel, welche eigentlich ein ganz normales und glückliches Leben führen können, wäre da nicht der tödliche Unfall ihres besten Freundes Jimmy gewesen kurz vor Schuldabschluss, der sie seitdem begleitet. Nach Jahren kehrt Rachel in ihr Heimatdorf zurück und muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Doch als sie das Grab ihres Freundes besuchen will, kommt es zu einem Unfall, aufgrund dem ihr Leben aus den Fugen gerät... Mein Fazit: Der Schreibstil war für mich wirklich sehr gut. Ich kann mich erinnern, dass ich diesen Roman irrsinnig schnell gelesen und sehr genossen habe. Auch wenn teilweise utopische Erzählstrenge in diesem Buch vorkommen - von welchen ich im Normalfall nicht so überzeugt bin - war dieser Roman für mich wirklich ein echtes Highlight. Die Geschichte hüpft in der Zeit zwischen Vergangenheit und Gegenwart, was mir auch sehr gut gefallen hat und für diese Geschichte einfach passsend ist. Das Buch ist berührend und nimmt die Probleme mit dem Verlust von Freunden sehr gut auf. Ich würde es jederzeit wieder lesen und auch jedenfalls weiterempfehlen! PS: Übrigens gibt es zwischenzeitig von der Autorin auch schon einen zweiten Roman :), der aber bei mir noch auf dem SuB steht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zweite Chance
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2015

Ein letztes Mal. Rachel und ihre Freunde verabreden sich ein letztes Mal, bevor sich die Gruppe in alle Richtungen zerschlägt und danach vielleicht nichts mehr sein wird, wie es war. Rachel ist jung, beliebt, hat mit Matt einen gutaussehenden Freund an ihrer Seite und wird in wenigen Wochen ein Journalistikstudium aufnehmen.... Ein letztes Mal. Rachel und ihre Freunde verabreden sich ein letztes Mal, bevor sich die Gruppe in alle Richtungen zerschlägt und danach vielleicht nichts mehr sein wird, wie es war. Rachel ist jung, beliebt, hat mit Matt einen gutaussehenden Freund an ihrer Seite und wird in wenigen Wochen ein Journalistikstudium aufnehmen. Ihr Leben ist nahezu perfekt. Doch der Abend endet in einer Tragödie. Ein Auto rast durch das Fenster des Restaurans; Rachel ist gefangen hinter einem Tisch. Aber ihr bester Freund Jimmy rettet ihr in letzter Sekunde das Leben und verliert dabei seins. Rachel flieht vor diesen Erinnerungen; plötzlich ist alles ganz anders, als sie sich ihr Leben ausgemalt hat. Ihr Gesicht ist gezeichnet. Sie trennt sich von Matt. Und das Studium tritt sie nicht an. Nach fünf Jahre ist es für Rachel allerdings unausweichlich, in ihre Heimatstadt zurückzukehren. Sarah wird heiraten und Rachel darf nicht fehlen. Bedingt durch die Ereignisse des Abends und ihren anhaltenden Kopfschmerzen bricht sie auf dem Friedhof zusammen, um einige Zeit später zu erwachen und sich mit einer alternativen Vergangenheit konfrontiert zu sehen. Der schicksalhafte Unfall hat zwar stattgefunden, aber Rachel wurde bei weitem nicht so schwer verletzt, ihr Vater ist nicht an Krebs erkrankt, sie ist mit Matt zwischenzeitlich verlobt, arbeitet als Journalistin… und Jimmy LEBT. Kurz, ihr Leben ist so verlaufen, wie sie es sich erhofft hat. Rachel steht vor der Wahl, dieses Leben bedingungslos zu leben oder herauszufinden, was mit ihrem alten Leben passiert ist. Das Buch ist wunderbar geschrieben. Man steht mitten in der Geschichte; die Schilderungen weisen einen nachvollziehbaren Weg zum Ende der Geschichte. Das Ende hat mich nicht überrascht. Es ist die logische Folge einer Kette von Ereignissen. Es ist genau der Ausgang, den diese Geschichte verdient hat. Eine ausgezeichnete Geschichte. Sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbeschreiblich
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 12.11.2015

Wow, gerade eben habe ich das Buch zu Ende gelesen. Ich bin immer noch total gefesselt von dem unerwartetem Ende. Die ganze Zeit fieberte ich mit Rachel mit. Und überlegte, hoffte, bangte... welche Version der Ereignisse wahr wäre. Doch das Ende war sehr überraschend und tränenreich. Frau Atkins hat... Wow, gerade eben habe ich das Buch zu Ende gelesen. Ich bin immer noch total gefesselt von dem unerwartetem Ende. Die ganze Zeit fieberte ich mit Rachel mit. Und überlegte, hoffte, bangte... welche Version der Ereignisse wahr wäre. Doch das Ende war sehr überraschend und tränenreich. Frau Atkins hat eine wundervolle und manchmal auch traurige Liebesgeschichte geschrieben. Ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr. Wer gerne Romane über Liebe, Schmerz, Spannung und unerwartete Ereignisse liest, der muss dieses Buch unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Diese Art der zweiten Chance bekommt ein Mensch normalerweise nicht sehr häufig ...
von Janine2610 am 29.08.2015

Die Inhaltsbeschreibung von "Die Achse meiner Welt" hat mich ziemlich neugierig auf das Buch gemacht, schließlich ist es doch ziemlich ... ungewöhnlich, dass ein Toter plötzlich wieder quicklebendig vor einem steht, nicht? - Bei Rachel war es jedenfalls so. Und ich dachte deswegen schon, dass ich hier im Fantasygenre... Die Inhaltsbeschreibung von "Die Achse meiner Welt" hat mich ziemlich neugierig auf das Buch gemacht, schließlich ist es doch ziemlich ... ungewöhnlich, dass ein Toter plötzlich wieder quicklebendig vor einem steht, nicht? - Bei Rachel war es jedenfalls so. Und ich dachte deswegen schon, dass ich hier im Fantasygenre gelandet bin, bis mir als Leserin im Laufe der Geschichte klargemacht werden sollte, dass Rachel an einer sehr seltenen und/oder ungewöhnlichen Form der Amnesie leidet, die seit dem Unfall aufgetreten zu sein scheint. Nicht nur mir, auch Rachel ist das alles erst recht spanisch vorgekommen. Wir beide wollten und konnten das nicht glauben, was uns hier vorgesetzt wurde und deshalb hat sich Rachel auf Spurensuche begeben, um Beweise ihres "alten" Lebens zu finden, die sie ihrer Familien und ihren Freunden vorlegen konnte. Da aber irgendwie fast alles dagegen gesprochen hat, was Rachels "altes" Leben zur Realität gemacht hätte, habe ich selbst schon zu glauben begonnen, dass dies wohl tatsächlich eine sehr eigenartige Form der Amnesie, oder schlicht und einfach Fantasy, ist. Trotzdem wollte ich den Gedanken, dass da vielleicht doch noch etwas anderes, viel Größeres, dahintersteckt, nicht ganz abschütteln. Mein Gefühl hat mich diesbezüglich tatsächlich nicht in die Irre geführt. - Ich glaube, so viel kann ich sagen: es hat definitiv nichts mit Fantasy zu tun ... Ich finde, dass die Autorin hier eine ganz tolle Geschichte geschrieben hat, die erstens total fesselnd war, weil mich die "Amnesie-zwei Leben-Thematik" so neugierig gemacht hat, dass ich ständig weiterlesen wollte, um zu erfahren, was in Wahrheit der Grund für all das ist und mir zweitens durch die Protagonistin Rachel, und ihrem sehr unterschiedlichen Verhalten und Denken in ihren beiden ebenso sehr unterschiedlichen Leben, ein ausgesprochen authentisches Lesevergnügen beschert wurde. Ich fand das wirklich sehr interessant, dass ich, je weiter sich die Story entwickelt hat, immer genau das gedacht habe, was auch Rachel über ihr Leben und die Sache mit der Amnesie gedacht hat. - Also die Identifikation mit der Hauptperson hat hier perfekt geklappt. Besser hätte Dani Atkins das gar nicht hinbekommen können. Die große Auflösung gab es, wie es ja in den meisten Büchern der Fall ist, erst ganz zum Schluss. Und ich war verblüfft über diese geniale, wenn auch traurige, aber in meinen Augen trotzdem einzig glaubwürdig endende Situation. Plötzlich hat alles bisher Gelesene einen Sinn ergeben. Es war dann alles logisch und klar. Rachel hat also tatsächlich auf eine gewisse Weise eine ganz besondere Art der zweiten Chance mit Jimmy bekommen. Dani Atkins Umsetzung dieser Lösungsidee hat mich mit zweierlei Gefühlen zurückgelassen: überraschend traurig und verblüffend erstaunt. Wenn ihr euch nun auch entschließen solltet, mit Rachel eines Tages den Weg bis ganz zum Schluss zu gehen, kann ich euch versichern, dass ihr mit dem wunderbarsten und zufriedenstellendsten Ende belohnt werdet, welches man sich bei so einer Geschichte nur vorstellen kann ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn dir das Leben eine zweite Chance gibt...
von Amelien am 23.07.2015

Zitat: "Mich persönlich interessiert nicht so sehr deine Vergangenheit, sondern vielmehr deine Zukunft!" (Seite 287) Ein schrecklicher Unfall zerstört das perfekte Leben der achtzehnjährigen Rachel Wiltshire. Ein gemeinsames Abschiedsessen, bevor jeder ihrer Freunde in eine eigene Zukunft aufbricht, sollte tatsächlich der endgültige Abschied von ihrem besten Freund Jimmy werden, als dieser ihr das... Zitat: "Mich persönlich interessiert nicht so sehr deine Vergangenheit, sondern vielmehr deine Zukunft!" (Seite 287) Ein schrecklicher Unfall zerstört das perfekte Leben der achtzehnjährigen Rachel Wiltshire. Ein gemeinsames Abschiedsessen, bevor jeder ihrer Freunde in eine eigene Zukunft aufbricht, sollte tatsächlich der endgültige Abschied von ihrem besten Freund Jimmy werden, als dieser ihr das Leben rettet und selbst dabei stirbt. Den Glückspenny noch in der Hand, sieht Rachel ihre Zukunft platzen wie eine Seifenblase. Seitdem tragischen Unfall ist Rachel nicht mehr dieselbe. Sie hat eine gezackte Narbe im Gesicht, die sie immer unter ihren Haaren versteckt. Dennoch ist es eher so eine Art Selbstbestrafung, dass sie sich von nun an auf ihre Narbe reduziert. Glaubt sie doch Schuld an Jimmy's Tod zu sein. Da er statt an ihrer Stelle gestorben ist. Sie scheint das Selbstmitleid wie eine schwere Last auf ihren Schultern zu tragen, ist sie doch innerlich an diesen Tag vor fünf Jahren auch gestorben. Denn wir begleiten nun die 23 Jährige Rachel, wie sie nach Great Bishopsford zurückkehrt. Dort auf Sarah's Hochzeit, nach fünf Jahren ihre Clique von damals, zum ersten Mal wieder sieht. Dann passiert etwas merkwürdiges mit Rachel, sie stürzt neben Jimmy's Grab, als sie die das Treffen mit ihren ehemaligen Freunden ziemlich eilig verlässt. Kurz darauf erleben wir eine neue Rachel, die von einem eigenartigen und unheimlichen Mann am Bahnhof verfolgt wird. Sie stürzt erneut in der Nähe vom Friedhof und dann ist sie plötzlich im Krankenhaus. Als sie die Augen aufschlägt, ist nichts mehr so wie vorher. Ihr krebskranker Vater ist bester Gesundheit, sie ist mit ihrem Ex- Freund Matt verlobt und Jimmy ist am Leben. Krampfhaft versucht Rachel sich an ihre Vergangenheit zu klammern, die scheinbar so nie existiert hat. Zitat: "Nein, Rachel, du bist auf dem Friedhof nicht gestorben. Neben wessen Grab überhaupt?" Meine nächste Antwort kratzte am Lack seiner berufsbedingten Gelassenheit - was mich nicht überraschte. "Deinem natürlich." (Seite 109) Der Debütroman von Dani Atkins, ist einfach nur wunderschön, berührend, traurig und so wundervoll geschrieben. Man fiebert mit der sympathischen Hauptprotagonisten mit und wagt sich von Theorie zu Theorie, was denn jetzt nun real ist? Was passiert sein könnte? Bis zum Schluss bleibt der geneigte Leser im unklaren und das Ende schlägt eine wie eine gezündete Überraschungsbombe. Fazit: Das Buch hat mir richtig gut gefallen, es war alles dabei was man von einem guten Geschichte erwartet. Nachdenklich, romantisch, traurig, und einfühlsam schildert die Autorin eine beachtliche Geschichte mit so einer Komplexität wie ich sie schon lange nicht mehr gelesen habe. Selbst eine gewisse Situationskomik lässt das Buch nicht vermissen. *****

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gefühlvoll
von Sandra Redlich aus Vechelde am 23.06.2015

Es ist das letzte Treffen von Rachel und ihren Freunden, bevor jeder von ihnen ein Studium beginnt und sich ein eigenes Leben aufbaut. Sie treffen sich in einem Restaurant um einen schönen Abend zu verbringen, doch der Abend endet tragisch mit einem Unfall, bei dem Rachel schwer verletzt wird... Es ist das letzte Treffen von Rachel und ihren Freunden, bevor jeder von ihnen ein Studium beginnt und sich ein eigenes Leben aufbaut. Sie treffen sich in einem Restaurant um einen schönen Abend zu verbringen, doch der Abend endet tragisch mit einem Unfall, bei dem Rachel schwer verletzt wird und ihr bester Freund Jimmy stirbt. Rachel bringt dieser Unfall aus dem Gleichgewicht. Selbst, mit einer Narbe im Gesicht entstellt und mit starken Kopfschmerzen gepeinigt, kommt sie nicht über den Tod ihres Freundes hinweg. Fünf Jahre später kehrt sie in ihre Heimatstadt zurück, als ein erneuter Unfall ihr Leben zum zweiten mal verändert. Sie erwacht im Krankenhaus und sieht ihren Freund Jimmy vor sich stehen... Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Durch den gefühlvollen Schreibstil konnte ich mich sehr gut in die einzelnen Charaktere hineinversetzen. Die Hauptfigur Rachel fand ich sehr sympathisch, auch wenn ich nicht verstehen konnte, was sie an ihren Freund Matt anziehend fand. Der war mir höchst unsympathisch. Das Ende kam für mich völlig überraschend und es war gut, dass ich Taschentücher bei mir hatte. Das Buch hat mich nachdenklich gestimmt, denn man stellt sich unweigerlich die Frage: was wäre, wenn...? Ich gebe zu dem Buch meine absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mein liebstes
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2015

Ich muss ehrlich sagen, dass "die Achse meiner Welt" mit abstand mein Lieblingsbuch ist. Noch nie habe ich so mit gefiebert, mich nicht von einem Buch trennen können und jede Situation verstehen können wie bei diesem hier. Es ist so wunderschön und gleichzeitig so traurig, es hat alles, was... Ich muss ehrlich sagen, dass "die Achse meiner Welt" mit abstand mein Lieblingsbuch ist. Noch nie habe ich so mit gefiebert, mich nicht von einem Buch trennen können und jede Situation verstehen können wie bei diesem hier. Es ist so wunderschön und gleichzeitig so traurig, es hat alles, was ein gutes Buch braucht. Wer das nicht ließt ist selbst Schuld!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gut
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2015

Meine Meinung: Dieses Buch hat mir richtig gut gefallen. Es ist einfühlsam und einfach schön zu lesen. Die Autorin schafft es eine ganz tolle Atmosphäre zu erschaffen. Der Leser fühlt sich wohl und kann voll und ganz in die Story eintauchen. Die Charaktere sind erstklassig skizziert und zeugen von realistischer Tiefe.... Meine Meinung: Dieses Buch hat mir richtig gut gefallen. Es ist einfühlsam und einfach schön zu lesen. Die Autorin schafft es eine ganz tolle Atmosphäre zu erschaffen. Der Leser fühlt sich wohl und kann voll und ganz in die Story eintauchen. Die Charaktere sind erstklassig skizziert und zeugen von realistischer Tiefe. Man nimmt ihnen ihre Handlungsweise stets ab und kann ihre Entscheidungen verstehen. Die Geschichte weckt die ganze Palette an Emotionen. Von tieftraurig bis glücklich und allem dazwischen. Das ist ein ganz toller Aspekt. Die Storyline ist stets spannend und abwechslungsreich. Der Schreibstil ist flüssig und enthält eine hervorragende Lexik. Insgesamt handelt es sich um ein schönes Buch, welches ich gerne weiterempfehle. Es gibt nichts auszusetzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
und wieder dreht sich die Achse ihrer Welt..
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2015

So schnell kann sich das Leben verändern – Ein kurzer Augenblick und nichts ist wie früher! In dem Buch „Die Achse meiner Welt“ handelt die Geschichte über ein junges Mädchen namens Rachel. Sie hat alles was sich ein Mädchen in ihrem Alter nur wünschen kann. Rachel ist hübsch, glücklich... So schnell kann sich das Leben verändern – Ein kurzer Augenblick und nichts ist wie früher! In dem Buch „Die Achse meiner Welt“ handelt die Geschichte über ein junges Mädchen namens Rachel. Sie hat alles was sich ein Mädchen in ihrem Alter nur wünschen kann. Rachel ist hübsch, glücklich verliebt mit ihrem Freund Matt und eine Clique die hinter ihr steht. Außerdem steht auch ihr langersehntes Studium als Journalistin in Aussicht! Doch eines Abends kam alles anders… Einer meiner Lieblingsbücher, das ich auf jeden Fall ein zweites Mal lesen werde!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wir vergessen nie die eine erste grosse Liebe
von eskimo81 am 04.02.2015

Was würdest du tun, wenn dir das Leben eine zweite Chance gäbe? Rachel, eine junge beliebte und verliebte Teenagerin möchte in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Ihr Leben scheint perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Ihr bester Freund, ihre Zuversicht, ihre Balance. Jahre später wird... Was würdest du tun, wenn dir das Leben eine zweite Chance gäbe? Rachel, eine junge beliebte und verliebte Teenagerin möchte in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Ihr Leben scheint perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Ihr bester Freund, ihre Zuversicht, ihre Balance. Jahre später wird ihr Leben ein zweites Mal auf den Kopf gestellt. Sie erwacht nach einem Sturz im Krankenhaus und nichts ist, wie es war. Was ist passiert? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist. Ein Liebesroman der anderen Art. Ein Schreibstil, der einfach fasziniert und einen sofort in den Bann zieht. Eine Geschichte, die zweifeln lässt, ob die Protagonistin träumt, psychisch krank ist, oder ob es eben doch Realität ist. Gibt es eine verschobene, versteckte Welt? Fazit: Ein schöner, aussergewöhnlicher Liebesroman, den einen nachdenken lässt. Über das hier und jetzt, über die Zukunft und über die Welt im allgemeinen. Ein Schreibstil der von der ersten Seite an einen fesselt und einfach einen Schluss bereit hält, den man nicht erwartet hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr zu empfehlen !
von einer Kundin/einem Kunden aus Katsdorf am 29.01.2015

Ich kann mich den bisherigen Bewertungen nur anschließen ! Nicht viele Bücher haben es bisher geschafft mich so zu fesseln !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unvergesslich, traurig schön, atemberaubend - eine wunderbare Liebesgeschichte zum Leben
von Caterina aus Magdeburg am 28.01.2015

Was kann ich zu diesem Buch sagen? Es ist ein absolutes Buch, welches mir wunderbare Lesestunden brachte. Eine Liebesgeschichte zum Leben, die so gut geschrieben ist, dass ich sehr oft das Gefühl hatte, die Autorin beschreibt mein eigenes Leben! Charaktere, die dieses Buch für mich zu einem Erlebnis machen... Was kann ich zu diesem Buch sagen? Es ist ein absolutes Buch, welches mir wunderbare Lesestunden brachte. Eine Liebesgeschichte zum Leben, die so gut geschrieben ist, dass ich sehr oft das Gefühl hatte, die Autorin beschreibt mein eigenes Leben! Charaktere, die dieses Buch für mich zu einem Erlebnis machen konnten. Diese Charaktere sind so gut gewählt und haben einen Platz in meinem Herzen bekommen! Dani Atkins schafft es mich mit diesem Buch durchweg zu begeistern, zu trauern, zu hoffen, mit zu fühlen und vor allem zu faszinieren. Ich kann nichts weiter sagen. Das Buch verdient es gelesen zu werden. Wer auf eine gefühlsvolle und mitreißende Geschichte steht, der MUSS dieses Buch unbedingt lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd, emotional und überraschend
von Grashüpfer aus Chemnitz am 28.12.2014

Das Fazit vorweg: Das Buch ist vorbehaltlos zu empfehlen! Die 320 Seiten des Buches "Die Achse meiner Welt" habe ich binnen eines einzigen Tages verschlungen, so packend war die Geschichte. Schnell entwickelt man beim Lesen eine Bindung zu den Charakteren und rätselt und bangt bis 5 Seiten vor Schluss,... Das Fazit vorweg: Das Buch ist vorbehaltlos zu empfehlen! Die 320 Seiten des Buches "Die Achse meiner Welt" habe ich binnen eines einzigen Tages verschlungen, so packend war die Geschichte. Schnell entwickelt man beim Lesen eine Bindung zu den Charakteren und rätselt und bangt bis 5 Seiten vor Schluss, wie sich die Geschichte noch aufzulösen vermag... Mich persönlich hat das Buch zu Tränen gerührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
WOW
von einer Kundin/einem Kunden aus Paudorf am 16.12.2014

In der Mitte des Buches meint man zu wissen, wie es endet, meistens lese ich dann die letzten zwei Seiten, zum Glück nicht bei diesem Buch! Mit so einem Ende habe ich nicht gerechnet, hat mich zu Tränen gerührt! Super gutes Buch! Kann ich jedem der auf diese Art... In der Mitte des Buches meint man zu wissen, wie es endet, meistens lese ich dann die letzten zwei Seiten, zum Glück nicht bei diesem Buch! Mit so einem Ende habe ich nicht gerechnet, hat mich zu Tränen gerührt! Super gutes Buch! Kann ich jedem der auf diese Art Buch steht nur empfehlen. Daumen hoch! (Y)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr emotional
von Bücherwurm78 am 04.12.2014

Rachel wird in ein paar Tagen ihr Studium beginnen. Den letzten Abend verbringt sie mit ihrem Freund Matt, ihrem besten Freund Jimmy, ihrer besten Freundin Sarah und drei weiteren guten Freunden in einem Restaurant. Da passiert ein schrecklicher Unfall, ein Auto kommt von der Straße ab und schlittert durch... Rachel wird in ein paar Tagen ihr Studium beginnen. Den letzten Abend verbringt sie mit ihrem Freund Matt, ihrem besten Freund Jimmy, ihrer besten Freundin Sarah und drei weiteren guten Freunden in einem Restaurant. Da passiert ein schrecklicher Unfall, ein Auto kommt von der Straße ab und schlittert durch das Restaurantfenster genau auf den Tisch der Freunde zu. Jimmy kann Rachel im letzten Moment aus der Gefahrenzone bringen, wird aber selbst vom Auto erfasst und stirbt. Als sie Jahre später wieder in ihrem Heimatort ist und nach einem Schwächeanfall im Krankenhaus aufwacht, ist plötzlich alles anders, den Jimmy lebt. Die ersten Seiten des Buches haben mich so mitgenommen und ergriffen, ich glaube das hat bis jetzt noch kein Buch geschafft. Es ist so einfühlsam beschrieben wie Rachel sich zwar auf ihr Studium freut, aber auf der anderen Seite traurig ist ihre Freunde zu verlassen. Ihre Gefühle spürt man deutlich, aber auch dass ihr bester Freund Jimmy mehr für sie empfindet, kommt beim Leser an. Besonders aber diese Tragik des Abends, die sich in den ersten Zeilen immer wieder ankündigt, ist so gut beschrieben, ich konnte richtig mitfühlen und man erwartet bereits diesen schrecklichen Unfall mit Trauer. Ich hatte das Buch dann auch schnell weitergelesen um zu erfahren wie es weitergehen wird, vor allem wie plötzlich das Leben von Rachel nach dem Aufwachen im Krankenhaus aussieht. Das Buch hat auch gehalten, was es die ersten Seiten versprochen hat. Die einfühlsame und sehr emotionale Schreibweise hat sich fortgesetzt, so dass man als Leser immer mit Rachel mitgefühlt und mitgefiebert hat. Das Ende des Buches ist zwar logisch, obwohl ich mir ein anderes gewünscht hätte. Kritiker werden vielleicht sagen, dass das Buch ein bisschen kitschig ist, was auch vielleicht stimmt, aber ein bisschen Kitsch fürs Herz tut ab und zu mal gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich was Neues
von einer Kundin/einem Kunden aus Innsbruck am 14.10.2014

Der Klappentext hat meine Erwartungen übertroffen. Eine packende und interessante Geschichte, die inklusive des Schlusses überrascht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eines der besten Bücher momentan!
von Marion Wuntschek aus Klagenfurt am 18.09.2014

Die Achse meiner Welt steht verdient an der Spitze der Büchercharts! Ein perfekter Schreibstil, welchen man selten findet. Die Geschichte fesselt einen von Anfang an! DAS Buch für einen verregneten Tag!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein Romandebüt das absolut überzeugt
von Manja Teichner am 16.09.2014

Kurzbeschreibung: Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als... Kurzbeschreibung: Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? (Quelle: Knaur TB) Meine Meinung: Rachel ist 18 Jahre alt. Sie feiert ausgelassen mit ihrer Clique bevor diese sich in alle Richtungen zerstreut. Bis zu dem Moment als ein Auto ins Restaurant rast und sich alles ändert. 5 Jahre später kehrt Rachel in ihren Heimatort zurück. Sie ist zur Hochzeit ihrer besten Freundin Sarah eingeladen. Obwohl es Rachel viel Überwindung kostet, der Verlust ihres besten Freundes Jimmy noch immer schwer auf ihr lastet, trifft sie sich trotzdem mit ihrer Clique am Abend vor der Hochzeit. Doch Rachel bekommt starke Kopfschmerzen und bricht letztlich am Grab von Jimmy zusammen. Sie erwacht im Krankenhaus, doch es ist nichts mehr so wie zuvor. Ihre Narbe ist verschwunden und Jimmy ist plötzlich wieder lebendig. Was ist geschehen? Träumt Rachel nur oder wie kann das sein? Der Roman „Die Achse meiner Welt“ stammt von der Autorin Dani Atkins. Es ist das Romandebüt der Autorin und aufgrund des Klappentextes war ich extrem neugierig auf dieses Buch. Die Protagonistin Rachel ist zunächst eher traumatisiert. Kein Wunder bei dem was sie erlebt hat. Sie hat das Geschehene auch nie wirklich verarbeitet, leidet immer noch darunter. Nachdem sie im Krankenhaus aufgewacht ist hat sie sich kaum verändert. Sie versucht nun alles unter einem Traum abzustempeln, doch ist es das wirklich? Die anderen Figuren wie Matt, Rachels Freund, der mir irgendwie total unsympathisch war, Cathy, die perfekt und sexy ist oder auch Sarah, Rachels beste Freundin sind der Autorin sehr gut gelungen. Und natürlich darf man Jimmy nicht vergessen. Ihn mochte ich wesentlich lieber als Matt. Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und flüssig. Man möchte eigentlich nicht aufhören mit dem Lesen, möchte immerzu wissen wie es weitergeht. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Rachel in der Ich-Perspektive. Man ist also hautnah dabei, erlebt mit was sie erlebt. Die Handlung ist quasi in zwei Teile unterteilt. Zunächst hat es man es mit jugen Erwachsenen zu tun. Man erfährt was damals passiert ist, warum Rachel ist wie sie ist. Dann gibt es einen Zeitsprung von 5 Jahren, alle sind nun älter, erwachsener und reifer. Es ist alles auf einer Liebegeschichte aufgebaut und man rätselt als Leser eigentlich ständig, was ist Wahrheit, was nicht. Die Idee hinter der Geschichte ist nicht unbedingt neu aber Dani Atkins hat sie anders, neu umgesetzt. Das Ende hat mich ehrlich berührt. Es ist absolut gelungen und passt wirklich perfekt zur Gesamtgeschichte. Ich hatte wirklich nicht damit gerechnet. Fazit: Zusammenfassend gesagt ist „Die Achse meiner Welt“ von Dani Atkins ein wunderbares Romandebüt der Autorin. Obwohl die Protagonistin etwas gewöhnungsbedürftig ist haben mich der flüssig fesselnde Stil der Autorin und eine Handlung mit einer nicht neuen, aber anders umgesetzten Idee berührt und komplett überzeugt. Klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Achse meiner Welt

Die Achse meiner Welt

von Dani Atkins

(72)
Buch
9,99
+
=
Die Nacht schreibt uns neu

Die Nacht schreibt uns neu

von Dani Atkins

(64)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen