Thalia.de

Die Farben der Hoffnung

Roman

Anands Leben ist eine der Erfolgsgeschichten, die der Wirtschaftsboom in Bangalore schreibt: Er ist ein erfolgreicher, wohlhabender Unternehmer mit einer Bilderbuchfamilie. Zumindest sieht es von außen so aus. Doch wenn seine kleine Fabrik weiter wachsen und gedeihen soll, braucht er Land und Geld, und beides ist im neuen Indien nicht leicht aufzutreiben. Kamala, die als Dienstmädchen bei Anands Familie arbeitet, lebt gefährlich nah am Abgrund der Armut. Ihre Hoffnungen auf ein besseres Leben für sich und ihren cleveren halbwüchsigen Sohn hängen von Anands Gattin Vidya ab, einer höchst launischen Frau. Da gerät Kamalas Sohn in schlechte Gesellschaft, Anands Ehe in die Krise. Und als Geschäftsmann wagt er sich auf gefährliches Terrain.
Portrait
Lavanya Sankaran, geboren in Bangalore, Indien, studierte am Bryn Mawr College in Pennsylvania und arbeitete dann als Investmentbankerin in New York und als Unternehmensberaterin in Indien, ehe sie zu schreiben begann. Ihre Artikel und Kommentare sind in Zeitungen wie der New York Times und dem Guardian zu lesen. Lavanya Sankaran lebt mit ihrer Familie in Bangalore.
Kathrin Razum übersetzte u. a. T. C. Boyle, John le Carré, Agatha Christie, Vikram Chandra, V. S. Naipaul, Edna O'Brien und Susan Sontag. Sie lebt in Heidelberg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 24.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24337-6
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 177/113/27 mm
Gewicht 345
Originaltitel The Hope Factory
Auflage 1
Verkaufsrang 71.540
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42541867
    Der wiedergefundene Freund
    von Fred Uhlman
    (1)
    Buch
    10,00
  • 44185453
    Die Kunst, Champagner zu trinken
    von Amélie Nothomb
    (1)
    Buch
    20,00
  • 42221913
    Die Flügel
    von Mircea Cartarescu
    Buch
    12,90
  • 42378927
    Scheidung auf Chinesisch
    von Liu Zhenyun
    Buch
    24,99
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00
  • 43961885
    Who the Fuck Is Kafka
    von Lizzie Doron
    (1)
    Buch
    9,90
  • 40414903
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    19,99
  • 42541636
    Der goldene Sohn
    von Shilpi Somaya Gowda
    (50)
    Buch
    9,99
  • 44185457
    Der Trick
    von Emanuel Bergmann
    (33)
    Buch
    22,00
  • 42541804
    Gilbert Pinfolds Höllenfahrt
    von Evelyn Waugh
    Buch
    12,00
  • 42221841
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    Buch
    9,90
  • 42486560
    Die Mauern von Delhi
    von Uday Prakash
    Buch
    11,00
  • 32017737
    Der Archipel der Schlaflosigkeit
    von António Lobo Antunes
    Buch
    22,99
  • 33793768
    Die fetten Jahre
    von Chan Koonchung
    Buch
    10,99
  • 44066778
    In den Wäldern des menschlichen Herzens
    von Antje Rávic Strubel
    Buch
    19,99
  • 42541638
    Der See
    von Banana Yoshimoto
    Buch
    12,00
  • 44153110
    Best Boy
    von Eli Gottlieb
    Buch
    19,95
  • 37709616
    Schwarzer Flieder
    von Reinhard Kaiser-Mühlecker
    (1)
    Buch
    19,99
  • 45244837
    Von Männern, die keine Frauen haben
    von Haruki Murakami
    Buch
    9,99
  • 33710304
    Frau Jenny Treibel
    von Theodor Fontane
    (1)
    Buch
    8,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Roman mit Heldin.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Schauplatz dieses Romans ist die indische Stadt Bangalore. Die Hausangestellte Kamala versucht ihrem Sohn eine gute Zukunft zu ermöglichen, während der Fabrikbesitzer Anand die Möglichkeit sieht seinen Betrieb zu vergrößern und international aufzustellen. Beide sind an Wendepunkten im Leben angekommen, ihre Schicksale und Chancen verknüpfen Schauplatz dieses Romans ist die indische Stadt Bangalore. Die Hausangestellte Kamala versucht ihrem Sohn eine gute Zukunft zu ermöglichen, während der Fabrikbesitzer Anand die Möglichkeit sieht seinen Betrieb zu vergrößern und international aufzustellen. Beide sind an Wendepunkten im Leben angekommen, ihre Schicksale und Chancen verknüpfen sich. Absolut spannend und unterhaltsam schildert die Autorin das moderne Indien mit allen Gegensätzen und Besonderheiten.

„Eindrucksvoll und Überwältigend“

Marko Rose, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Dieser Roman beschreibt in einer realen, dramatischen und packenden Weise die Gegenwart des modernen Indiens. Der erfolgreiche Unternehmer Anand, der sich für sich und seine Familie einen gewissen Wohlstand geschaffen hat, versucht sich gegen die Willkür und Korruption der Behörden durchzusetzen. Auch in seiner eigenen Familie bauen Dieser Roman beschreibt in einer realen, dramatischen und packenden Weise die Gegenwart des modernen Indiens. Der erfolgreiche Unternehmer Anand, der sich für sich und seine Familie einen gewissen Wohlstand geschaffen hat, versucht sich gegen die Willkür und Korruption der Behörden durchzusetzen. Auch in seiner eigenen Familie bauen sich Konflikte auf, die Ihren Ursprung im Gegensatz zu Tradition und Moderne haben. Das Schicksal seiner eigenen Bediensteten Kamala ist ein ganz anderes. Sie muss jeden Tag aufs neue mit dem eigenen Überleben und dem Ihres Sohnes beschäftigen. Schafft Sie es genug zu Essen für beide zu beschaffen oder kann Sie noch in Ihr kleines Zimmer zurückkehren, das Sie Wohnung nennt. Das alles vereint dieses Buch zu einem imposanten, darstellenden Roman.

„Bangalore“

Tanja Kuhner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Anand, ein erfolgreicher und umsichtiger Unternehmer, will seine Firma erweitern, Vidya, seine Frau, beschäftigt ihre Hausangestellten und liebt das Partyleben. Kavika, eine Freundin aus Collegezeiten, bringt neue An- und Aufregung in ihren Freundeskreis.
Nur wenige Straßenecken weiter lebt Kamala, ihre Hausangestellte mit ihrem Sohn,
Anand, ein erfolgreicher und umsichtiger Unternehmer, will seine Firma erweitern, Vidya, seine Frau, beschäftigt ihre Hausangestellten und liebt das Partyleben. Kavika, eine Freundin aus Collegezeiten, bringt neue An- und Aufregung in ihren Freundeskreis.
Nur wenige Straßenecken weiter lebt Kamala, ihre Hausangestellte mit ihrem Sohn, in einem winzigen Zimmer und enger Hofgemeinschaft.. Vom Land ist die junge Witwe in die Großstadt geflohen, wo sie sich ein besseres Leben erhofft. Ihr Sohn, ein gewitzter Junge, scheint seinen Weg zu machen...
Ein spannender, frischer Gesellschaftsroman aus einer indischen Millionenstadt!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Farben der Hoffnung

Die Farben der Hoffnung

von Lavanya Sankaran

Buch
12,00
+
=
Kleine Feste

Kleine Feste

von Michele Serra

Buch
20,00
+
=

für

32,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen