Thalia.de

Die Frau in Gold

(1)
Erinnerungen sind unbezahlbar. Niemand weiß das besser als Maria Altmann (Helen Mirren), eine ältere Dame, die in Los Angeles ein beschauliches Leben führt. Vor vielen Jahren musste sie unter dramatischen Umständen aus dem Wien des Dritten Reichs fliehen und alles zurücklassen. So auch mehrere Gemälde Gustav Klimts, die sich einst im Besitz ihrer Familie befanden und von den Nazis geraubt wurden. Jetzt, Jahrzehnte später, erfährt sie, dass sie die rechtmäßige Erbin eines der berühmtesten Kunstwerke Klimts, dem Porträt ihrer Tante Adele - weltbekannt als "Die Frau in Gold" ist. Doch der Staat Österreich als Besitzer des Bildes ignoriert Marias Anfrage auf Rückführung ihres Eigentums. Erst zögerlich doch dann immer energischer beschließt sie, sich den Schatten der Vergangenheit zu stellen, das Unmögliche zu versuchen und ihr Erbe zurückfordern. Gemeinsam mit dem unerfahrenen, aber engagierten Anwalt Randy Schoenberg (Ryan Reynolds) nimmt sie ihren Kampf um Gerechtigkeit auf. Es beginnt eine Odyssee, die sie bis zum Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten führt. Eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird ...
Portrait
Daniel Brühls Erfolgsgeschichte begann als Synchron- und Hörspielsprecher beim WDR. Sein Durchbruch als Schauspieler folgte mit dem Kinofilm "Good Bye, Lenin!" (2003).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 12.11.2015
Regisseur Simon Curtis
Sprache Englisch, Deutsch (Untertitel: Deutsch, Englische Untertitel für Hörgeschädigte)
EAN 4009750213124
Genre Drama
Studio EuroVideo Bildprogramm GmbH
Originaltitel Woman in Gold
Spieldauer 105 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Verkaufsrang 260
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine interessante Geschichte, wunderbar umgesetzt, sehr sehenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 20.12.2016

Dieser Film ist sehr gut gemacht, hervorragend gespielt mit Helen Mirren in der Hauptrolle, ihre gerichtliche Auseinandersetzung mit dem österreichischem Staat um die Rückgabe von 5 Klimtgemälden - sehr beeindruckend, wenn man bedenkt, dass dieser Film auf wahren Begebenheiten beruht. Schön auch, wie die Geschichte immer wieder in Rückschau... Dieser Film ist sehr gut gemacht, hervorragend gespielt mit Helen Mirren in der Hauptrolle, ihre gerichtliche Auseinandersetzung mit dem österreichischem Staat um die Rückgabe von 5 Klimtgemälden - sehr beeindruckend, wenn man bedenkt, dass dieser Film auf wahren Begebenheiten beruht. Schön auch, wie die Geschichte immer wieder in Rückschau eingeblendet wird. In allen Rollen ein gut besetzter Film - sehr sehenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0