Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Erbin

(10)
Als der schwer kranke Seth Hubbard seinem Leben ein Ende setzt, ahnt niemand, welche Folgen diese Tat haben wird. Hubbard, ein grimmiger Einzelgänger, blieb im Wesentlichen für sich. Versorgt von einer Haushälterin Lettie Lang, hatte er kaum mehr Kontakt zu seiner Familie. Hubbards erwachsene Kinder absolvieren die Trauerfeier für ihren Vater dann auch wie einen Pflichtbesuch, um sich danach möglichst schnell der Testamentseröffnung zu widmen. Die Überraschung könnte kaum größer sein, als sich herausstellt, dass Hubbards Vermögen 24 Millionen Dollar umfasst. Den Löwenanteil spricht Hubbard seiner Haushälterin zu. Seine Familie indes geht leer aus. In Windeseile fechten Hubbards Kinder das Testament an. Mit allen Mitteln versuchen sie Hubbards Unzurechnungsfähigkeit zu beweisen. Die Rechnung scheint aufzugehen. Bis Jack Brigance, der Anwalt an Lettie Langs Seite, Hubbards verschwundenen Bruder Ancil ausfindig macht, der eine Geschichte zu berichten hat, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Plötzlich ergibt Seth Hubbards Testament auf tragische Weise Sinn.
Rezension
Achim Hoffmann, Thalia-Buchhändler und Krimi-Experte:
"John Grisham zurück zu den Wurzeln! Wer erinnert sich nicht an den ersten Roman von John Grisham - die Jury. Mit "Die Erbin" kehrt er zurück nach Clanton, Mississippi. Der junge Anwalt Jack Brigance, der vor 3 Jahren Carl Lee Hagan in einem aufsehenerregenden Prozess verteidigte, muss diesmal all sein juristisches Wissen in die Waagschale werfen, um dem Testament des verstorbenen Seth Hubbard Geltung zu verschaffen. Dieser hatte kurz vor seinem Tod seine Haushälterin zur Alleinerbin erklärt. Klar, dass bei dem 20 Millionen Dollar-Erbe das juristische Tauziehen um das Hubbard-Testament schnell eröffnet ist. Das macht richtig Spaß dabei zu sein, wenn John Grisham die Protagonisten aus seinem ersten Roman wieder auferstehen lässt. Und seine besondere Stärke liegt darin, wie er einen sehr deutlichen Blick auf die Rassenschranken im ländlichen Mississippi Ende der 80er Jahre wirft. Ein Justizthriller, wie ihn eben nur Grisham schreiben kann."
Portrait
John Grisham hat 29 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 720, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641131333
Verlag Heyne
Verkaufsrang 2.304
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42623788
    Die Erbin
    von Simona Ahrnstedt
    (15)
    eBook
    13,99
  • 41198759
    Anklage
    von John Grisham
    (3)
    eBook
    8,99
  • 39272559
    Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    (2)
    eBook
    8,49
  • 40942482
    Der Psychiater
    von John Katzenbach
    (1)
    eBook
    9,99
  • 34354730
    Verteidigung
    von John Grisham
    eBook
    8,99
  • 34354719
    Das Geständnis
    von John Grisham
    (2)
    eBook
    8,99
  • 30410970
    In ihrer dunkelsten Stunde
    von Gianrico Carofiglio
    (1)
    eBook
    7,99
  • 34354729
    Die Jury
    von John Grisham
    eBook
    8,99
  • 41198349
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (23)
    eBook
    9,99
  • 41089986
    Der fünfte Tag (Inspector Rykel 1)
    von Jake Woodhouse
    (2)
    eBook
    8,99
  • 37172307
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (13)
    eBook
    8,99
  • 44114205
    Die Ernte des Bösen
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (3)
    eBook
    18,99
  • 28203575
    Das letzte Plädoyer
    von Jeffrey Archer
    (2)
    eBook
    9,99
  • 42742010
    Die Töchter der Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (2)
    eBook
    8,99
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (26)
    eBook
    9,99
  • 41198576
    Cottage gesucht, Held gefunden
    von Susan Elizabeth Phillips
    (8)
    eBook
    8,99
  • 39272473
    Take a Chance – Begehrt
    von Abbi Glines
    (2)
    eBook
    7,99
  • 33597460
    Auf Treu und Glauben
    von Donna Leon
    eBook
    9,99
  • 33074380
    Die Pension Grillparzer
    von John Irving
    eBook
    5,49
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (21)
    eBook
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sterben bringt Erben“

Frau Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Seth Hubbard ist stinkreich - aber auch todkrank. Seinen Tod hat er perfekt inszeniert : er hat sich an einem Baum erhängt. Warum an diesem Baum ? Eine Frage, die nicht unbeantwortet bleibt. Aber erst fiebert seine raffgierige Familie der Testamentseröffnung entgegen. Und sie werden bitter enttäuscht: Seth Hubbard hat sein Vermögen Seth Hubbard ist stinkreich - aber auch todkrank. Seinen Tod hat er perfekt inszeniert : er hat sich an einem Baum erhängt. Warum an diesem Baum ? Eine Frage, die nicht unbeantwortet bleibt. Aber erst fiebert seine raffgierige Familie der Testamentseröffnung entgegen. Und sie werden bitter enttäuscht: Seth Hubbard hat sein Vermögen seiner farbigen Haushälterin Lettie Lang vererbt. Die Familie beauftragt die besten Anwälte des Landes damit, das Testament anzufechten. Und hier kommt Jake Brigance ins Spiel - er muss den letzten Willen des Verstorbenen bei Gericht durchsetzen. Für Lettie Lang ist diese Erbschaft auch nicht unbedingt ein Segen. Ihr macht die eigene - ebenso raffgierige - Familie zu schaffen....
John Grisham ist hier zu seinen Wurzeln zurück gekehrt und hat das gemacht, was er richtig gut kann : einen Justizroman zu schreiben, dessen Charaktere bis ins kleinste Detail ausgefeilt sind und einen Spannungsbogen bis zum Ende zu halten. Ganz großes Kino !!

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Schock bei der Testamentseröffnung: Es erbt die farbige Hausangestellte. Was steckt dahinter? Ein typischer Grisham, toll! Schock bei der Testamentseröffnung: Es erbt die farbige Hausangestellte. Was steckt dahinter? Ein typischer Grisham, toll!

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Grandiose Fortsetzung von "Die Jury" mit einer einmaligen Geschichte, die einen so schnell nicht mehr loslässt. Grandiose Fortsetzung von "Die Jury" mit einer einmaligen Geschichte, die einen so schnell nicht mehr loslässt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Gutes Buch :) Gutes Buch :)

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Velbert

Ein echter Grisham!!!! Ein echter Grisham!!!!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Verschrobener alter Mann vererbt sein riesiges Vermoegen seiner schwarzen Haushaelterin.Seine Familie ist geschockt!Spannend bis zum Schluss Verschrobener alter Mann vererbt sein riesiges Vermoegen seiner schwarzen Haushaelterin.Seine Familie ist geschockt!Spannend bis zum Schluss

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Wieder mal ein Grisham der alten Schule - wunderbar

Wieder mal ein Grisham der alten Schule - wunderbar

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41198759
    Anklage
    von John Grisham
    (3)
    eBook
    8,99
  • 35427594
    Das Komplott
    von John Grisham
    (4)
    eBook
    8,99
  • 36276436
    Die Todesliste
    von Frederick Forsyth
    (4)
    eBook
    8,99
  • 41064393
    House of Cards
    von Michael Dobbs
    eBook
    8,99
  • 46072843
    Unter Haien
    von Nele Neuhaus
    eBook
    9,99
  • 34354726
    Die Akte
    von John Grisham
    (2)
    eBook
    8,99
  • 36811550
    Theo Boone - Der Überfall
    von John Grisham
    eBook
    7,99
  • 34354702
    Die Firma
    von John Grisham
    (1)
    eBook
    8,99
  • 34354701
    Der Richter
    von John Grisham
    (1)
    eBook
    8,99
  • 46879091
    Todeszeiten
    von David Baldacci
    eBook
    0,99
  • 3851493
    Der Auftraggeber / Gabriel Allon Bd.1
    von Daniel Silva
    (5)
    Buch
    10,99
  • 34354729
    Die Jury
    von John Grisham
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
2
2
1
1

Wie gewohnt klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Gronau am 27.05.2014

Wieder ein Grisham, der von der Ersten bis zur letzten Seite spannend ist. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und war echt traurig als es zu Ende war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein echter Grisham
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 04.05.2014

Ich mag die Bücher von John Grisham sehr und finde sie durch die Bank spannend. Besonders mag ich, dass man wirklich viel über die Menschen erfährt und kaum jemand nur am Rande erscheint. Ein Grisham-Roman hat immer etwas von "alte Bekannte treffen", man fühlt sich sofort wohl und zu... Ich mag die Bücher von John Grisham sehr und finde sie durch die Bank spannend. Besonders mag ich, dass man wirklich viel über die Menschen erfährt und kaum jemand nur am Rande erscheint. Ein Grisham-Roman hat immer etwas von "alte Bekannte treffen", man fühlt sich sofort wohl und zu Hause.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 29.04.2014

Das Buch ist von Anfang an spannend und sehr unterhaltsam. Die Charaktere sind treffend dargestellt. Wieder einmal ein spannendes Werk von John Grisham.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gute Dramatik
von einer Kundin/einem Kunden aus Küngoldingen am 29.04.2014

super Ferienbuch, dass sich flüssig lesen lässt. Auch viele geschichtliche Infos über die Vereinigten Staaten und ihr Rechtssystem.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
zu lange
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Radegund am 31.05.2014

Insgesamt muss man leider sagen, dass sich der Roman zu sehr in die Länge zieht. 300 Seiten hätten wohl ausgereicht und man wäre zum selben Ende gekommen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Na ja
von einer Kundin/einem Kunden aus Kieselbronn am 29.04.2014

Das Buch beschreibt den noch heute üblichen Lebensstil im Süden der USA. Leider ziemlich ausführlich aber halt auch langatmig. Die Spannung kommt erst auf den letzten vielleicht 100 Seiten. Als Krimi od gar Thriller würde ich diesen Roman nicht bezeichnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Erbin
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 06.05.2014

Der Roman zieht sich sehr in die Länge. 250 Seiten hätten ausgereicht um die Geschichte zu beschreiben. Wahrscheinlich sogar 200 Seiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ohne Höhepunkt
von einer Kundin/einem Kunden aus Klagenfurt am 20.02.2016

Der langweiligste Grisham Roman den ich je gelesen habe. Es gibt so gut wie keinen Spannungsaufbau, hier wäre es besser, wenn man das Ende an den Anfang stellt, denn dann erspart man sich nutzlose Lesezeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut lesbares Ebook
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 16.04.2014

Der Autor ist bekannt Schreibt immer gute Bücher Die Erbin läßt sich gut lesen. Der Autor ist sehr oft in der Hitliste von Bücher Hitlisten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Die Erbin
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilhelmshaven am 09.04.2014

Wie immer ein sehr gutes Buch von John Grisham. Spannend geschrieben.Sehr gut die Aufbame des früheren Buches " Die Jury" als Ort des Geschehens

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
Schwarz oder weiss?
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Seth Hubbard wird eines Morgens von einem Mitarbeiter erhängt aufgefunden. Er war unheilbar krank und beging Selbstmord und regelte sein Erbe mit einem spektakulären Testament. Denn Lettie Lang, seine schwarze Haushälterin, soll 90% seines Vermögens erben. Seine Familie will sich das nicht gefallen lassen. Ein erbitterter Erbstreit gewinnt. Grisham gibt... Seth Hubbard wird eines Morgens von einem Mitarbeiter erhängt aufgefunden. Er war unheilbar krank und beging Selbstmord und regelte sein Erbe mit einem spektakulären Testament. Denn Lettie Lang, seine schwarze Haushälterin, soll 90% seines Vermögens erben. Seine Familie will sich das nicht gefallen lassen. Ein erbitterter Erbstreit gewinnt. Grisham gibt wieder Einblick in die amerikanische Rechtssprechung. Wieder ein gelungener Gerichtsthriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Wer Informationen zum amerikanischen Rechtssystem mag
von einer Kundin/einem Kunden aus Bernau am 17.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die Story ist spannend, auf den ersten und letzten Seiten. In dem langen Mittelteil geht es um viele Anwälte, Prozessordnungen, Geschworenenauswahl und andere nicht spannende Handlungen. Mir sind diese Seiten zu langweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das war wieder der Alte Grisham...
von Thomas Jessen aus Frankfurt am Main am 25.06.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch war, nach einem kurzen Durchhänger, wieder ganz großes Kino. John Grisham schreibt, so Bildhaft, dass man kaum dass man begonnen hat zu lesen, auch schon die Figuren und Schauplätze vor Augen hat. Natürlich merkt man, dass er als Anwalt tätig war. Zu gut kennt er die Materie, und... Das Buch war, nach einem kurzen Durchhänger, wieder ganz großes Kino. John Grisham schreibt, so Bildhaft, dass man kaum dass man begonnen hat zu lesen, auch schon die Figuren und Schauplätze vor Augen hat. Natürlich merkt man, dass er als Anwalt tätig war. Zu gut kennt er die Materie, und so bleiben auch bei diesem Titel letztendlich keine Fragen offen. Das Buch spielt in den achtziger Jahren und damals wie auch heute tritt der Rassismus offen zu Tage. Ihm gelingt wie nur wenigen Autoren die Spannung auf einem von Anfang an recht hohem Niveau zu halten. Und so war es nur zu natürlich, dass mich das Buch fesselte und ich es innerhalb von nur dreieinhalb Tagen gelesen hatte. Es ist nicht nur ein Buch das unterhalten soll, es regt auch zum Nachdenken an. Insbesondere die Menschen in den Südstaaten der USA sind für mich nun Thema, sprich ich möchte noch mehr über die Menschen und den Allgegenwärtigen Rassismus dort lesen und erfahren. Ich weiß nicht wie es anderen bei der Lektüre erging, ob sie ähnlich wie nun ich neugierig sind mehr zu erfahren, aber mich hat das Thema absolut geflasht. Der Schreibstil von John Grisham ist so schön, ich denke selbst ein Sachbuch würde man ihm aus den Händen reißen. Wie gesagt nach einem Durchhänger von ihm, war ich erst am Zweifeln ob ich das Buch denn nun wirklich lesen soll. Aber ich bin absolut begeistert und meiner Meinung nach ist das wieder ganz der Alte John Grisham. Vom mir sind das ganz klare und verdiente 5 Sterne sowie eine Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, amüsant
von einer Kundin/einem Kunden aus Effretikon am 22.02.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

John Grisham macht einem wieder einmal klar was die Gier der Menschen bewerkstelligen kann. Spannend bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Ruhe vor dem Sturm
von eskimo81 am 15.01.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Spektakulärer hätte Seth Hubbards nicht abtreten können. Aufgehängt an einem Baum findet ihn sein Mitarbeiter. Niemand hat mit dem Freitod gerechnet. Die Trauer ist jedoch beschaulich, die Kinder wollen nur das eine, Geld und Macht. Die Gier ist unsagbar. Nach der Trauerfeier dann der Schock. Seth hat 90% seines... Spektakulärer hätte Seth Hubbards nicht abtreten können. Aufgehängt an einem Baum findet ihn sein Mitarbeiter. Niemand hat mit dem Freitod gerechnet. Die Trauer ist jedoch beschaulich, die Kinder wollen nur das eine, Geld und Macht. Die Gier ist unsagbar. Nach der Trauerfeier dann der Schock. Seth hat 90% seines gesamten Vermögens von 24 Millionen Dollar seiner Haushälterin Lettie Lang vermacht. Wie erwartet fechten die Kinder das Testament an - es kann nicht sein, Seht war nicht mehr zurechnungsfähig, Lettie hat ihn manipuliert ... Eine Schlammschlacht um ein Vermögen beginnt... Gier, Geld und Macht verderben den Charakter, das zeigt dieses Buch mal wieder sehr, sehr deutlich. Der Anwalt, Jake Brigance, kam bereits im Buch "die Jury" vor - man kann die Bücher aber ohne Probleme unabhängig voneinander lesen. Ich habe die Jury schon vor Jahren gelesen und sah die Zusammenhänge nicht mehr so klar, zwischendurch las man etwas davon, aber nicht so, dass man den Inhalt oder den Zusammenhang nicht verstehen könnte. Es macht aber Lust, die Jury nochmals hervorzukramen und diesen nochmals zu lesen, vielleicht aus einem anderen Blickwinkel? John Grisham bringt wie gewohnt ein fantastischer Thriller zu Stande. Spannend, tragisch, erschütternd - einfach sprachlos legt man das Buch zur Seite und fragt sich - ist das noch immer Realität? Zuerst dachte ich, 700 Seiten über ein Erbstreit - ist das nicht zu lang? Ich wurde einem besseren belehrt. Teilweise zog sich sicherlich das ganze etwas in die Länge, aber hier, mit dem Hintergrund, mit dem Schluss welcher Grisham gewählt hat, ist es absolut richtig. Die Längen lohnen sich zu überwinden, die Spannung bleibt aufrecht und wie oben geschrieben, am Schluss lässt einem Grisham sprachlos zurück... Die Aufmachung des Buches, der silbrige Umschlag fand ich sehr passend. Gestört hat mich etwas, dass der Autorenname so gross war und der Titel klein und kaum sichtbar. Ein guter Autor, man muss ihn kennen, aber seine übergrossen Namenszüge stören mich immer mehr. Irgendwie - grössenwahnsinnig, so kommt es mir vor... Er hat das nicht nötig, seine Bücher würde man auch erkennen, wenn sein Name kleiner, dafür der Titel ausgeprägter wäre... Fazit: Ein packender, fantastischer Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legt. Der einem auch nach der Beendigung noch beschäftigt... Einfach - einfach sprachlos.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Erbin

Die Erbin

von John Grisham

(10)
eBook
8,99
+
=
Das Komplott

Das Komplott

von John Grisham

(4)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen