Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Akademie

Stachelmanns sechster Fall

(1)
Einer unsichtbaren politischen Macht auf der Spur
Er recherchiere über eine gigantische Verschwörung. Mehr wollte der Leipziger Historiker Heinz Rehmer seinem Ex-Kollegen Stachelmann beim Abendessen nicht erzählen.Am nächsten Morgen liegt seine Leiche im Berliner Bundesarchiv. Stachelmann lässt Rehmers Andeutung keine Ruhe: Hat sie etwas mit dem Mord zu tun? Akribisch prüft Stachelmann zusammen mit seinem Helfer Georgie die Akten, die Rehmer bestellt hatte. Doch die Mühe ist umsonst. Als Stachelmann schon aufgeben will, bedroht ihn ein Unbekannter mit einer Pistole. Dann verschwindet Georgie spurlos. Und die Polizei stößt in Leipzig auf einen Institutschef, der Rehmer so bald wie möglich loswerden wollte. Ein Verwirrspiel, in dem nichts zusammenpasst.
Am Ende bleibt Stachelmann nur eine Chance: Rehmers Mörder zu finden, bevor er selbst dessen nächstes Opfer wird.Der sympathischste Versager unter den Detektiven wieder auf den Spuren deutscher Vergangenheit – für Krimifans, die sich auch für Politik und Geschichte interessieren.
Rezension
»Bei Christian von Ditfurth geht es immer um gesellschaftlich relevante Fragen, um einen politischen Kontext, der seine Bücher aus der Serienproduktion der Beliebigkeit heraushebt.«
Portrait
Christian v. Ditfurth, Jahrgang 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor bei Lübeck. Er hat zuletzt die viel beachteten Romane “Die Mauer steht am Rhein. Deutschland nach dem Sieg des Sozialismus” (1999), “Der 21. Juli” (2001), “Der Consul ”(2003), “Das Luxemburg-Komplott” (2005) sowie die Stachelmann-Krimis “Mann ohne Makel” (2002, KiWi 826, 2004), “Mit Blindheit geschlagen” (2004, KiWi 924, 2006), “Schatten des Wahns” (2006, KiWi 1008, 2007) und “Lüge eines Lebens” (2007, KiWi 1060, 2008) veröffentlicht. Das Hörbuch erscheint im Frühjahr 2009 bei Audiomedia.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783462303445
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
Verkaufsrang 44.037
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20423021
    Lüge eines Lebens
    von Christian v. Ditfurth
    (1)
    eBook
    8,49
  • 20422280
    Mann ohne Makel
    von Christian v. Ditfurth
    (1)
    eBook
    7,99
  • 20422591
    Mit Blindheit geschlagen
    von Christian v. Ditfurth
    (1)
    eBook
    7,99
  • 20422596
    Die blaue Liste
    von Wolfgang Schorlau
    (2)
    eBook
    9,99
  • 20423008
    Schatten des Wahns
    von Christian v. Ditfurth
    (1)
    eBook
    7,99
  • 24954495
    Goldstein
    von Volker Kutscher
    (1)
    eBook
    9,99
  • 32353573
    Tod in Kreuzberg
    von Christian v. Ditfurth
    (1)
    eBook
    8,99
  • 20423435
    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    von Tatjana Kruse
    (5)
    eBook
    9,99
  • 20422814
    Erinnerung an einen Mörder
    von Petra Hammesfahr
    (1)
    eBook
    9,99
  • 29192181
    Die Mauer steht am Rhein
    von Christian v. Ditfurth
    eBook
    8,49
  • 23366317
    Das Vermächtnis von Thrandor - Die silberne Klinge
    von Mark Robson
    eBook
    6,99
  • 20423427
    Der stumme Tod
    von Volker Kutscher
    (1)
    eBook
    9,99
  • 28064684
    Prophezeiung
    von Sven Böttcher
    (2)
    eBook
    9,99
  • 33074430
    Der 21. Juli
    von Christian v. Ditfurth
    eBook
    5,99
  • 36319476
    Ein Mörder kehrt heim
    von Christian v. Ditfurth
    (1)
    eBook
    11,99
  • 32353656
    Das Herzenhören
    von Jan-Philipp Sendker
    (6)
    eBook
    8,99
  • 33652267
    Der Consul
    von Christian v. Ditfurth
    (1)
    eBook
    5,99
  • 28390861
    Die Sopranistin
    von Jörg Thadeusz
    eBook
    8,99
  • 29724013
    Das Dornröschen-Projekt
    von Christian v. Ditfurth
    eBook
    8,99
  • 42347993
    Sex, Lügen und Einmachbohnen
    von Kerstin Eger (Herausgeberin)
    (39)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Es geht nicht um Kleinscheiß, sondern ums Ganze, um unser Land“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine der größten Verschwörungen der Weltgeschichte, ein gigantisches Komplott zeichnet sich ab. Es geht um Millionen, Milliarden vielleicht. Und flugs gibt´s - Stachelmanns Spezialität - eine Leiche. Der dazugehörige Kriminalhauptkommissar hat ein fettiges Vollmondgesicht und Fischaugen. In Pulheim dagegen residieren Dilettanten, Anfänger, Eine der größten Verschwörungen der Weltgeschichte, ein gigantisches Komplott zeichnet sich ab. Es geht um Millionen, Milliarden vielleicht. Und flugs gibt´s - Stachelmanns Spezialität - eine Leiche. Der dazugehörige Kriminalhauptkommissar hat ein fettiges Vollmondgesicht und Fischaugen. In Pulheim dagegen residieren Dilettanten, Anfänger, Versager und hirnlose Stümper mit Pensionsansprüchen. Weisheiten: Heutzutage ist die Ehre kein Kölsch mehr wert. Und: Sozial ist, was Arbeit schafft. Reichtum ist sozial.

„wie immer: historisch fundiert und niveauvoll“

Britta Weiler

Stachelmann wird wieder einmal aufgrund seiner historischen Kenntnisse um Hilfe gebeten und landet in einem Verwirrspiel mit Leichen, dass in die höchsten Kreise der Gesellschaft führt mit rechtsextremer Ausrichtung.

Manchmal etwas sprunghaft aber wir immer sehr spannend und kurzweilig - wer gut recherchierte Spannung mit Niveau
Stachelmann wird wieder einmal aufgrund seiner historischen Kenntnisse um Hilfe gebeten und landet in einem Verwirrspiel mit Leichen, dass in die höchsten Kreise der Gesellschaft führt mit rechtsextremer Ausrichtung.

Manchmal etwas sprunghaft aber wir immer sehr spannend und kurzweilig - wer gut recherchierte Spannung mit Niveau mag, ist bei Christian von Ditfurth bestens aufgehoben. LESEN!

„Nicht nur für Akademiker“

Susanne Schach, Thalia-Buchhandlung Worms

Wer sich für neuere deutsche Geschichte interessiert und gerne Krimis liest, ist hier genau richtig. Der "Held" dieser Reihe, der kränkliche Historiker Stachelmann, lässt uns einerseits Teil haben an seinem komplizierten Liebesleben und befindet sich unverschuldet in immer neuen kriminalistischen Abenteuern. Hier findet er zusammen Wer sich für neuere deutsche Geschichte interessiert und gerne Krimis liest, ist hier genau richtig. Der "Held" dieser Reihe, der kränkliche Historiker Stachelmann, lässt uns einerseits Teil haben an seinem komplizierten Liebesleben und befindet sich unverschuldet in immer neuen kriminalistischen Abenteuern. Hier findet er zusammen mit seinem Freund und Assistenten Georgie im Staatsarchiv die Leiche eines anderen Historikers, der einer geheimen Sache auf der Spur war. Es kommt wie es kommen muss: Stachelmann ermittelt. Ob RAF oder Nazis, es scheinen viele Dinge unter der Oberfläche unserer Gesellschaft zu passieren. Für die Reihe durchweg vier bis fünf Sterne!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Stachelmann ermittelt wieder
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 03.06.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein Historiker Kollege wird ermordet. Georgie ist verschwunden und Stachelmann muss sich zwischen zwei Frauen entscheiden. Stachelmann hat also genug zu tun und erledigt dies mit seiner gewohnt mürrischen, liebenswerten Art. Der Cliffhanger am Ende läßt auf baldige Fortsetzung hoffen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stachelmann ist wieder da
von Stefan Flomm aus Rellingen am 20.05.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach seinem nicht ganz so gelungenen Ausflug ins Spionage-Genre („Das Moskau-Spiel“) hat Christian von Ditfurth wieder seinen liebenswürdig-schusseligen Historiker Josef-Maria Stachelmann losgelassen. Im Berliner Bundesarchiv brüstet sich ein Forscher vor Stachelmann mit einer großen Entdeckung – und liegt am nächsten Morgen tot im Kopierraum. Stachelmann forscht nach und stößt... Nach seinem nicht ganz so gelungenen Ausflug ins Spionage-Genre („Das Moskau-Spiel“) hat Christian von Ditfurth wieder seinen liebenswürdig-schusseligen Historiker Josef-Maria Stachelmann losgelassen. Im Berliner Bundesarchiv brüstet sich ein Forscher vor Stachelmann mit einer großen Entdeckung – und liegt am nächsten Morgen tot im Kopierraum. Stachelmann forscht nach und stößt auf eine geheimnisvolle Akademie, deren Finanzierung äußerst dubios ist. (Erschienen in den Harburger Anzeigen und Nachrichten)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stachelmann recherchiert wieder
von Fl. Kluge aus Wolfenbüttel am 25.04.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein Kollege von Stachelmann wird ermordet. Haben seine Andeutungen, die er zuvor Stachelmann und Georgie gegenüber gemacht hat, mit seiner Ermordung zu tun? Der Historiker Stachelmann und sein Faktotum verbeißen sich wieder in die deutsche Vergangenheit und kommen dabei einer Verschwörung auf die Spur. Aber nicht nur seine Ermittlungen... Ein Kollege von Stachelmann wird ermordet. Haben seine Andeutungen, die er zuvor Stachelmann und Georgie gegenüber gemacht hat, mit seiner Ermordung zu tun? Der Historiker Stachelmann und sein Faktotum verbeißen sich wieder in die deutsche Vergangenheit und kommen dabei einer Verschwörung auf die Spur. Aber nicht nur seine Ermittlungen machen dem Historiker zu schaffen, sondern auch wieder sein Privatleben. U.a. muß er sich endlich zwischen zwei Frauen entscheiden! In dem Buch wird eine treffende Analyse zu Stachelmann präsentiert, und auch Georgie bekommt mehr Platz eingeräumt und man lernt ihn noch besser kennen und schätzen. Am Ende stellt sich die Frage, ob es ein offenes Ende gibt oder ist es nur ein Cliffhanger und der Autor erzählt die Geschichte in einem anderen Buch weiter. Das Ende kommt ziemlich abgehackt daher. Das Buch ist spannend, aber es gibt spannendere Bücher über den Historiker Stachelmann, und sehr gut zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Akademie

Die Akademie

von Christian v. Ditfurth

(1)
eBook
9,99
+
=
Labyrinth des Zorns

Labyrinth des Zorns

von Christian v. Ditfurth

(2)
eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen