Thalia.de

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Kommentierte Ausgabe

(1)
Portrait
Rainer M. Rilke (1875-1926), der Prager Beamtensohn, wurde nach einer erzwungenen Militärerziehung 1896 Student, zuerst in Prag, dann in München und Berlin, weniger studierend als dichtend. Die kurze Ehe mit der Bildhauerin Clara Westhoff in Worpswede löste er 1902 auf. Er bereiste darauf Italien, Skandinavien und Frankreich. In Paris schloß er Bekanntschaft mit Rodin und wurde dessen Privatsekretär. Bereits nach acht Monaten kam es zum Bruch. Es folgten unstete Jahre des Reisens mit Stationen in verschiedenen Städten Europas. Nach seinem Entschluß zur Berufslosigkeit und zu einem reinen Dichterdasein war Rilke zu jedem Verzicht bereit, wenn es dem Werk galt. Er opferte sein Leben seiner Kunst und gewann Unsterblichkeit, indem er unerreichte Sprach- und Kunstwerke schuf.
Im Ersten Weltkrieg war er zur österreichischen Armee eingezogen, wurde aber aufgrund seiner kränklichen Konstitution in das Wiener Kriegsarchiv versetzt. Rilke starb nach langer Krankheit in Val Mont bei Montreux.
Manfred Engel, Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken. Veröffentlichungen zur Literatur der Klassik, Romantik und Moderne, zur Romantischen Anthropologie, zur kulturwissenschaftlichen Literaturwissenschaft und zur Kultur- und Literaturgeschichte des Traumes. Mitherausgeber von KulturPoetik. Zeitschrift für kulturgeschichtliche Literaturwissenschaft. Bei J.B. Metzler sind erschienen: Rilkes "Duineser Elegien" und die moderne deutsche Lyrik, Der Roman der Goethezeit, Bd. 1: Zwischen Klassik und Frühromantik. 2006-2009 an der Universität Oxford.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Manfred Engel
Seitenzahl 359
Erscheinungsdatum 1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-009626-0
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/20 mm
Gewicht 166
Buch (Taschenbuch)
5,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2870615
    Peter Camenzind
    von Hermann Hesse
    Buch
    8,00
  • 6249998
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    3,95
  • 30625406
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    6,00
  • 15523873
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    6,50
  • 2954020
    Das kunstseidene Mädchen
    von Irmgard Keun
    (2)
    Buch
    8,99
  • 45239696
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    5,90
  • 3053854
    Duineser Elegien. Die Sonette an Orpheus
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    4,80
  • 41996468
    Melusine
    von Jakob Wassermann
    Buch
    19,80
  • 36844531
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    11,80
  • 43954321
    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
    von Rainer Maria Rilke
    Buch
    22,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    24,99

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Schon ein bisschen kompliziert und wortgewaltig, dieser einzige Roman von Rilke. Aber diese innere Einkehr zu lesen, ist ganz interessant, da er Zugang zum Außenseiter vermittelt. Schon ein bisschen kompliziert und wortgewaltig, dieser einzige Roman von Rilke. Aber diese innere Einkehr zu lesen, ist ganz interessant, da er Zugang zum Außenseiter vermittelt.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein literarisches Tagebuch, direkt und offen. Und während man es liest, setzt es sich Sprachstein für Sprachstein zu einem wunderschönen Mosaik zusammen. Ein literarisches Tagebuch, direkt und offen. Und während man es liest, setzt es sich Sprachstein für Sprachstein zu einem wunderschönen Mosaik zusammen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Brigge und seine Aufzeichungen
von Zitronenblau am 08.09.2009

Rilke innoviert den "Roman" durch die Publikation seiner modernen Prosa "Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge" (1910). Brigge - heruntergekommener Aristokrat zeichnet auf: Paris (aus dem Naturalismus tretend und impressiv/symbolistisch), verlorene Kindheit sowie die gelesenen Lektüren. Technisch montiert er die 71 Aufzeichnungen und philosophiert über Tod und Liebe. Dabei... Rilke innoviert den "Roman" durch die Publikation seiner modernen Prosa "Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge" (1910). Brigge - heruntergekommener Aristokrat zeichnet auf: Paris (aus dem Naturalismus tretend und impressiv/symbolistisch), verlorene Kindheit sowie die gelesenen Lektüren. Technisch montiert er die 71 Aufzeichnungen und philosophiert über Tod und Liebe. Dabei beginnt er zu sehen (Programm!) und hält sich stilistisch gern mal an den Kurzsatz und an einer "lyrischen Grammatik", poetisiert gekonnt (ganz rilke-immanent) mitunter durch Mittel wie Personifizierung und Symbolisierung. Alles in allem jedoch eine (Geschichts-)Lektüre, die einen aktiven und gebildeten Leser erfordert, der abgesehen vom Technischen auch über ein gewisses intertextuelles Know-how verfügt (übrigens intentional!). Weltliteratur von hohem Rang, daher notwendig, weniger Literaturbegeisterten sei hier zumindest ein erschließendes Lesen ohne locker-flockige Leseleichtigkeit versprochen. Zu guter Letzt: "Denn Verse sind nicht, wie die Leute meinen, Gefühle (die hat man früh genug), - es sind Erfahrungen." Viel Spaß beim Lesen! Oder besser: Beim Immerwiederlesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

von Rainer Maria Rilke

(1)
Buch
5,80
+
=
Die Akten des Vogelsangs

Die Akten des Vogelsangs

von Wilhelm Raabe

Buch
6,60
+
=

für

12,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen