Thalia.de

Die Autonauten auf der Kosmobahn

Eine der schönsten Expeditionen der Literaturgeschichte. Eine zeitlose Reise Paris - Marseille

Eines Frühsommertages fahren Julio Cortázar und seine Ehefrau Carol Dunlop mit ihrem VW-Bus auf die Autobahn Paris – Marseille. Ausgestattet mit Proviant, Musik, einer Kamera und zwei Reiseschreibmaschinen, verfolgen sie, beide bereits sterbenskrank, ein letztes gemeinsames Vorhaben: unterwegs alle 63 Rastplätze anzusteuern, auf jedem zweiten zu übernachten. Mit dem drängenden Eifer von Forschungsreisenden dokumentieren sie ihre Expeditionserlebnisse in einem Logbuch. Es gehen da die bukolischen Horizonte, Begegnungen mit Müllmännern, Beschreibungen erster Skorbut-Symptome, überdies Fotos von allerhand Fauna und Seltsamkeiten und detailgetreue Geländeskizzen ein – bald auch, unter tätiger Mithilfe ihrer Fantasie, dunkle Bedrohungen durch mörderische Hexenjäger und Geheimagenten. Und bei alledem leben diese Reisenden in der Enge ihres Gefährts wie Liebende auf einer einsamen Insel.
»Die Autonauten auf der Kosmobahn« ist eine der schönsten Expeditionen der Literaturgeschichte – eine vor Witz und Hintersinn überbordende Ethnographie des Alltagslebens und zugleich ein berührendes amouröses Zwiegespräch.
Rezension
"Es gibt Ideen, die so vielseitig sind, dass sie ihren Glanz umso mehr entfalten, je länger man sie betrachtet."
DIE ZEIT
Portrait
Julio Cortázar wurde am 26. August 1914 in Brüssel geboren. Mit seinen argentinischen Eltern zog er im Alter von vier Jahren in einen Vorort von Buenos Aires. Er absolvierte dort an einer sogenannten »Escuela Normal« eine Ausbildung zum Grundschullehrer und nahm ein Universitätsstudium auf, das er aber er aus finanziellen Schwierigkeiten frühzeitig abbrechen musste. Er arbeitete dann als Lehrer in verschiedenen Provinzschulen und begann in dieser Zeit, sich ernsthaft dem Schreiben zuzuwenden. 1938 erschien ein erster Gedichtband, und 1944 veröffentlichte er seine erste Erzählung in einer Zeitschrift. Im selben Jahr erhielt er an der Universität von Mendoza (Argentinien) eine Dozentur für französische Literatur, aber schon 1946, aus Protest gegen den Wahlsieg Peróns, legte er sein Lehramt nieder. Er veröffentlichte weiter in Zeitschriften, ließ sich zum Übersetzer für Englisch und Französisch ausbilden und erhielt 1951 ein Stipendium des französischen Staates. Er ging nach Paris, wo er bis 1974 als Übersetzer für die UNESCO tätig war. In Paris verfasste er 1963 auch den Roman Rayuela (dt. Rayuela. Himmel und Hölle), der in den sechziger Jahren zum »Kultbuch« einer ganzen Generation von Intellektuellen und Studenten wurde. In Rayuela thematisiert er in provokanter Weise den künstlerischen Schaffensprozess, indem er neben der Handlung selbst »entbehrliche« Kapitel, wie er sie nennt, einfügt, in denen er die ästhetischen Prämissen des Buchs diskutiert. Seit Mitte der sechziger Jahre erschienen erste Übersetzungen seiner Erzählungen ins Englische, Französische, Italienische und Deutsche, und sein internationaler Ruf begann stetig zu wachsen. Es sind vor allem seine Erzählungen (die deutsche Gesamtausgabe, Die Erzählungen, erschien 1998 bei Suhrkamp), die Cortázar bald zu einem der originellsten und kreativsten Autoren Lateinamerikas machten.
Seit den sechziger Jahren engagierte sich Cortázar, wie viele lateinamerikanische Intellektuelle, zunehmend politisch, unterstützte die kubanische Revolution, die Regierung Allendes und später auch die sandinistische Revolution in Nicaragua.
Sein Gesamtwerk umfasst außer Romanen und Erzählungen auch Theaterstücke, Lyrik und verschiedene Bände mit Kurzprosa; es weist ihn als einen der bedeutendsten Autoren des 20. Jahrhunderts aus.
Julio Cortázar starb am 12. Februar 1984 in Paris.
Carol Dunlop, 1946 in den USA geboren, aufgewachsen im kanadischen Québec, lebte später in Frankreich und wählte das Französische als ihre Literatursprache.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 358
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Serie Bibliothek Suhrkamp 1481
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-22481-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 179/139/15 mm
Gewicht 630
Originaltitel Los autonautas de la cosmopista o Un viaje atemporal Paris – Marsella
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen, Fotos
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
22,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35374542
    Die Frau, für die ich den Computer erfand
    von Friedrich Christian Delius
    Buch
    9,99
  • 32152313
    Fein gehackt und grob gewürfelt
    von Julian Barnes
    (1)
    Buch
    8,00
  • 30640221
    Nackt unter Wölfen
    von Bruno Apitz
    (3)
    Buch
    22,99
  • 26213985
    2666
    von Roberto Bolano
    (2)
    Buch
    14,99
  • 20740307
    Bestiarium
    von Julio Cortázar
    Buch
    9,00
  • 29369201
    Odyssee
    von Homer
    Buch
    29,95
  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (27)
    Buch
    19,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (56)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (72)
    Buch
    19,90
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (51)
    Buch
    14,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45411110
    Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (34)
    Buch
    25,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (36)
    Buch
    9,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (18)
    Buch
    24,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 45255480
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    (5)
    Buch
    22,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Autonauten auf der Kosmobahn

Die Autonauten auf der Kosmobahn

von Carol Dunlop , Julio Cortázar

Buch
22,95
+
=
Der menschliche Makel

Der menschliche Makel

von Philip Roth

(2)
Buch
9,99
+
=

für

32,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp

  • Band 1471

    32173971
    Frauen ohne Männer
    von Shahrnush Parsipur
    Buch
    19,95
  • Band 1472

    32173969
    Empty Mind
    von John Cage
    (1)
    Buch
    19,95
  • Band 1473

    33776327
    Italienische Reise
    von Felix Hartlaub
    Buch
    17,95
  • Band 1474

    33776332
    Die Elf
    von Pierre Michon
    (1)
    Buch
    17,95
  • Band 1476

    34196446
    Gedichte
    von Kito Lorenc
    Buch
    13,95
  • Band 1477

    35360504
    Nachricht von ruhigen Momenten
    von Gerhard Richter
    Buch
    19,95
  • Band 1478

    35360503
    Leidenschaftlicher Leitfaden II
    von E. M. Cioran
    Buch
    17,95
  • Band 1479

    37473723
    Kein Ort. Nirgends
    von Christa Wolf
    Buch
    17,95
  • Band 1480

    37473731
    Rennboot
    von Renata Adler
    (1)
    Buch
    19,95
  • Band 1481

    37473734
    Die Autonauten auf der Kosmobahn
    von Carol Dunlop
    Buch
    22,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 1483

    37473732
    Die Notizen oder Von der unvoreiligen Versöhnung
    von Ludwig Hohl
    Buch
    24,95
  • Band 1484

    37473735
    Bergfahrt
    von Ludwig Hohl
    Buch
    14,95
  • Band 1485

    37473696
    Nuancen und Details
    von Ludwig Hohl
    Buch
    15,95
  • Band 1486

    37473695
    Vom Erreichbaren und vom Unerreichbaren
    von Ludwig Hohl
    Buch
    16,95
  • Band 1487

    37473697
    Nächtlicher Weg
    von Ludwig Hohl
    Buch
    14,95
  • Band 1488

    39303935
    Der Dichter und die Ratio
    von Fritz Sternberg
    Buch
    19,95
  • Band 1489

    39303931
    Aus Hitlers Berlin 1934 bis 1938
    von Felix Hartlaub
    Buch
    18,95