Thalia.de

Die Flachzangen aus dem Westen

(1)
Die grauen Mäuse haben gut grinsen. Dort, wo sie herkamen, waren sie stets zweite oder dritte Wahl, weshalb sie kaum Aussicht auf Aufstieg hatten. Doch als die DDR unterging, schickte man sie aus der westdeutschen Warteschleife in den Osten, wo sie schon bald alle wichtigen Ämter in Politik, Justiz, Wirtschaft, Wissenschaft, bei Medien und Militär, an Hoch- und Fachschulen besetzten.
Als ihre Grenzen offenbar wurden, blieb das ohne Folgen. Wer hätte sie feuern können? Graue Mäuse sind wie schwarze Krähen: Keine hackt einem Artgenossen die Augen aus. Um die Unfähigkeit zu kaschieren, setzte die Rotation ein.
So zogen sie weiter, von Amt zu Amt.
Klaus Huhn hat einige Biografien von "Aufbauhelfern" untersucht und fand erstaunliche Karrieren vor. Ein Wessi
kann eben alles, ist flexibel und natürlich durchsetzungsfähig in jeder Funktion.
Portrait
Klaus Huhn, Jahrgang 1928, Berliner, seit 1945 publizistisch tätig. Er gehörte zur Gründergeneration der Tageszeitung Neues Deutschland und war bis 1990 dort tätig, die meiste Zeit als deren Sportchef. Bis 1993 war er Vizepräsident des europäischen Sportjournalistenverbandes.
Nach seinem Ausscheiden aus dem ND gründete Huhn den spotless-Verlag und den spotless-Buchklub, die sich beide seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten erfolgreich am Markt behaupten. Inzwischen erschienen weit über 200 Bücher bei spotless, darunter nicht wenige von Huhn selbst.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 127
Erscheinungsdatum 11.01.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-360-02036-9
Verlag Das Neue Berlin
Maße (L/B/H) 210/126/17 mm
Gewicht 162
Abbildungen mit Fotos.
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35191811
    Waldviertel steinweich
    von Thomas Sautner
    Buch
    19,90
  • 38850684
    Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität
    von Peter C. Gøtzsche
    (2)
    Buch
    24,99
  • 2911266
    Der Weg nach Surabaya
    von Christoph Ransmayr
    Buch
    8,95
  • 2809763
    13 unerwünschte Reportagen
    von Günter Wallraff
    Buch
    8,00
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (6)
    Buch
    9,95
  • 44681493
    Wunschdenken
    von Thilo Sarrazin
    (9)
    Buch
    24,99
  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch
    18,00
  • 45161476
    Links oder rechts?
    von Jakob Augstein
    Buch
    13,00
  • 45407754
    Deutschland in Gefahr
    von Rainer Wendt
    (1)
    Buch
    19,99
  • 44066795
    Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    Buch
    19,99
  • 45312967
    Flugschreiber
    von Frank-Walter Steinmeier
    Buch
    24,00
  • 45402596
    Was ein einzelner vermag
    von Heribert Prantl
    Buch
    24,90
  • 45303640
    Polizei am Limit
    von Nick Hein
    Buch
    9,99
  • 45303561
    Die neuen Deutschen
    von Herfried Münkler
    (1)
    Buch
    19,95
  • 45257980
    Die Angst vor den anderen
    von Zygmunt Bauman
    (1)
    Buch
    12,00
  • 29709080
    Deutschland schafft sich ab
    von Thilo Sarrazin
    (3)
    Buch
    14,99
  • 45986540
    Deutschland gehört auf die Couch!
    von Hans-Olaf Henkel
    Buch
    19,90
  • 47346649
    Der Links-Staat
    von Christian Jung
    Buch
    22,95
  • 40914296
    Nachkriegskinder
    von Sabine Bode
    Buch
    9,95
  • 45409775
    Wir schaffen es nicht
    von Katja Schneidt
    (1)
    Buch
    17,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Beim Namen soll man sie nennen“

Th. Kirmse

Jeder in den neuen Bundesländern kennt eine Geschichte, in dem der Neue aus dem Westen alles besser wußte und doch nichts konnte.
Klaus Huhn beschreibt hier beispielhaft, teils polemisch doch faktenreich und somit nachvollziehbar, wie die dritte oder vierte Reihe der ehemals bundesdeutschen Elite über den Osten hereinbrach und dort
Jeder in den neuen Bundesländern kennt eine Geschichte, in dem der Neue aus dem Westen alles besser wußte und doch nichts konnte.
Klaus Huhn beschreibt hier beispielhaft, teils polemisch doch faktenreich und somit nachvollziehbar, wie die dritte oder vierte Reihe der ehemals bundesdeutschen Elite über den Osten hereinbrach und dort agierte. Die Bilanz und Vorgehensweise der neuen Führung in Politik, Wirtschaft und Kultur war in Teilen katastrophal. Es zählten nur Absatzzahlen, Verkäufe, Abwicklungen. Wer hinter dem vielleicht auch verordneten Diletantismus stand wird hier an Biografien festgehalten. Es ist Wasser auf die Mühlen derer, die erkannten, daß sich nicht Leistung sondern Beziehungen nach dem Mauerfall lohnten. Ein Stück deutsch-deutscher Geschichte, welches bis heute eine Ursache für die andere Sichtweise der "neuen" Bundesbürger auf die BRD ist.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Die Flachzangen aus dem Westen

Die Flachzangen aus dem Westen

von Klaus Huhn

(1)
Buch
9,95
+
=
Der deutsche Goldrausch

Der deutsche Goldrausch

von Dirk Laabs

(2)
Buch
16,99
+
=

für

26,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen