Thalia.de

Die Asozialen

Wie Ober- und Unterschicht unser Land ruinieren - und wer davon profitiert

Wie Ober- und Unterschicht auf Kosten der Mittelschicht leben


Die deutsche Gesellschaft befindet sich im Zustand der Auflösung. Am unteren Ende ist eine wachsende Unterschicht dabei, sich aus den bürgerlichen Wertvorstellungen zu verabschieden. Gleichzeitig zieht sich auch die Oberschicht in ihre Parallelwelt zurück. Das Erstaunliche ist: An den gegenüberliegenden Enden der Gesellschaft beobachten wir ähnliche, teils identische Entwicklungen:


• Die Wert- und Moralvorstellungen von Ober- und Unterschicht entfernen sich immer weiter von denen der Mehrheitsgesellschaft.
• Oberschicht und Unterschicht empfinden kaum noch einen Zusammenhang zwischen Leistung und Erfolg.
• Tricksen wird mehr und mehr zur Lebensform. Die Reichen tricksen beim Finanzamt, die Armen beim Sozialamt.
• Oben und Unten leben auf Kosten der Mittelschicht.


Mächtige Verbündete haben ein Interesse daran, dass sich an diesen Zuständen nichts ändert: Die Finanzindustrie macht die Oberschicht reich. Die Hilfsindustrie ermöglicht die Lebensform der Unterschicht. In den Banken wird das meiste Kapital verwaltet und umgesetzt. In der Hilfsindustrie sind die meisten Arbeitnehmer beschäftigt. Vor diesen Mächten hat der Staat längst kapituliert.



Rezension
"Wüllenwebers Buch ist ein Befreiungsschlag: Der Beginn einer Debatte über die radikalen Veränderungen, die die deutsche Gesellschaft gleichzeitig an ihrem unteren und oberen Rand durchmacht." WirtschaftsWoche Online, 16.11.2012
Portrait
Walter Wüllenweber, geb. 1962, hat Politikwissenschaft in Heidelberg studiert und die Henri-Nannen-Journalistenschule absolviert. Seit 1995 ist er Autor beim stern. 2005 hat Walter Wüllenweber den Deutschen Sozialpreis bekommen und wurde 2007 Reporter des Jahres. Er war zwei Mal für den Henri-Nannen-Preis und drei Mal für den Egon-Erwin-Kisch Preis nominiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 17.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04571-3
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 224/135/30 mm
Gewicht 459
Auflage 4
Verkaufsrang 77.716
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35146662
    Die Asozialen
    von Walter Wüllenweber
    Buch
    9,99
  • 31241806
    Homer
    von Thomas A. Szlezák
    Buch
    24,95
  • 40735382
    Ludwig XIV.
    von Mark Hengerer
    Buch
    8,95
  • 30944582
    Die deutschen Kolonien in Wort und Bild
    von L. Sander
    Buch
    69,90
  • 37356639
    Scharia in Deutschland
    von Sabatina James
    (2)
    Buch
    12,99
  • 44153596
    Dies irae
    von Johannes Fried
    Buch
    26,95
  • 44153565
    Luther, der Ketzer
    von Volker Reinhardt
    Buch
    24,95
  • 44147479
    Finger weg von unserem Bargeld!
    von Peter Hahne
    Buch
    10,00
  • 43339902
    Das BILD Buch
    von Stefan Aust
    Buch
    33,00
  • 37356796
    Der islamische Faschismus
    von Hamed Abdel-Samad
    (2)
    Buch
    18,00
  • 44107378
    Die neuen Asozialen
    von Sabrina Hoffmann
    Buch
    14,99
  • 44681493
    Wunschdenken
    von Thilo Sarrazin
    (9)
    Buch
    24,99
  • 45161476
    Links oder rechts?
    von Jakob Augstein
    Buch
    13,00
  • 45407754
    Deutschland in Gefahr
    von Rainer Wendt
    (1)
    Buch
    19,99
  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch
    18,00
  • 44066795
    Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    Buch
    19,99
  • 45402596
    Was ein einzelner vermag
    von Heribert Prantl
    Buch
    24,90
  • 45303561
    Die neuen Deutschen
    von Herfried Münkler
    (1)
    Buch
    19,95
  • 45312967
    Flugschreiber
    von Frank-Walter Steinmeier
    Buch
    24,00
  • 45257980
    Die Angst vor den anderen
    von Zygmunt Bauman
    (1)
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Arm und reich auf dem Prüfstand“

Karsten Magerl, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Die gängige Meinung, dass Armut und Reichtum weit voneinander entfernt liegen, wird hier schlichtweg als Lüge entlarvt. Auch wenn die finanziellen Möglichkeiten durchaus einen Unterschied darstellen, haben beide „Schichten“ doch mehr gemeinsam, als man auf den ersten Blick erkennen kann. Der Autor und Stern-Journalist zeigt eindrucksvoll, Die gängige Meinung, dass Armut und Reichtum weit voneinander entfernt liegen, wird hier schlichtweg als Lüge entlarvt. Auch wenn die finanziellen Möglichkeiten durchaus einen Unterschied darstellen, haben beide „Schichten“ doch mehr gemeinsam, als man auf den ersten Blick erkennen kann. Der Autor und Stern-Journalist zeigt eindrucksvoll, dass Bildung oder eben deren Mangel viel mehr Einfluss auf die (systemstützende, weil einzahlende) Mittelschicht hat als nur der Blick aufs Geld vermuten lässt – und auch, warum die Seifenblase Sozialstaat immer dünner zu werden droht...

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Asozialen

Die Asozialen

von Walter Wüllenweber

Buch
19,99
+
=
Die vergessene Generation

Die vergessene Generation

von Sabine Bode

(6)
Buch
9,95
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen