Thalia.de

Die Bestimmung 03. Letzte Entscheidung

Roman

(7)
Durch den Krieg haben sich die Fraktionen aufgelöst, und Tris und Four haben erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch ihr Vorhaben stößt auf erbitterten Widerstand. Und auch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als die beiden erkennen müssen, dass die Lüge, die ihre Existenz bestimmt, größer ist, als sie es sich bisher vorstellen konnten. In größter Gefahr muss Tris die letzte Entscheidung treffen – und riskiert alles ...
Rezension
"Eines der seltenen Bücher, die wirklich den Zeitgeist treffen." Chicago Tribune
Portrait

Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde und den Auftakt zu ihrer internationalen Bestseller-Trilogie bildet. Nun hat ihr Buchhit auch die Leinwand erobert. In der Verfilmung der preisgekrönten Romane begeistern die Stars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo James als deren große Liebe Four.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Serie Die-Bestimmungs-Romanreihe 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48252-8
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 190/132/34 mm
Gewicht 412
Originaltitel Allegiant
Verkaufsrang 1.997
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435966
    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39188344
    Die Bestimmung 01 - Divergent
    von Veronica Roth
    (8)
    Buch
    9,99
  • 40974258
    Flirt mit Nerd
    von Leah Rae Miller
    (4)
    Buch
    9,99
  • 42462823
    Saphirblau / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.2
    von Kerstin Gier
    (3)
    Buch
    13,99
  • 37822450
    Die Bestimmung 03 - Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    (28)
    Buch
    17,99
  • 44253360
    Die Bestimmung - Fours Geschichte
    von Veronica Roth
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45243924
    Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    Buch
    9,99
  • 39978434
    Die Bestimmung. Bände 1 - 3 im Schuber
    von Veronica Roth
    (1)
    Buch
    39,99
  • 40402003
    Flucht nach Sequoia / Breathe Bd.2
    von Sarah Crossan
    (1)
    Buch
    9,95
  • 40974158
    Das Lösegeld / Bodyguard Bd.2
    von Chris Bradford
    Buch
    9,99
  • 35146968
    Die Bestimmung / Die Bestimmung Trilogie Bd.1
    von Veronica Roth
    (25)
    Buch
    9,99
  • 26086915
    500 junge Ideen, täglich die Welt zu verbessern
    von Daniel Westland
    (1)
    Buch
    8,99
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (32)
    Buch
    19,99
  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (13)
    Buch
    29,99
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (54)
    Buch
    19,99
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch
    14,95
  • 35146849
    Bezler, D: Dunkler Zwilling
    von Doris Bezler
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,99
  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (3)
    Buch
    24,99
  • 45255408
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    (8)
    Buch
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Ende“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Manche Fans der "Bestimmung"-Trilogie dürften mit dem Ende wohl nicht wirklich glücklich sein,
mir hat er gefallen, ich empfinde ihn als glaubwürdig und stimmig (auch wenn ich es gern anders gehabt hätte!) Tris und Four, jetzt wieder Tobias genannt, haben ihre Stadt verlassen,um zu sehen, was hinter dem Zaun existiert.
Als sie erfahren
Manche Fans der "Bestimmung"-Trilogie dürften mit dem Ende wohl nicht wirklich glücklich sein,
mir hat er gefallen, ich empfinde ihn als glaubwürdig und stimmig (auch wenn ich es gern anders gehabt hätte!) Tris und Four, jetzt wieder Tobias genannt, haben ihre Stadt verlassen,um zu sehen, was hinter dem Zaun existiert.
Als sie erfahren müssen, das ihr ganzes bisheriges Leben auf einer Lüge/einem Experiment beruht und auch die Menschen , die außerhalb ihrer Stadt leben, gefährliche Geheimnisse haben, müssen die beiden sich erneut entscheiden.Wollen sie wieder kämpfen, wie soll ihr Leben weitergehen, wer hat das Recht, über das Leben vieler anderer zu bestimmen....?
Abwechselnd aus der Sicht von Tris und Four/Tobias geschrieben, werden wir Leser nach einigen anfänglichen Längen, immer weiter in die zunehmend actionreichere Handlung hineingesogen, bis zum "bitteren" Ende.
Da ich nicht, wie einige andere Rezensenten "spoilern" möchte,bleibt es bei diesen Andeutungen, aber :Dieses Ende ist folgerichtig, spannend und "Letzte Entscheidung" für mich ein passender Abschlußband !!!

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Der grandiose Abschluss der spannenden Trilogie von Veronica Roth. Der grandiose Abschluss der spannenden Trilogie von Veronica Roth.

Jakob Bühring, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Sehr gutes Finale für eine sehr schöne Geschichte. Der Abschlussband hat mir wieder sehr gut gefallen. Sehr gutes Finale für eine sehr schöne Geschichte. Der Abschlussband hat mir wieder sehr gut gefallen.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Der Titel "Letzte Entscheidung" passt hier perfekt, denn alle Charaktere, besonders Tris, müssen eine Entscheidung treffen. Vor allem kommen unerwartete Wendungen und Abschiede. Der Titel "Letzte Entscheidung" passt hier perfekt, denn alle Charaktere, besonders Tris, müssen eine Entscheidung treffen. Vor allem kommen unerwartete Wendungen und Abschiede.

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Die Hanldung spitzt sich immer weiter zu, zu einem grandiosen und sehr unerwarteten Finale. Ein richtiger Pageturner bis zur letzten Seite. Die Hanldung spitzt sich immer weiter zu, zu einem grandiosen und sehr unerwarteten Finale. Ein richtiger Pageturner bis zur letzten Seite.

Das große Finale! Drama pur! Das große Finale! Drama pur!

Das fulminante Finale der Trilogie, in dem die Autorin nochmal zu Höchstformen aufläuft. An Spannung kaum zu überbieten.   Das fulminante Finale der Trilogie, in dem die Autorin nochmal zu Höchstformen aufläuft. An Spannung kaum zu überbieten.  

S. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Tris und Four steht der letzte Kampf um die Wahrheit ihrer Existenz bevor. Die Welt außerhalb der Stadt können sie nur erobern, wenn sie alle Widerstände überwinden. Großes Kino! Tris und Four steht der letzte Kampf um die Wahrheit ihrer Existenz bevor. Die Welt außerhalb der Stadt können sie nur erobern, wenn sie alle Widerstände überwinden. Großes Kino!

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Der spannende Abschluss der Trilogie. Hat Ä„hnlichkeiten mit der "Hunger Games"-Reihe, ist aber dennoch sehr lesenswert. Der spannende Abschluss der Trilogie. Hat Ä„hnlichkeiten mit der "Hunger Games"-Reihe, ist aber dennoch sehr lesenswert.

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Sehr überaschende Fortsetzung Sehr überaschende Fortsetzung

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Großes Finale! Dramatisch, tragisch, voller Hoffnung... und ich weiß nicht, ob ich das Ende lieben oder hassen soll... lest selbst! Großes Finale! Dramatisch, tragisch, voller Hoffnung... und ich weiß nicht, ob ich das Ende lieben oder hassen soll... lest selbst!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Das packende Finale einer spannenden Trilogie. Für jeden Fan von Tris und Four ein Muss. Das unerwartete Ende schickt den Leser abermals auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Das packende Finale einer spannenden Trilogie. Für jeden Fan von Tris und Four ein Muss. Das unerwartete Ende schickt den Leser abermals auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Chiara Pache, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein anderes Ende als erhofft, die Spannung hält sich bis zum Schluss und man möchte Veronica Roth am liebsten zu weinen. Trotzdem ein gelungenes Ende Ein anderes Ende als erhofft, die Spannung hält sich bis zum Schluss und man möchte Veronica Roth am liebsten zu weinen. Trotzdem ein gelungenes Ende

Adrijana Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannend liest sich auch der letzte Teil der Trilogie, da man hier aufgeklärt wird, was mit der Stadt los ist. Mit einem Ende, was man so nicht erwartet hat. Spannend liest sich auch der letzte Teil der Trilogie, da man hier aufgeklärt wird, was mit der Stadt los ist. Mit einem Ende, was man so nicht erwartet hat.

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Grandioser Abschluss der Trilogie. Auch wenn vielen das Ende nicht gefällt, in meinen Augen ist es absolut schlüssig und logisch. Fesselnd bis zum Schluss! Grandioser Abschluss der Trilogie. Auch wenn vielen das Ende nicht gefällt, in meinen Augen ist es absolut schlüssig und logisch. Fesselnd bis zum Schluss!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

"Letzte Entscheidung” ist ein würdiges Finale dieser spannenden Jugend-Dystopie. "Letzte Entscheidung” ist ein würdiges Finale dieser spannenden Jugend-Dystopie.

„Worin liegt die Stärke der Menschen?“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der finale Band ist anders als Teil 1 & 2; und das nicht nur in der Erzählweise! Im dritten Teil wird die Geschichte aus der Sicht von Tris & aus der Sicht von Four berichtet, ein wie ich finde geglückter Zug, da nun auch die Innenansichten anderer Personen stärker in den Fokus kommen, die ja auch alle Teil dieser kaputten Welt sind.
In
Der finale Band ist anders als Teil 1 & 2; und das nicht nur in der Erzählweise! Im dritten Teil wird die Geschichte aus der Sicht von Tris & aus der Sicht von Four berichtet, ein wie ich finde geglückter Zug, da nun auch die Innenansichten anderer Personen stärker in den Fokus kommen, die ja auch alle Teil dieser kaputten Welt sind.
In diesem Buch wird nicht ganz so viel gekämpft, da sich die Wahrheit hinter der großen Videobotschaft Edith Priors anders darstellt als vermutet. Tris, Four und die Anderen müssen sich vielmehr mit "philosophischen" Richtig/Falsch-Entscheidungen abmühen, um ihren Weg zu finden. Vieles lässt sich auf unsere Welt und unser Leben übertragen und hat mich stark zum Nachdenken angeregt.
Richtig gut gelungen finde ich auch die Beziehungsgeschichte zwischen den beiden Hauptfiguren - das Ringen, Zweifeln, Finden; denn Liebe allein feit einem nicht vor Enttäuschung.
Es ist alles in allem ein richtig gutes Ende eines dystopischen Epos, mit überraschenden und auch schockierenden Wendungen.
Zitat:
"Ja, manchmal ist das Leben richtig scheiße", sagt sie. "Aber weißt du, woran ich mich festhalte?"
Ich ziehe die Augenbrauen hoch. Sie macht es mir nach.
"An den Augenblicken, die nicht so sind", sagt sie. "Man muss nur rechtzeitig merken, wenn es so weit ist."

„Guter Abschluss“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Egal welche Frage man hatte, egal welches Geheimnis noch gelüftet werden musste: In dem finalen Teil der Bestimmungs-Trilologie wird endlich alles aufgeklärt. Im Gegensatz zu den letzten beiden Büchern wechselt Roth diesmal zwischen den Perspektiven von Tris und Four, was dem Ganzen nochmal eine schöne Abwechslung gibt. Natürlich fand Egal welche Frage man hatte, egal welches Geheimnis noch gelüftet werden musste: In dem finalen Teil der Bestimmungs-Trilologie wird endlich alles aufgeklärt. Im Gegensatz zu den letzten beiden Büchern wechselt Roth diesmal zwischen den Perspektiven von Tris und Four, was dem Ganzen nochmal eine schöne Abwechslung gibt. Natürlich fand ich es schön, dass endlich alles komplett aufgelöst wurde, aber mir waren es fast schon zu viele Erklärungen. Ein Großteil der Erzählung sind rationale Erklärungen und das war als geballte Ladung wirklich erst einmal viel zu schlucken.
Trotz allem lohnt es sich natürlich auch den letzten Teil zu lesen und alles in allem ist es ein gelungener Abschluss mit einem so überraschenden Schluss, dass einem zum Schluss wirklich der Mund offen stehen bleibt.

„Endlich das große Finale!“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ich weiß immer noch nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Mich hat der letzte Teil der Trilogie überrascht.

Der Schreibstil von Veronica Roth ist ebenso schön und flüssig, wie auch schon in den Teilen davor. Aber wer Action und energiegeladene Kampfszenen zwischen Evelyn & den Getreuen erwartet hat, wurde enttäuscht. Überhaupt
Ich weiß immer noch nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Mich hat der letzte Teil der Trilogie überrascht.

Der Schreibstil von Veronica Roth ist ebenso schön und flüssig, wie auch schon in den Teilen davor. Aber wer Action und energiegeladene Kampfszenen zwischen Evelyn & den Getreuen erwartet hat, wurde enttäuscht. Überhaupt standen im Fokus des letzten Teils der Bestimmung eher die Entwirrung der Umstände in Chicago und die Entstehung eines neuen Konflikts, in den sich (natürlich) auch Tris, Four und der Rest unserer Lieblinge verstricken. Endlich bekommt man Antworten auf alle möglichen Fragen, die sich im Laufe der beiden Vorgängerbücher aufgebaut haben. Meiner Meinung nach war es trotz der fehlenden Action eine spannende Geschichte, denn die Zusammenhänge sind ganz anders als ich vermutet hätte.
Man bekommt außerdem einen neuen Eindruck in Fours Gefühlswelt, denn die Geschichte wird im Wechsel aus der Sicht von Tris und Four erzählt, die natürlich auch in diesem Teil ordentlich an ihrer Beziehung zu arbeiten haben (ich weiß nicht, wie oft ich den guten Four einfach packen und links und rechts mit einer Backpfeife versehen wollte...).

Ich möchte niemandem den Spaß verderben und das Ende verraten, aber sagen wir mal so: Mich hat es geschockt. Ich habe meinen Tolino erstmal ein paar Minuten angestarrt und mich gefragt, ob ich mich gerade verlesen habe. Hatte ich aber nicht. Leider. Und trotz dieses Schockmoments (inklusive Tränen!) fand ich das Ende doch wieder passend. Allerdings erst, nachdem ich es ein paar Stunden habe sacken lassen.

Alles in allem finde ich es schade, dass die Reihe vorbei ist, aber trotz meiner (immer noch anhaltenden) Fassungslosigkeit des finalen Abschnitts des Buches ist es ein toller Schluss einer grandiosen Trilogie, die ich mit Sicherheit noch ein paar Mal öfter lesen werde.

Viel Spaß beim Lesen!

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Überraschendes Ende einer wirklich guten Trilogie! Überraschendes Ende einer wirklich guten Trilogie!

Sabrina Weihe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Leider sehr unbefriedigender Abschluss der Trilogie. Nicht ganz ausgereifte Lösung und der Wechsel zwischen den Erzählweisen ist nicht sehr ausgereift. Leider sehr unbefriedigender Abschluss der Trilogie. Nicht ganz ausgereifte Lösung und der Wechsel zwischen den Erzählweisen ist nicht sehr ausgereift.

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Besser geschrieben als der zweite Teil, aber leider mit einem sehr schwachen, enttäuschendem Ende. Gerettet wird das Buch nur durch die Weiterentwicklung der Hauptcharaktere. Besser geschrieben als der zweite Teil, aber leider mit einem sehr schwachen, enttäuschendem Ende. Gerettet wird das Buch nur durch die Weiterentwicklung der Hauptcharaktere.

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Natürlich muss man den Abschluss lesen, aber er verliert sehr viel zu den Vorgängern. Ich hätte mir da ein entsprechendendes Ende gewünscht. Natürlich muss man den Abschluss lesen, aber er verliert sehr viel zu den Vorgängern. Ich hätte mir da ein entsprechendendes Ende gewünscht.

„Gelungenes Ende“

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Dieser Schluß hat mich rundherum zufriedengestellt. Die Geschichte entwickelt sich weiter und bleibt spannend. Das Ende ist nicht vorhersehbar aber logisch nachzuvollziehen. Ich bin wirklich begeistert von diesem tollen Abschluß! Dieser Schluß hat mich rundherum zufriedengestellt. Die Geschichte entwickelt sich weiter und bleibt spannend. Das Ende ist nicht vorhersehbar aber logisch nachzuvollziehen. Ich bin wirklich begeistert von diesem tollen Abschluß!

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Die Serie hat so gut angefangen, es ist einfach nur schade, dass der letzte Band da so enttäuscht. Mal abgesehen vom umstrittenen Ende zieht sich die Geschichte nur noch hin. Die Serie hat so gut angefangen, es ist einfach nur schade, dass der letzte Band da so enttäuscht. Mal abgesehen vom umstrittenen Ende zieht sich die Geschichte nur noch hin.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40165299
    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn
    von Suzanne Collins
    (2)
    Buch
    9,99
  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (221)
    Buch
    18,95
  • 11374174
    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
    von Suzanne Collins
    (132)
    Buch
    18,95
  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (13)
    Buch
    29,99
  • 33808290
    Maze Runner - Im Labyrinth / Die Auserwählten Trilogie Bd.1
    von James Dashner
    (7)
    Buch
    9,99
  • 39180854
    Die Auslese - Nur die Besten überleben
    von Joelle Charbonneau
    (10)
    Buch
    9,99
  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    9,99
  • 32174250
    Die Auswahl / Cassia & Ky Bd. 1
    von Ally Condie
    (34)
    Buch
    9,99
  • 28861937
    City of Ashes / Chroniken der Unterwelt Bd.2
    von Cassandra Clare
    (21)
    Buch
    13,99
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (32)
    Buch
    19,99
  • 44253255
    Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben
    von Joelle Charbonneau
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35327650
    Cassia & Ky 02 - Die Flucht
    von Ally Condie
    (6)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
0
1
2
2
2

Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 30.06.2016

Die Dystopie von Veronica Roth „Die Bestimmung – Letzte Entscheidung“ ist der Abschluss der Trilogie, welche von der Geschichte rund um Tris und Four berichtet. Inhaltsangabe (Quelle: Klappentext) Durch den Krieg haben sich die Fraktionen aufgelöst, und Tris und Four haben erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt... Die Dystopie von Veronica Roth „Die Bestimmung – Letzte Entscheidung“ ist der Abschluss der Trilogie, welche von der Geschichte rund um Tris und Four berichtet. Inhaltsangabe (Quelle: Klappentext) Durch den Krieg haben sich die Fraktionen aufgelöst, und Tris und Four haben erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch ihr Vorhaben stößt auf erbitterten Widerstand. Und auch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als die beiden erkennen müssen, dass die Lüge, die ihre Existenz bestimmt, größer ist, als sie es sich bisher vorstellen konnten. In größter Gefahr muss Tris die letzte Entscheidung treffen – und riskiert alles. Der Schreibstil von der Autorin Veronica Roth ist auch im Abschlussband der Trilogie wieder sehr angenehm, sodass sich „Die Bestimmung – Letzte Entscheidung“ flüssig lesen lässt. Im dritten Teil erfolgt ein Perspektivenwechsel. Es wird aus der Sicht von Tris und Four berichtet. In der Taschenbuchausgabe ist in der Überschrift erkenntlich gemacht wurden, aus wessen Sicht geschrieben wurde. Dies erleichtert das Lesen, denn anhand des Schreibstils ist nicht erkennbar, ob nun Tris oder Four seine Erlebnisse schildert. Besonders zu Beginn des Buches habe ich mich gefragt, in wie weit es notwendig ist, nun im dritten Band der Trilogie einen Perspektivenwechsel einzuführen. In wie weit ist dies sinnvoll? Erst zum Ende des Buches wird einem als Leser klar, dass damit ein gewisser Grund umgesetzt wird. Jedoch fand ich es persönlich nicht sinnvoll, schon von Anfang an einen Perspektivenwechsel einzubauen. Es wäre erklärbar gewesen, wenn sich der Stil und auch die Gedanken der Protagonisten deutlicher unterschieden hätten oder die beiden Charaktere wesentlich andere Abenteuer erlebt hätten. Ich finde aber, dass dies definitiv nicht der Fall ist. Mit dem Perspektivenwechsel sollte wohl zusätzliche Spannung erzeugt werden. In meinen Augen ist dies jedoch missglückt. Meiner Meinung nach kam die Story öfters mal ins Stocken. Es gibt deutliche Ruhephasen, die den Charakteren gegönnt seien, jedoch irgendwie die Geschichte ins Stocken gebracht haben. Die Actionszenen haben mich teilweise deutlich an den ersten Band der Reihe erinnert und wirkten auf mich etwas aufgewärmt – manchmal kam es einer Wiederholung der Geschichte gleich. Auch die Charakterentwicklungen, sowohl in Bezug auf die Hauptcharaktere als auch auf die Nebencharaktere, konnten mich nicht immer überzeugen. Manchmal fand ich die Entwicklung nicht immer nachvollziehbar und manchmal wurden mir Charaktere auch einfach unsympathisch. Auch muss ich sagen, dass mich die Entwicklung der Geschichte leider nicht ganz zufrieden stellen konnte. Den Hintergrund des Fraktionssystems finde mich etwas unausgereift und irgendwie zu vorhersehbar. Allgemein gefällt mir der Hintergrund nicht so richtig – ich hatte mir irgendwie mehr erhofft oder auch in eine andere Richtung gedacht. Mir kam es manchmal so vor, als ob der Autorin die Ideen ausgegangen wären und Veronica Roth einfach irgendetwas dahin geschustert hat, was einigermaßen plausibel klang. Auch das Ende konnte mich nicht wirklich befriedigen. Irgendwie hatte ich mit so einer Wendung schon gerechnet und so kam es für mich auch nicht wirklich überraschend, welche Entwicklung die Protagonisten am Ende durchmachen. Doch irgendwie fand ich es enttäuschend. Auch die Entwicklung der anderen Charaktere konnte mich absolut nicht überzeugen. Leider konnte mich Veronica Roth mit „Die Bestimmung – Letzte Entscheidung“ nicht vollkommen überzeugen. Allgemein war der dritte Teil der Trilogie für mich wohl der schwächste Teil der Reihe, wobei mir auch schon der zweite Teil nicht mehr 100%ig zugesagt hat. Der Abschlussband wirkte auf mich unausgereift. Daher kann ich leider nur 3 Sterne vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geht so ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Willich am 31.05.2015

Cover: Dieses Mal entschied man sich das Cover grün zu halten, was beruhigend auf den Leser wirkt. Des Weiteren erkennt man im oberen Teil des Cover einen Wasserwirbel. Darunter steht der Titel in großen Lettern und der Name der Autorin. Außerdem erkennt man eine Skyline und einen Flugplatz, der sich über... Cover: Dieses Mal entschied man sich das Cover grün zu halten, was beruhigend auf den Leser wirkt. Des Weiteren erkennt man im oberen Teil des Cover einen Wasserwirbel. Darunter steht der Titel in großen Lettern und der Name der Autorin. Außerdem erkennt man eine Skyline und einen Flugplatz, der sich über den kompletten unteren Rand des Covers zieht. Dies könnte die neue Welt darstellen, die sie hinter de Zaun entdecken. Schreibstil: Der Schreibstil von Veronica Roth ist immer noch flüssig und leicht zu lesen. In diesem Buch ist es so, dass man aus der Sicht von Tris und von Four lesen kann. Das lässt den Leser in beide Figuren besser reinschauen und man kann besser nachvollziehen, was die beiden fühlen und denken. Fazit: Ich fand dieses Buch wieder einmal sehr spannend geschrieben. Der Plot ist sehr interessant, obwohl ich einige Aspekte nicht so gut fand. Auch das Ende klingt so, als würde Veronica Roth nicht so ganz gewusst haben, wie die Geschichte enden sollte. Deshalb ist es auch das schwächste der drei Bände. Dennoch empfehlenswert für diejenigen die wissen wollen, wie die Geschichte mit Tris und Four endet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuschung
von einer Kundin/einem Kunden aus Viersen am 21.05.2015

Als ich den 1. Teil von die Bestimmung gelesen hatte wusste ich sofort, dies ist mein neues Lieblingsbuch. Ich hatte mich in die Story und vorallem die Charaktere verliebt. Es war ein Buch nach meinem Geschmack mit pausenloser Spannung. Auch der 2. Teil ging grandios weiter. Doch Teil 3... Als ich den 1. Teil von die Bestimmung gelesen hatte wusste ich sofort, dies ist mein neues Lieblingsbuch. Ich hatte mich in die Story und vorallem die Charaktere verliebt. Es war ein Buch nach meinem Geschmack mit pausenloser Spannung. Auch der 2. Teil ging grandios weiter. Doch Teil 3 war für mich eine völlige Enttäuschung. Es fing an, dass die Geschichte nicht nur aus Tris Perspektive sondern nun wechselnd auch aus der von Tobias erzählt wurde. Damit hätte man sich vielleicht noch abfinden können aber je mehr ich gelesen hatte je langweiliger und langatmiger wurde alles. Es existierte einfach keine Spannung mehr, die den Leser wie in den ersten beiden Teilen an das Buch gefesselt hatte. Es gibt einige Passagen die etwas Spannung aufbringen, jedoch sind sie viel zu schnell vorbei. Mir gefiel es hingegen sehr gut, dass sich Tris und Tobias näher kamen doch auch das kam meines Erwartens zu kurz. Als das Buch sich dem Ende näherte konnte ich es nicht glauben was die Autorin für eine Ende für die Hauptcharakterin vorgesehen hatte .... Ich war völlig geplättet. Es war vielleicht zu vorhersehbar wenn Tris und Tobias am Ende alles geschafft hätten und sich zu zweit ein neues Leben aufgebaut hätten aber es so enden zu lassen fand ich eine äußerst schlechte Wahl der Autorin. Es hat mir immer so viel Spaß gemacht diese Buch zu lesen, doch nach diesem Punkt war meine Enttäuschung unbeschreiblich. Es verging einem auch die Lust die restlichen Seiten zu lesen in der Tobias seine Geschichte noch zu Ende erzählt. Ich hätte am liebsten sofort aufgehört zu lesen. Somit lässt sich sagen, dass das Buch sehr von seinen beiden Vorgängern abweicht. Es weißt wenig Spannung auf und das Ende ist keines Falls wie ich es mir erhofft hätte und eine, meiner Meinung nach, sehr schlechte Wahl, da zu dieser Geschichte ein Happy End viel angebrachter wäre, insbesondere auf die beiden Hauptcharaktere bezogen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden aus Strass im Attergau am 25.08.2015

Der erste Teil der "Die Bestimmung"-Buchreihe hat mit wirklich sehr mitgerissen und war auch sofort mein neues Lieblingsbuch, nur muss ich leider sagen, dass die Geschichte und Handlung von Buch zu Buch immer schlechter wurde und ich zugeben muss, keine Lust mehr hatte, das letzte Buch fertig zu... Der erste Teil der "Die Bestimmung"-Buchreihe hat mit wirklich sehr mitgerissen und war auch sofort mein neues Lieblingsbuch, nur muss ich leider sagen, dass die Geschichte und Handlung von Buch zu Buch immer schlechter wurde und ich zugeben muss, keine Lust mehr hatte, das letzte Buch fertig zu lesen. Ich habe es gemacht, aber ganz ehrlich hätte ich nichts verpasst wenn ich es nicht gelesen hätte. Ich finde es einfach schade, da die Buchreihe richtig gut begonnen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schockiert
von J. G. aus Frankfurt am 11.08.2015

Ich habe mir die Trilogie gekauft und war von Anfang an gepackt von der Story. Allerdings muss ich jetzt sagen ich wünschte ich hätte die Bücher (zumindest das letzte) nie gelesen. Ich bin von dem Ende sehr schockiert und tief getroffen. Menschen die lesen um sich in Geschichten mit... Ich habe mir die Trilogie gekauft und war von Anfang an gepackt von der Story. Allerdings muss ich jetzt sagen ich wünschte ich hätte die Bücher (zumindest das letzte) nie gelesen. Ich bin von dem Ende sehr schockiert und tief getroffen. Menschen die lesen um sich in Geschichten mit einem Happy End zu verlieren sollten wirklich die Finger von diesen Büchern lassen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Winsen am 22.04.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Man wird ja irgendwie süchtig und genau deshalb MUSS man den dritten Teil einfach lesen. Ich will hier nicht spoilen aber haltet die Taschentücher bereit. Grandios!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Genialer Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Mogendorf am 01.03.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe alle Teile der Divergent-Trilogie gelesen und war bei jedem Buch bisher begeistert. Dieser Band lieferte einen perfekten Abschluss und bot Spannung bis zum letzten Wort. Ich kann die Reihe nur weiterempfehlen und kann nur noch einmal betonen, wie genial diese Trilogie Veronica Roths ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein würdiger Abschluss einer grandiosen Trilogie
von Bücherwurm am 22.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung Eine Entscheidung, die alles verändert und ein Buch, das man so schnell nicht vergisst… Schon zu Anfang fällt einem etwas auf: Das Buch ist diesmal aus Tris und Tobias Sicht erzählt. Das hat mehrere Gründe, unter anderem, da beide unterschiedliche Dinge erleben und auch des Öfteren verschiedener Ansichten... Meine Meinung Eine Entscheidung, die alles verändert und ein Buch, das man so schnell nicht vergisst… Schon zu Anfang fällt einem etwas auf: Das Buch ist diesmal aus Tris und Tobias Sicht erzählt. Das hat mehrere Gründe, unter anderem, da beide unterschiedliche Dinge erleben und auch des Öfteren verschiedener Ansichten sind. Mir hat das sehr gut gefallen. In diesem Buch ist alles anders: Die Fraktionen existieren nicht mehr. Die Fraktionslosen haben die Führung übernommen, aber ein paar Rebellen wollen das alte System wieder einführen. Und Tris und Tobias planen, die Stadt zu verlassen. Es war unglaublich spannend herauszufinden, was außerhalb der Stadt ist und ganz ehrlich: Damit hätte ich nicht gerechnet! Tris ist mir in diesem Band wieder sympathisch gewesen, obwohl ich bei den Streits auf Tobias Seite war, weil ich Tris Meinung manchmal nicht verstanden habe. Ihre Einstellung und ihre Art, dass sie ihr eigenes Ding durchgezogen hat und dabei immer die beschützen wollte, die ihr wichtig waren, habe ich sehr gemocht. Auch ihre Meinung zu Calebs Tat war verständlich. Im Buch merkt man auch sehr stark, dass sie eine gebürtige Altruan war und ihre Entscheidungen haben super dazu und zu ihr gepasst. Tobias ist mir durch seine eigene Erzählperspektive noch mehr ans Herz gewachsen. Ich hatte das Gefühl, dass er viel mehr Schwächen als Tris hat, ein paar mehr hätten ihr sicher gut getan. Tobias machen seine Schwächen nämlich noch sympathischer. Seine Liebe zu Tris ist so toll und unerschütterlich, obwohl sie nicht immer einer Meinung waren. Ein Freund wie er ist das Beste, was einem passieren kann! Dieses Mal muss ich zugeben, dass die Streitereien in Ordnung waren und mich nicht gestört haben, da ich beide verstehen konnte und die Versöhnungen überhaupt nicht unrealistisch waren. Erneut gefielen mir die Nebencharaktere super. Neben den altbekannten, wie Christina, werden auch neue eingeführt, wie Nita und Matthew. Alle haben ihre Wertvorstellungen, Ecken und Kanten und Geschichten, was sie individuell gemacht hat. Natürlich muss man sich aber erneut von einigen Charakteren verabschieden. Der Konflikt, die Lösung und das Ende haben super zueinander gepasst und alles wirkte realistisch und nicht konstruiert. Ein anderes Ende wäre komplett unrealistisch gewesen, auch wenn einige es sich so gewünscht hätten. Ich finde, die Autorin hat Mut bewiesen und gezeigt, dass sie sich von der Masse abhebt. Und das ist sehr schön! Fazit „Die Bestimmung – Letzte Entscheidung“ ist spannend, überraschend, wunderschön, traurig und einfach toll! Ein gut durchdachter Plot, liebenswerte Charaktere, eine tolle Liebesgeschichte und ein unerwartetes Ende machen das Buch zu etwas ganz Besonderem, das man so schnell nicht vergessen wird. Die ganze Trilogie ist nur empfehlenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend bis zum Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Landkreis Heilbronn am 20.10.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Der dritte Teil der Reihe war für mich der krönende Abschluss. Mit dem Ende hatte ich ganz und garnicht gerechnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Neue Abgründe tun sich auf....
von Sandra Wurhofer aus Braunau am 04.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Tris und Four haben es geschafft den Zaun zu überwinden und sind nun in neuer Gefahr. Denn sie sind nun im Amt eingelangt, das auf einem ehemaligen Flughafen untergebracht ist. Sie treffen verloren geglaubte Freunde und müssen erkennen, dass alles was sie bisher geglaubt haben, nur eine Illusion ist. Der... Tris und Four haben es geschafft den Zaun zu überwinden und sind nun in neuer Gefahr. Denn sie sind nun im Amt eingelangt, das auf einem ehemaligen Flughafen untergebracht ist. Sie treffen verloren geglaubte Freunde und müssen erkennen, dass alles was sie bisher geglaubt haben, nur eine Illusion ist. Der dritte Teil ist bis zum Ende spannend und hält einige Überraschungen bereit. Bei diesem Teil der Trilogie brauchte ich etwas länger als bei den anderen Teilen, da man genau aufpassen muss um alle Zusammenhänge zu erkennen. Trotzdem ein gelungener, wenn auch unerwarteter Schluss zur Divergent-Trilogie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einmal etwas anderes
von teresa am 04.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Auch wenn ich mir den Schluss anderst gewünscht hätte, finde ich es gut von Veronica Roth, kein gewöhnliches Ende zu wählen. Das Buch wurde immer fesselnder und immer gefühlsvoller! UNBEDINGT LESEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bombastisches Ende
von redbook91 am 03.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Ende der Bestimmung - Triologie ist der Schriftstellerin Veronica Roth sehr gelungen. Alle Fragen, die in den vorherigen beiden Büchern aufgetreten sind, werden beantwortet und viele Überraschungen warten auf die LeserInnen + einem Ende mit dem niemand rechnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Bestimmung 3
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Der letzte Band der Trilogie schafft es nochmal den Leser zu schockieren, zu berühren und in eine andere Welt zu entführen. Diesmal wechselt es von der Sichtweise zwischen Tris und Four ab, was ziemlich spannend ist, denn so lernt man Four besser kennen. Der Kampf ist noch nicht vorbei... Der letzte Band der Trilogie schafft es nochmal den Leser zu schockieren, zu berühren und in eine andere Welt zu entführen. Diesmal wechselt es von der Sichtweise zwischen Tris und Four ab, was ziemlich spannend ist, denn so lernt man Four besser kennen. Der Kampf ist noch nicht vorbei und wieder einmal wird ihre Liebe aufs Spiel gesetzt und die beiden müssen überlegen, was sie zu verlieren bereit sind. Man bekommt Antworten, auf die wir schon seit Band 1 gewartet haben und erfahren was sich wirklich hinter dem Zaun verbrigt. Man wird wieder von Anfang an gefesselt. Auch den letzten Teil konnte ich nicht aus der Hand legen, schließlich will man doch wissen wie die Geschichte endet. Viel trauriger war ich, als das Buch zuende war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was ist hinter dem Zaun?
von Stefanie Kallart aus Augsburg am 04.06.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der letzte Teil der Bestimmung-Trilogie von Veronica Roth hat mir, wie die vorherigen Bände, gut gefallen. Die Handlung führt weiter, bleibt spannend und vor allem ist das Ende zwar überraschend aber sehr gut nachvollziehbar. Im Laufe des Buches klären sich auch einige Fragen, die in den ersten beiden Bänden aufgekommen... Der letzte Teil der Bestimmung-Trilogie von Veronica Roth hat mir, wie die vorherigen Bände, gut gefallen. Die Handlung führt weiter, bleibt spannend und vor allem ist das Ende zwar überraschend aber sehr gut nachvollziehbar. Im Laufe des Buches klären sich auch einige Fragen, die in den ersten beiden Bänden aufgekommen sind, was die Geschichte vorwärts bringt. Ein wirklich gelungener Abschluss der Trilogie und sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Das Buch hat mich vom Hocker gehauen und meinen Tolino konnte ich eigentlich nicht aus der Hand geben. Bei jeder Gelegenheit, und waren es nur 10 Minuten in der Straßenbahn, habe ich gelesen! Man entwickelt während man ein Buch liest oft eine Erwartungshaltung und versucht, das Ende vorherzusehen. Das gelingt... Das Buch hat mich vom Hocker gehauen und meinen Tolino konnte ich eigentlich nicht aus der Hand geben. Bei jeder Gelegenheit, und waren es nur 10 Minuten in der Straßenbahn, habe ich gelesen! Man entwickelt während man ein Buch liest oft eine Erwartungshaltung und versucht, das Ende vorherzusehen. Das gelingt einem bei diesem Buch bestimmt nicht! Die faszinierende Geschichte von der jungen Tris zieht einen immer wieder aufs Neue in den Bann. Die Fortsetzung ist spannend und birgt viele Wendungen. Der Schluss ist zwar eine gravierende Entwicklung aber die Nachdenklichkeit, die Roth in einem auslöst, ist bemerkenswert. Alles in allem eine wunderschöne und actionreiche Geschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gelungener Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Fraktionen haben sich aufgelöst. Tris und Four erfahren, dass es ein Leben außerhalb der Zäune gibt. Gemeinsam wollen sie diese Leben erkunden. Sowohl Tris als auch Four haben sich weiterentwickelt, sind erwachsener geworden. Besonders Tris scheint stärker und härter geworden zu sein. Durch den Perspektivenwechsel zwischen Tris und Four, lernt... Die Fraktionen haben sich aufgelöst. Tris und Four erfahren, dass es ein Leben außerhalb der Zäune gibt. Gemeinsam wollen sie diese Leben erkunden. Sowohl Tris als auch Four haben sich weiterentwickelt, sind erwachsener geworden. Besonders Tris scheint stärker und härter geworden zu sein. Durch den Perspektivenwechsel zwischen Tris und Four, lernt man nun auch ihn näher kennen. Anfangs ist dieser Perspektivenwechsel etwas gewöhnungsbedürftig, aber dennoch gut gelungen. Man erfährt sehr viel über Four und seine Gefühle und Handlungen. Aus seiner Sicht zeigen sich sehr gut seine Ängste, aber auch Stärken. Seine inneren Konflikte und Probleme sind sehr tiefgehend und werden dem Leser wunderbar nähergebracht. Die Beziehung der beiden leidet wieder unter vielen Anspannungen aber ihre Beziehungsproblematik hält sich in Grenzen. Es werden immer wieder Momente aus den vorhergehenden Bänden aufgegriffen und lassen nicht nur Tris, sondern auch den Leser in Erinnerungen schwelgen. Auch der neue Ort, außerhalb der Zäune, wird sehr gut dargestellt und die Einführung neuer Personen ist ebenso gut gelungen. Man erfährt endlich etwas über die Enstehung der Fraktionssysteme und bekommt insgesamt sehr viele Antworten auf all die vielen Fragen. Die düstere Atmosphäre im finalen Band ist äußerst gelungen und spiegelt die Zerrissenheit der Menschen ohne ihre Fraktionen sehr gut wider. Alles in allem ein solider Abschluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
starker, finaler Band
von mithrandir am 27.04.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Nachdem das Video von Edith Prior alle Kämpfenden ins Chaos gestürzt hat, versucht Tobias Mutter Evelyn die Macht an sich zu reißen und das Fraktionensystem gnadenlos abzuschaffen. Gegen ihr rigoroses System bildet sich schnell eine Gruppe Aufständischer "Die Getreuen", denen sich Tris und Tobias anschließen, um dem Hintergrund des... Nachdem das Video von Edith Prior alle Kämpfenden ins Chaos gestürzt hat, versucht Tobias Mutter Evelyn die Macht an sich zu reißen und das Fraktionensystem gnadenlos abzuschaffen. Gegen ihr rigoroses System bildet sich schnell eine Gruppe Aufständischer "Die Getreuen", denen sich Tris und Tobias anschließen, um dem Hintergrund des Videos auf den Grund zu gehen. Außerhalb der Stadtmauern treffen sie jedoch auf ein unerwartetes Machtgefüge, dessen Fassade bei längerem Hinsehen immer mehr zu bröckeln beginnt. Doch das, was sich dahinter verbirgt, entpuppt sich als noch größere Lüge als die, in der sie bisher gelebt haben... Meine Meinung: Ich hatte mich auf den letzten Teil der Trilogie sehr gefreut, da mir die ersten beiden Bände sehr gefallen haben. Schade fand ich nur, dass das Ende dieser Reihe bereits vielfach diskutiert worden und mir damit ein Stück meines Leseerlebnisses vorweggenommen worden ist. Ich habe mich jedoch schwer bemüht, dies beim Lesen auszublenden. Nichtsdestotrotz bin ich wieder sehr gut in die laufende Handlung hineingekommen und habe begeistert das spannende Geschehen verfolgt. Die Charaktere wirkten hier auf mich reifer und gefestigter und schienen nach dem zuvor Erlebten eine Entwicklung durchgemacht zu haben. Beide haben Verletzungen erlitten, sowohl äußere, als auch innere. Diese Narben können nie ganz verschwinden und haben die beiden auf ganz spezielle Weise geprägt. Insbesondere Tris war diese Veränderung meiner Meinung nach anzumerken. Sie ist nachdenklicher und auch ihr Selbsterhaltungstrieb ist bedeutend stärker geworden. Aber auch Tobias ist anzumerken, dass er endlich einen Schritt voran in seiner Entwicklung und in ihrer Beziehung gegangen ist. Leider steht dem Glück der beiden wie bisher neben ihrer inneren Zerrissenheit auch der drohende Krieg aller Beteiligten im Weg. Im Mittelteil des Buches hatte ich kurz das Gefühl, dass Tris und Tobias wieder in ihr altes Verhalten zurückgefallen wären, wurde zum Glück aber schnell eines Besseren belehrt. Dann kam das Ende. Es war einfach wundervoll und gut und fühlte sich dabei genau richtig an. Es hat mich unheimlich berührt und lange nicht mehr losgelassen. Es fällt mir schwer, meine Empfindungen in Worte zu fassen; ich denke, man sollte es einfach selbst gelesen haben und sich ein eigenes Urteil bilden. Auf jeden Fall schafft es die Autorin, die Gefühle in diesem Buch auf eine Art zu ihren Lesern zu transportieren, die ihresgleichen sucht. Es war mir einfach unmöglich, auf Distanz zu gehen. Besonders mit Tobias fühlte ich mich auf unaussprechliche Weise verbunden und erlebte das gesamte Geschehen förmlich mit ihm mit. Fazit: Sehr stark präsentierte sich der dritte und letzte Band der Trilogie. "Die Bestimmung - Letzte Entscheidung" steuert konsequent auf ein fulminantes Ende zu, dass mich sehr berührt hat. Dabei habe ich die komplette Handlung als durchweg spannend empfunden und konnte meine Finger einfach nicht vom Buch lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dieses...
von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

...Buch ist genau so gut wie die beiden Vorgänger. Die miese Bewertung, die die meisten Käufer hier abgeben kommt wohl wahrscheinlich daher, dass ihnen das Ende nicht "Happy-End-mäßig" genug ist. Mir gefällt das Ende zwar auch nicht wirklich, aber ich habe meine Bewertung mal unabhängig davon geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bin zufrieden'
von einer Kundin/einem Kunden aus Fernwald am 12.05.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Habe mir diesen Teil gekauft, da ich die Filme, die jetzt kürzlich im Kino liefen gesehen hatte. Natürlich weicht die Handlung im Film oft ab, so dass ich einigen Aussagen im Buch nicht so folgen konnte. Alles in allem gut zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandioser Abschluss
von Renate Vorwerk aus Bergisch Gladbach am 11.11.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Auch wenn der letzte Band der Trilogie der düsterste ist, so hat er mich dennoch genauso in den Bann gezogen wie die ersten Bände. Und es gibt ein versöhnliches Ende, das Hoffnung weckt. Wie zuvor sind Parallelen zu heutigen gesellschaftlichen Fehlentwicklungen deutlich. Diesmal ist Four als Figur fast wichtiger... Auch wenn der letzte Band der Trilogie der düsterste ist, so hat er mich dennoch genauso in den Bann gezogen wie die ersten Bände. Und es gibt ein versöhnliches Ende, das Hoffnung weckt. Wie zuvor sind Parallelen zu heutigen gesellschaftlichen Fehlentwicklungen deutlich. Diesmal ist Four als Figur fast wichtiger als Tris, da er sich intensiv mit seinem Verhältnis zu seiner Mutter und seinem Vater auseinander setzen muss. Dagegen sind andere Figuren fast blasser. Die Handlung ist wie zuvor nachvollziehbar und spannend und somit möchte ich dieses Buch uneingeschränkt empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Bestimmung 03. Letzte Entscheidung

Die Bestimmung 03. Letzte Entscheidung

von Veronica Roth

(7)
Buch
9,99
+
=
Die Bestimmung 02 - Tödliche Wahrheit

Die Bestimmung 02 - Tödliche Wahrheit

von Veronica Roth

(16)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die-Bestimmungs-Romanreihe

  • Band 2

    42435966
    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (1)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    40371905
    Die Bestimmung 03. Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    (7)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    44253360
    Die Bestimmung - Fours Geschichte
    von Veronica Roth
    (1)
    Buch
    9,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen