Thalia.de

Die Hüterin der Welten

(8)
Die Weltenuhr ist ein mystisches Gebilde, das die unterschiedlichen Welten und den Schleier, der sie voneinander trennt, im Gleichgewicht hält.
Die Hüter in Loreen wissen das, doch Néle, die ein völlig normales Leben auf der Erde führt, ahnt davon nichts.
Doch der Schleier wird immer dünner und fremde Krieger wollen sich der anderen Welten bemächtigen.
Völlig unverhofft findet sich Néle in Loreen wieder, wo sie auf Menschen trifft, die ihre Hilfe brauchen. Denn nur sie scheint die Gabe zu besitzen, den Schleier wieder zu festigen und die Welten vor der vollständigen Vernichtung zu retten.
Nun ist es an ihr, sich zu entscheiden, ob sie ihr Schicksal annimmt oder nicht.
Portrait
Sabine Schulter wurde 1987 in Erfurt geboren, lebt nun aber zusammen mit ihrem Mann in Bamberg. Zwar hat sie ein abgeschlossenes Studium der Oecotrophologie, doch erfüllte sie sich Ende 2014 einen langersehnten Traum: Sie wurde Schriftstellerin. Die Leidenschaft für das Schreiben besaß sie bereits in der Grundschule und begleitete sie durch ihr gesamtes Leben.
Wenn sie sich nicht in den Welten anderer Autoren verliert, wandeln ihre Gedanken in ihren eigenen Geschichten, die mit sehr viel Liebe und Herzblut geschrieben werden. Viel Spannung gehört in ihre Bücher genauso wie ein Happy End und eine schöne Liebesgeschichte, mit der sie ihren Lesern ein gutes Gefühl, viel Emotion und ein Blick in die unterschiedlichsten Welten gewähren möchte.
Mit Die Erwachte begann sie ihre Karriere und damit den Auftakt zur Sin und Miriam-Trilogie, die bereits vollständig erschienen ist. Doch mit diesen Bänden zeigt sich nur ein kleiner Einblick in die Geschichten, die in Sabine Schulters Kopf zum Leben erwachen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 548
Erscheinungsdatum 31.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8370-0530-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 213/134/38 mm
Gewicht 706
Auflage 1
Verkaufsrang 20.245
Buch (Taschenbuch)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45235592
    Die Insel der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.1
    von Ransom Riggs
    (9)
    Buch
    12,00
  • 44417511
    Mondprinzessin
    von Ava Reed
    (8)
    Buch
    12,00
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (3)
    Buch
    12,99
  • 42379087
    Die Magierin der Tausend Inseln / Kalypto Bd.2
    von Tom Jacuba
    (18)
    Buch
    12,00
  • 44153063
    Der Wächter des schlafenden Berges / Kalypto Bd.3
    von Tom Jacuba
    (11)
    Buch
    12,00
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (3)
    Buch
    24,99
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (57)
    Buch
    15,00
  • 20946296
    Das Erbe von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 2
    von George R. R. Martin
    (18)
    Buch
    15,00
  • 26175161
    Der Thron der Sieben Königreiche / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 3
    von George R. R. Martin
    (9)
    Buch
    16,00
  • 26175151
    Die Saat des goldenen Löwen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 4
    von George R. R. Martin
    (4)
    Buch
    15,00
  • 42442416
    Harry Potter: Die Welt der magischen Figuren
    von Jody Revenson
    (3)
    Buch
    39,99
  • 45008120
    Wo Rauch ist, ist auch Liebe / Black Dragons Bd.2
    von Katie MacAlister
    Buch
    10,00
  • 28852126
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (21)
    Buch
    9,99
  • 45398514
    Ein Koffer voller Tierwesen
    von Mark Salisbury
    (1)
    Buch
    39,90
  • 45063848
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (1)
    Buch
    68,00
  • 28852822
    Die Königin der Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 6
    von George R. R. Martin
    (8)
    Buch
    15,00
  • 28852681
    Zeit der Krähen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 7
    von George R. R. Martin
    (5)
    Buch
    15,00
  • 28852725
    Sturm der Schwerter / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 5
    von George R. R. Martin
    (8)
    Buch
    15,00
  • 46061398
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Newt Scamander - Das Handbuch zum Film
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Meisterhaft
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 27.09.2016

Néle ist glücklich mit ihrem Leben. Sie hat einen Job, der sie wirklich gut fordert und sie lebt mit ihrem Freund Jake in einer schönen Wohnung inmitten der City. Alles scheint perfekt und eingespielt. Doch als Néle eines Tages nach Hause kommt, muss sie erkennen, dass ihr Leben doch... Néle ist glücklich mit ihrem Leben. Sie hat einen Job, der sie wirklich gut fordert und sie lebt mit ihrem Freund Jake in einer schönen Wohnung inmitten der City. Alles scheint perfekt und eingespielt. Doch als Néle eines Tages nach Hause kommt, muss sie erkennen, dass ihr Leben doch nicht so perfekt ist, wie sie immer gedacht hatte. Von Jake betrogen, wirft sie diesen kurzerhand aus der Wohnung und packt ihre Koffer, um sich zu ihrer Schwester auf´s Land zu flüchten. Doch dort kommt sie nie an. Denn als der Zug durch einen Tunnel fährt, scheint plötzlich die Zeit still zu stehen. Die Menschen sind wie eingefroren und die Stille ist beängstigend. Einzig Néle scheint sich bewegen zu können. Als sie aus dem Zug flüchtet und aus dem Tunnel tritt, traut sie ihren Augen kaum. Anstatt Herbstlaub erwartet die junge Frau sattes Frühlingsgrün. Und auch die Tierwelt scheint plötzlich eine ganz andere zu sein. Sie ist exotisch, aber doch gefährlich. Im letzten Augenblick bekommt Néle Hilfe von Männern in schillernden Rüstungen und wehenden Umhängen. Mathey und Liam, beide Ritter der königlichen Garde, nehmen Néle mit sich mit und erklären ihr, dass sie in Loreen ist. Einer Welt hinter dem Schleier. Eine Welt, die nah an der von Nele liegt und doch von vielen unerkannt ist. Eine Welt, die man nur mit Hilfe eines Splitters der Weltenuhr betreten kann. Und Néle besitzt einen solchen Splitter. Dieser Splitter ist für die Bewohner Loreens sehr wichtig. Denn nur mit ihm lässt sich das Gleichgewicht der Welten wieder herstellen und die Sicherheit der kleinen Welt Loreen wieder herstellen. Denn seitdem der Schleier zwischen den Welten immer dünner wird, haben sich andere Welten aufgemacht, um Loreen in Angst und Schrecken zu versetzen. Es ist nun an Néle, ob sie ihr neues Schicksal annimmt und an der Seite der beiden Ritter kämpft. Wieder einmal hat Sabine Schulter für mein Empfinden ein absolutes Meisterwerk geschaffen. Es hat mir sogar so gut gefallen, dass ich es gleich zweimal gelesen habe! Die Welt, die die Autorin kreiert hat ist einfach fantastisch. Der gute Lesefluss, die bildlichen Beschreibungen und liebevollen Details lassen den Leser schnell in die Welt Loreens eintauchen. Die Charaktere sind wieder sehr gut ausgearbeitet. Jeder hat seine Eigenheiten und doch muss man sie einfach gern haben. Die Freunde, die sich um Néle sammeln sind wieder chaotisch und herzallerliebst. Was ich an den Geschichten von Sabine mag, ist vor allem, dass sich die Charaktere immer so gut verstehen und absolute Harmonie ausstrahlen. Man fiebert mit ihnen mit, man hofft, man bangt. Das ist wirklich grandios. Man ist sogar traurig, wenn die Geschichte ihr Ende findet und man die Charaktere ziehen lassen muss. Was mich an den Romanen von Sabine Schulter immer wieder begeistert ist auch, wie es schafft mit Gefühlen zu spielen. In einer Sekunde bist du genauso verzweifelt oder unzufrieden, wie die Protagonistin und im nächsten Augenblick musst du so sehr lachen, dass die die Tränen über die Wangen laufen. Néle als Protagonistin ist ein wirklich breit gefächerter Charakter, den man einfach lieb haben muss! Zu Beginn lernt der Leser sie als ehrgeizige Karrierefrau kennen, bei der alles scheinbar nach System abläuft. Sie ist glücklich in ihrer Beziehung, wird dann aber bitter von ihrem Freund Jake enttäuscht, was sie dazu bewegt zu ihrer Schwester aufs Land zu fahren. Als sie bemerkt, dass die Zeit scheinbar still steht, hält sie alles zuerst für einen schlechten Scherz. Doch mit ihren Eintritt in die Welt Loreen muss sich Néle eingestehen, dass es doch mehr gibt, als das, was sie glaubt. Sie hadert eine Weile mit ihrem -schicksal, doch dann nimmt sie es an und wird für den Leser immer sympathischer, als sie sich schließlich voll und ganz in ihre neue Aufgabe hinein hängt, auch wenn ihr oberstes Ziel die Rückkehr in ihre Welt ist. Dass sie schnell Freunde findet, erleichtert ihr ihren Aufenthalt in Loreen ungemein. Besonders Mathey scheint sie immer wieder von ihrem Kummer um Jake und ihre Heimat sehr gut ablenken zu können. Mathey als weiterer Protagonist kommt als Ritter in schillernder Rüstung daher, doch bald muss man feststellen, dass er quasi der nette Bursche von nebenan ist. Genau wie Néle hängt er sich voll und ganz in seine Aufgaben und versucht stets Néle ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Dass er schließlich Gefühle für die Hüterin entwickelt, scheint er zu Beginn gar nicht so zu bemerken. Trotzdem stellt der Leser aber schnell fest, dass die beiden einfach zusammen gehören und hofft, dass sie es auch bald für sich erkennen. Liam als Gegenstück zu Mathey ist ebenfalls um Néle ihr Wohl besorgt. Jedoch interessiert er sich nicht so für Néle wie Mathey. Liam will eher mehr über die Welt wissen, aus der Néle kommt und löchert sie daher ständig mit Fragen. Außerdem kann Liam nicht verstehen, warum Néle Hosen trägt oder sich selbst auch kämpferisch gibt, obwohl das ha eigentlich eine Angelegenheit der Männer ist. Was mir immer wieder aufgefallen ist, ist dass Liam einen gesegneten Appetit hat und im Gegensatz zu Mathey auch gern mal abseits der Lehrbücher und Pflichten unterwegs ist. Sarina als die Zofe von Néle ist wirklich ein wahres Goldstück und macht die Truppe einfach perfekt komplett. Immer ist sie darum besorgt, dass es Néle an nichts fehlt und lässt sich ebenfalls gern von Néles Welt erzählen. Wenn Sarina nicht gerade empört über das Verhalten von Mathey und Liam ist, ist sie unentwegt dabei selbst zu reden und macht einem kleinen Plappermaul alle Ehre. Empfehlen möchte ich dieses Buch allen, die richtig gute Fantasy- und Liebesgeschichten mögen. Ihr kommt hier voll und ganz auf eure Kosten. Wer die Romane von Sabine Schulter kennt, der weiß, dass jede Geschichte sehr liebevoll gestaltet wird und diese wirklich ans Herz gehen. Eine Altersbeschränkung für das Buch würde ich nicht geben, ich finde, dass es auch junge Mädchen schon durchaus lesen können und nach oben ist dem Alter keine Grenze gesetzt. Ihr werdet begeistert sein, das verspreche ich euch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erlebnisse die verändern
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2016

Das Cover ist wunderschön und der Titel macht neugierig. Die Handlung wird von einem auktorialen Erzähler aus Sicht der Protagonistin Nele geschildert. Ich finde es sehr gelungen, wie ich in ihre Gedanken und Beweggründe eingeführt werde und dabei auch immer noch ihre Umwelt und die anderen Figuren gut beschrieben werden.... Das Cover ist wunderschön und der Titel macht neugierig. Die Handlung wird von einem auktorialen Erzähler aus Sicht der Protagonistin Nele geschildert. Ich finde es sehr gelungen, wie ich in ihre Gedanken und Beweggründe eingeführt werde und dabei auch immer noch ihre Umwelt und die anderen Figuren gut beschrieben werden. Jeden Charakter konnte ich mir gut vorstellen. Einige bleiben zwar etwas mysteriös, aber dies ist gewollt und macht es auch spannend. Die Protagonistin Nele ist eine starke Persönlichkeit und lässt sich durch nichts von ihrem Ziel abhalten. Nach einem einschneidenden Erlebnis lernt sie Stück für Stück wieder Vertrauen zu fassen, wobei ihr ihre neu gewonnenen Freunde helfen. Sie erlebt einige Prüfungen, die sie zum besseren verändern. Ich habe die Figuren ins Herz geschlossen und immer wieder mit gefiebert und mich gefragt, wie es weiter geht. Es werden in diesem Roman auch einige aktuelle Themen angeschnitten, wie Flüchtlinge, Krieg und die allgemeine Veränderung der Welt, sowie die Beweggründe der Menschen - Aufopferung für ein höheres Ziel (im positiven Sinn). Ein gelungener spannender und auch actionreicher Fantasy-Liebesroman für Jugendlich und junge Erwachsene, sowie jeden, der sich vom Klappentext angesprochen fühlt. Ich kann die Bücher der Autorin empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zauberhaft
von manu63 aus Oberhausen am 26.07.2016

Eigentlich wollte Nele nach einer Enttäuschung nur ihre Schwester besuchen, aber dann kommt alles anders und sie findet sich in einer ihr unbekannten Welt wieder. In ihrer Geschichte Die Hüterin der Welten versetzt die Autorin Sabine Schulter eine normale junge Frau in eine andere Welt in der sie helfen... Eigentlich wollte Nele nach einer Enttäuschung nur ihre Schwester besuchen, aber dann kommt alles anders und sie findet sich in einer ihr unbekannten Welt wieder. In ihrer Geschichte Die Hüterin der Welten versetzt die Autorin Sabine Schulter eine normale junge Frau in eine andere Welt in der sie helfen soll die Weltenuhr zu retten, gelingt dies nicht wird Neles Welt und alle Welten drumherum vergehen. Sabine Schulter erzählt in leiser Manier die Geschichte rund um Nele und wie sich ihre Welt und ihre Ansichten ändern. Laute Töne, viel Action und große Schlachten braucht es nicht um ein schönes Buch zu schreiben, dies beweist die Autorin einmal mehr mit ihrem neuen Werk. Anfangs sieht Nele eher sich selber als die neue Welt um sie herum, je mehr sie jedoch Loreen und vor allen Dingen die Bewohnen kennen lernt desto mehr öffnet sie sich dieser Welt. Einiges ist zwar vorhersehbar, aber dennoch in keinster Weise langweilig. Es gibt auch längere Gesprächspassagen die ich sehr interessant fand und auch die Annäherung von Nele und Mathey erfolgt eher zart als lautstark. Wer ein Buch der lauten Töne sucht wird von diesem Buch enttäuscht sein, wer sich jedoch auf eine schön geschrieben Geschichte mit Spannung und ruhigen Momenten einstellt wird nicht enttäuscht werden. Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar. Es gibt keine langen Schachtelsätze bei denen man mehrfach anfangen muss um den Sinn zu verstehen, die Handlung ist gradlinig und die Charaktere werden gut gezeichnet. Ich habe die Zeit mit Nele und ihren Gefährten auf jeden Fall genossen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine spannende Reise zwischen den Welten
von LadyIceTea aus Essen am 09.07.2016

Die Weltenuhr ist ein mystisches Gebilde, das die unterschiedlichen Welten und den Schleier, der sie voneinander trennt, im Gleichgewicht hält. Die Hüter in Loreen wissen das, doch Néle, die ein völlig normales Leben auf der Erde führt, ahnt davon nichts. Doch der Schleier wird immer dünner und fremde Krieger... Die Weltenuhr ist ein mystisches Gebilde, das die unterschiedlichen Welten und den Schleier, der sie voneinander trennt, im Gleichgewicht hält. Die Hüter in Loreen wissen das, doch Néle, die ein völlig normales Leben auf der Erde führt, ahnt davon nichts. Doch der Schleier wird immer dünner und fremde Krieger wollen sich der anderen Welten bemächtigen. Völlig unverhofft findet sich Néle in Loreen wieder, wo sie auf Menschen trifft, die ihre Hilfe brauchen. Denn nur sie scheint die Gabe zu besitzen, den Schleier wieder zu festigen und die Welten vor der vollständigen Vernichtung zu retten. Nun ist es an ihr, sich zu entscheiden, ob sie ihr Schicksal annimmt oder nicht. Zuerst hat mich das Cover interessiert. Durch die Farben ist es mir direkt ins Auge gesprungen. Danach habe ich mir obigen Klappentext durchgelesen und wusste direkt, dass ich dieses Buch lesen muss. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist super angenehm und nimmt einen gut mit in die Geschichte. Die Protagonisten sind mir allesamt sympathisch. Ich finde es klasse, wie Néle mit den ganzen schwierigen Situationen umgeht und fertig wird. Sie ist ein starker Charakter und passt super in die Story. Obwohl ich mir vielleicht ein paar Ecken an ihr gewünscht hätte, damit sie nicht so perfekt wirkt. Die Welt in die sie gerät ist hammer beschrieben. Ich finde, die Autorin hat ein grandioses Konstrukt der verschiedenen Welten entworfen und sich wirklich Gedanken über die Flora und Fauna und die Bewohner gemacht. Das hat mich beeindruckt. Das Buch ist zum Glück anders als die anderen Bücher des Genres und hebt sich ab. Es hat mich mitgenommen, gefesselt und fasziniert. Ich hoffe auf eine Fortsetzung und kann das Buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Phantastisch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Neufahrn am 06.07.2016

Erster Satz: Es war ein wundervoller Tag in einem besonders früh einkehrenden Frühling und Mathey reckte einen Moment lang sein Gesicht in die warmen Strahlen der Sonne. Meine Meinung: Auf das Buch "Die Hüterin der Welten" wurde ich vor allem dank des wunderschönen Covers aufmerksam, das einfach ein... Erster Satz: Es war ein wundervoller Tag in einem besonders früh einkehrenden Frühling und Mathey reckte einen Moment lang sein Gesicht in die warmen Strahlen der Sonne. Meine Meinung: Auf das Buch "Die Hüterin der Welten" wurde ich vor allem dank des wunderschönen Covers aufmerksam, das einfach ein toller Eyecatcher ist. Obwohl "Orange" jetzt nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe ist, hat das Cover es trotzdem geschafft, meine volle Aufmerksamkeit zu erregen. Auch der Klappentext sprach mich auf Anhieb an. Die Geschichte konnte mich ebenso von Anfang an fesseln und in ihren Bann ziehen. Diese verläuft auch sehr rasant und spannend. Zu aller erst befinden wir uns mit der sympathischen Protagonistin Nele in der uns bekannten Welt und lernen ein bisschen ihren Alltag kennen. Doch kurz darauf finden wir uns zusammen mit ihr in dem Land Loreen wieder, das in einer Parallelwelt zu der unseren liegt. Von da an konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen! Die Welt, die die Autorin erschaffen hat ist einfach nur phänomenal und unglaublich ideenreich und vielfältig. Die Beschreibungen sind detailliert und es war ein wahres Lesevergnügen, in diese neue Welt eintauchen zu dürfen. Vor allem die Landschaftsdarstellungen, sowie die Idee mit der Weltenuhr gefielen mir besonders gut! Auch die Charaktere fand ich sehr sympathisch und faszinierend. Vor allem natürlich Nele, die man einfach ins Herz schließen muss. Im Laufe der Geschichte hat sie zudem noch eine tolle Wandlung vollzogen und wirkte auf mich noch selbstsicherer. Die Nebencharaktere wurden wie Nele facettenreich ausgearbeitet und ich konnte mich in jeden ziemlich gut hineinversetzten und mit ihnen mitfiebern. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, bildgewaltig und rundet die spannende Geschichte somit perfekt ab! Ich bin auf jeden Fall begeistert, aber leider auch ein wenig traurig, dass "Die Hüterin der Welten" schon so schnell zu Ende ist... Nun freue ich mich jedenfalls auf die anderen Bücher der Autorin! :) Zitat: "Deine Welt so wie alle anderen werden untergehen, wenn du deinen Preis nicht zahlst." Fazit: Mir hat der gesamte Aufbau der Geschichte unglaublich gut gefallen und ich habe jede Seite in diesem Buch genossen! Für so viel Lesevergnügen vergebe ich natürlich gerne 5 von 5 möglichen Blumen und kann euch "Die Hüterin der Welten" wärmstens empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine faszinierende Welt
von MsChili am 01.07.2016

„Die Hüterin der Welten“ von Sabine Schulter ist 2016 im Verlag Books on Demand erschienen. Néle, eine ganze normale junge Frau, führt ein Leben das mit Arbeit voll gepackt ist. Sie ahnt nichts davon, dass ihr Leben bald eine ungeahnte Wendung machen wird. Denn der Schleier zwischen den einzelnen Welten... „Die Hüterin der Welten“ von Sabine Schulter ist 2016 im Verlag Books on Demand erschienen. Néle, eine ganze normale junge Frau, führt ein Leben das mit Arbeit voll gepackt ist. Sie ahnt nichts davon, dass ihr Leben bald eine ungeahnte Wendung machen wird. Denn der Schleier zwischen den einzelnen Welten wird immer dünner und so landet Néle plötzlich in dem Land Loreen. Dort trifft sie auf eine faszinierende Welt mit vielen ihr unbekannten Lebewesen, die leider gerade mitten im Krieg steckt. Und so muss sich Néle entscheiden: Nimmt sie ihr Schicksal an oder nicht? Denn es scheint, als wäre sie die einzige Person, die es schafft die Weltenuhr und die Schleier wieder zu festigen… "Die richtig guten Dinge weiß man erst zu schätzen, wenn man sie verloren hat" Ein wunderschönes Zitat, mit dem die Autorin so recht hat. Ich durfte ein Freiexemplar in der Leserunde mitlesen. Allein schon das zauberhafte Cover ist wunderschön und hat meine Neugier geweckt, wie auch der Prolog in dem man kurz etwas über die Weltenuhr und die Welt Loreen erfährt. Ich war ab Beginn gefesselt, schon allein die Idee mit der Weltenuhr, den verschiedenen Welten, die aneinander grenzen konnte die Autorin mich richtig begeistern. Und der Schreibstil passt perfekt zur Geschichte und passt sich auch den Personen immer ein wenig an. Die Wörter sind nur so an mir vorbei geflogen und ich konnte gar nicht mehr aufhören. Mit den atembaurenden Ortsbeschreibungen habe ich mich sofort in dieser Welt wohlgefühlt und den Aufenthalt so sehr genossen. Auch die faszinierende Tierwelt hat mich begeistert. Die Autorin hat hier eine Geschichte mit umfangreicher Tier- und Naturwelt erschaffen und all ihre Ideen sind super umgesetzt. Es passt einfach alles und es gibt keine Unstimmigkeiten. Auch die Charaktere sind sehr ausdrucksstark und waren mir gleich sympathisch. Néle macht eine richtige Wandlung durch und lernt durch diese Weltenwanderung viel über sich und über das Leben. Die Charaktere sind perfekt aufeinander abgestimmt, ergänzen sich und machen dieses Buch zu einem unvergleichen Leseerlebnis mit vielen Emotionen, das mir sehr angenehmen Lesestunden beschert hat. Die Autorin hat mit diesem Buch eine faszinierende Welt erschaffen, in der man richtig tief eintauchen kann und sich sofort wohlfühlt. Ich war richtig traurig, dass die Geschichte zu Ende war. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, denn es hat mir bezaubernde Lesestunden geschenkt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rettest du nur dich oder ganze Welten?
von Julia Hauer aus Deggendorf am 25.06.2016

Im Buch „Die Hüterin der Welten“ geht es um Néle, 25 Jahre alt, beruflich sehr erfolgreich, die nach einer merkwürdigen Begegnung am Bahnhof plötzlich in Loreen landet, einer Welt, die parallel zu ihrer Welt besteht. Und sie ist nur eine Welt von vielen. Néle ist eine große Aufgabe vorher bestimmt,... Im Buch „Die Hüterin der Welten“ geht es um Néle, 25 Jahre alt, beruflich sehr erfolgreich, die nach einer merkwürdigen Begegnung am Bahnhof plötzlich in Loreen landet, einer Welt, die parallel zu ihrer Welt besteht. Und sie ist nur eine Welt von vielen. Néle ist eine große Aufgabe vorher bestimmt, denn nur sie kann die Welten retten. Was genau dazu notwendig ist, wer sie alles auf ihrem Weg begleitet und wie Néle sich verändert, darüber werde ich an dieser Stelle nichts verraten. Das dürft ihr sehr gerne beim Lesen dieses Buches herausfinden. Der Autorin ist es wieder einmal gelungen, mich mit ihrer Geschichte absolut zu fesseln. Sie hat nicht nur eine tolle Welt erschaffen, sondern wieder einmal sehr interessante Charaktere und faszinierende Wesen. Nicht nur die Hauptprotagonistin Néle ist sehr gut ausgearbeitet, auch sämtliche Nebencharaktere bekommen ihre eigene Geschichte und somit auch ihre eigene Tiefe. Racalla hat mich dabei ganz besonders fasziniert. Noch dazu gelingt es ihr, dass ich mir die Welt und auch die fremden Wesen, ich bin ja total begeistert von Aeriss, absolut vor meinem Auge vorstellen kann. Sie hat mich in die Welt in ihrem Buch definitiv mitgenommen. Es gefällt mir ausgesprochen gut, dass die Autorin es in jedem ihrer Bücher schafft, dass die Charaktere wachsen, an sich, an ihren Erlebnissen und manchmal auch über sich hinaus. Und wie immer hat die Autorin mein Herz absolut berührt. Jede Liebesgeschichte, die sie erzählt, ist einfach wunderschön, auch wenn immer gewisse Hürden zu überwinden sind. Aber das macht ihre Liebesgeschichten in ihren Büchern wohl auch aus. Der Schreibstil ist wie immer flüssig zu lesen und bereitet mir absolut keine Schwierigkeiten. Ich bin nur so durch das Buch dahingeglitten und es fiel mir schwer, es aus der Hand zu legen und geduldig zu sein, wenn die Arbeit mal wieder gerufen hat. Es handelt sich bei dem Buch um einen abgeschlossenen Einzelband und ich spreche hier eine absolute Empfehlung aus für jeden, der gerne Fantasy liest und sowieso für jeden, dem eines von den vorherigen Büchern der Autorin gefallen hat. Die ich übrigens auch alle nur wärmstens empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Reise in eine andere Welt...
von MamiAusLiebe am 22.06.2016

Worum es geht: Die Weltenuhr ist ein mystisches Gebilde, das die unterschiedlichen Welten und den Schleier, der sie voneinander trennt, im Gleichgewicht hält. Die Hüter in Loreen wissen das, doch Néle, die ein völlig normales Leben auf der Erde führt, ahnt davon nichts. Doch der Schleier wird immer dünner und... Worum es geht: Die Weltenuhr ist ein mystisches Gebilde, das die unterschiedlichen Welten und den Schleier, der sie voneinander trennt, im Gleichgewicht hält. Die Hüter in Loreen wissen das, doch Néle, die ein völlig normales Leben auf der Erde führt, ahnt davon nichts. Doch der Schleier wird immer dünner und fremde Krieger wollen sich der anderen Welten bemächtigen. Völlig unverhofft findet sich Néle in Loreen wieder, wo sie auf Menschen trifft, die ihre Hilfe brauchen. Denn nur sie scheint die Gabe zu besitzen, den Schleier wieder zu festigen und die Welten vor der vollständigen Vernichtung zu retten. Nun ist es an ihr, sich zu entscheiden, ob sie ihr Schicksal annimmt oder nicht. Cover: Dieses Cover erstrahlt in den schönsten Herbst-Tönen. Durch die lächelnde Frau auf dem Bild hat man direkt eine Verbindung. Es sieht wunderschön aus. Meine Meinung: Ich habe dieses Buch verschlungen, da ich nicht davon ablassen konnte. Die Autorin entführt einen gekonnt in eine neue Welt und beschreibt sie so detailreich, dass man glaubt dabei zu sein. Néle ist einem von Anfang an sympathisch und im Laufe des Buches wird dies noch gesteigert. Generell muss man sagen, dass alle Charaktere einem direkt ans Herz wachsen. Wer also Lust auf eine tolle Fantasygeschichte mit knisternder Liebe hat, der ist hier genau richtig. Dies ist die Art von Buch, die zum Bestseller wird. Ich glaube von der Autorin noch vieles zu hören, da sie ein unglaubliches Talent zum Schreiben hat. Ein wundervolles Abenteuer! Einfach fantastisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Hüterin der Welten

Die Hüterin der Welten

von Sabine Schulter

(8)
Buch
16,99
+
=
Ein ganzes Leben

Ein ganzes Leben

von Robert Seethaler

(6)
Buch
9,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen