Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Frau mit dem Hund

Roman

(1)
Eines Tages ist sie einfach da, Pola Nogueira. Sie bringt ihren Hund mit, undsie ist schwanger. Ihr Erscheinen verwirrt nicht nur Jule Tenbrock, die übereifrigeAngestellte einer Wäscherei, die wie alle anderen im siebten Distriktseit langem weder einen Hund noch ein Kind gesehen hat. Einzig TimonAbramowski zeigt sich neugierig und offen gegenüber Pola, die vom Land indie Stadt geflüchtet ist, um dort ihr Kind zu bekommen. Doch mit der unkontrollierbarenSinnlichkeit und dem Leben, das sie mitbringt, wird es keinleichtes Spiel für sie werden. Und nicht zuletzt für Timon, dem sehr schnellklar ist, dass er sich mit Pola auf kein geringes Abenteuer einlässt … Wervon dem Charme des wunderbaren Romans »Das lässt sich ändern« verzaubertwar, wird die anarchische Kraft der Pola Nogueira lieben.
Rezension
»Sprachlich, ohne Schnörkel zeigt die Autorin auf, welche Macht dem Zauber der Sinne innewohnt (...).«, Ostthüringer Zeitung, 22.06.2013
Portrait
Birgit Vanderbeke, geboren 1956 im brandenburgischen Dahme, lebt im Süden Frankreichs. Ihr umfangreiches Werk wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Kranichsteiner Literaturpreis. 2007 erhielt sie die Brüder-Grimm-Professur an der Kasseler Universität.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 160, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492958561
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 25.424
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38238011
    Vor dem Fest
    von Saša Stanišić
    (2)
    eBook
    8,99
  • 26767365
    Das lässt sich ändern
    von Birgit Vanderbeke
    (5)
    eBook
    8,99
  • 28475585
    Gebrauchsanweisung für Südfrankreich
    von Birgit Vanderbeke
    eBook
    12,99
  • 23256348
    Ein Hund ist auch keine Lösung
    von Mary Guterson
    eBook
    6,99
  • 32105463
    Der Hund mit dem Zeugnis und andere Trompeterbücher
    von Brigitte Birnbaum
    eBook
    4,99
  • 24254669
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    eBook
    8,99
  • 35424267
    Alberta empfängt einen Liebhaber
    von Birgit Vanderbeke
    eBook
    8,99
  • 37909581
    Die sonderbare Karriere der Frau Choi
    von Birgit Vanderbeke
    eBook
    8,99
  • 21604561
    Die Frau vom Leuchtturm
    von Sally O'Rourke
    eBook
    6,99
  • 32626344
    Ein sturer Hund
    von Heinrich Steinfest
    eBook
    9,99
  • 32525139
    In den Häusern der Barbaren
    von Héctor Tobar
    eBook
    10,99
  • 30512122
    Ein Hund im Winter
    von Greg Kincaid
    eBook
    9,99
  • 36085126
    Marley & Me
    von John Grogan
    eBook
    7,99
  • 42379064
    Nebeltod
    von Nina Ohlandt
    (1)
    eBook
    8,49
  • 28940472
    Ein Hund mit Charakter
    von Sándor Márai
    (1)
    eBook
    9,99
  • 32737160
    Der potemkinsche Hund
    von Cordula Simon
    eBook
    15,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Schöne neue Welt “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl


Jule lebt in einer Welt in der endlich alle verstanden haben wie übel wir (die Generationen vor ihr) unserem Heimatplaneten mitgespielt haben. Selbstredend verzichtet Sie auf alles was auch nur ansatzweise nicht von der Führung erlaubt ist. Essen gibt es nur noch zugeteilt in Boxen, gekocht wird nicht (zu hoher Energieverbrauch),

Jule lebt in einer Welt in der endlich alle verstanden haben wie übel wir (die Generationen vor ihr) unserem Heimatplaneten mitgespielt haben. Selbstredend verzichtet Sie auf alles was auch nur ansatzweise nicht von der Führung erlaubt ist. Essen gibt es nur noch zugeteilt in Boxen, gekocht wird nicht (zu hoher Energieverbrauch), keimfreie Hygiene ist selbstredend erste Bürgerpflicht, die Natur ist der größte Feind des Menschen, Singles und Familien leben in getrennten Sektoren der Stadt. Fernsehen und Besitz wird staatlich kontrolliert und zugeteilt.
Alles ist gut, wirklich alles? Zweifel kommen auf als eines Tages ein Bündel Mensch vor ihrer Haustür liegt.
Vanderbeke liefert hier eine stimmige Gesellschaftssatire ab, ich habe viel gelacht, aber so manches Mal ist mir wirklich das Lachen auch im Halse stecken geblieben.
Unbedingt lesen!

„Kurzweilig und amüsant“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Stadtgebiete ohne Kinder, Wohnungen ohne Herd, dafür Fertigmenüs aus dem Super-K, Filme, die bis zur Unkenntlichkeit „gesäubert“ sind, und Fernsehprogramme, deren Mittelpunkt Gewinnshows bilden - das sind nur einige Stichwörter, mit denen sich die Autorin in diesem kleinen Roman befasst. Ein klarer Text in einfacher Sprache, den man Stadtgebiete ohne Kinder, Wohnungen ohne Herd, dafür Fertigmenüs aus dem Super-K, Filme, die bis zur Unkenntlichkeit „gesäubert“ sind, und Fernsehprogramme, deren Mittelpunkt Gewinnshows bilden - das sind nur einige Stichwörter, mit denen sich die Autorin in diesem kleinen Roman befasst. Ein klarer Text in einfacher Sprache, den man nicht interpretieren muss, und der dennoch gewohnt unterhaltsam und mit einem Augenzwinkern den Leser auf die Reise in eine nicht allzu ferne Zukunft mitnimmt. Dabei kann man nur hoffen, zuweilen aber keineswegs sicher sein, dass die gedanklichen Vorstellungen von Frau Vanderbeke eine Utopie bleiben

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

und wieder eine starke Geschichte von Birgit Vanderbeke!
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 17.10.2012

Wer frühere Bücher von Birgit Vanderbeke gelesen hat, wird sicher auch dieses lieben-wer noch nie etwas von ihr gelesen hat, sollte sie entdecken! Sie kommt in den siebten Bezirk, ohne Di-Card und bringt das Leben von Jule und Timon völlig durcheinander. Der Duft nach Hund, nach Zwiebeln und Bratkartoffeln... Wer frühere Bücher von Birgit Vanderbeke gelesen hat, wird sicher auch dieses lieben-wer noch nie etwas von ihr gelesen hat, sollte sie entdecken! Sie kommt in den siebten Bezirk, ohne Di-Card und bringt das Leben von Jule und Timon völlig durcheinander. Der Duft nach Hund, nach Zwiebeln und Bratkartoffeln weckt alte Erinnerungen, an eine Zeit in der noch in den Wohnungen ein Herd und ein Kühlschrank zu finden war. Eine kurze, kraftvolle Geschichte, die mir gut gefallen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Frau mit dem Hund

Die Frau mit dem Hund

von Birgit Vanderbeke

(1)
eBook
8,99
+
=
Die Gräfin in mir

Die Gräfin in mir

von Niki Osl

eBook
7,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen