Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)

(2)
19-mal war Colin verliebt, jedes Mal hießen die Auserwählten Katherine - und immer haben sie ihn abserviert. Sein Freund Hassan - der immer einen guten Witz auf Lager hat - sieht nur eine Möglichkeit: Colin muss sein Leben ändern! Dazu soll er mit ihm quer durch Amerika fahren - ohne Ziel, nur mit dem Mut zum Abenteuer. Ein Albtraum für Colin, der lieber in Ruhe sein Schicksal analysiert. Trotzdem reist er mit. Im Gepäck: sein Liebestheorem, mit dem er vorausberechnen will, wann ihn eine Freundin abserviert. Doch bevor er es einsetzen kann, kommt ihm die Liebe in Gestalt von Lindsey zuvor. Lindsey ist seine erste Nicht-Katherine - dafür dauert ihre Beziehung schon länger, als das Theorem es hätte voraussagen können. Pointenreiche Freundschaftsgeschichte eines jungen Autors aus den USA.
Portrait
John Green, 1977 geboren, erlangte bereits mit seinem Debüt Eine wie Alaska (2007) Kultstatus unter jugendlichen Lesern. Das Buch wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. war es für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Darauf folgten die Jugendromane Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen) (2008) und Margos Spuren (2010), ebenfalls nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis und ausgezeichnet mit der Corine. In der Presse wurde Green bereits mit Philip Roth und John Updike verglichen. Greens jüngster Jugendroman Das Schicksal ist ein mieser Verräter (2012) ist ein weltweiter Bestseller, der in über 40 Sprachen übersetzt und verfilmt wurde. Auch in Deutschland stand der Titel über ein Jahr auf der Spiegel-Bestsellerliste, wurde u.a. mit dem Buxtehuder Bullen und dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2013 (Preis der Jugendjury) ausgezeichnet. Mit seinem Bruder Hank betreibt John Green einen der weltweit erfolgreichsten Video-Blogs, die Vlogbrothers. Rund 5 Millionen Leser folgen ihm auf Twitter. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Indianapolis. 2016 erscheint bei Hanser eine Neuausgabe von Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen).
Zitat
Gabriele Hoffmann, Harry & Pooh 2007/2008
"Wenn die Kapitelüberschriften von ""136 Tage vorher"" bis ""136 Tage danach"" lauten, dann möchte man wissen, was sich an dem dazwischen liegenden ominösen Tag Null wohl ereignet hat. Miles ist 16 Jahre und erlebt diese entscheidenden 272 Tage in jeder Hinsicht sehr intensiv. Eigentlich wollte er nur seinem langweiligen, überbehüteten und spießigen Leben zuhause entkommen und sich ""auf die Suche nach dem großen Vielleicht"" begeben. Das sind die letzten Worte des Dichters Francois Rabelais, und sie sind das Motto, nach dem Miles im Internat Culver Creek seine Schulzeit verbringen will. Hätte er vorher geahnt, welchen Preis die Erfüllung dieses kuriosen Wunsches kosten würde, er hätte bestimmt die eine oder andere Diskussion mit seinen neuen, aufregenden Freunden in andere Bahnen gelenkt. Aber man ist ja immer erst hinterher klüger und Alaska, das atemberaubende, göttinnengleich, rätselhafte, unerreichbare Mädchen hätte sowieso nur das getan, was sie tun wollte. Solche Leute gab es in Miles alter Welt nicht. Die neuen sind intelligent, belesen, diskutieren und philosophieren ständig und sind auf der Suche nach dem echten Abenteuer. Das Buch ist kein Internatsroman für kleine Mädchen. Zwar hecken auch hier die Jugendlichen Streiche aus, versuchen pausenlos die strengen Regeln des Hauses zu brechen, aber sie rauchen und trinken und sie schießen in jeder Hinsicht über das Ziel hinaus, soweit, dass es sogar Alaska das Leben kostet. Sie hinterlässt drei ratlose, unbeholfen trauernde Freunde, die sich mit ihrer Schuld und Mitverantwortung an dem Ereignis 136 Tage auseinander setzen und dabei versuchen, das Rätsel um Alaskas Unvernunft und Tod zu lösen. Der Autor ist mit 28 Jahren selbst noch jung. Er versteht es jedoch gut, das Lebensgefühl dieser Jugendlichen einzufangen und sie so zu beschreiben, dass man auch als erwachsener Leser von ihren Persönlichkeiten gefangen genommen wird. Teenager werden sich in diesem beeindruckenden Roman ganz sicher wieder finden und fasziniert den mal tiefgründigen, mal flapsigen Dialogen der Figuren folgen. Dem feinen Humor ist es zu verdanken, dass man hin und wieder sogar an Stellen lachen kann, die eigentlich todtraurig sind."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 22.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783446242067
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Verkaufsrang 19.030
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34797832
    Wie ein einziger Tag
    von Nicholas Sparks
    (3)
    eBook
    8,99
  • 32721246
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (8)
    eBook
    8,99
  • 33947171
    Tage wie diese
    von John Green
    (1)
    eBook
    6,66
  • 28946102
    Die Tribute von Panem. Flammender Zorn
    von Suzanne Collins
    (16)
    eBook
    8,99
  • 32721277
    Margos Spuren
    von John Green
    (2)
    eBook
    9,99
  • 39364640
    Teardrop
    von Lauren Kate
    eBook
    7,99
  • 26003907
    Elfengrab
    von Ulrike Bliefert
    eBook
    5,99
  • 32605074
    Night School 01. Du darfst keinem trauen
    von C. J. Daugherty
    (11)
    eBook
    8,99
  • 30902432
    Nachhilfe in Erster Liebe
    von Anja Massoth
    (1)
    eBook
    5,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 29496065
    Love you, hate you, miss you
    von Elizabeth Scott
    eBook
    6,99
  • 41012787
    Girl Online
    von Zoe Sugg alias Zoella
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42746113
    All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (3)
    eBook
    11,99
  • 25425711
    Illuminati
    von Dan Brown
    (6)
    eBook
    8,49
  • 41562998
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    8,99
  • 40021478
    Meine Schwester, die Hummelkönigin
    von Patrizia Zannini
    (10)
    eBook
    9,99
  • 42749169
    Bound to You 03. Eden
    von Jamie McGuire
    (1)
    eBook
    11,99
  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    11,99
  • 31140364
    Paul, mein großer Bruder
    von Hakan Lindquist
    eBook
    8,99
  • 40942508
    Madame le Commissaire und die späte Rache
    von Pierre Martin
    (2)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Über die Unberechenbarkeit der Liebe“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Colin ist hochbegabt, aber unzufrieden, denn seine Suche nach einem Heurika-Erlebnis war bisher nicht von Erfolg gekrönt. Gleiches gilt für seine Liebesbeziehungen zu 19 Mädchen, die sich alle den Namen Katherine teilten und Colin schließlich abservierten. Nach der Trennung von K19 gerät seine Welt völlig aus den Fugen. Zum Glück hat Colin ist hochbegabt, aber unzufrieden, denn seine Suche nach einem Heurika-Erlebnis war bisher nicht von Erfolg gekrönt. Gleiches gilt für seine Liebesbeziehungen zu 19 Mädchen, die sich alle den Namen Katherine teilten und Colin schließlich abservierten. Nach der Trennung von K19 gerät seine Welt völlig aus den Fugen. Zum Glück hat er einen Freund wie Hassan, der sich mit ihm auf eine Autofahrt quer durchs Land begibt. Der Zufall führt sie in die kleine Ortschaft Gutshot, wo sie sich wegen eines Jobs niederlassen. Dort hat Colin die Idee, ein mathematisches Theorem über die Berechenbarkeit von Beziehungen aufzustellen ohne zu merken, dass er bereits im Begriff ist, sich das erste Mal wirklich zu verlieben.

Wieder ein grandioser Roman von John Green, der der Jugend aus der Seele spricht und den Leser in eine fabelhafte Geschichte voller schlagfertiger, liebenswerter Figuren mitnimmt. Gleichzeitig ist dieses Buch eine Liebeserklärung an Mathematik, Sprachwitz, Fußnoten und Anagramme, das trotz enorm vielen Lachern vor Intelligenz nur so sprüht!

Anne-Sophie Bäder, Thalia-Buchhandlung Leuna

John Green geht in jeder Lebenslage. Nie hätte ich gedacht, dass mir diese Geschichte so gut gefallen würde! Ich liebe sie! John Green geht in jeder Lebenslage. Nie hätte ich gedacht, dass mir diese Geschichte so gut gefallen würde! Ich liebe sie!

Annika Xanten, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Die Geschichte zwei etwas anderer Freunde, auf einem etwas anderen Roadtrip und vielleicht auch der wirklichen ersten Liebe. Emotional und witzig zu gleich, großartig! Die Geschichte zwei etwas anderer Freunde, auf einem etwas anderen Roadtrip und vielleicht auch der wirklichen ersten Liebe. Emotional und witzig zu gleich, großartig!

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Colin ist ein hochbegabtes Wunderkind und mit seinem besten Freund auf einem Roadtrip ins Unbekannte.Col ist auf der Suche nach dem Teil was ihm fehlt.Emotionaler Trip zum Glück. Colin ist ein hochbegabtes Wunderkind und mit seinem besten Freund auf einem Roadtrip ins Unbekannte.Col ist auf der Suche nach dem Teil was ihm fehlt.Emotionaler Trip zum Glück.

„Die witzigste Abhandlung über die erste Liebe, die mir bisher begegnet ist!“

Mathilda Amende, Thalia-Buchhandlung Dresden

Colin ist jung, hochbegabt und ein Freund der Mathematik. In seinem Leben hat er bisher mit neunzehn verschiedenen Katherines eine Beziehung geführt - jede von ihnen scheiterte, da sie es mit ihm nicht aushielten. Nach Katherine Nummer 19 ist der Teenager völlig verzweifelt und möchte sich am liebsten bis zum Ende seines Daseins in Colin ist jung, hochbegabt und ein Freund der Mathematik. In seinem Leben hat er bisher mit neunzehn verschiedenen Katherines eine Beziehung geführt - jede von ihnen scheiterte, da sie es mit ihm nicht aushielten. Nach Katherine Nummer 19 ist der Teenager völlig verzweifelt und möchte sich am liebsten bis zum Ende seines Daseins in seinem Zimmer unter seiner Bettdecke verkriechen. Sein einziger Anhaltspunkt bleibt das Liebestheorem, bei dem er versucht herauszufinden, nach welchem Prinzip jemand in einer Beziehung seinen Partner sitzen lässt oder aber sitzen gelassen wird. Für seinen Freund Hassan reicht das allerdings nicht aus - dieser verdonnert ihn zu einer abenteuerlichen Reise durch ganz Amerika, bei der er schlagartig ein ganz anderes Bild von Beziehungen, Freundschaften und dem Leben selbst vermittelt bekommt.
Der Autor John Green ist der wohl bekannteste Jugendbuchautor unserer Zeit. Mit besonderem Wortwitz und einer solchen Empathie sind seine Bücher sowohl für Mädchen, als auch für Jungen eine fabelhafte Orientierung beim Erwachsenwerden, ohne dabei belehrend zu wirken.
"Die erste Liebe" überzeugt mit urkomischen Situationen und zusammenhangslosen Absurditäten. Endlich mal ein Roman, der so ein schwieriges Thema ein bisschen auf den Arm nimmt und somit jegliche Spannung löst. Selbst für Leser mit Mathe-Phobie eine große Freude!

„Wahre Freundschaft und die Unberechenbarkeit von Liebe“

Ramona Helmrich, Thalia-Buchhandlung Worms

Dieser Roman ist trotz seines eher femininen Covers definitiv eine gute Geschichte für Jungs und junge Männer. Erzählt wird sie von dem 17-jährigen Colin, welcher von seiner 19. Katherine verlassen wurde und mit seinem besten Freund Hassan nun in einem Auto durch Amerika fährt und dem Schicksal die Zügel überlässt.
Das besondere an
Dieser Roman ist trotz seines eher femininen Covers definitiv eine gute Geschichte für Jungs und junge Männer. Erzählt wird sie von dem 17-jährigen Colin, welcher von seiner 19. Katherine verlassen wurde und mit seinem besten Freund Hassan nun in einem Auto durch Amerika fährt und dem Schicksal die Zügel überlässt.
Das besondere an Colin ist, dass er ein Wunderkind ist und ziemlich intelligent, was für den Leser oft ein großes Vergnügen ist, da die Fußnoten witzig und inspirierend sind. Die Geschichte ist in ihrer Einzigartigkeit so glaubwürdig, dass man mit den beiden Jungs gerne mitreist und die Welt entdeckt und dabei der Frage folgt, ob Liebe berechenbar ist und wie eine mathematische Formel dazu aussehen würde.

John Green schreibt wunderbar, für alle Geschlechter und nicht nur für Jugendliche, sondern auch Junggebliebene. Wer lachen will und dennoch Verzauberung sucht, wird herzlich eingeladen zu diesem Buch zu greifen.

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Ein weiteres wunderschönes und jugendliches und romantisches Werk von John Green. Absolut empfehlenswert für Liebhaber seiner Werke. Ein weiteres wunderschönes und jugendliches und romantisches Werk von John Green. Absolut empfehlenswert für Liebhaber seiner Werke.

Ein Roadtrip-Buch der Extraklasse. Liebe, Freundschaft, toller Humor und ein gutes Maß an Verrücktheiten - die Mischung macht's! Ein Roadtrip-Buch der Extraklasse. Liebe, Freundschaft, toller Humor und ein gutes Maß an Verrücktheiten - die Mischung macht's!

Julia Petri, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Typisch John Green : humorvoll, klug und auch sehr spannend. Eine Geschichte über Freundschaft, die erste(n) große(n) Liebe(n) zu lesen wie ein Road-Movie - auch für Jungs !! Typisch John Green : humorvoll, klug und auch sehr spannend. Eine Geschichte über Freundschaft, die erste(n) große(n) Liebe(n) zu lesen wie ein Road-Movie - auch für Jungs !!

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Leicht, lustig, ein toller Sommer-Roadtrip, bei dem es viel um Freundschaft und die (beinahe) erste große Liebe geht. Leicht, lustig, ein toller Sommer-Roadtrip, bei dem es viel um Freundschaft und die (beinahe) erste große Liebe geht.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Buch über die Liebe, Freundschaft und ein großes Abenteuer. Diese Geschichte ist so witzig und so schräg, dass man sie einfach lieben muss. Sehr lesenswert! Ein Buch über die Liebe, Freundschaft und ein großes Abenteuer. Diese Geschichte ist so witzig und so schräg, dass man sie einfach lieben muss. Sehr lesenswert!

Anna Erhardt, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Buch für jeden, der einfach eine Geschichte über die Liebe, das Jungsein und die Mathematik lesen möchte. Auf jeden Fall auch was für Jungen! Ein Buch für jeden, der einfach eine Geschichte über die Liebe, das Jungsein und die Mathematik lesen möchte. Auf jeden Fall auch was für Jungen!

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

John Green ist und bleibt ein Erfolgsgarant. Die erste Liebe ist ein wunderschönes,lustiges und liebevoll geschriebenes Buch über die Liebe aus der Sicht eines besonderen Jungen. John Green ist und bleibt ein Erfolgsgarant. Die erste Liebe ist ein wunderschönes,lustiges und liebevoll geschriebenes Buch über die Liebe aus der Sicht eines besonderen Jungen.

„Ist die Liebe berechenbar?“

Stephanie Setzler, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Alles beginnt damit, dass Colin wieder einmal verlassen wurde. Zum 19ten Mal und schon wieder von einer Katherine. Interessanterweise war "Katherine die 19te" auch "Katherine die Erste" und der hochbegabte, etwas schrullige Colin hat jetzt die Nase voll von der Liebe. Wie gut, dass Colin seinen Freund Hassan hat. Der ist zwar nicht Alles beginnt damit, dass Colin wieder einmal verlassen wurde. Zum 19ten Mal und schon wieder von einer Katherine. Interessanterweise war "Katherine die 19te" auch "Katherine die Erste" und der hochbegabte, etwas schrullige Colin hat jetzt die Nase voll von der Liebe. Wie gut, dass Colin seinen Freund Hassan hat. Der ist zwar nicht der hellste, bringt aber seinen Freund auf einer ziellosen Reise durch Amerika auf andere Gedanken. Doch so einfach läßt sich Colin nicht ablenken. Sein großes Ziel ist es, ein Liebestheorem zu erstellen. Er will eine allgemeingültige Formel über die Dauer einer Beziehung zweier Menschen aufstellen. Doch während er über Formeln und Zahlen brütet, bemerkt er gar nicht, wie er sich in Lindsey verliebt und wie somit alle Berechnungen ins Wanken geraten. Scheinbar ist und bleibt die Liebe unberechenbar. Ein wunderbares Buch über Unvorhersehbarkeit der Liebe, das witzig und unterhaltsam geschrieben ist, das aber auch immer ernsthaft bleibt und einen großen Eindruck hinterläßt.

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Colin entwickelt eine Formel für die große Liebe. Im Laufe des Buches gönnt man ihm die Liebe immer mehr. Einfach herzzerreißend. Eine abenteuerlustige Reise durch Amerika beginnt. Colin entwickelt eine Formel für die große Liebe. Im Laufe des Buches gönnt man ihm die Liebe immer mehr. Einfach herzzerreißend. Eine abenteuerlustige Reise durch Amerika beginnt.

Raquel Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein Buch das beweist, dass man nicht alles mit Mathematik erklären und berechnen kann,-besonders nicht die Liebe. Ein Buch das beweist, dass man nicht alles mit Mathematik erklären und berechnen kann,-besonders nicht die Liebe.

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Solingen

Was auf einem Roadtrip so alles passieren kann und wie man mit Mathematischen Gleichungen Beziehungen ausrechnen kann, erfährt man hier durch eine sehr humorvolle Art und Weise. Was auf einem Roadtrip so alles passieren kann und wie man mit Mathematischen Gleichungen Beziehungen ausrechnen kann, erfährt man hier durch eine sehr humorvolle Art und Weise.

„Einfach typisch Andreas Fröhlich“

Stefan Wimmer, Thalia-Buchhandlung Reutlingen

Ich konnte ja zum Glück wieder eine Test-Ausgabe erhaschen und diese gebe ich nicht mehr her: Warum? Weil Andreas Fröhlich einfach wieder einmal so richtig gut gelesen hat und man die Geschichte am liebsten in einem fort hören möchte. Und worum geht es hier?

Colin ist 17 und ständig verliebt; alle Mädels hießen irgendwie Katherine
Ich konnte ja zum Glück wieder eine Test-Ausgabe erhaschen und diese gebe ich nicht mehr her: Warum? Weil Andreas Fröhlich einfach wieder einmal so richtig gut gelesen hat und man die Geschichte am liebsten in einem fort hören möchte. Und worum geht es hier?

Colin ist 17 und ständig verliebt; alle Mädels hießen irgendwie Katherine und jede hat ihn stets im Stich gelassen. Welch Elend für einen Jungen....
Also begibt er sich mit seinem Freund Hassan auf enen Trip durch Amerika und stoßen auf einen Ort namens Gunshot.
Dort gibt es viele kuriose Dinge zu erleben und vor allem ein bezauberndes Mädchen, das nicht Katherine heißt.
Ob nun endlich das erhoffte Glück eintrifft und er nicht wieder abserviert wird...das dürfen Sie sich genüßlich anhören!
Dieses Hörbuchhighlight ist das beste Heilmittel gegen Liebeskummer, in Jugendzeiten wohlgemerkt!

„Herrlich verrückt!“

Claudia Kiepsch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Meine Ansprüche an dieses Buch waren schon extrem hoch, weil "Eine wie Alaska" vom gleichen Autor eines meiner Lieblingsbücher ist - ich wurde nicht enttäuscht!
Verrückt, witzig und unheimlich klug ist dieser Roadtrip von Colin, der sich immer nur in Mädchen mit dem Namen Katherine verlieben kann und dazu noch ein Mathe-Genie ist...
Meine Ansprüche an dieses Buch waren schon extrem hoch, weil "Eine wie Alaska" vom gleichen Autor eines meiner Lieblingsbücher ist - ich wurde nicht enttäuscht!
Verrückt, witzig und unheimlich klug ist dieser Roadtrip von Colin, der sich immer nur in Mädchen mit dem Namen Katherine verlieben kann und dazu noch ein Mathe-Genie ist... Am Ende weiß der Leser nicht, wenn er mehr in Herz geschlossen hat: Colin, seinen Freund Hassan oder vielleicht Colins mathematische Theorie über die Liebe an sich....

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (32)
    eBook
    9,99
  • 32721277
    Margos Spuren
    von John Green
    (2)
    eBook
    9,99
  • 33947171
    Tage wie diese
    von John Green
    (1)
    eBook
    6,66
  • 41553525
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (3)
    eBook
    9,99
  • 32721246
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (8)
    eBook
    8,99
  • 27698104
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (11)
    eBook
    9,99
  • 38966526
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (8)
    eBook
    8,49
  • 38665474
    Weil ich Will liebe
    von Colleen Hoover
    (5)
    eBook
    7,99
  • 37452462
    Mein Sommer nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (3)
    eBook
    7,99
  • 40942145
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (5)
    eBook
    9,99
  • 38837190
    Tschick von Wolfgang Herrndorf. Königs Erläuterungen.
    von Wolfgang Herrndorf
    eBook
    6,99
  • 37467207
    Will & Will
    von John Green
    (1)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Wenn man Liebe nicht berechnen kann...
von Solara300 aus Contwig am 07.10.2016

Kurzbeschreibung Colin Singleton ist mit seinen siebzehn Jahren an dem Punkt, wo er sich nach seinem Sinn fragt. Denn schon wieder hat ihn eine Katherine verlassen um genau zu sein die Nummer neunzehn. Denn genauso oft wurde er von einer Katherine verlassen. Ja was soll man sagen, außer das... Kurzbeschreibung Colin Singleton ist mit seinen siebzehn Jahren an dem Punkt, wo er sich nach seinem Sinn fragt. Denn schon wieder hat ihn eine Katherine verlassen um genau zu sein die Nummer neunzehn. Denn genauso oft wurde er von einer Katherine verlassen. Ja was soll man sagen, außer das Colin in diesem Punkt einen Fimmel hat und nur eine Freundin in Frage kommt, die auch genauso heißt und zweitens das er schon seit er zwei Jahre alt war als Wunderkind eingestuft wurde, was ja auch kein Wunder ist wen man am Frühstückstisch die Zeitung auf einmal lesen kann. Nur was tun, wenn man nach dem Heureka Moment sucht und weshalb ihn die Liebe, wieder einmal verlassen hat.... Cover Das Cover zeigt für mich einen Road Trip wie im Buch beschrieben, der Lust auf mehr macht und nach jeder Menge Spaß aussieht. Wobei ich sagen muss, dass mich der Titel am meisten gereizt hat. Schreibstil Der Autor John Green hat einen flüssigen Schreibstil den Sophie Zeitz übersetzt hat. Für mich eine sehr schöne Geschichte über ein Wunderkind und ein Genie oder auch keines, das sich nicht nur selbst finden muss, sondern auch seinen eigenen Weg, der absolut von jeglicher Formel nicht berechenbar ist. 2016 erschien bei Hanser eine Neuausgabe Meinung Wenn man Liebe nicht berechnen kann... Dann sind wir bei dem 17- Jährigen Colin Singelton der eigentlich glücklich sein könnte. Und jetzt kommen wir zu dem eigentlich im Satz. Denn genau das ist Colin nicht und zwar glücklich. Denn seine Freundin Katherine die Neunzehnte hat ihn verlassen und Colin stellt sich mal wieder die Frage nach dem Warum. Gab es Anzeichen? Seines Wissens nach nicht, oder was lief falsch. Ja er hatte schon immer als Wunderkind einen Ruf als Sonderling. Da er nicht nur viel weiß, sondern seine Lieblingsbeschäftigung Anagramme sind. Aber trotz allem hatte er auch noch eine Fixierung auf den Namen Katherine. Denn jede Freundin hieß so, und wenn sie auch nur Kate oder Katherina hieß fiel sie bei Colin durch das Raster. Hassan sein bester Freund und Kumpel kann sich das Leid seines Freundes nicht länger ansehen und überredet ihn zu eine Road Trip mit Colins altem Oldsmobile Satans Leichenwagen und gemeinsam nachdem sie ihre Eltern von ihrem absolut planungslosen Trip überzeugt haben, starten sie los. Dabei kommen sie nicht nur mitten nach Tennessee, sondern genauer nach Gutshot wo der Erzherzog Franz Ferdinand gestorben ist. Was Colin und Hassan aber nicht erwartet haben ist mitten in der Einöde ein junges Mädchen in ihrem Alter zu treffen, das Lindsey Lee Wells heißt und absolut Ahnung hat. Sie zeigt den beiden nicht nur das Grab, sondern muss über Colins Heureka Moment, den er sich schon als Kind gewünscht hat lachen. Den Colin behauptet, er könne die Liebe berechnen. Aber das sich Liebe und Schicksal nicht berechnen lassen merkt er ziemlich schnell. Ein wunderbarer Road Trip mit zwei sehr guten Freunden die mich mehr als einmal zum Lachen gebracht haben und einer sehr sympathischen Lindsay die für mich absolut stimmig erzählt wurde. Ein sehr interessanter Beitrag dazu befindet sich zu Colins Berechnung im Anhang. Fazit Absolut empfehlenswert und sehr gelungen!!! Ein Road Trip über den Sinn und Unsinn des Lebens und der Liebe. 4 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toll gelesen!
von Corinna Jeske aus Köln (Neumarkt-Passage) am 19.05.2010
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Die Geschichte ist nicht unbedingt ein klassischer Roadtrip, denn noch auf der ersten CD erreichen die beiden das unvorhergesehene Ziel, einen kleinen Ort mitten im Nichts, wo sie spontan bei Lindsay und ihrer Mutter unterkommen, der eine Tampon-Faden-Fabrik gehört. Während ihres Aufenthalts lernt Colin Lindsay besser kennen, arbeitet an... Die Geschichte ist nicht unbedingt ein klassischer Roadtrip, denn noch auf der ersten CD erreichen die beiden das unvorhergesehene Ziel, einen kleinen Ort mitten im Nichts, wo sie spontan bei Lindsay und ihrer Mutter unterkommen, der eine Tampon-Faden-Fabrik gehört. Während ihres Aufenthalts lernt Colin Lindsay besser kennen, arbeitet an einem Theorem, das errechnen soll, wann Beziehungen scheitern und geht auf Wildschweinjagd. Toller Humor, vor allem sein bester Freund Hasan ist großartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)

Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)

von John Green

(2)
eBook
8,99
+
=
Will & Will

Will & Will

von John Green

(1)
eBook
7,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen