Thalia.de

Die gleißende Welt

Roman. Ausgezeichnet mit dem LA Times Book Prize 2015

Harriett Burden war als Gattin eines einflussreichen New Yorker Galeristen immer nur die Frau an der Seite eines berühmten Mannes. Als Witwe wagt sie nun ein raffiniertes Experiment: Sie versteckt sich und ihr Talent als Installationskünstlerin hinter dem angeblichen Werk dreier männlicher Künstler. Doch der Deal droht zu platzen, als einer der Männer ihr Rollenspiel durchkreuzt. Und schon ist man mittendrin in den Machenschaften des Kunstbetriebs, in einer Welt von Gier, Vorurteilen, Ruhm und Geld.
Ein mutiges, schillerndes Meisterwerk, das alle großen Themen Siri Hustvedts aus Literatur, Kunst, Psychologie und Naturwissenschaften versammelt.
Portrait
Siri Hustvedt, geboren in Northfield, Minnesota, studierte Literatur an der New Yorker Columbia University und promovierte mit einer Arbeit über Charles Dickens. Sie lehrt an der psychiatrischen Abteilung des Weill Medical College in Cornell und lebt in Brooklyn. Bislang hat sie sechs Romane publiziert, mit Was ich liebte hatte sie ihren Durchbruch. Zugleich ist sie eine profilierte Essayistin. Bei Rowohlt liegen von ihr die Essaybände "Leben, Denken, Schauen", "Nicht hier, nicht dort" und "Being a Man" vor. Zuletzt erschienen die internationalen Bestseller "Die zitternde Frau" und "Der Sommer ohne Männer".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 24.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26837-3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/116/32 mm
Gewicht 336
Originaltitel The Blazing World
Auflage 1
Verkaufsrang 24.738
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42457898
    Immer noch New York
    von Lily Brett
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40913070
    Die gleißende Welt
    von Siri Hustvedt
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 42554990
    Der schmale Pfad durchs Hinterland
    von Richard Flanagan
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45243621
    Jetzt, Baby
    von Julia Engelmann
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    7,00
  • 40891180
    Wilde Schwäne
    von Jung Chang
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 4554792
    Was ich liebte
    von Siri Hustvedt
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30567131
    Der Sommer ohne Männer
    von Siri Hustvedt
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45331758
    Hier bin ich
    von Jonathan Safran Foer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 32166124
    Sickster
    von Thomas Melle
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3839098
    Das verborgene Wort
    von Ulla Hahn
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 44179655
    Die See
    von John Banville
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40401266
    Tausend strahlende Sonnen
    von Khaled Hosseini
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 45161480
    Die Kleidermacherin
    von Núria Pradas
    (1)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • 4594939
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    (203)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 40893495
    Vielleicht Esther
    von Katja Petrowskaja
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 42436350
    Koala
    von Lukas Bärfuss
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42221407
    Der Poet der kleinen Dinge
    von Marie-Sabine Roger
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 44253326
    Der letzte Ort
    von Sherko Fatah
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42540809
    Das gläserne Meer
    von Josh Weil
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 26213976
    Stabat Mater
    von Tiziano Scarpa
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„die Frau an seiner Seite...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Zugegeben , ganz neu ist der Coup nicht , den die eigenwillige schon fast exentrisch zu nennende Harriet Burden für die New Yorker Kunstwelt bereit hält, nämlich eigene Werke als die von drei mehr oder weniger befreundeten Künstlern, noch dazu von Männern - auszugeben ! Zu dieser Methode haben schon Frauen aus allen Jahrhunderten und Zugegeben , ganz neu ist der Coup nicht , den die eigenwillige schon fast exentrisch zu nennende Harriet Burden für die New Yorker Kunstwelt bereit hält, nämlich eigene Werke als die von drei mehr oder weniger befreundeten Künstlern, noch dazu von Männern - auszugeben ! Zu dieser Methode haben schon Frauen aus allen Jahrhunderten und in allen Bereichen der Kunst, Musik , Wissenschaft und der Kriegsführung greifen müssen , um ihre Werke ins Licht der Öffentlichkeit zu stellen oder nur um ihre Meinung zu vertreten . Auch Harriet war lange nur " die Frau an seiner Seite " und sieht jetzt als Witwe eines Galeristen eine Chance für ein dubioses Maskenspiel ! Der Plan lässt sich auch ganz gut an, bis einer der Künstler aussteigt und einen eigen Plan dagegen hält. Ein besonderer Roman über die Kunstwelt ist hier gelungen , über Macht, Einfluss und natürlich Geld und außerdem ein spannender Blick auf die Wahrnehmung und die Geschlechterrollen mit denen Siri Hustvedt meisterlich herumjongliert. Was mir persönlich besonders gefällt : mit diesem Roman ist Siri Hustvedt nach New York und in die Welt von " Was ich liebte " zurückgekehrt ...großartig !

Katrin Weber, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Wie in ihrem Buch "Was ich liebte" entführt uns Siri Hustvedt wieder in die New Yorker Kunstszene. Intelligent und sprachlich brillant ausgeführt. Wie in ihrem Buch "Was ich liebte" entführt uns Siri Hustvedt wieder in die New Yorker Kunstszene. Intelligent und sprachlich brillant ausgeführt.

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Hustvedt in absoluter Bestform! Intelligent, informativ, sprachlich brillant! Hustvedt in absoluter Bestform! Intelligent, informativ, sprachlich brillant!

Claudia Mueller, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Nach "Was ich liebte" wieder ein Roman aus der New Yorker Kunstwelt. Eine fesselnde Handlung über die Männerdominanz der Kunstszene. Sehr lesenswert! Nach "Was ich liebte" wieder ein Roman aus der New Yorker Kunstwelt. Eine fesselnde Handlung über die Männerdominanz der Kunstszene. Sehr lesenswert!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Lange habe ich auf dieses Buch gewartet, bin nun aber enttäuscht. Das Puzzle um Harriet nervte mich mehr, als dass ich Freude daran hatte. Die Sprache ist aber wie immer wunderbar. Lange habe ich auf dieses Buch gewartet, bin nun aber enttäuscht. Das Puzzle um Harriet nervte mich mehr, als dass ich Freude daran hatte. Die Sprache ist aber wie immer wunderbar.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4554792
    Was ich liebte
    von Siri Hustvedt
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16418830
    Die Leiden eines Amerikaners
    von Siri Hustvedt
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42457898
    Immer noch New York
    von Lily Brett
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253314
    Alles Licht, das wir nicht sehen
    von Anthony Doerr
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44200658
    Flammenwerfer
    von Rachel Kushner
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45298981
    Diebe und Vampire
    von Doris Dörrie
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 40952735
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45246073
    Nach einer wahren Geschichte
    von Delphine de Vigan
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die gleißende Welt

Die gleißende Welt

von Siri Hustvedt

Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=
Was ich liebte

Was ich liebte

von Siri Hustvedt

(19)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen