Thalia.de

Die Frau des Zeitreisenden

Roman

(21)

»Die Frau des Zeitreisenden« ist der literarische Überraschungserfolg aus den USA. Selten wurde so aufwühlend, so anders und neu über die Liebe geschrieben.

Clare ist Kunststudentin und eine Botticelli-Schönheit, Henry ein verwegener und lebenshungriger Bibliothekar. Clare fällt aus allen Himmeln, jedes Mal aufs Neue, wenn Henry vor ihr steht. Denn Henry ist ein Zeitreisender, ohne jede Ankündigung verstellt sich seine innere Uhr. Plötzlich und unerwartet stürzt er los, nie ist sicher, aus welcher Zeit er kommt und in welcher Zeit er bei Clare landet, aber immer ist sicher, dass er wieder bei ihr landet. Als sie sich das erste Mal begegnen, ist Clare sechs und Henry 36, aber in Wahrheit ist Henry nur acht Jahre älter als sie und schon lange mit ihr verheiratet. Absurdes wird zur Normalität. Seine Zeitreisen sind das brennende Geheimnis, das Henry und Clare mit jeder Trennung noch inniger vereint.

Audrey Niffenegger ist es gelungen, über die Schönheit der Dauer und das Staunen der Sehnsucht zu schreiben, von der Liebe wie zum ersten Mal zu erzählen. Meisterhaft verknüpft Niffenegger die originelle Idee der Zeitreise mit der einzigartigen, tief bewegenden Liebesgeschichte. Genial inszeniert, mitreißend erzählt.

Portrait
Brigitte Jakobeit, Jahrgang¿1955,
lebt in Hamburg und übersetzt seit¿1990 englischsprachige Literatur, darunter
die Autobiographien von Miles Davis
und Milos Forman sowie Bücher von
John Boyne, Paula Fox, Alistair MacLeod, Audrey Niffenegger, J.¿R. Moehringer
und Jonathan Safran Foer.
Audrey Niffenegger lebt als Schriftstellerin und bildende Künstlerin in Chicago. Ihr erster Roman ›Die Frau des Zeitreisenden‹ steht seit Erscheinen 2004 auf den Bestsellerlisten und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Niffenegger liebt ›Alice im Wunderland‹ und Rilke, sammelt Schmetterlinge, Bücher und Comics.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 832
Erscheinungsdatum 01.01.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-50983-6
Reihe Fischer TaschenBibliothek
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/30 mm
Gewicht 304
Originaltitel The Time Traveller's Wife
Auflage 11
Verkaufsrang 41.725
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6389025
    Die Frau des Zeitreisenden
    von Audrey Niffenegger
    (40)
    Buch
    9,95
  • 45255259
    Winterzauberküsse
    von Sue Moorcroft
    (2)
    Buch
    9,99
  • 5716592
    Die Frau des Zeitreisenden
    von Audrey Niffenegger
    (8)
    Buch
    19,90
  • 40401315
    Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag
    von Katrin Bauerfeind
    (1)
    Buch
    9,99
  • 28846245
    22 Britannia Road
    von Amanda Hodgkinson
    (5)
    Buch
    14,90
  • 15151196
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    (10)
    Buch
    11,00
  • 40952703
    Als ich erwachte
    von Cynthia Swanson
    (11)
    Buch
    14,99
  • 20948458
    Die Einsamkeit der Primzahlen
    von Paolo Giordano
    (35)
    Buch
    9,99
  • 42399633
    Die göttliche Komödie (Illustrierte Iris®-LEINEN-Ausgabe)
    von Dante Alighieri
    Buch
    9,95
  • 13882416
    Die Geschichte der Liebe
    von Nicole Krauss
    (3)
    Buch
    9,99
  • 30570658
    Die Hummerschwestern
    von Beverly Jensen
    (6)
    Buch
    19,99
  • 30607923
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (1)
    Buch
    14,00
  • 45256813
    Perfect - Willst du die perfekte Welt?
    von Cecelia Ahern
    (5)
    Buch
    18,99
  • 15141191
    Eine Geschichte von Liebe und Finsternis
    von Amos Oz
    (1)
    Buch
    12,00
  • 14576597
    In 80 Tagen um die Welt
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    8,90
  • 18741386
    In 80 Tagen um die Welt
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    6,95
  • 44200534
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (2)
    Buch
    9,99
  • 18607403
    Reise zum Mittelpunkt der Erde
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    9,90
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (22)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebesgeschichte mit einem Hauch von Science Fiction...“

R.Lüke, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Vorab:
"Die Frau des Zeitreisenden" ist auch was für Leser,die eigentlich nicht auf die typischen Liebesgeschichten stehen.
Henry trifft auf Claire als sie sechs Jahre alt ist.Er ist allerdings schon 28 Jahre alt und auch schon mit Claire`s älterem Ego verheiratet.
Henry "leidet" nämlich unter einem angeborenen Gendefekt, der ihn
Vorab:
"Die Frau des Zeitreisenden" ist auch was für Leser,die eigentlich nicht auf die typischen Liebesgeschichten stehen.
Henry trifft auf Claire als sie sechs Jahre alt ist.Er ist allerdings schon 28 Jahre alt und auch schon mit Claire`s älterem Ego verheiratet.
Henry "leidet" nämlich unter einem angeborenen Gendefekt, der ihn unkontrolliert durch die Zeit springen lässt.
Es ist keine klassische Liebesgeschichte, sie ist nicht allzu kitschig, trotzdem geht sie einem ans Herz und unter die Haut.
Taschentücher müssen auf jeden Fall bereit gehalten werden!!!

Danach geht kein Weg an die gelungene Verfilmung mit Eric Bana (Troja) und Rachel McAdams vorbei.

„Eine wunderschöne Liebesgeschichte“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Die Frau des Zeitreisenden ist eines der schönsten Liebesgeschichten, worin es nicht um das Gefühl der Liebe selbst geht, sondern um das Besondere einen Menschen zu kennen, zu lieben und sich mit ihm geborgen zu fühlen. Audrey Niffenegger bringt es, anhand des merwürdigen Umstands, das Henry durch die Zeit springt, genau auf den Punkt. Die Frau des Zeitreisenden ist eines der schönsten Liebesgeschichten, worin es nicht um das Gefühl der Liebe selbst geht, sondern um das Besondere einen Menschen zu kennen, zu lieben und sich mit ihm geborgen zu fühlen. Audrey Niffenegger bringt es, anhand des merwürdigen Umstands, das Henry durch die Zeit springt, genau auf den Punkt. Ein schöner Roman, der nicht Kitschig ist und trotzdem die Liebe zum Thema hat. Schönes Buch!

„Die Frau des Zeitreisenden “

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nach den ersten Seiten dieses Buches war ich zwar etwas verwirrt, musste aber unbedingt weiterlesen. Wenig später fand ich mich in einer der zauberhaftesten Liebesgeschichten wieder.
Einfühlsam, poetisch und mit Hingabe beschreibt Audrey Niffenegger den problematischen Lebens- und Liebesweg zwischen der "normal alternden" Clare und
Nach den ersten Seiten dieses Buches war ich zwar etwas verwirrt, musste aber unbedingt weiterlesen. Wenig später fand ich mich in einer der zauberhaftesten Liebesgeschichten wieder.
Einfühlsam, poetisch und mit Hingabe beschreibt Audrey Niffenegger den problematischen Lebens- und Liebesweg zwischen der "normal alternden" Clare und dem immer wieder zeitversetzt lebenden Henry.
Man wünscht sich, daß dieses Buch nie endet ! Mein persönliches Lieblingsbuch !

Meike Kastl, Thalia-Buchhandlung Wittmund

Romantisch, aber nie kitschig! Eine der schönsten Liebesgeschichten der Literatur, bei der man Henry und Clare und ihrer Liebe durch Raum und Zeit folgt. Ausklinken und abtauchen! Romantisch, aber nie kitschig! Eine der schönsten Liebesgeschichten der Literatur, bei der man Henry und Clare und ihrer Liebe durch Raum und Zeit folgt. Ausklinken und abtauchen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine meiner liebsten Liebesgeschichten. Unglaublich romantisch und emotional. Einfach magisch. Eine meiner liebsten Liebesgeschichten. Unglaublich romantisch und emotional. Einfach magisch.

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Eine anrührende Liebesgeschichte, die sich über Zeit und Raum hinwegsetzt. Eine anrührende Liebesgeschichte, die sich über Zeit und Raum hinwegsetzt.

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Einzigartig. Eine berührende Liebesgeschichte, die es so noch nie gab. Einzigartig. Eine berührende Liebesgeschichte, die es so noch nie gab.

Marlene Mathewson, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein wunderbarer und außergewöhnlicher Liebesroman mit einer Prise Kitsch, die einem nie zu viel wird. Dieses Buch bringt einen zum Lachen und Weinen. Ein wunderbarer und außergewöhnlicher Liebesroman mit einer Prise Kitsch, die einem nie zu viel wird. Dieses Buch bringt einen zum Lachen und Weinen.

C. Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Wunderschöne Liebes und Lebensgeschichte.
Packend und zu Tränen rührend zugleich.
Unbedingt lesen!
Wunderschöne Liebes und Lebensgeschichte.
Packend und zu Tränen rührend zugleich.
Unbedingt lesen!

Wunderbarer Roman über die Liebe und wie sie selbst kleine Hindernisse wie spontane Zeitreisen über winden kann! Ivch konnte es nicht mehr aus den Händen legen! Wunderbarer Roman über die Liebe und wie sie selbst kleine Hindernisse wie spontane Zeitreisen über winden kann! Ivch konnte es nicht mehr aus den Händen legen!

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eine unglaublich schöne, aber auch sehr traurige Liebesgeschichte, die jedes Herz berührt. Die Liebe zwischen Clare und Henry ist nur vergleichbar der von mit Romeo und Julia! Eine unglaublich schöne, aber auch sehr traurige Liebesgeschichte, die jedes Herz berührt. Die Liebe zwischen Clare und Henry ist nur vergleichbar der von mit Romeo und Julia!

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Romantisch schön und dabei so traurig. Eine einmalige Geschichte, die zu Herzen geht, Romantisch schön und dabei so traurig. Eine einmalige Geschichte, die zu Herzen geht,

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Schnief, schnüff - soooo schön! Unbedingt Taschentücher bereithalten, ohne geht es wirklich nicht! Aber diese tolle Geschichte lohnt sich! Schnief, schnüff - soooo schön! Unbedingt Taschentücher bereithalten, ohne geht es wirklich nicht! Aber diese tolle Geschichte lohnt sich!

„Mein absolutes Lieblingsbuch!!“

Corinna Kohls, Thalia-Buchhandlung Trier

Die Liebesgeschichte von Clare Abshire und Henry de Tamble ist einfach unbeschreiblich schön!

Henry ist ein Zeitreisender, der immer wieder ohne Ankündigung verschwindet. Die einzige Konstante in seinem Leben scheint seine große Liebe Clare zu sein.

Mitzuerleben, wie die beiden sich ineinander verlieben und eine tiefe Beziehung
Die Liebesgeschichte von Clare Abshire und Henry de Tamble ist einfach unbeschreiblich schön!

Henry ist ein Zeitreisender, der immer wieder ohne Ankündigung verschwindet. Die einzige Konstante in seinem Leben scheint seine große Liebe Clare zu sein.

Mitzuerleben, wie die beiden sich ineinander verlieben und eine tiefe Beziehung zueinander aufbauen, gegen alle Widrigkeiten, ist einfach immer wieder schön!!

Eines der wenigen Bücher, die man immer und immer wieder lesen kann!!

„Eine unbeschreibliche Liebe“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Künstlerin Clare Abshire spürt eine tiefe Bindung zu Henry De Tamble, einem gutaussehenden Bibliothekar, der durch die Zeit reist. Gerade weil sie wissen, dass sie ohne Vorwarnung voneinander getrennt werden können, genießen sie die kostbaren Augenblicke miteinander.

Selten wurde so aufwühlend über die Liebe geschrieben. Diese Geschichte
Künstlerin Clare Abshire spürt eine tiefe Bindung zu Henry De Tamble, einem gutaussehenden Bibliothekar, der durch die Zeit reist. Gerade weil sie wissen, dass sie ohne Vorwarnung voneinander getrennt werden können, genießen sie die kostbaren Augenblicke miteinander.

Selten wurde so aufwühlend über die Liebe geschrieben. Diese Geschichte verwebt Schicksal und Hingabe, Vergangenheit und Zukunft.

„Wie soll man damit leben können, dass man jemanden liebt, der kaum greifbar ist?“

Stephanie Spurzem, Thalia-Buchhandlung Hilden

Eine wunderschöne Liebesgeschichte erzählt das Buch „Die Frau des Zeitreisenden“.
Clare und Henry begegnen sich auf ungewohnte Art in früher Kindheit. Aufgrund eines Gendefekts reist Henry immer wieder durch verschiedene Zeitzonen, wobei Clare ein ganz „normales“ und geregeltes Leben führt. Jahre vergehen und die beiden treffen sich
Eine wunderschöne Liebesgeschichte erzählt das Buch „Die Frau des Zeitreisenden“.
Clare und Henry begegnen sich auf ungewohnte Art in früher Kindheit. Aufgrund eines Gendefekts reist Henry immer wieder durch verschiedene Zeitzonen, wobei Clare ein ganz „normales“ und geregeltes Leben führt. Jahre vergehen und die beiden treffen sich erneut und verlieben sich ineinander. Clare kann sich nie sicher sein wann und aus welcher Zeit Henry kommt und wieder geht. Aber eins wissen beide genau: Henry wird immer wieder zu ihr zurückkommen. Trotz der schwierigen Umstände heiraten sie und gründen eine Familie und lernen mit Henrys Gendefekt umzugehen.
Audrey Niffenegger erzählt eine tolle romantische Liebesgeschichte, die einen zu Tränen rührt.

G. D., Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein Buch, bei dem Sie definitiv Taschentücher brauchen!
Sehr berührend geschrieben und eine wirklich ausgefallene Geschichte!
Ein Buch, bei dem Sie definitiv Taschentücher brauchen!
Sehr berührend geschrieben und eine wirklich ausgefallene Geschichte!

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Der Geliebte lebt in einer anderen Zeit? Ein wenig Hokuspokus? Egal, ich finde es ist eine schöne Liebesgeschichte und hebt sich wohltuend von dem üblichen Einerlei ab. Schön. Der Geliebte lebt in einer anderen Zeit? Ein wenig Hokuspokus? Egal, ich finde es ist eine schöne Liebesgeschichte und hebt sich wohltuend von dem üblichen Einerlei ab. Schön.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Grundsätzlich eine gute Idee ... anfangs auch lebendig umgesetzt. Leider wiederholt sich die Autorin später häufig, sodass die Geschichte einige unnötige Schleifen dreht. Schade. Grundsätzlich eine gute Idee ... anfangs auch lebendig umgesetzt. Leider wiederholt sich die Autorin später häufig, sodass die Geschichte einige unnötige Schleifen dreht. Schade.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39179690
    Tanz auf Glas
    von Ka Hancock
    (14)
    Buch
    9,99
  • 40952703
    Als ich erwachte
    von Cynthia Swanson
    (11)
    Buch
    14,99
  • 16193908
    Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.1
    von Kerstin Gier
    (158)
    Buch
    15,99
  • 44066706
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    Buch
    12,00
  • 6097917
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (192)
    Buch
    8,99
  • 30501250
    Zerbrechlich
    von Jodi Picoult
    (9)
    Buch
    9,99
  • 32209827
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (120)
    Buch
    16,90
  • 15151196
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    (10)
    Buch
    11,00
  • 45255275
    Das Jahr, in dem ich dich traf
    von Cecelia Ahern
    (1)
    Buch
    12,00
  • 30595540
    Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (2)
    Buch
    12,00
  • 47602095
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    Buch
    12,00
  • 32017604
    Sieben Tage für die Ewigkeit
    von Marc Levy
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
15
5
1
0
0

Berührender Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 08.01.2011

So ein schönes Buch! Eigentlich einfach nur eine Liebesgeschichte, aber: Die Autorin spielt gekonnt mit verschiedenen Zeitebenen. Schön geschrieben, sehr romantisch. Und in dieser Ausgabe auch noch von außen hübsch und in einem guten Handtaschenformat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
einfach romantisch und spannend und supergut
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuss am 19.10.2011

Ich finde, eines der schönsten Liebesgeschichten und zudem noch spannend, traurig und einfach nur gut zu lesen! Wer mal eine etwas andere Liebesgeschichte lesen möchte, dem ist dieses Buch zu empfehlen und obwohl es einerseits unrealistisch ist, so ist es doch sehr autentisch geschrieben - SUPER!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine der schönsten Liebesgeschichten überhaupt
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2011

Die Liebe über verschiendene Zeiten. Es ist traurig, tragisch, wunderschön. Mir gefällt, wie die Autorin die Hauptpersonen in verschieden Alterstufen zusammen bringt. Sie ein kleines Mädchen, er ein alter Mann. u.s.w. Ein wunderschönes Buch, dass man meiner Meinung nach nicht ganz ohne Tränen lesen kann...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Hünfelden am 25.09.2011

Eine der schönsten Liebesgeschichten seit Stolz und Vorurteil. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen, bis man auch die letzten Worte gelesen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eines meiner liebsten Bücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosengarten am 05.05.2011

Dieses Buch liest sich in einem weg.....Man kann es nicht mehr aus der Hand legen bis man weiss wie es ausgeht. Eine mal etwas andere Liebesgeschichte die einen zunächst verwirrt aber dann vollkommen fesselt. Absolut empfehlenswert!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Story
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 02.10.2010

Claire und Henry lieben sich, doch ihre Beziehung gestaltet sich schwierig. Henry ist ein Zeitreisender. Er verschwindet einfach und landet nackt in einem anderen Zeitfenster. Er kann dies nicht steuern.Claire wartet immer auf ihn. Das Buch ist sehr romantischund stellte die grundlegenden Fragen im Leben: Gibt es Schicksal? Gibt... Claire und Henry lieben sich, doch ihre Beziehung gestaltet sich schwierig. Henry ist ein Zeitreisender. Er verschwindet einfach und landet nackt in einem anderen Zeitfenster. Er kann dies nicht steuern.Claire wartet immer auf ihn. Das Buch ist sehr romantischund stellte die grundlegenden Fragen im Leben: Gibt es Schicksal? Gibt es die ewige Liebe? Gerade die Zeitsprünge ; die Begegnungen in den unterschiedlichen Altersstufen fand ich sehr faszinierend. Besonders die Begegnung Henrys mit seiner verstorbenen Mutter fand ich sehr berührend. Leider wirkt das Buch in der Mitte etwas "gestreckt". Zum Ende zieht die Spannung wieder stark an. Das kleine Geschenkband ist besonders schön zum Verschenken ( auch für einen selber)!!! Auch deshalb 5 Sterne !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mitfühlen, mitzittern, mithoffen, mitleiden... Grandios!
von C. Neroth aus Norderstedt am 10.08.2010

Dies ist eine der wenigen Liebesgeschichten, die neben Ondaatjes englischem Patienten und Kunderas unerträglicher Leichtigkeit des Seins zu meinen absoluten Favoriten gehören, und nach dessen Lektüre ich mir umgehend die gebundene Ausgabe nachgekauft habe! Claire und Henry haben es nicht leicht. Henry reist durch die Zeit – er hat keinen... Dies ist eine der wenigen Liebesgeschichten, die neben Ondaatjes englischem Patienten und Kunderas unerträglicher Leichtigkeit des Seins zu meinen absoluten Favoriten gehören, und nach dessen Lektüre ich mir umgehend die gebundene Ausgabe nachgekauft habe! Claire und Henry haben es nicht leicht. Henry reist durch die Zeit – er hat keinen Einfluss darauf wann es passiert und wo er in der Zeit landen wird. Nackt findet er sich plötzlich irgendwo wieder, und immer wieder begegnet er dabei Claire. So lernt Claire Henry kennen als sie sechs Jahre alt ist. Henry ist bei dieser Begegnung 36 und beide sind schon Jahre verheiratet. Im reellen Zeitstrang begegnen sie sich erstmals als Claire 20 und Henry 28 ist. Sie kennt ihn nun schon ihr ganzes Leben lang, aber zu diesem Zeitpunkt ist er noch nie zu ihr in die Zeit zurückgereist und hat sie noch nie gesehen... Immer wieder im Wechsel berichten beide aus ihrer eigenen Perspektive von ihrem Leben und ihren Begegnungen. Und immer wieder erlebt man beim lesen durch die zeitliche Verschachtelung einzelne Situationen zu einem späteren Zeitpunkt anders, aus einem neuen Blickwinkel heraus und mit einem veränderten Verständnis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Buch
von Sana am 21.07.2010

Ich hab das Buch damals bekommen und wusste so überhaupt nicht um was es ging. Aber als ich angefangen habe zu lesen, konnte ich es nciht mehr zumachen. Die geschichte ist witzig, traurig, schön und verwirrend. Ich hab mich in das Buch verliebt und hab es mitlerweile schon... Ich hab das Buch damals bekommen und wusste so überhaupt nicht um was es ging. Aber als ich angefangen habe zu lesen, konnte ich es nciht mehr zumachen. Die geschichte ist witzig, traurig, schön und verwirrend. Ich hab mich in das Buch verliebt und hab es mitlerweile schon 4 mal gelesen. Einfach traumhaft!!!!! Unbedingt empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön
von Jennifer Hnyk am 08.06.2010

Eines der schönsten Liebesgeschichten die ich je gelesen habe...so spannend, faszinierend...Suchtgefahr!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschöne Geschiche, die einen die Zeit vergessen lässt!
von Bellexr aus Mainz am 14.04.2010

Henry ist ein Zeitreisender! Durch einen Gendefekt hat er die Möglichkeit, ständig zwischen den Zeiten zu reisen. Auf einer dieser Reisen lernt er seine spätere Frau Clare kennen. Er ist 36 und Clare gerade sechs Jahre als sie sich das erste Mal begegnen. Immer wieder kehrt er als Erwachsener... Henry ist ein Zeitreisender! Durch einen Gendefekt hat er die Möglichkeit, ständig zwischen den Zeiten zu reisen. Auf einer dieser Reisen lernt er seine spätere Frau Clare kennen. Er ist 36 und Clare gerade sechs Jahre als sie sich das erste Mal begegnen. Immer wieder kehrt er als Erwachsener zur ihr zurück, während Clare langsam heranwächst. Irgendwann treffen sie dann endlich im Chicago der Gegenwart aufeinander. Henry leidet an dem sogenannten Chrono-Syndrom, was für ihn bedeutet, dass er seit jüngster Kindheit die Möglichkeit hat, durch die Zeit zu reisen, dies jedoch nie beeinflussen kann und somit nie weiß, in welcher Zeit er landet, noch wann die Zeitreise passiert. Und so trifft er sich auch des Öfteren als Kind, Jugendlichen oder als Erwachsenen selbst und immer wieder führt sein Weg zu Clare. Die Handlung wechselt ständig zwischen Vergangenheit, Gegenwart und manches Mal auch der Zukunft und erzählt einem so nach und nach die Geschichte von Clare und Henry. Was bei der Zeitreise etwas erschwerend für Henry hinzukommt, ist, dass er jedes Mal nackt ankommt. So hat er das ein oder andere Mal recht pikante und auch brisante Erfahrungen zu machen. Da er natürlich dann auch über kein Geld verfügt, bringt ihn dies öfters mit der Polizei in Berührung, wenn er mal wieder versucht, sich etwas Geld und Kleidung zu beschaffen. Diese Szenen sind stellenweise sehr humoristisch von der Autorin beschrieben, vor allem, wenn er vor den Augen der Polizisten plötzlich wieder verschwindet. Der Roman hat allerdings auch traurige und nachdenkliche Momente. So erzählt er sehr anschaulich auch die Schwierigkeiten von Henry, seinem Freundes- und Bekanntenkreis die Zeitreisen zu erklären, oder aber auch bei manchen Personen aus bestimmten Gründen, dies vor ihnen geheim zu halten. Was natürlich häufig zu Missverständnisse und Unverständnis führt. Auch bewerkstelligt die Autorin es problemlos, einem die Zeitreisen realistisch und erklärbar zu vermitteln, so hat der Roman rein gar nichts mit Science Fiction zu tun. Herrlich erfrischend und keine Spur kitschig vermittelt Audrey Niffenegger einem ihre Liebesgeschichte von Clare und Henry. Diese wird mal aus Sicht von Clare berichtet, mal kann man Henry’s Erinnerungen verfolgen. Die Gefühle von Clare und Henry zueinander, die Sorgen von Clare um Henry, wenn er wieder tagelang verschwunden ist und Henrys Versuche, sich gegen die Zeitreisen zu wehren, sind detailreich und lebendig beschrieben und so nehmen ihre Charaktere während des Lesens schnell Konturen an. Alles in allem ein wunderschöner Roman, der einen schmunzeln lässt, nachdenklich stimmt, zum Weinen bringt und einen die Zeit vergessen lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Roman über Liebe und Zeit, Sehnsucht und Schicksal
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2010

Henry hat einen Gendefekt, der dazu führt, dass er plötzlich und unerwartet in der Zeit reist. So kommt es, dass er seine große Liebe Clare das erste Mal mit 28 trifft, während sie schon seit ihrer Kindheit darauf wartet, dass Henry immer wieder im Garten ihrer Eltern erscheint. Die Geschichte... Henry hat einen Gendefekt, der dazu führt, dass er plötzlich und unerwartet in der Zeit reist. So kommt es, dass er seine große Liebe Clare das erste Mal mit 28 trifft, während sie schon seit ihrer Kindheit darauf wartet, dass Henry immer wieder im Garten ihrer Eltern erscheint. Die Geschichte ihrer Beziehung erscheint auf den ersten Blick verwirrend und chaotisch: Der Leser wechselt nicht nur zwischen Clares und Henrys Perspektive, sondern wird genau wie Henry mal in die Zukunft, mal in die Vergangenheit geworfen. Genau das habe ich an dem Roman so besonders empfunden: Die einzelnen Fragmente fügen sich nach und nach zu einem Ganzen und, obwohl einzelne Episoden an sich absurd oder seltsam wirken, ergibt alles letztendlich einen Sinn. Audrey Niffenegger hat hier eine schöne, fesselnde Liebesgeschichte geschaffen, die ab und an mit ungewöhnlich harten Worten überrascht, und die trotz der Zeitsprünge ihren roten Faden nicht verliert. Ein Buch, über dem man buchstäblich die Zeit vergessen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Soooo schön!
von Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) am 19.08.2009

„Die Frau des Zeitreisenden“ erzählt die Liebesgeschichte zwischen der Kunststudentin Claire und dem Bibliothekar Henry. Das Leben von Claire wird in chronologisch richtiger Reihenfolge geschildert. Henry jedoch leidet an einem Gendefekt, der dafür sorgt das er willkürlich in der Zeit und somit seinem Leben springt. Das heißt, Henry „besucht“... „Die Frau des Zeitreisenden“ erzählt die Liebesgeschichte zwischen der Kunststudentin Claire und dem Bibliothekar Henry. Das Leben von Claire wird in chronologisch richtiger Reihenfolge geschildert. Henry jedoch leidet an einem Gendefekt, der dafür sorgt das er willkürlich in der Zeit und somit seinem Leben springt. Das heißt, Henry „besucht“ Claire mal als kleiner Junge, mal als alter Mann. Trotz dieser Tatsache schaffen sie es eine Beziehung zu beginnen, heiraten sogar. Anfänglich war es etwas verwirrend, doch dann war ich doch recht schnell drin. Eine tolle Liebesgeschichte – und ich freue mich schon auf den Kinofilm!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe ist zeitlos
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 06.09.2008

Ich war sehr neugierig auf dieses Buch, von dem ich schon viel positives gehört bzw. gelesen hatte. Mir war klar, dass die Zeitreisen von Henry lediglich fiktiv sind, aber beim Lesen dieses Buches wurden sie für mich immer realer. Anfangs fällt es ein wenig schwer, die Zusammenhänge zu erkennen.... Ich war sehr neugierig auf dieses Buch, von dem ich schon viel positives gehört bzw. gelesen hatte. Mir war klar, dass die Zeitreisen von Henry lediglich fiktiv sind, aber beim Lesen dieses Buches wurden sie für mich immer realer. Anfangs fällt es ein wenig schwer, die Zusammenhänge zu erkennen. Clare und Henry lernen sich kennen, als Clare gerade mal 6 Jahre alt ist. Henry ist zu der Zeit aber schon 36. In Wirklichkeit ist er aber nur 8 Jahre älter als Clare. Das verwirrt oder? Clare lebt in der Gegenwart. Henry besucht sie sozusagen aus der Zukunft. Immer wieder springt die Autorin zwischen den Jahren hin und her. Oft musste ich zurückblättern, um noch einmal zu schauen, in welchem Jahr die beiden sich vorher befanden. Aber all das tat dieser wunderbaren, einfühlsamen und sehr liebevollen Geschichte keinen Abbruch. Ich war direkt gefangen in dem Leben von Clare und Henry, welches wunderschöner nicht sein könnte. Denn auch wenn Henry seine "Zeitreisen-Krankheit" oft als Fluch ansieht, so macht doch gerade sie etwas so wunderbares aus dem Gefühl zwischen den beiden Liebenden. Auch wenn Anfangs nie von Liebe an sich gesprochen wird, so erkennt der Leser schnell, dass zwischen den beiden Protagonisten eine große, einzigartige Liebe lebt. Das Buch ist zu keinem Zeitpunkt schmalzig oder sülzig, wie man es oft von anderen Liebesromanen kennt. Ich würde diesem Buch ehrlich gesagt auch gar nicht das Prädikat "Liebesroman" geben, sondern eher "Lebensroman". Denn er beinhaltet das komplette Leben von Henry und Clare. Ich bin fasziniert von diesem Buch, denn ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Und ich wußte schon nach den ersten 100 Seiten, dass ich bei diesem Buch weinen werde und auch, dass ich nach dem Lesen noch lange an Henry und Clare denken würde. Dazu brauchte ich nicht mal in die Zukunft schauen. Die Aufmachung dieser Sonderedition ist wunderschön. Es handelt sich um ein gebundenes Buch, welches allerdings nur die Größe eines "halben Taschenbuches" hat. Zunächst dachte ich "Ach, das lieste ja schnell durch", aber da die Papierseiten hauchdünn sind, merkt man schnell, dass man es doch mit einem großen Werk zu tun hat. Auch wenn es jetzt "nur" 819 Seiten beinhaltete, habe ich das Gefühl, ich hätte mindestens 1 Million Seiten aus dem Leben von Henry und Clare gelesen. Denn dieses Buch hat mich erfüllt und mein Herz berührt, wie nicht viele Bücher es schaffen. Für mich wird dieses Buch und die Liebe zwischen den beiden etwas Besonderes sein. Zudem habe ich mir das zweite Buch von Audrey Niffenegger (Drei Schwestern) auf meinen Wunschzettel gelegt, in der Hoffnung, dass es mich auch wieder so in den Bann zieht wie dieses Buch. Wer die wahre Liebe kennt, erlebt hat oder darauf hofft, wird auch dieses Buch lieben. Ich kann es jedem ans Herz legen, der ein Sinn für Gefühle hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gib Dir nen Ruck!
von Domnec Êlle aus Bern am 30.09.2012

Es bleibt zu hoffen, dass sich Leser, die der "Frau des Zeitreisenden" erst kritisch gegenüber stehen mögen umzustimmen sind! Denn die rührende Geschichte von Claire und Henry dürfte auch "Nicht-Science-Fictionisten", wie ich in groben Zügen auch einer bin, überzeugen und in ihren Bann ziehen. Die gut 800 Seiten waren... Es bleibt zu hoffen, dass sich Leser, die der "Frau des Zeitreisenden" erst kritisch gegenüber stehen mögen umzustimmen sind! Denn die rührende Geschichte von Claire und Henry dürfte auch "Nicht-Science-Fictionisten", wie ich in groben Zügen auch einer bin, überzeugen und in ihren Bann ziehen. Die gut 800 Seiten waren bei mir in einer knappen Woche durch - und nein, ich hatte keine Ferien. Eine ingesamt abwechslungsreiche, spannende und sehr illustre Geschichte, wie sie mir noch nie zuvor untergekommen ist. Ihr größter Trumpf sind wohl die sehr filigran inszenierten Zeitsprünge, in welchen man sowohl Claire und Henry als auch die anderen Protagonisten kennenlernt und die zudem die Tragik der Geschichte unterstreichen. Der Leser wird dazu angehalten, das insgesamt schlüssige und fein ausgedachte Puzzle selbst zusammenzusetzen. Ein rührendes Buch, noch rührender erzhält und mit einem feinen Auge für die lieblichen Details im Alltag! Trotz wilder Story wirkt nichts überladen, unrealistisch oder kitschig. Nah am Wasser gebaute Leser aufgepasst. Und auch allen anderen sei gesagt: Lesen und lieben lernen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebesroman ohne Kitsch
von QDM am 17.09.2010

Wer einen Liebesroman ohne Kitsch, aber trotzdem mit Herzschmerz mag, der sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen. Außerdem ist DIE FRAU DES ZEITREISENDEN nicht nur ein Buch über die ewig währende Liebe, sondern auch ein spannender und verschachtelter Roman, den man nicht nur so runter liest, sondern eine... Wer einen Liebesroman ohne Kitsch, aber trotzdem mit Herzschmerz mag, der sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen. Außerdem ist DIE FRAU DES ZEITREISENDEN nicht nur ein Buch über die ewig währende Liebe, sondern auch ein spannender und verschachtelter Roman, den man nicht nur so runter liest, sondern eine Geschichte über das Zeitreisen enthält, die äußerst prikär und verzwickt ist. Ein wirklich spannendes, trauriges und sehr schönes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schöne Geschichte
von Barbara aus Wien am 21.10.2008

Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen. Am Anfang fällt es zwar etwas schwer den Zeitsprüngen zu folgen, aber das legt sich bald. Die Handlung ist sehr schön und einfach auch mal etwas völlig neues. Die zwei Hauptcharaktäre sind sehr sympathisch und man ist einfach neugierig was ihnen wohl so alles... Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen. Am Anfang fällt es zwar etwas schwer den Zeitsprüngen zu folgen, aber das legt sich bald. Die Handlung ist sehr schön und einfach auch mal etwas völlig neues. Die zwei Hauptcharaktäre sind sehr sympathisch und man ist einfach neugierig was ihnen wohl so alles widerfahren wird. Eine schöne (aber traurige!) Geschichte. Soweit ich weiß wird dieses Buch gerade verfilmt. Man darf gespannt sein...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gibt es die eine große Liebe über den Tod hinaus?
von Zwei die auch gern zusammen lesen... am 07.01.2008

Das Buch hat mir gefallen weil es von vorneherein klar war das die Story nicht stimmen kann. Es gibt nämlich keine Zeitreisenden. Es gibt viele romatische Stellen, die schön erzählt sind. Besonders schön ist natürlich Seite 416 (!) wo Clare beschreibt das sie auch ohne Henry was macht und... Das Buch hat mir gefallen weil es von vorneherein klar war das die Story nicht stimmen kann. Es gibt nämlich keine Zeitreisenden. Es gibt viele romatische Stellen, die schön erzählt sind. Besonders schön ist natürlich Seite 416 (!) wo Clare beschreibt das sie auch ohne Henry was macht und auch ohne ihn (mit sich) glücklich ist. Dadurch das die Zeit der beiden immer nur begrenzt ist, ist ihr Zusammensein besonders. Läßt man die Stellen mit den Zeitreisen weg, sieht nur das Zusammenleben, ist es ja vielleicht auch eine normale, schöne Liebesgeschichte. Man trifft sich, verliebt sich, trennt sich (für Stunden/Tage/....), denkt redet über die Zukunft und wird alt dabei. Auch die Vorstellung das Henry weiß was passieren wird (da er ja in der Zukunft war!) macht die Geschichte besonders. Der letzte Teil ist etwas traurig, vielleicht wie in vielen - auch glücklichen - Beziehungen. Durch das Schicksal (das auch Henry als Zeitreisenden trifft) ändert sich ihre Beziehung, aber nicht ihre Liebe zureinander, die über den Tod hinaus anhält. Gibt es die eine große Liebe über den Tod hinaus? Wenn es wirklich Zeitreisende gibt - dann glaube ich schon dran. Vielleicht nichts für absoluter Realisten,für alle anderen ist es eine Empfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Chronologie einer Ehe
von NiWa aus Euratsfeld am 20.10.2013

Aufgrund einer genetischen Mutation ist Henry Zeitreisender, der spontan durch die Zeit springt, wenn es seinem Gen danach verlangt. Durch einen solchen Zeitsprung kommt es, dass Clare im zarten Alter von 6 Jahren ihren Ehemann Henry kennenlernt und mit ihm einen Großteil ihrer Kindheit und Jugend verbringt. Dabei ist... Aufgrund einer genetischen Mutation ist Henry Zeitreisender, der spontan durch die Zeit springt, wenn es seinem Gen danach verlangt. Durch einen solchen Zeitsprung kommt es, dass Clare im zarten Alter von 6 Jahren ihren Ehemann Henry kennenlernt und mit ihm einen Großteil ihrer Kindheit und Jugend verbringt. Dabei ist Henry der allwissende Part, der sich zügelt, um dem jungen Mädchen nicht allzu viel von der gemeinsamen Zukunft zu verraten. Wiederum begegnet Henry erst mit 28 Jahren seiner - zum damaligen Zeitpunkt - 20jährigen künftigen Ehefrau, was zu Beginn zu manch merkwürdiger Stimmung führt. Denn nun ist es Clare, die bereits den älteren Henry kennt und mit dem jungen Mann an ihrer Seite noch nicht so recht umzugehen weiß. Die Perspektive wechselt laufend zwischen Clare und Henry und trotz der Zeitsprünge ist die Erzählung chronologisch aufgebaut. Dank einleitender Hinweise auf Alter der Hauptfiguren und Datum der Ereignisse, lässt sich trotz der zeitlichen Dynamik ein guter Überblick behalten. Die Charaktere Henry und Clare wurden sehr gut beschrieben, nach und nach verfolgt man ihre Entwicklung, wie sie von etwas unbeholfenen jungen Menschen zu einem strapazierfähigen Paar werden. Ein Paar, dass sich in melancholischer Stimmung seinem Schicksal ergibt. Unspektakulär wie diese Beschreibung, verläuft auch die Geschichte. Sie tröpfelt in einem gemächlichen Tempo vor sich hin und hat mich wahrscheinlich genau deshalb sehr nachdenklich gestimmt. (c) NiWa

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nette Idee, aber stellenweise schleppende Umsetzung
von lady_st.germain am 04.08.2007

Die Idee des Buches basiert darauf, dass der Protagonist Henry Zeitreisender ist, der immer wieder unvermutet im Leben seiner Geliebten, der Kunststudentin Clare auftaucht. Und dazwischen verbringen beide Liebenden ihre Zeit in Sehnsucht nacheinander. Ich bewerte das Buch mit vier Sternen, weil es die meisten Leser sicher auch so... Die Idee des Buches basiert darauf, dass der Protagonist Henry Zeitreisender ist, der immer wieder unvermutet im Leben seiner Geliebten, der Kunststudentin Clare auftaucht. Und dazwischen verbringen beide Liebenden ihre Zeit in Sehnsucht nacheinander. Ich bewerte das Buch mit vier Sternen, weil es die meisten Leser sicher auch so sehen werden, die das Genre "Liebesromane" wählen. Ich selbst war allerdings etwas enttäuscht. Das Buch konnte für mich leider nicht den in der Kritik gepriesenen "hohen Anspruch" halten. Es ist einfach eine sehr sehnsüchtige Liebesgeschichte mit dem netten, originellen Hintergedanken des Zeitreisens. Allerdings las es sich für mich zeitweise etwas schleppend. Stellenweise war es mir fast zuviel, seitenlang sehnsüchtige Variationen zum Thema "Wo ist er nur? Wo bleibt er nur? Wann kommt er wieder?" oder "Wann bin ich endlich wieder bei Clare?" zu lesen. Sprachlich ist das Buch auch nicht hervorstechend unter anderer Literatur. die oft recht derbe, mitunter pornographische Ausdrucksweise der beiden, wenn es um Sex geht, steht beispielsweise im groben Konstrast zu den eher "ätherischen" Rilke-Zitaten, die den Kapiteln vorangestellt werden. Gefallen hat mir allerdings, im Gegensatz zu anderen Rezensenten, das Ende der Geschichte. Dazwischen war es manchmal etwas schleppend für mich zu lesen. Wer aber gerne gefühlvolle Literatur liest, wird dieses Buch, nachdem er sich reingelesen hat, sicher mögen. Ich freue mich allerdings schon auf die geplante Verfilmung, denn im Film werden automatisch die eher reflektiven Passagen ("Wo ist er nur? Wo bleibt er nur?") herausfallen, die mich gelangweilt haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 3
Die Geschichte einer wahren Liebe!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2005
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich kann mich den beiden positiven Bemerkungen nur anschließen. das buch ist wirklich lesenswert und berührt einen mit Freude und Traurigkeit zugleich(wenn man sich auf die story einlässt).Ich wollte allerdings noch anmerken dass die Buchbeschreibung an dieser Stelle schon zu viel verrät. Wenn der Leser schon vorher weiß dass... Ich kann mich den beiden positiven Bemerkungen nur anschließen. das buch ist wirklich lesenswert und berührt einen mit Freude und Traurigkeit zugleich(wenn man sich auf die story einlässt).Ich wollte allerdings noch anmerken dass die Buchbeschreibung an dieser Stelle schon zu viel verrät. Wenn der Leser schon vorher weiß dass Alba existieren wird, wird ihm eine Menge Spannung genommen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Frau des Zeitreisenden

Die Frau des Zeitreisenden

von Audrey Niffenegger

(21)
Buch
10,00
+
=
Der kleine Prinz

Der kleine Prinz

von Antoine de Saint-Exupery

Buch
8,00
+
=

für

18,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen