Thalia.de

Die Intelligenz der Bienen

Wie sie denken, planen, fühlen und was wir daraus lernen können

(3)
Faszination Honigbienen - wie sie denken, planen und fühlen
Wir lieben die Bienen nicht nur, weil sie süßen Honig produzieren. Sie gehören zu den wichtigsten und intelligentesten Nutztieren der Erde. Ohne ihre Bestäubung stünde es schlecht um die Welternährung. Und sie können noch viel mehr: Ihr kleines Gehirn denkt, plant, zählt und träumt sogar. Den bekannten Berliner Hirnforscher Randolf Menzel erstaunen sie nach fünf Jahrzehnten intensiver Forschung noch immer. Endlich hat er, zusammen mit Wissenschaftsjournalist Matthias Eckoldt, sein gesammeltes Bienenwissen aufgeschrieben.
Rezension
"Es ist von den Bienenbüchern, die ich kenne, wirklich das absolut herausragendste!" NDR Kultur "Gemischtes Doppel", Annemarie Stoltenberg
Portrait
Randolf Menzel, 1940 in Marienbad geboren, beschäftigt sich seit fünf Jahrzehnten mit Bienen. Der Zoologe und Neurobiologe ist eine Autorität der tierischen Intelligenzforschung, über 30 Jahre lang leitete er das Neurobiologische Institut der Freien Universität Berlin. Es kann auf eine Fülle spektakulärer Erfolge verweisen, dort gelang unter anderem erstmals die elektrophysiologische Ableitung von Sehneuronen im Bienengehirn und die weltweit erste Anwendung eines bildgebenden Verfahrens am lernenden Gehirn. Außerdem konnte der Leibniz-Preisträger die wohl im Tierreich einmalige Navigationsweise der Bienen aufklären. "Die Intelligenz der Bienen" ist seine erste populäre Veröffentlichung.


Matthias Eckoldt, 1964 in Berlin geboren, ist Schriftsteller, Dozent und mehrfach ausgezeichneter Rundfunkautor. Er veröffentlichte Romane, Essays und Sachbücher, zuletzt "Kann das Gehirn das Gehirn verstehen?", für das er bereits mit Randolf Menzel zusammenarbeitete.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 28.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8135-0665-5
Verlag Knaus
Maße (L/B/H) 220/146/38 mm
Gewicht 645
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 6.309
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42423772
    Bienendemokratie
    von Thomas D. Seeley
    Buch
    12,99
  • 27075990
    Irre! - Wir behandeln die Falschen
    von Manfred Lütz
    (17)
    Buch
    9,99
  • 30449834
    Das große Buch der Bienen
    von Jutta Gay
    (3)
    Buch
    39,95
  • 45278433
    Das Okapi hat Husten
    von Christian Wenker
    Buch
    28,00
  • 42921058
    Handbuch der Toxikologie
    von Adam Joseph Kunkel
    Buch
    34,90
  • 16930366
    Norwegisch Express-Sprachkurs Ich-Nix-Verstehen
    von Swen Selonke
    Schulbuch
    29,95
  • 35126646
    Taschenatlas Anästhesie
    von Norbert Roewer
    (1)
    Schulbuch
    39,99
  • 28891437
    Das Diesseits, das Jenseits und die Kraft der Liebe
    von Lothar-Rüdiger Lütge
    Buch
    9,25
  • 34014367
    Zoologie
    von Rüdiger Wehner
    Buch
    64,99
  • 35144247
    Jenzerwurz und Chäslichrut
    von Franziska Klarer
    Buch
    36,00
  • 45244499
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (1)
    Buch
    34,99
  • 43055804
    Physik für Mediziner
    von Walter Seibt
    Buch
    29,99
  • 45094838
    Tierische Begleiter
    von Regula Meyer
    Buch
    22,00
  • 19889228
    Der Krieg in der europäischen Geschichte
    von Michael Howard
    Buch
    14,95
  • 11594802
    Kopffüßer
    von Siegfried Jaeckel
    Buch
    17,45
  • 18416882
    Miller, G: Die sexuelle Evolution
    von Geoffrey Miller
    Buch
    14,99
  • 33792402
    Vogelarten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz
    von Carl'Antonio Balzari
    Buch
    24,90
  • 32018483
    Die Galerie der Vögel
    von Hiroshi Aramata
    SPECIAL
    4,99 bisher 9,99
  • 41935628
    Theorie und Design von FRAP-Experimenten auf komplexen Geometrien
    von Filip Savic
    Buch
    59,99
  • 33793575
    Was wir sind und was wir sein könnten
    von Gerald Hüther
    (2)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
1

Die Biene, so ein kleines Geschöpf und immens wichtig für die Welternährung.
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2016

Für einen Liter Honig sind 2500 Bienen ca. 3 Wochen lang unterwegs. Für ein Kilogramm Honig werden etwa 170000 Flugkilometer absolviert, dabei besuchen die Sammlerinnen ca. 6 Millionen Blüten. Bienen können mit ihren Antennen räumlich riechen und abtasten, ob eine andere Biene von derselben Königin abstammt. Erstaunlich finde ich,... Für einen Liter Honig sind 2500 Bienen ca. 3 Wochen lang unterwegs. Für ein Kilogramm Honig werden etwa 170000 Flugkilometer absolviert, dabei besuchen die Sammlerinnen ca. 6 Millionen Blüten. Bienen können mit ihren Antennen räumlich riechen und abtasten, ob eine andere Biene von derselben Königin abstammt. Erstaunlich finde ich, dass die Bienenkönigin keine Machtzentrale ist, sondern ihre wichtigste Aufgabe die Reproduktion des Bienenvolkes ist. Pro Tag kann sie bis zu 2000 Stück Eier legen. Wenn die Larve der Königin den allgemeinen üblichen Futtersaft bekäme, würde eine ganz normale Biene entstehen. Durch den Aufzug mit Gelee Royal hebt sie sich allein körperlich von den anderen ab. Solche Leistungen und vieles mehr vollbringt die Biene, deren Gehirn etwa 1 mm groß und einen 0,5 mm dick ist! Diese bewundernswerten, für mich höchst interessanten Fakten und viel mehr habe ich im Buch vom Zoologen und Neurobiologen Randolf Menzel erfahren, der dies sehr wissenschaftlich und teils unterhaltsam erklärt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Halb Biographie, halb etwas zähes Fachbuch
von geheimerEichkater aus Essen am 28.05.2016

Der bekannte Berliner Hirnforscher Randolf Menzel erzählt von seinem Großvater, der äußerst erfolgreich Schwämme erforschte und ihm sein Mikroskop und die Liebe zur Biologie verebte. Neben zahlreichen Versuchen anderer Forscher berichtet Menzel auch über eigene Experimente, recht detailliert und immer mit persönlichen Erlebnissen verbunden. Nach fünf Jahrzehnten intensiver Forschung... Der bekannte Berliner Hirnforscher Randolf Menzel erzählt von seinem Großvater, der äußerst erfolgreich Schwämme erforschte und ihm sein Mikroskop und die Liebe zur Biologie verebte. Neben zahlreichen Versuchen anderer Forscher berichtet Menzel auch über eigene Experimente, recht detailliert und immer mit persönlichen Erlebnissen verbunden. Nach fünf Jahrzehnten intensiver Forschung hat er nun sein gesammeltes Wissen zusammen mit Matthias Eckoldt in diesem Buch zusammengefaßt, berichtet über Forschungsergebnisse zu Einblicken in das Bienengehirn, ihr Sehvermögen und ihre Fähigkeit, Magnetfelder zu spüren, über ihre Lernfähigkeit, Konditionierung und über den Bien an sich: wie verständigt sich dieser Superorganismus, wie funktionieren Orientierung, Organisation und ihr Tanz als Sprache? Als Hobbyimkerin habe ich schon etliche Bücher über Bienen gelesen, und der Titel dieses Buches hatte mich ganz besonders angesprochen. „Ergebnisse aus fünf Jahrzehnten Forschung“ hörte sich für mich großartig an; allerdings hatte ich nicht erwartet, dass Versuchsbeschreibungen von 50 Jahre alten ( oder noch älteren) Experimenten so detailliert aufgeführt werden. Auch der große Anteil an Eigenbiographie hat mich überrascht und hat mit dem Buchtitel m.E. nicht allzuviel zu tun. Die wirklich vielen, beschriebenen Experimente haben das Lesen für mich sehr zäh werden lassen; es dauert immer, bis etwas auf den Punkt gebracht wurde – und, wie schon erwähnt, sind etliche Erkenntnisse oft jahrzehntealt und allseits bekannt. Vielleicht liegt das Problem auch darin, das hier zuviele Themen in einem Buch angerissen wurden und so bei keinem wirkliche Tiefe aufkam, sondern zu jedem eher ansatzweise Wissen vermittelt wurde. Gefallen haben mir die Fotos, Diagramme und Schautafeln, die das Ganze aufgelockert haben. Fazit: Halb Biographie, halb breitgefächerte Versuchsbeschreibungen aus mindestens 50 Jahren und daraus abgeleitete Ergebnisse, eher zäh zu lesen. Leider konnte mich das Buch nicht wirklich begeistern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
interessantes Wissen
von einer Kundin/einem Kunden aus Buckten am 09.08.2016

Sehr interessante und gut verständliche Ausführungen mit viel Liebe zum Detail. Immer wieder Erzählungen aus dem Forscherleben und Hintergrundinformationen aus den Forschungsinstituten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Intelligenz der Bienen

Die Intelligenz der Bienen

von Randolf Menzel , Matthias Eckoldt

(3)
Buch
24,99
+
=
Sternstunden der Menschheit

Sternstunden der Menschheit

von Stefan Zweig

Buch
7,50
+
=

für

32,49

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen