Thalia.de

Die Demütigung

(ungekürzte Lesung)

Alles ist vorbei für Simon Axler. Der gefeierte Theaterstar hat mit sechzig alles Selbstvertrauen und alle Ausstrahlung verloren. Macbeth, Peer Gynt und Onkel Wanja - alle seine großen Rollen haben sich "in dünne Luft aufgelöst". Diesen fatalen Prozess der Selbstauflösung versucht er nun durch die Beziehung zur lesbischen Pegeen, der Tochter eines Jugendfreundes, aufzuhalten ...
(Laufzeit: 3h 25)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Download
Anzahl Dateien 46
Erscheinungsdatum 09.03.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783844505870
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 205 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 205 Minuten
Hörbuch-Download (MP3-Download)
0,99
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
im Spartarif kaufen
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Hörbuch-Download (MP3-Download)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40462326
    Anatomie einer Affäre
    von Anne Enright
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    16,95
  • 40999643
    F (Ungekürzt)
    von Daniel Kehlmann
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,95
  • 40666526
    Unter der Sonne - Erzählungen
    von Daniel Kehlmann
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,95
  • 53230959
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    20,95
  • 48779556
    Elefant
    von Martin Suter
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    17,95
  • 43743817
    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt
    von E L James
    (84)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    10,95
  • 47975511
    Die Terranauten
    von T.C. Boyle
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    18,95
  • 40462460
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    17,95
  • 43027942
    Mieses Karma
    von David Safier
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    7,95
  • 42000325
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    6,95
  • 47584542
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (28)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,95
  • 44952030
    Ein Mann namens Ove (Ungekürzte Lesung)
    von Fredrik Backman
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    20,95
  • 43027672
    Ein ganzes halbes Jahr (Ungekürzte Lesung)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,95
  • 46680830
    Glückssterne
    von Claudia Winter
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    21,95
  • 45843067
    Die Braut sagt leider nein
    von Kerstin Gier
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    7,99
  • 43066719
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    11,99
  • 54333618
    Fernweh zum Glück
    von Kerstin Böhm
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    7,99
  • 47273553
    Mieses Karma hoch 2 (Ungekürzte Lesung)
    von David Safier
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    9,95
  • 45031617
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    7,95
  • 44199532
    Wer zuerst kommt, küsst zuerst
    von Susan Mallery
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    7,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine literarische Auseinandersetzung mit dem Altwerden“

Andrea Geiger, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mit dieser Erzählung setzt Philip Roth die Reihe der schmalen Bändchen fort, in denen Qualen, Ängste und Verluste des Altwerdens aufgelistet werden. Am Beispiel des seine Arbeit als Schauspieler aufgebenden Simon Axler zeigt der Autor die Mühen, die verlorene Kraft und körperliche Gebrechen im Alltag jenseits der sechzig mit sich bringen. Mit dieser Erzählung setzt Philip Roth die Reihe der schmalen Bändchen fort, in denen Qualen, Ängste und Verluste des Altwerdens aufgelistet werden. Am Beispiel des seine Arbeit als Schauspieler aufgebenden Simon Axler zeigt der Autor die Mühen, die verlorene Kraft und körperliche Gebrechen im Alltag jenseits der sechzig mit sich bringen. Auch der Liebesverlust gehört dazu, und so endet die Demütigung letztendlich in einem finalen Akt der Selbstaufgabe.

„Wann kommt endlich der Nobelpreis für den großen Amerikaner?“

Clemens Rupp, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Mit seinem neuen Roman "Demütigung" legt der große US-Amerikaner ein Meisterwerk vor!!!Zuerst wollte ich den neuen Roth nicht in die Hand nehmen...immer die gleichen Themen...alte Männer und Sex:-)...so auch in diesem Fall...die Geschichte eines alternden Schauspielers,Simon Axler,der nicht mehr auf den Brettern, die die Welt bedeuten Mit seinem neuen Roman "Demütigung" legt der große US-Amerikaner ein Meisterwerk vor!!!Zuerst wollte ich den neuen Roth nicht in die Hand nehmen...immer die gleichen Themen...alte Männer und Sex:-)...so auch in diesem Fall...die Geschichte eines alternden Schauspielers,Simon Axler,der nicht mehr auf den Brettern, die die Welt bedeuten können, stehen kann..ausgelaugt und depressiv.Nach einem Klinikaufenthalt verliebt er sich in eine wesentlich jüngere,bis dato lesbische Frau. Ein Neuanfang scheint möglich...man weiß aber, daß diese"Liebe" keine Chance haben wird...Was diesen Roman so groß macht ist seine Intensität und Schonungslosigkeit! Die innere Zerrissenheit Axlers seziert Roth so mikroskopisch und einfühlsam genau, daß mir der Atem stockte!!!

„Alter Mann und junge Frau, das ist Philip Roth“

Angela Franke, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Nach dem wunderbaren Roman "Empörung" war ich auf sein neues Buch ganz gespannt.
Ich bin nicht empört; denn er ist wieder richtig gut, der Neue.
Plötzlich weiß er seinen Text nicht mehr, er hat Panik auf der Bühne: Simon Axler war der beste Theaterschauspieler und hat nun sein ganzes Selbstvertrauen verloren.Er ist alt geworden, wurde
Nach dem wunderbaren Roman "Empörung" war ich auf sein neues Buch ganz gespannt.
Ich bin nicht empört; denn er ist wieder richtig gut, der Neue.
Plötzlich weiß er seinen Text nicht mehr, er hat Panik auf der Bühne: Simon Axler war der beste Theaterschauspieler und hat nun sein ganzes Selbstvertrauen verloren.Er ist alt geworden, wurde von seiner Frau verlassen und leidet an furchtbaren Depressionen. Nach einem Aufenthalt in der Psychiatrie beginnt er ein Verhältnis mit einer sehr jungen lesbischen Frau, Philip Roth`Lieblingsthema. Diese ungewöhnliche Beziehung beflügelt Axler. Aber.....Demütigung, dramatisches Ende. Lesenswert!

„Gnadenlos gut!“

Britta Zellin, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Der 65-jährige Axler hat als Schauspieler alles erreicht und alles gespielt. Er gilt als größter Mime seiner Zeit, da schlägt das Scicksal erbarmungslos zu: Axler kann nicht mehr spielen. Als Macbeth (eine seiner Paraderollen) versagt er jämmerlich und fällt in tiefste Depression. Nach dem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik Der 65-jährige Axler hat als Schauspieler alles erreicht und alles gespielt. Er gilt als größter Mime seiner Zeit, da schlägt das Scicksal erbarmungslos zu: Axler kann nicht mehr spielen. Als Macbeth (eine seiner Paraderollen) versagt er jämmerlich und fällt in tiefste Depression. Nach dem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik beginnt er ein Verhältnis mit einer wesentlich jüngeren, lesbischen Frau und träumt noch einmal den Traum von erlösender Liebe, doch die größte Demütigung steht ihm noch bevor...Kein anderer Autor ist so gnadenlos ehrlich in der Beschreibung des körperlichen und seelischen Verfalls wie Roth, kein anderer seziert die Verlogenheit der modernen Gesellschaft schonungsloser. Ein neues,kaltes Meisterwerk des größten lebenden Romanciers.

„Den Literaturnobelpreis für Philip Roth, bitte.“

Christina Andraschke, Thalia-Buchhandlung Erlangen, Arcaden

Ich bin noch ganz außer Atem, so hat mich der neue Roman von Philip Roth in seinen Bann gezogen. Der Inhalt wurde bereits erzählt und man kann sich schon am Anfang der Geschichte vorstellen, wie sie enden wird. Nichts desto trotz gelingt es Philip Roth, dass man das Buch nicht aus der Hand legt und völlig fasziniert in einem Zug liest. Ich bin noch ganz außer Atem, so hat mich der neue Roman von Philip Roth in seinen Bann gezogen. Der Inhalt wurde bereits erzählt und man kann sich schon am Anfang der Geschichte vorstellen, wie sie enden wird. Nichts desto trotz gelingt es Philip Roth, dass man das Buch nicht aus der Hand legt und völlig fasziniert in einem Zug liest. Ein großartiger Autor hat ein weiteres Meisterwerk abgeliefert.

„War das wirklich nötig?“

Michael Winter, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Roth schreibt sprachlich immer noch auf höchstem Niveau. Aber die Geschichten, die mit dieser exzellenten Sprache erzählt werden, finden diese noch unser Interesse? Oder sind es die Altersphantasien eines überdurchschnittlichen Schriftstellers, der nur noch wenig zu erzählen hat und dieses Wenige auch noch Roman nennt, obwohl es wohl Roth schreibt sprachlich immer noch auf höchstem Niveau. Aber die Geschichten, die mit dieser exzellenten Sprache erzählt werden, finden diese noch unser Interesse? Oder sind es die Altersphantasien eines überdurchschnittlichen Schriftstellers, der nur noch wenig zu erzählen hat und dieses Wenige auch noch Roman nennt, obwohl es wohl eher eine Novelle ist. Und dafür sprechen nicht nur die knappen 140 Seiten des schmalen Bändchens. Aber so einfach dürfen wir es uns nicht machen: Simon Axler - ein alternder Schauspieler, dem so nichts mehr recht gelingen will - ein alter Ego? Er flüchtet in die Beziehung zu einer viel jüngeren, vormals lesbischen Frau und Tochter eines alten Freundes. Ein Buch über das Älterwerden und Roth schaut genau hin, so wie man das von ihm gewohnt ist. Der Leser ist unmittelbar dabei, auch bei den fast pornographischen Sequenzen im 2. Teil. Ist das wirklich nötig? Kann man das Buch empfehlen? Vielleicht haben Sie es gemerkt, ich kann mich nicht recht entscheiden. Also lesen Sie es selbst, mich hat es beschäftigt noch lange nach der Lektüre, aber Nobelpreis kriegt man dafür keinen.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen