Thalia.de

Die Frau meines Lebens

Roman

(39)
Eines Mittags sitzt im Pariser Lieblingscafé des passionierten Buchhändlers Antoine wie vom Himmel gefallen die Frau seines Lebens. Beim Hinausgehen wirft die schöne Unbekannte ihm ein Kärtchen mit einer Telefonnummer zu, die aber nicht mehr vollständig ist. Antoine hat nun zehn verschiedene Möglichkeiten und nur 24 Stunden Zeit, um die Frau seines Lebens wiederzufinden … Ein federleichter und lebenskluger Roman über den wunderbaren Wahn der Liebe.
Rezension
"Zarte Zeilen.", Gong/Bild + Funk, 24.01.2014 20151120
Portrait
Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und lebt heute als freier Autor in Paris. Schon mit seinen Erfolgen »Die Frau meines Lebens« und »Du findest mich am Ende der Welt« hat er sich in die Herzen seiner Leserinnen geschrieben, ehe »Das Lächeln der Frauen« ein internationaler Bestseller wurde. Weitere sehr erfolgreiche Bücher folgten.

Sophie Scherrer hat nach dem Studium als Journalistin, Rundfunksprecherin und Lektorin in verschiedenen großen Verlagshäusern gearbeitet. Ihr erstes Theaterstück Der eitle Ritter Löwenzahn und das kleine Vergissmeinnicht schrieb sie in der vierten Klasse mit einem Pelikan-Schulschreibfüller und mindestens 50 Rechtschreibfehlern. Aber sie hatte eine sehr nette Lehrerin. Heute führt sie mit ihrem Mann einen eigenen kleinen Verlag und lebt mit ihrer Familie in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.04.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-25356-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 190/136/15 mm
Gewicht 156
Auflage 22. Auflage
Verkaufsrang 14.825
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39283313
    Menu d'amour
    von Nicolas Barreau
    (1)
    Buch
    8,99
  • 40753845
    Der erste Kaffee am Morgen
    von Diego Galdino
    (1)
    Buch
    9,99
  • 28893331
    Das Lächeln der Frauen
    von Nicolas Barreau
    (43)
    Buch
    9,99
  • 37928402
    Die Frau meines Lebens
    von Nicolas Barreau
    Buch
    10,00
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (21)
    Buch
    10,99
  • 32275705
    Jesus von Nazaret
    von Alois Prinz
    (5)
    Buch
    16,95
  • 26235511
    Alle sieben Wellen
    von Daniel Glattauer
    (58)
    Buch
    8,99
  • 42570887
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32363833
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (6)
    Buch
    18,00
  • 15532209
    Du findest mich am Ende der Welt
    von Nicolas Barreau
    (5)
    Buch
    16,00
  • 42378888
    Jene Jahre in Paris
    von Rachel Hore
    (1)
    Buch
    9,99
  • 26235528
    Dackelblick / Carolin und Dackel Herkules Bd. 1
    von Frauke Scheunemann
    (17)
    Buch
    8,99
  • 43251291
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (4)
    Buch
    10,99
  • 39264096
    Guitry, A: Claras Melodie
    von Aurore Guitry
    (9)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 43516344
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    Buch
    9,99
  • 6399432
    35 kilos d'espoir
    von Anna Gavalda
    (2)
    Buch
    3,60
  • 2894822
    Der Fremde
    von Albert Camus
    (11)
    Buch
    8,99
  • 35298487
    Jules Verne - Romane
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    19,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Paris und die Liebe“

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Buchhändler Antoine verliebt sich in seiner Cafépause in eine schöne Fremde, die ihm beim Hinausgehen unerwartet ihr Kärtchen auf den Tisch legt. "Rufen Sie mich in einer Stunde an. Ich würde sie gerne wiedersehen." Die nächsten Stunden werden für Antoine zu den schlimmsten seines bisherigen Lebens: Ein Vogel hinterläßt genau auf der Buchhändler Antoine verliebt sich in seiner Cafépause in eine schöne Fremde, die ihm beim Hinausgehen unerwartet ihr Kärtchen auf den Tisch legt. "Rufen Sie mich in einer Stunde an. Ich würde sie gerne wiedersehen." Die nächsten Stunden werden für Antoine zu den schlimmsten seines bisherigen Lebens: Ein Vogel hinterläßt genau auf der letzten Ziffer der Telefonnummer seine "Spuren". Zehn Ziffern - zehn Möglichkeiten, Isabelle zu finden. Romantisch ohne Kitsch, witzig, rasant. 142 Seiten die jede Cafépause schöner machen!

„Lassen Sie sich entführen“

Sebastian Neumann, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Antoine Bellier – ein scheinbar unerschütterlicher Mann, der den glauben an die große Liebe durch abertausende Romane noch nicht verloren hat – ist auf der Suche nach der Frau seines Lebens und dazu bleiben ihm nur zehn Versuche.
Herausgerissen aus einer ganz normalen Alltagssituation gerät er in ein wildes Tohuwabohu welches wohl
Antoine Bellier – ein scheinbar unerschütterlicher Mann, der den glauben an die große Liebe durch abertausende Romane noch nicht verloren hat – ist auf der Suche nach der Frau seines Lebens und dazu bleiben ihm nur zehn Versuche.
Herausgerissen aus einer ganz normalen Alltagssituation gerät er in ein wildes Tohuwabohu welches wohl sein ganzes Leben verändern wird. Dabei lässt der Autor keinen Spaß zu kurz kommen, welcher manchmal so unverschämt real ist, dass ihn nur das Leben schreiben kann.
Nicolas Barreau gelingt mit dem Roman „Die Frau meines Lebens“ die Grätsche zwischen einem sowohl tollen und verführerischen Liebesroman, gespickt mit wunderbar lustigen Phrasen, als auch einem irrsinnigen Verfolgungsjagd welche er bis zum Schluss offen lässt.

„C'est magnifique!“

Uta Brohl, Thalia-Buchhandlung Trier

Ich habe ein Faible für französische Autoren und Nicolas Barreau hat es mir besonders angetan. Der Autor ist selbst Buchhändler und in seinem ersten Roman lässt er seinen Held Antoine den Beruf des Buchhändlers ausleben, was ich persönlich ja ganz reizend finde. Antoine darf sich verlieben, seiner Zufallsbegegnung quer durch Paris nachjagen Ich habe ein Faible für französische Autoren und Nicolas Barreau hat es mir besonders angetan. Der Autor ist selbst Buchhändler und in seinem ersten Roman lässt er seinen Held Antoine den Beruf des Buchhändlers ausleben, was ich persönlich ja ganz reizend finde. Antoine darf sich verlieben, seiner Zufallsbegegnung quer durch Paris nachjagen und von der großen Liebe träumen.
Mir gefällt seine leichtfüßige, unkomplizierte Erzählweise, was mich als Leserin in seine Geschichten ganz eintauchen lässt und zum Träumen anregt. Zufällige Begegnung – Suche nach der großen Liebe – Verwicklungen, es soll ja nicht zu einfach sein – Happy end und die Stadt der Liebe Paris: alles was ein romantisches Buch braucht, um uns Leserinnen glücklich zu machen!

„Die Frau seines Lebens“

Kerstin Kuhberger, Thalia-Buchhandlung Passau

Antoine, Buchhändler aus Leidenschaft, trifft die Frau seines Lebens in einem Pariser Café. Prompt bekommt er auch ihre Handynummer auf einem Zettel. Stolz wie Oskar setzt er sich in einen Park und möchte die Angebetete anrufen, doch da kackt ein Vogel auf den Zettel und die letzte Nummer ist nicht mehr lesbar. Kein Problem für Antoine. Antoine, Buchhändler aus Leidenschaft, trifft die Frau seines Lebens in einem Pariser Café. Prompt bekommt er auch ihre Handynummer auf einem Zettel. Stolz wie Oskar setzt er sich in einen Park und möchte die Angebetete anrufen, doch da kackt ein Vogel auf den Zettel und die letzte Nummer ist nicht mehr lesbar. Kein Problem für Antoine. Er probiert von 0-9 einfach alles aus und versucht seine Traumfrau wiederzufinden. Wird es ihm gelingen?
Schöner, leichter Liebesroman, der Sie mitten ins Herz treffen wird.

„Wunderschön“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Ulm

Ein toller, kurzer Roman über eine schicksalhafte Begegnung. Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, zauberhaft und fesselnd!!!
Ein toller, kurzer Roman über eine schicksalhafte Begegnung. Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, zauberhaft und fesselnd!!!

„Amour fou - die schönste Sache der Welt“

S. Ehret, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Eine nette, leichte Liebesgeschichte!
Antoine, ein Pariser Buchhändler, trifft die Frau seines Lebens in einem Café. Sie ist mit einem Mann unterwegs, gibt ihm aber ihre Telefonnummer. Als er sie anrufen möchte stellt er fest, dass die Nummer nicht vollständig ist. In den nächsten 24 Stunden geht er auf eine amüsante und interessante
Eine nette, leichte Liebesgeschichte!
Antoine, ein Pariser Buchhändler, trifft die Frau seines Lebens in einem Café. Sie ist mit einem Mann unterwegs, gibt ihm aber ihre Telefonnummer. Als er sie anrufen möchte stellt er fest, dass die Nummer nicht vollständig ist. In den nächsten 24 Stunden geht er auf eine amüsante und interessante Reise um die Frau wiederzufinden. Es hat wirklich Spass gemacht diese Geschichte zu lesen und dabei wird es einem auch noch ganz leicht ums Herz!

„"Charmante französische Kurzweil "“

Andrea Habedank, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ein sehr kurzweiliger Roman über die äusserst intensiv gelebte Gefühlswelt eines verliebten Buchhändlers.
Die Geschichte ist gespickt mit französischem Charme , unerschütterlichen Liebesgedanken und stetigem
Kampf mit weltlichen Widrigkeiten , wie verwischten Telefonnummern und zu schnell verfließender Zeit . Am Ende
entsteht das
Ein sehr kurzweiliger Roman über die äusserst intensiv gelebte Gefühlswelt eines verliebten Buchhändlers.
Die Geschichte ist gespickt mit französischem Charme , unerschütterlichen Liebesgedanken und stetigem
Kampf mit weltlichen Widrigkeiten , wie verwischten Telefonnummern und zu schnell verfließender Zeit . Am Ende
entsteht das Gefühl , dass man selbst mit einer Tasse Kaffee im "Flore" sitzend , diese eigentlich heitere Geschichte
mit verfolgt hat .

„Ich liebe die Stadt der Liebe!“

Jasmin Jungiereck, Thalia-Buchhandlung Kiel

Eine wunderschöne französische Liebesgeschichte! Kurz, aber ich fühlte mich danach total glücklich. Ein junger französischer Buchhändler begegnet der Liebe seines Lebens in einem Cafe. Er hat nur 24 Stunden Zeit sie wieder zu finden. Da fiebert jeder Leser mit...Für jeden der die Liebe, Paris und Bücher liebt. Eine wunderschöne französische Liebesgeschichte! Kurz, aber ich fühlte mich danach total glücklich. Ein junger französischer Buchhändler begegnet der Liebe seines Lebens in einem Cafe. Er hat nur 24 Stunden Zeit sie wieder zu finden. Da fiebert jeder Leser mit...Für jeden der die Liebe, Paris und Bücher liebt.

„Ein federleichter Roman über die Liebe auf den ersten Blick“

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Gibt es sie wirklich, die Liebe auf den ersten Blick? Für Antoine Bellier, einen passionierten Buchhändler, gar keine Frage. In fast jedem Roman, den er gelesen hat gibt es sie, also auch für ihn, er hat sie bloß noch nicht gefunden. Und dann, eines mittags in seinem Lieblingscafé, trifft er sie. Auch sie scheint auf ihn aufmerksam Gibt es sie wirklich, die Liebe auf den ersten Blick? Für Antoine Bellier, einen passionierten Buchhändler, gar keine Frage. In fast jedem Roman, den er gelesen hat gibt es sie, also auch für ihn, er hat sie bloß noch nicht gefunden. Und dann, eines mittags in seinem Lieblingscafé, trifft er sie. Auch sie scheint auf ihn aufmerksam geworden zu sein und so beginnt in Antoine ein innerer Kampf um die Frage, ob er sie ansprechen soll oder nicht. Gerade als er sich dazu überredet hat, sie anzusprechen, taucht ein Mann auf, der sie aufs herzlichste begrüßt. Gemeinsam verlassen die Beiden das Café, die Fremde lässt ihm jedoch eine Karte mit ihrem Vornamen Isabelle und ihrer Telefonnummer auf den Tisch fallen. Bei der Nummer fehlt aber die letzte Ziffer. Somit beginnen für Antoine die aufregendsten 24 Stunden seines Lebens, in denen er die zehn möglichen Nummern wählt, mit unbekannten Menschen telefoniert, in deren Leben eintaucht, versucht, nicht zu verzweifeln und seiner großen Liebe, der Frau seines Lebens, anscheinend keinen Schritt näher zu kommen scheint.
Ein anrührend schöner und federleichter Roman über die ganz große Liebe, die eine Person, die für einen bestimmt ist und was man bereit ist zu tun um sie zu finden. Die perfekte Sommerlektüre mit einem herrlich netten und leicht schusseligen Held.

„Die Frau meines Lebens“

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Eine wunderschöne, schnelllebige Liebesralley quer durch Paris!

Antoine sitzt gemütlich in seinem Lieblingscafe und plötzlich sieht er sie, die Frau mir der er sein Leben verbringen möchte.
Und sie steckt ihm auch noch ihre Nummer zu, doch wie kann man nur so schusselig sein, dass die letzte Ziffer verschmiert.
0-9 = 10 mögliche
Eine wunderschöne, schnelllebige Liebesralley quer durch Paris!

Antoine sitzt gemütlich in seinem Lieblingscafe und plötzlich sieht er sie, die Frau mir der er sein Leben verbringen möchte.
Und sie steckt ihm auch noch ihre Nummer zu, doch wie kann man nur so schusselig sein, dass die letzte Ziffer verschmiert.
0-9 = 10 mögliche Varianten, sie zu finden. So stemmt sich Antoine gegen das Schicksal und versucht das Unmögliche...
Fazit: Das Leben ist schön!

„Atmosphärischer Liebesroman“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Nicht ganz so stark wie beispielsweise "Das Lächeln der Frauen" oder "Paris ist immer eine gute Idee" lohnt "Die Frau meines Lebens" dennoch. Vor allem besticht Barreau in diesem Kennenlern-Liebesroman durch sehr, sehr lustige Situationskomik-Szenen. Insgesamt amüsanter als seine bekannten Bücher besticht auch dieser Titel durch die Nicht ganz so stark wie beispielsweise "Das Lächeln der Frauen" oder "Paris ist immer eine gute Idee" lohnt "Die Frau meines Lebens" dennoch. Vor allem besticht Barreau in diesem Kennenlern-Liebesroman durch sehr, sehr lustige Situationskomik-Szenen. Insgesamt amüsanter als seine bekannten Bücher besticht auch dieser Titel durch die einladende Paris-Atmosphäre. Wirklich schön.

„Ideé fixe - oder: Über die Kraft, die Liebe freisetzt...“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

"Ist es nicht erstaunlich, mit welcher Leichtigkeit man jedes noch so blöde Klischee akzeptiert, wenn man glücklich ist?"

Wohl wahr, Antoine, wohl wahr. Die Liebe ist ein merkwürdig Ding und wenn sie einen erwischt, ist plötzlich nichts mehr, wie es vorher war. Antoine hat's erwischt, - und wie!

Ein Mann, eine Frau, ein kurzer
"Ist es nicht erstaunlich, mit welcher Leichtigkeit man jedes noch so blöde Klischee akzeptiert, wenn man glücklich ist?"

Wohl wahr, Antoine, wohl wahr. Die Liebe ist ein merkwürdig Ding und wenn sie einen erwischt, ist plötzlich nichts mehr, wie es vorher war. Antoine hat's erwischt, - und wie!

Ein Mann, eine Frau, ein kurzer Augenblick, ein Klick im Kopf und eine unvollständige Telefonnummer, - das die Ausgangssituation dieser charmanten, kleinen Erzählung. 'Süße, romantische Komödie' schwirrte mir beim Lesen durch den Kopf, auch wenn es für Antoine eher ein Drama griechischen Ausmasses wird. Und so hetzt und telefoniert er wie eine Furie durch halb Paris. Eine gehörige Portion Situationskomik bleibt da nicht aus.

"Mag sein, daß ich verrückt war. Aber aus Liebe verrückt zu sein, war nicht das Schlechteste."

Ja, sie ist sehr süß, diese Geschichte, an manchen Stellen vielleicht ein bisschen zu süß, aber ich nehme auch nur ein Stück Zucker in meinen Kaffee... Jetzt wieder schnell einen Krimi lesen, ansonsten verwandele ich mich noch in einen heillosen Romantiker.

„Die Suche nach der Liebe des Lebens“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein kleiner, feiner Roman zum Thema Liebe.
Antoine wird wie vom Schlag getroffen, als er in die schönen Augen einer Unbekannten blickt. Ihm ist sofort klar, dass dies seine Traumfrau ist. Und noch bevor er sich ein Herz fassen kann, sie anzusprechen, entschwindet sie am Arm eines anderen Mannes. Nun heißt es, sich ein Herz zu fassen
Ein kleiner, feiner Roman zum Thema Liebe.
Antoine wird wie vom Schlag getroffen, als er in die schönen Augen einer Unbekannten blickt. Ihm ist sofort klar, dass dies seine Traumfrau ist. Und noch bevor er sich ein Herz fassen kann, sie anzusprechen, entschwindet sie am Arm eines anderen Mannes. Nun heißt es, sich ein Herz zu fassen und sich auf die Suche begeben, denn soviel ist klar: einfach aufgeben gilt nicht.

Eine federleichte Geschichte, die uns durch Paris führt, die den Sinn der Liebe beschreibt, Glücksgefühle auslöst, humorvolle Verwechslungen aufzeigt und den Leser mitfiebern lässt. Einfach schön!

„Liebe auf den ersten Blick“

Michaela Scholze, Thalia-Buchhandlung Hoyerswerda

Buchändler Antoine besucht in der Mittagspause sein Lieblingscafè. Dort begegnet ihm seine große Liebe. Beim Hinausgehen gibt ihm die schöne Unbekannte ihre Telefonnummer.Überglücklich und voller Hoffnung versucht er, sie anzurufen, doch ohne Erfolg.Die Telefonnummer ist unvollständig und er hat nur noch 24 Stunden Zeit, sie zu suchen.Jetzt Buchändler Antoine besucht in der Mittagspause sein Lieblingscafè. Dort begegnet ihm seine große Liebe. Beim Hinausgehen gibt ihm die schöne Unbekannte ihre Telefonnummer.Überglücklich und voller Hoffnung versucht er, sie anzurufen, doch ohne Erfolg.Die Telefonnummer ist unvollständig und er hat nur noch 24 Stunden Zeit, sie zu suchen.Jetzt beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Wird es ihm in so kurzer Zeit gelingen, seine schöne Unbekannte wiederzufinden?
Wer weiß- lassen Sie sich überraschen ...

„Kommen Sie mit auf diese wundervolle Reise!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Liebe auf den ersten Blick?! Wenn Sie bisher noch nicht dran geglaubt haben, dann tun Sie es hier wenigstens 144 Seiten lang.
Das Buch liest sich schnell. Allein daher, dass man sich von der 24 Stunden Reise nicht losreißen kann. Egal ob Sie es sich auf dem Sofa gemütlich machen, im Zug sitzen oder im Pausenraum auf der Arbeit...Letztendlich
Liebe auf den ersten Blick?! Wenn Sie bisher noch nicht dran geglaubt haben, dann tun Sie es hier wenigstens 144 Seiten lang.
Das Buch liest sich schnell. Allein daher, dass man sich von der 24 Stunden Reise nicht losreißen kann. Egal ob Sie es sich auf dem Sofa gemütlich machen, im Zug sitzen oder im Pausenraum auf der Arbeit...Letztendlich befinden Sie sich in Paris. Gehen die Straßen auf und ab, auf der Suche nach dem ganz besonderen, der einzigen wahren Liebe der Sie überall begegnen können! Ein Roman muss nicht nur eine Geschichte bleiben, aber jede Geschichte kann ein Roman werden. Und genau das zeigt uns das Buch. Lesen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein bezaubernder Liebesroman :-) Wer an die große Liebe glaubt, der MUSS dieses tolle Buch lesen!!! Ein bezaubernder Liebesroman :-) Wer an die große Liebe glaubt, der MUSS dieses tolle Buch lesen!!!

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Wie könnte ein Buchhändler diese bezaubernde Geschichte nicht lieben. Einfach schön! Wie könnte ein Buchhändler diese bezaubernde Geschichte nicht lieben. Einfach schön!

„Charmant“

Susanne Schiminsky, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Diese wirklich niedliche Geschichte spielt in Paris. Der Buchhändler Antoine sieht im Cafe die Frau seines Lebens.Auch die junge Dame scheint nicht abgeneigt zu sein, denn sie steckt Antoine eine Karte mit ihrer Telefonnummer zu.Leider verwischt durch einen dummen Zufall die letzte Ziffer der Telefonnummer.Aber der Buchhändler gibt Diese wirklich niedliche Geschichte spielt in Paris. Der Buchhändler Antoine sieht im Cafe die Frau seines Lebens.Auch die junge Dame scheint nicht abgeneigt zu sein, denn sie steckt Antoine eine Karte mit ihrer Telefonnummer zu.Leider verwischt durch einen dummen Zufall die letzte Ziffer der Telefonnummer.Aber der Buchhändler gibt nicht auf, die große Unbekannte zu finden.Besonders schön finde ich bei den gebundenen Büchern vom Thieleverlag die goldene Banderole am unteren Teil des Buches.Es sieht sehr schön aus, wenn man einige Bücher nebeneinander stellt.

„Romantik in Paris“

Britta Weiler

In seinem Lieblingscafé sieht der Protagonist, ein pariser Buchhändler, die Frau seiner Träume und wunderbarerweise steckt diese ihm eine Karte zu mit ihrem Vornamen und einer Telefonnummer. Eine Stunde später soll er sie anrufen, aber kurz vor Ablauf dieser Wartezeit verdreckt ein Vogel im Park den Papierschatz und macht die letzte In seinem Lieblingscafé sieht der Protagonist, ein pariser Buchhändler, die Frau seiner Träume und wunderbarerweise steckt diese ihm eine Karte zu mit ihrem Vornamen und einer Telefonnummer. Eine Stunde später soll er sie anrufen, aber kurz vor Ablauf dieser Wartezeit verdreckt ein Vogel im Park den Papierschatz und macht die letzte Ziffer unkenntlich. So beginnt für den Romantiker ein Telefonmarathon mit interessanten Begegnungen und eine Suchaktion durch ganz Paris.

Barreau ist hier eine luftig leichte Romanze mit Niveau gelungen, die auch für Parisliebende ein echter Genuß und ein perfektes Geschenk ist - vor allem in dieser hübschen gebundenen Ausgabe!

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine sehr schön ausgeschmückte Liebesgeschichte, die mit viel Charm und Witz verfasst wurde. Da bleibt kein Auge vor Lachen und Rührung trocken. "Sommer, locker, leicht"! Eine sehr schön ausgeschmückte Liebesgeschichte, die mit viel Charm und Witz verfasst wurde. Da bleibt kein Auge vor Lachen und Rührung trocken. "Sommer, locker, leicht"!

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Leicht, locker, luftig' wie ein Croissant. Leicht, locker, luftig' wie ein Croissant.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39180921
    An einem Tag in Paris
    von Ellen Sussman
    Buch
    8,99
  • 11477749
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    (67)
    Buch
    9,95
  • 37356816
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (14)
    Buch
    9,99
  • 5697302
    Ich habe sie geliebt
    von Anna Gavalda
    (7)
    Buch
    8,95
  • 28893331
    Das Lächeln der Frauen
    von Nicolas Barreau
    (43)
    Buch
    9,99
  • 40753845
    Der erste Kaffee am Morgen
    von Diego Galdino
    (1)
    Buch
    9,99
  • 13577154
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (36)
    Buch
    17,90
  • 44253323
    Ein Buchladen zum Verlieben
    von Katarina Bivald
    (5)
    Buch
    9,99
  • 6598245
    Ein Tag wie ein Leben
    von Nicholas Sparks
    (12)
    Buch
    9,99
  • 40430336
    Vielleicht morgen
    von Guillaume Musso
    (2)
    Buch
    9,99
  • 39180882
    Über uns der Himmel
    von Kristin Harmel
    (15)
    Buch
    9,99
  • 42570887
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
26
12
1
0
0

Einfach herrlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.07.2013

Eine sehr ergreifende, aber auch humorvolle Geschichte. Der Autor schafft es mit seinem Witz und der Wortwahl den Leser auf seine Reise durch Paris mitzunehmen und darauf neugierig zu machen. Man schafft es nur schwer, das Buch aus der Hand zu legen, weil die Neugier befriedigt werden will. Eine schöne Geschichte... Eine sehr ergreifende, aber auch humorvolle Geschichte. Der Autor schafft es mit seinem Witz und der Wortwahl den Leser auf seine Reise durch Paris mitzunehmen und darauf neugierig zu machen. Man schafft es nur schwer, das Buch aus der Hand zu legen, weil die Neugier befriedigt werden will. Eine schöne Geschichte auch gern als Urlaubslektüre

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön!
von Butterblume89 aus Potsdam am 21.10.2012

Meinung Ein wunderschönes Buch zum verlieben. Inhalt Eines Tages sieht der Buchhändler Antoine in seinem Lieblingscafé die Frau seines Lebens. Kurze darauf gibt sie ihm ihre Telefonnummer, doch das Gkück ist nicht lange auf Antoines Seite, denn die Nummer verschmiert und zurück bleibt eine Nummer ,dessen letzte Ziffer fehlt. Antoine hat nun nur noch... Meinung Ein wunderschönes Buch zum verlieben. Inhalt Eines Tages sieht der Buchhändler Antoine in seinem Lieblingscafé die Frau seines Lebens. Kurze darauf gibt sie ihm ihre Telefonnummer, doch das Gkück ist nicht lange auf Antoines Seite, denn die Nummer verschmiert und zurück bleibt eine Nummer ,dessen letzte Ziffer fehlt. Antoine hat nun nur noch 1 Stunde zeit um alle Zahlen von 0 - 9 auszuprobieren. Dabei entpuppt sich dieser Tag als der längste und ereignisreichste seines Lebens... Charaktere Antoine der Buchhändler, gutaussehend, nett, und bis über beide Ohren in die schöne Unbekannte aus seinem Lieblingscafé verliebt. Ein Mann der nur eines will, diese Frau wiedersehen ,und dafür würde er alles tun! Isabelle die schöne Unbekannte mit dem roten Regenschirm die Antoines Herz zum rasen bringt und ihm ihre Nummer gab und zu guter letzt Antoines bester Freund der ihn erst für verrückt erklärt ihm dann aber bei der Suche zur Seite steht. Diese drei Charaktere sind die wichtigstens Personen in diesem Buch und auch die Personen die am häufigsten vorkommen. Isabelle kommt zwar nur kurz vor aber da sie die Person ist um der sich das Buch dreht zählt sie auch zu den Hauptpersonen. Schreibstil & Aufbau Das Buch ist wunderschön geschrieben und lässt einen ab der ersten Seite abtauchen, hinein in die Stadt der Liebe, Paris. Die Wortwahl von Herrn Barreau war einzigartig , wunderschön und verursachte des Öfteren eine wohlige Gänsehaut. Die Art und Weise die Orte und Personen zu beschreiben ließen einen vollkommen in das Buch abtauchen, man fühlte sich wie ein Teil dieser Geschichte. Aufgebaut ist die Geschichte in klassischen Kapiteln. Das Buch ist sehr dünn mit nur knapp 143 Seiten aber die Geschichte ist dafür umso schöner und intensiver. Fazit Gekauft habe ich mir dieses Buch weil ich schon seit längerem gerne ein Buch von Nicolas Barreau lesen wollte. Meine Wahl fiel auf "Die Frau meines Lebens" weil mir erstens der Klapptentext sehr zusagte und weil es zweitens ein schön dünnes Buch war. Ich freute mich sehr und wurde auch nicht enttäuscht. Ich hab einen neuen Lieblingsautor. Die Geschichte war wunderschön, die Charaktere waren super, der Schreibstil war fesselnd und einzigartig und die Beschreibungen waren so detailgetreu das man sich als Leser mitten im Geschehen wiederfand. Das ganze Buch über fiebert man mit Antoine mit und hofft das Beste. Mann kann das Buch nicht mehr weglegen. Ich habe geflucht, gehofft,geschmunzelt und fast die ganze Zeit Gänsehaut gehabt. Ein wundervolles Buch über die Liebe,Hoffnung und auch Freundschaft ,mitten in Paris.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Heute bin ich der Frau meines Lebens begegnet.
von Bianca Dobler aus Wien am 10.10.2011

Sie saß in meinem Lieblingscafé, ganz hinten an einem der Holztische vor der verspiegelten Wand und lächelte mir zu. Leider war sie nicht allein. Ein Typ; ich muss es zugeben ein verdammt gut aussehender Typ saß bei ihr und hielt ihre Hand. Ich sah sie also nur an, rührte... Sie saß in meinem Lieblingscafé, ganz hinten an einem der Holztische vor der verspiegelten Wand und lächelte mir zu. Leider war sie nicht allein. Ein Typ; ich muss es zugeben ein verdammt gut aussehender Typ saß bei ihr und hielt ihre Hand. Ich sah sie also nur an, rührte in meinem Café Crème und flehte die himmlischen Mächte an, dass etwas passieren sollte. Und dann passierte tatsächlich etwas. Die Frau meines Lebens stand auf und ging zu den Toiletten. Als sie zurückkam, zwinkerte sie mir kurz zu und ließ mit einer überraschenden Bewegung ein Kärtchen auf die Tischplatte fallen. Darauf standen ein Name und eine Telefonnummer. Sonst nichts. Mein Herz machte einen freudigen kleinen Hüpfer.“ Man(n) müsste die Dame doch eigentlich nur noch anrufen und ein Abendessen vereinbaren, wenn er nicht dazwischen beschließen würde, seine Mittagspause im Park zu verbringen. Wieder ein kurzer Roman von dem Pariser Autor der alle Herzen bewegt und gefangen hält. Man kann weder schlafen, noch essen oder arbeiten, bevor man nicht genau weiß, wie die Geschichte ausgeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herrlich
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2011

Antoine, ein passionierter Buchhändler trifft in seinem Pariser Lieblingscafe die Frau seines Lebens. Beim Hinausgehen wirft ihm die schöne Unbekannte ein Kärtchen mit einer Telefonnummer zu. Nur ist diese Nummer nicht mehr vollständig.Zehn verschiedene Möglichkeiten ergeben sich nun, um die Frau seines Lebens wiederzufinden. Aber er hat dazu nur... Antoine, ein passionierter Buchhändler trifft in seinem Pariser Lieblingscafe die Frau seines Lebens. Beim Hinausgehen wirft ihm die schöne Unbekannte ein Kärtchen mit einer Telefonnummer zu. Nur ist diese Nummer nicht mehr vollständig.Zehn verschiedene Möglichkeiten ergeben sich nun, um die Frau seines Lebens wiederzufinden. Aber er hat dazu nur vierundzwanzig Stunden Zeit! Ein entzückender Liebesroman, federleicht,süß, romantisch und humorvoll! Einfach schön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traumhaft schön.
von Alexander Waldhör aus Linz am 11.06.2010

"Die Frau meines Lebens", ein vielversprechender Titel. Anfangs etwas skeptisch, doch durch die vielen positiven Rezensionen neugierig geworden, besorgte ich mir das Buch, und, sieha da, verschlang es innerhalb einiger, vergnüglicher Stunden. Denn es ist die lockere Sprache, die runden Charaktere und die schöne Atmosphäre von Paris, die diesen Roman,... "Die Frau meines Lebens", ein vielversprechender Titel. Anfangs etwas skeptisch, doch durch die vielen positiven Rezensionen neugierig geworden, besorgte ich mir das Buch, und, sieha da, verschlang es innerhalb einiger, vergnüglicher Stunden. Denn es ist die lockere Sprache, die runden Charaktere und die schöne Atmosphäre von Paris, die diesen Roman, ich wage zu sagen, aus der Masse hervorheben. Der Autor schafft es mit seinem (hierzulande)Erstlingswerk, den Glauben an die Liebe auf den ersten Blick und die Liebe fürs Leben zu stärken oder wieder aufleben zu lassen, und motiviert zum Träumen. Mein Tipp: lesen und geniessen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Buchhändler trifft seine Muse
von Robert Baranj aus Klagenfurt am 28.04.2010

Wow!! Ich bin eigentlich nicht der Typ Mann und Buchhändler der Liebesgeschichten liest ABER dieses Buch ist etwas für kalte Wintertage oder Frühlingsgefühle.....Parisliebhaber oder Menschen die an die "Liebe auf denn ersten Blick" glauben. Antoine, ein Buchhändler aus Paris verliebt sich in die schönste Frau die er je gesehen hat.... Wow!! Ich bin eigentlich nicht der Typ Mann und Buchhändler der Liebesgeschichten liest ABER dieses Buch ist etwas für kalte Wintertage oder Frühlingsgefühle.....Parisliebhaber oder Menschen die an die "Liebe auf denn ersten Blick" glauben. Antoine, ein Buchhändler aus Paris verliebt sich in die schönste Frau die er je gesehen hat. Diese Begegnung nimmt ihren Lauf und was ein Mann dafür bereit ist auf sich zu nehmen ist absolut lesenswert;-) Absolute 5 Sterne wert!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Macht glücklich!
von Nicole Bouché aus Weiterstadt am 15.01.2010

Ein Buchhändler in Paris verliebt sich in einem Café in die hübsche Isabelle. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Auch sie scheint genau so zu empfinden und gibt ihm ihre Telefonnummer. Durch einen dummen Zufall fehlt Antoine jedoch die letzte Ziffer.Fest entschlossen tut Antoine alles um sie irgendwie... Ein Buchhändler in Paris verliebt sich in einem Café in die hübsche Isabelle. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Auch sie scheint genau so zu empfinden und gibt ihm ihre Telefonnummer. Durch einen dummen Zufall fehlt Antoine jedoch die letzte Ziffer.Fest entschlossen tut Antoine alles um sie irgendwie wiederzufinden. Ein leicht zu lesender, wunderschöner Roman über den Glauben an die große Liebe und gleichzeitig eine Hommage an Paris!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Lieblingsbuch
von Beatrice Peter aus Schaffhausen am 13.01.2010

Wenn der Propagonist ein Buchhändler ist, hat man beinahe schon alle Buchhändler und Buchhändlerinnen auf seiner Seite. Wenn er dann so charmant wie Antoine herkommt, ist es definitiv um dem Leser/die Leserin geschehen. Hier sein Satz, als er seine Frau des Lebens zum ersten Mal sieht: "Und doch war es... Wenn der Propagonist ein Buchhändler ist, hat man beinahe schon alle Buchhändler und Buchhändlerinnen auf seiner Seite. Wenn er dann so charmant wie Antoine herkommt, ist es definitiv um dem Leser/die Leserin geschehen. Hier sein Satz, als er seine Frau des Lebens zum ersten Mal sieht: "Und doch war es genau das, was passierte, und ich hoffe, Sie sehen es mir nach, dass mit nichts Poetischeres oder Originelleres einfällt, um diesen einen magischen Moment zu beschreiben, an dem Zeit für mich eine neue Bedeutung bekam, ein Engel mich mit seinem Flügel streifte und die Welt auf ganze zehn Quadratzentimeter zusammenschrumpfte. Seufz... so schön können Bücher sein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Frau meines Lebens
von einer Kundin/einem Kunden aus Hückeswagen am 24.09.2009

Waren Sie schon mal in einem Café in Paris? Beginnen Sie zu lesen und Sie werden es sein! Der junge Mann an einem Tisch in einem Pariser Café sieht am Nachbartisch die „Frau seines Lebens“. Trotzdem sie offensichtlich mit einem anderen verabredet ist, bekommt er ihre Telefonnummer und eine... Waren Sie schon mal in einem Café in Paris? Beginnen Sie zu lesen und Sie werden es sein! Der junge Mann an einem Tisch in einem Pariser Café sieht am Nachbartisch die „Frau seines Lebens“. Trotzdem sie offensichtlich mit einem anderen verabredet ist, bekommt er ihre Telefonnummer und eine Zeit genannt zu der er anrufen soll. Leider wird eine Ziffer unleserlich (eigentlich hat er ja auch sowieso meistens Pech...) und so beginnt ein Wettlauf mit der Zeit... Eine wunderbar selbstironisch-witzig geschriebene freche Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf. Typisch französisch eben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für Romantiker(innen) und für Paris-Fans
von Annemarie Schiemann aus Siegburg am 22.08.2009

Hin und weg ist Antoine von der unbekannten Frau, die er in seiner Mittagspause im Café sitzen sieht. Um sie wieder zu finden, macht er sich auf eine rasante Suche quer durch Paris. An ein Roadmovie hat mich dieser Roman erinnert, dabei fühlte ich mich direkt nach Paris versetzt,... Hin und weg ist Antoine von der unbekannten Frau, die er in seiner Mittagspause im Café sitzen sieht. Um sie wieder zu finden, macht er sich auf eine rasante Suche quer durch Paris. An ein Roadmovie hat mich dieser Roman erinnert, dabei fühlte ich mich direkt nach Paris versetzt, an das Ufer der Seine, in die Gärten der Tuilerien, und habe mitgefiebert mit Antoine, ob er denn seine Traumfrau am Ende doch noch findet. Wunderbar romantisches Buch, das seine Leser, vor allem wohl aber Leserinnen, in Wohlfühlstimmung versetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön...
von K. Voß aus Limburg am 21.08.2009

Ein ganz phantastisches Buch, daß einlädt zum Träumen, Seufzen und Schmökern... Es gibt sie doch, die Liebe auf den ersten Blick! Lassen Sie sich ein auf eine romantische Schnitzeljagd quer durch das Mobilfunknetz und die Straßen von Paris.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verliebter Buchhändler in Paris
von Maria Zubrinna aus Siegburg am 24.06.2009

Mein derzeitiges Lieblingsbuch! Es geht um einen verliebten Buchhändler und spielt in Paris! Da schmelze ich schon dahin. Antoine verguckt sich in der Mittagspause im berühmten Café de Flore in eine hübsche Unbekannte. Vom ersten Augenblick an glaubt er, sie sei seine Frau des Lebens. Und tatsächlich, überreicht... Mein derzeitiges Lieblingsbuch! Es geht um einen verliebten Buchhändler und spielt in Paris! Da schmelze ich schon dahin. Antoine verguckt sich in der Mittagspause im berühmten Café de Flore in eine hübsche Unbekannte. Vom ersten Augenblick an glaubt er, sie sei seine Frau des Lebens. Und tatsächlich, überreicht sie ihm einen kleinen Zettel mit ihrer Telefonnummer. Antoine ist glücklich, läuft mit Zettel und Handy los um sie alsbald anzurufen. Dies würde er auch tun können, ja wenn… wenn nicht der unglaublich dumme Zufall passieren würde und ihm ein Vogel auf den Zettel sch…! Nun ist eine Ziffer weg und Antoine hat zehn Möglichkeiten seine Frau des Lebens wieder zu finden. Antoine landet bei den verrücktesten Leuten und erlebt abenteuerliche 24 Stunden in Paris. Ganz ganz herrlich! Für alle die auf den Geschmack gekommen sind: „Du findest mich am Ende der Welt“ vom gleichen Autor und ebenfalls in Paris spielend

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Ich würde Sie gerne wiedersehen!"
von Daniela P. am 24.02.2014

Buchhändler Antoine blickt in seinem Pariser Lieblingscafé seiner Traumfrau in die Augen - es ist Liebe auf den ersten Blick, zumindest von seiner Seite aus. Doch die schöne Frau ist mit einem anderen Mann im Café. Beim Hinausgehen wirft sie Antoine zu dessen Überraschung eine Karte mit ihrer Telefonnummer... Buchhändler Antoine blickt in seinem Pariser Lieblingscafé seiner Traumfrau in die Augen - es ist Liebe auf den ersten Blick, zumindest von seiner Seite aus. Doch die schöne Frau ist mit einem anderen Mann im Café. Beim Hinausgehen wirft sie Antoine zu dessen Überraschung eine Karte mit ihrer Telefonnummer zu und dem Hinweis: Ich würde Sie gerne wiedersehen. Antoine ist hin und weg. Durch ein blödes Missgeschick wird jedoch die letzte Ziffer der Telefonnummer auf der Karte unleserlich. Es gibt 10 Möglichkeiten wie die richtige Nummer lauten könnte. Jeder Anruf birgt ein kleines Abenteuer, bringt Antoine seiner Traumfrau aber irgendwie keinen Schritt näher. Eine unterhaltsame Schnitzeljagd nimmt ihren Lauf. Ein kleines Büchlein über die Suche nach der einen wahren Liebe. Wie schon bei "Das Lächeln der Frauen" erzählt Nicolas Barreau eine amüsante und (fast) kitschfreie Liebesgeschichte. Zum einfach mal so weglesen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Paris..Paris..Paris...
von einer Kundin/einem Kunden am 29.11.2012

Man hat das Gefühl mit Antoine 24 Stunden durch das wunderschöne Paris zu eilen um die Liebe seines Lebens zu finden. Ein kleines feines Buch das einen verzaubert, gibt es Liebe auf den ertsten Blick wirklich? Nicolas Barreau einfach wunderbar. Ich werde ihn weiter geniessen beim "Lächeln der Frauen" mehr... Man hat das Gefühl mit Antoine 24 Stunden durch das wunderschöne Paris zu eilen um die Liebe seines Lebens zu finden. Ein kleines feines Buch das einen verzaubert, gibt es Liebe auf den ertsten Blick wirklich? Nicolas Barreau einfach wunderbar. Ich werde ihn weiter geniessen beim "Lächeln der Frauen" mehr beim nächstenmal....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großstadtmärchen
von Andrea Erber aus St. Pölten am 03.05.2012

Der hoffnungslos romantische Buchhändler Antoine begegnet in seinem Lieblingscafe der Frau seiner Träume, während er noch grübelt, wie er sie am erfolgreichsten ansprechen kann, wirft sie ihm ein Kärtchen mit ihrem Namen und einer Telefonnummer zu… So beginnt das kurzweilige, romantische Abenteuer von Antoine in der Stadt der Liebe.... Der hoffnungslos romantische Buchhändler Antoine begegnet in seinem Lieblingscafe der Frau seiner Träume, während er noch grübelt, wie er sie am erfolgreichsten ansprechen kann, wirft sie ihm ein Kärtchen mit ihrem Namen und einer Telefonnummer zu… So beginnt das kurzweilige, romantische Abenteuer von Antoine in der Stadt der Liebe. Dass manches vorhersehbar ist verzeiht man dem Autor gern. Bestens geeignet für all jene, die noch an die Liebe glauben und bereit sind, sich von ihr verzaubern zu lassen. Wer noch nicht fasziniert war von Paris, wird es spätestens nach diesem Buch sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderschöner kleiner Roman
von Julia Klode am 14.10.2011

Ach wünschen wir uns das nicht alle? Nichtsahnend in einem Cafe sitzen und plötzlich den Menschen zu sehen, von dem man weiß, das ist dieser eine besondere Mensch? Und dann bekommt man auch noch die Telefonnummer dieses göttlichen Wesens zugesteckt- ein Traum. Dumm nur, wenn dann die Hälfte der Nummer... Ach wünschen wir uns das nicht alle? Nichtsahnend in einem Cafe sitzen und plötzlich den Menschen zu sehen, von dem man weiß, das ist dieser eine besondere Mensch? Und dann bekommt man auch noch die Telefonnummer dieses göttlichen Wesens zugesteckt- ein Traum. Dumm nur, wenn dann die Hälfte der Nummer verschmiert ist. Was tun, was tun? Unser Held Antoine gibt alles, er telefoniert herum, jagt durch Paris und treibt seine Freunde mit der Frau seines Lebens in den Wahnsinn… Die Frau meines Lebens, ist trotz seiner Kürze ein aussagekräftiger Roman: Glaube an die Liebe, tue alles für die Liebe, riskiere alles und du kommst an dein Ziel. Warmherzig, charmant und witzig ist dieser kleine Roman. Für die trüben Herbst- und Wintertage ein Lichtblick, für Frühlings- und Sommertage eine Erfrischung. Machen Sie sich mit Antoine auf den Weg durch Paris in Richtung Liebe! Viel Spaß dabei…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Paris schreibt immer noch die schönsten Liebesgeschichten...
von Alexandra Zander aus Köln am 01.01.2011

Mit bezaubernden Charme versucht der Buchhändler Antoine die Frau seines Lebens anhand einer unvollständigen Telefonnummer wiederzufinden. Eine wunderschöne, leichte und typisch französische Liebesgeschichte, die die Sehnsucht nach Paris entfacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahn oder Triumph der Liebe
von Mirjana Mitteregger aus St.Johann am 13.10.2010

Es fing alles im einen Pariser Cafe an. Der chaotische Buchhändler Antoine wird von Amors Pfeil getroffen. Außer einem Kärtchen mit einer unvollständigen Telefonnummer besitzt er nichts. Er macht sich auf die Suche nach der schönen unbekannten „Frau seines Lebens“. Wenn es um Herzensdinge geht gibt Antoine nicht auf.... Es fing alles im einen Pariser Cafe an. Der chaotische Buchhändler Antoine wird von Amors Pfeil getroffen. Außer einem Kärtchen mit einer unvollständigen Telefonnummer besitzt er nichts. Er macht sich auf die Suche nach der schönen unbekannten „Frau seines Lebens“. Wenn es um Herzensdinge geht gibt Antoine nicht auf. Er kämpft um sein Glück, denn in der Liebe und im Krieg alles erlaubt ist. Es ist nicht verkehrt, nach jedem Strohhalm zu greifen, der sich einem bietet. Nun ja, ob er wirklich gewonnen hat verrate ich Ihnen nicht! Lesen sie das Buch, es lohnt sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum Träumen schön
von Katharina Pfeiffer aus Wuppertal am 26.01.2010

Ein wunderbares Buch über die Liebe, den Zufall, das Schicksal. Kann man es beeinflussen oder ist man ihm ausgeliefert? Der Held von Barreaus Roman läßt diese Frage gar nicht erst zu und kämpft um die Frau seines Lebens bis zum Schluss. Wirklich sehr schön, sehr französisch, sehr romantisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
verführt zum träumen
von Sarah Nora Steiger aus Salzburg am 17.07.2009

antoine ist buchhändler in paris. bei seinem nachmittags cafe trifft er die frau seines lebens die ihn dann auch tatsächlich treffen will und ihm eine karte mit ihrer nummer zusteckt.durch einen dummen zufall verwischt er die letzte ziffer ihrer nummer.jetzt muss er zehn endziffern ausprobieren um die richtige zu... antoine ist buchhändler in paris. bei seinem nachmittags cafe trifft er die frau seines lebens die ihn dann auch tatsächlich treffen will und ihm eine karte mit ihrer nummer zusteckt.durch einen dummen zufall verwischt er die letzte ziffer ihrer nummer.jetzt muss er zehn endziffern ausprobieren um die richtige zu finden. dabei taucht er in zehn verschiedene mikrokosmen ein bei denen er sehr viel über sein gegenüber erfährt. völlig erschöpft nach 24-stündiger suche trifft er endlich die frau seines lebens. nicolas barreau versteht es die diversen stimmungen von antoine zu erfassen. so,dass der leser sich gut in die situationen hinneinfühlen kann und richtig mitfiebert. ich war total begeistert von dem buch.es ist genauso verträumt wie "die fabelhafte welt der amelie".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Frau meines Lebens

Die Frau meines Lebens

von Nicolas Barreau

(39)
Buch
8,99
+
=
Du findest mich am Ende der Welt

Du findest mich am Ende der Welt

von Nicolas Barreau

(19)
Buch
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen