Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Bibel: Neu in Sprache gefasst von Jörg Zink

(2)
Jörg Zink ist ein Pionier der Übertragung biblischer Texte in eine verständliche und zeitgemäße Sprache: Seine Texte des Neuen Testaments erschienen erstmals 1966, die Texte des Alten Testaments 1967 in einer zeitlich geordneten und im Blick auf das Neue Testament getroffenen Auswahl.
Beide Teile wurden vom Autor 1998 noch einmal neu in Sprache gefasst und reich bebildert veröffentlicht.
Das E-Book beruht auf dieser Ausgabe und wurde sorgfältig für das Lesen auf E-Book-Readern optimiert:
- Interaktive Zwischenverzeichnisse erleichtern die Navigation/Orientierung im Textteil,
- ein Bibelstellenverzeichnis erlaubt den direkten Zugriff auf einzelne Texte,
- ein Anhang mit Zeittafel erläutert den geschichtlichen Hintergrund der biblischen Berichte und die Entstehung der einzelnen Bücher,
- 280 vergrößerbare farbige Abbildungen aus der christlichen Kunst und den Ländern der Bibel ergänzen die klare und kraftvolle Sprache der Übertragung, die auf diese Weise ein neues, anschauliches Bild der biblischen Botschaft vermittelt.
Über den Autor und weitere Mitwirkende
Jörg Zink, geb. 1922, ist einer der bekanntesten evangelischen Theologen der Gegenwart. Eine Vielzahl erfolgreicher Bücher zu Fragen des christlichen Glaubens und Lebens stammen aus seiner Feder. Er lebt und arbeitet in Stuttgart.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 940, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783864740886
Verlag ABW Wissenschaftsverlag GmbH
Verkaufsrang 40.837
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Bibel in heutiger Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 01.08.2015

Jörg Zink hat große Teile der Bibel verständlich in die "heutige Sprache" übertragen und macht Texte damit sehr verständlich. Wer ihn schätzt, wird diese Übertragungen lieben. Wer ihn noch nicht kennt, sollte reinschauen. Ich habe die Druckausgabe aus den 80er-Jahren im Schrank, die ebook-Version ist für unterwegs.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0