Thalia.de

Die Ausrottung der Praktikanten der Speditionsfirma Kobkán

Absurde Geschichten

Ob er vom Herrn Ferdinand erzählt, dem Ladendiener in der alten Drogerie, oder von den Problemen, ein Sarggeschäft zu führen, ob er von einer entscheidenden halben Stunde auf dem Canale Grande berichtet oder von absurdesten Schwierigkeiten der Verwaltung  im nachrevolutionären Russland, ob es um den Umgang der Eltern mit ihren Kindern geht oder um den von drei Männern mit einem Hai: Haeks an der Wirtshausanekdote gestählte Erzählungskunst schafft es immer, aus alltäglichen Situationen ein Feuerwerk seltsamster Einfälle und Absurditäten zu zaubern, zwerchfellerschütternd komisch und tiefsinnig zugleich. In diesen 10 bis 15 Seiten langen Texten ist der eigentliche Haek zu entdecken. Als er 1923 mit 39 Jahren starb, hinterließ er zwar seinen nicht vollendeten Roman »Die Abenteuer des guten Soldaten vejk«, der ihn schnell weltberühmt machte. Doch hatte er, was heute kaum bekannt ist, von 1901 bis 1922 ungefähr 1.500 Texte an Kurzprosa verfasst: Feuilletons, politische Kommentare, vor allem aber hinreißende kurze Geschichten.
Die allerbesten dieser Geschichten hat Antonín Brousek für diesen Band zusammengestellt und übersetzt.
Portrait
Antonín Brousek, geb. 1962 in Prag, lebt und arbeitet als Richter in Berlin und ist emotional, kulturell und familiär eng mit seiner tschechischen Heimat verbunden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 424
Erscheinungsdatum 07.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-011045-4
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 195/123/32 mm
Gewicht 446
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.