Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die geheimen Drahtzieher

Macht und Einfluss der Studentenverbindungen

Sie vermummen sich und schlagen einander bei Mensuren Narben in die Gesichter, auf ihren Kommersen sitzen als „Alte Herren“ Minister und Generaldirektoren. Wer weiß jedoch, wie sie wirklich funktionieren?
Hans Magenschab schildert, wie die europäische Geschichte anders verlaufen wäre, hätten sich die Eliten an den Hochschulen nicht von angeblich großen deutschen Dichtern und Denkern vereinnahmen lassen. Deutschnationalismus vergiftete die Buden, der Hass auf Franzosen, Slawen und Juden die Herzen der deutschen Universitäts-Elite bis zum Ersten Weltkrieg. Unterdessen wühlten die österreichischen Waffenstudenten gegen die Habsburger­Monarchie – sie wollten den „Anschluss“ an das Deutsche Reich. Was sie betrieben, war Hochverrat, und rechte Burschenherrlichkeit spielte nicht zuletzt eine eminente Rolle beim Aufstieg der Nazis.
Dennoch wurde das Farbstudententum nach 1945 mit allerhöchster Protektion von Bundesbrüdern wieder zum Leben erweckt – von katholischer wie nationaler Seite. Warum aber hat es noch immer Zulauf? Spielen Freunderlwirtschaft, Neonazismus, religiöser Fanatismus eine Rolle – und falls ja, welche? Jedenfalls werden weiterhin blutige Mensuren geschlagen und der Rechtsradikalismus betreibt systematisch die Zerstörung eines integrierten Europa.
Portrait
Hans Magenschab, geboren 1939, Studium der Rechts- und Politikwissenschaft, Journalist (u. a. KURIER, Chefredakteur von "Furche" und "Wochenpresse"), Gestalter zahlreicher TV-Dokumentationen zur europäischen Geschichte; danach Informationschef in der Präsidentschaftskanzlei und Pressesprecher des österreichischen Bundespräsidenten; u. a. Autor der Biografien "Josef II.", "Erzherzog Johann", "Andreas Hofer" und des Bandes "Die Welt der Großeltern".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783990401248
Verlag Styria Premium
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.