Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Janus-Protokolle

Thriller

(10)
Nur wenige Sekunden später beobachtete die gerade noch jubelnde Menge im Stadion, wie der Fallschirmspringer über ihnen ohne geöffneten Schirm auf sie zustürzte. Beaumonts Körper zerschmetterte auf dem Asphalt des mehrspurigen Boulevard Périphérique, der direkt am Stadion entlang führte.
Nach dem vermeintlichen Unfalltod seines Freundes stößt der New Yorker Journalist Jason Bradley in dessen Nachlass auf eine für ihn bestimmte Nachricht. Sie führt ihn zu einem von der Bundespolizei gesuchten Computerhacker, der unter dem Pseudonym Veritas Verschwörungstheorien im Internet veröffentlicht. Diesen Theorien zufolge arbeiten mehrere große Internet- und Softwareunternehmen mit den amerikanischen Nachrichtendiensten zusammen. Durch seine Nachforschungen gerät Bradley zunehmend ins Fadenkreuz amerikanischer Geheimdienste und muss schließlich sogar um sein Leben fürchten.
Gnadenlos, brandaktuell, beklemmend: Wenn Verschwörungstheorien und der gläserne Mensch bittere Realität werden!
Jetzt als eBook: „Die Janus Protokolle“ von Turhan Boydak. dotbooks – der eBook-Verlag.
Rezension
Kai Lohnert, Sortimentsmanager bei Thalia.de und Krimi-Liebhaber:
"Brandaktuell: Der Thriller zum NSA-Skandal! Nach dem vermeintlichen Unfalltod seines Freundes stößt der New Yorker Journalist Jason Bradley in dessen Nachlass auf eine für ihn bestimmte Nachricht. Sie führt ihn zu einem von der Bundespolizei gesuchten Computerhacker, der unter dem Pseudonym Veritas Verschwörungstheorien im Internet veröffentlicht. Durch seine Nachforschungen gerät Bradley zunehmend ins Fadenkreuz amerikanischer Geheimdienste - und muss schließlich sogar um sein Leben fürchten... "Die Janus-Protokolle" ist ein brisanter und mitreißender Thriller. Turhan Boydak baut den Spannungsbogen intelligent auf und zieht den Leser mit realistischen Protagonisten in die fesselnde Geschichte hinein. Mich erinnerte das Buch auf Anhieb an Hollywood-Thriller im Stil von "Die drei Tage des Condor" mit Robert Redford. Und ich wäre tatsächlich nicht überrascht, wenn Hollywood demnächst bei Turhan Boydak an die Tür klopfen würde."
Portrait
Turhan Boydak, 1974 in Damme geboren, war nach seinem Studium in leitenden Funktionen bei namhaften Unternehmen wie Amazon tätig. Anschließend gründete er eine Unternehmensberatung. Aufgrund seiner türkischen Wurzeln bereiste er schon in jungen Jahren regelmäßig die türkische Süd- und Westküste. Im Alter von elf Jahren besuchte er zum ersten Mal die Ruinen des sagenumwobenen Troja. Seither war in ihm die Leidenschaft für antike Geschichte und alte Hochkulturen entflammt. Dies inspirierte ihn ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 572, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783955202804
Verlag Dotbooks Verlag
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40670549
    Troubleshooters - Am Limit
    von Suzanne Brockmann
    eBook
    8,99
  • 40152986
    Als Gott schlief
    von Jennifer B. Wind
    eBook
    5,99
  • 40193822
    Die Spur der Träume
    von Martina Bick
    eBook
    4,99
  • 37181240
    Der Troja-Code
    von Turhan Boydak
    (37)
    eBook
    7,99
  • 39272213
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (4)
    eBook
    8,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (74)
    eBook
    4,99
  • 39308761
    Mörderkind
    von Inge Löhnig
    (4)
    eBook
    8,99
  • 38744408
    Der Geist der Madame Chen
    von Amy Tan
    eBook
    8,99
  • 42885538
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (23)
    eBook
    14,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    9,99
  • 43782432
    Das Todes-Memorandum
    von Turhan Boydak
    (6)
    eBook
    7,99
  • 42722914
    Führerbefehl
    von Uwe Klausner
    eBook
    9,99
  • 26767373
    Die Rose von Illian
    von Richard Schwartz
    (3)
    eBook
    8,99
  • 43634311
    Was Sie über Geldanlage wissen sollten
    von Michael Ferber
    eBook
    43,50
  • 37909588
    Strandläufer
    von Gisa Pauly
    (1)
    eBook
    8,99
  • 33827581
    Und morgen bist du tot
    von Peter James
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42379137
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    (7)
    eBook
    8,49
  • 38989622
    3He
    von Bernd Stass
    (1)
    eBook
    6,99
  • 41741477
    Brutal Planet
    von Sean P. Murphy
    (5)
    eBook
    4,99
  • 35301780
    Küstenmorde
    von Nina Ohlandt
    (22)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Dieser hochspannende Thriller greift ein aktuelles Thema auf, nämlich die digitale Überwachung, der gläserne Mensch. Besonders gut haben mir die Perspektivenwechsel gefallen! Dieser hochspannende Thriller greift ein aktuelles Thema auf, nämlich die digitale Überwachung, der gläserne Mensch. Besonders gut haben mir die Perspektivenwechsel gefallen!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
1
0
0

Hochspannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 02.04.2014

Die Story: Der runtergekommene Journalist Jason Bradley beginnt nach dem scheinbaren Unfalltod seines besten Freundes in dessen Leben zu stöbern. Er stößt in dessen Hinterlassenschaften auf eine Nachricht. Diese bringt ihn auf die Fährte eines vom FBI gesuchten Computerhackers. Bradleys Ermittlungen bringen ihn über Umwege auch mit dem Millionärssohn Michael... Die Story: Der runtergekommene Journalist Jason Bradley beginnt nach dem scheinbaren Unfalltod seines besten Freundes in dessen Leben zu stöbern. Er stößt in dessen Hinterlassenschaften auf eine Nachricht. Diese bringt ihn auf die Fährte eines vom FBI gesuchten Computerhackers. Bradleys Ermittlungen bringen ihn über Umwege auch mit dem Millionärssohn Michael Robards zusammen. Dieser ermittelt seinerseits den ominösen Drogentod seines Bruders und weitere Todesfälle. Bradley und Robards bündeln ihre Anstrengungen, um hinter das Geheimnis der Todesfälle zu kommen. Immer tiefer geraten sie dabei in ein Dickicht aus Mordanschlägen, Geheimdienstkreisen und Wirtschaftsunternehmen. Mein Fazit: Die Janus Protokolle ist ein sehr fesselnder Thriller mit einer brisanten, hochaktuellen Thematik. Der Schreibstil ist packend und spannend. Unterhaltend geschrieben, in sich logisch überzeugend, mit unerwarteten, aber schlüssigen Wendungen hatte ich sehr spannende Stunden beim Lesen. Boydak gelingt es, einen nicht endenden Spannungsbogen aufzubauen. Vor allem die Hauptfiguren, aber auch die Nebencharaktere, sind vielschichtig und nicht oberflächlich, so dass sie die Story sehr gut tragen und interessant machen. Besonders interessant macht dieses Buch natürlich auch die Idee dahinter. In meinen Augen ist es der Thriller zum NSA-Skandal. Spannend, mitreißend, intelligent. Was will man mehr von einem Thriller. Ohne Einschränkung empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Lesenswerter Thriller der Besten Sorte! Unterhaltung auf hohen Niveau! TOP!
von Sabrina Schneider am 14.06.2014

In diesem Thriller ist Nichts wie es Scheint! Turhan Boydan hat hier ein Werk geschaffen das auf hohen Niveau schnelle spannende Handlung beeinhaltet. Auch ist das hier gewählte Thema brandaktuell und betrifft uns alle. Das Buch enthält charismatische vielseitige Charaktere die für einige Überraschungen sorgen. Durch die teilweise kurzen Kapitel wird hier der... In diesem Thriller ist Nichts wie es Scheint! Turhan Boydan hat hier ein Werk geschaffen das auf hohen Niveau schnelle spannende Handlung beeinhaltet. Auch ist das hier gewählte Thema brandaktuell und betrifft uns alle. Das Buch enthält charismatische vielseitige Charaktere die für einige Überraschungen sorgen. Durch die teilweise kurzen Kapitel wird hier der Spannungsbogen gehalten. Auch verbinden sich hier viele einzelne Handlungsstränge zu einem grossartigen Ganzen dem man gut folgen kann. Der Schreibstil ist hier verständlich geschrieben und gut nachvollziehbar trotz mancher romanrelevanten Erklärungen. Dieses Werk ist absolut zu empfehlen um einige sehr spannende und nervenaufreibende Lesestunden zu verbringen. Ein Muss für alle Thrillerfans und diese die es werden wollen. Für dieses Buch vergebe ich GROSSARTIGE 5 STERNE! Lest es ihr werdet es nicht bereuen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Du wirst überwacht, ausspioniert und merkst es nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 12.06.2014

In seinem Thriller Die Janus Protokolle entführt der Autor Turhan Boydak den Leser in die Welt des www und seiner Gefahren, Erfahrungen und unerwarteter Ereignisse. Der Leser wird mit mehreren Morden über die gesamte Erde verteilt konfrontiert, einem Reporter, Bradley, der zusammen mit einem Freund an einer Geschichte um eine... In seinem Thriller Die Janus Protokolle entführt der Autor Turhan Boydak den Leser in die Welt des www und seiner Gefahren, Erfahrungen und unerwarteter Ereignisse. Der Leser wird mit mehreren Morden über die gesamte Erde verteilt konfrontiert, einem Reporter, Bradley, der zusammen mit einem Freund an einer Geschichte um eine großes Unternehmen mit einer Suchmaschine arbeitete und ihm nach seinem Tod eine geheimnisvolle Nachricht hinterlässt. Bradley versucht, die Nachricht zu entschlüsseln und zu verstehen und beginnt nach anfänglichen Zweifeln mit seiner Recherche. Dass er damit sich und andere in Gefahr bringt, merkt er zuerst nicht und als er es bemerkt, ist es für einige seiner Freunde und Bekannten schon zu spät. Um die Spannung und die Intensität, mit der dieser Thriller geschrieben wurde, nicht zu nehmen, möchte ich zum weiteren Inhalt hier nichts schreiben, denn durch den Klappentext des Buches wird dem Leser schon offenbart, welche Thematik und welche Brisanz dieses Buch beinhaltet. Der Spannungsbogen des Buches wird kontinuierlich aufgebaut, langsam fügen sich zwei Handlungsstränge zusammen und dem Leser erschließt sich der Zusammenhang zwischen den geschilderten Morden, den Recherchen von Bradley und die Verbindung einiger Protagonisten. Der Schreibstil ist flüssig, die teilweise recht kurz gehaltenen Kapitel führen dazu, dass man schnell in die Geschichte hineinkommt und dann das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann, denn man möchte wissen, wie alles enden wird. Das Buch ist ein Pageturner, man will und kann nicht mehr aufhören zu lesen. Die gewählten Protagonisten des Thrillers sind detailliert beschrieben, man lernt sie im Laufe des Buches immer besser kennen und sieht ihre Eigenarten und Eigenschaften. Sehr schnell wird deutlich, welche Protagonisten auf der "guten" und welche auf der "schlechten" Seite stehen. Auch der Titel des Buches erschließt sich nach und nach, Das Cover ist passend gewählt und ergibt Sinn. In Anbetracht der immer noch laufenden Diskussionen um Snowden und die Veröffentlichung mehrerer "Whistleblower" über die Tätigkeit der NSA und anderer Geheimdienste, die sich ungeniert der Informationen im Netz bedienen, ist dieses Buch ein MUSS für jeden Thrillerfan, denn es ist an Aktualität kaum zu übertreffen. Es wird ganz deutlich, dass es sich bei dem Buch nicht mehr nur um reine Fiktion handelt, sondern dass es der Wahrheit und den tatsächlichen Umständen bedenklich nahe kommt. Zudem ist es nicht nur interessant, sondern auch lehrreich, denn es weist den Leser darauf hin, welche Gefahren im Netz lauern und erinnert daran, dass das Netz nie vergisst. Daher erhält dieses Buch 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung. Ich danke Turhan Boydak, dass ich dieses Buch lesen durfte

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Überwachung im Netz und eine Verschwörungstheorie
von Julia Lotz aus Aßlar am 31.05.2014

Inhalt: Nach dem vermeintlichen Unfalltod seines Freundes stößt der New Yorker Journalist Jason Bradley in dessen Hinterlassenschaften auf eine für ihn bestimmte Nachricht. Sie führt ihn zu einem von der Bundespolizei gesuchten Computerhacker, der unter dem Pseudonym Veritas Verschwörungstheorien im Internet veröffentlicht. Diesen Theorien zufolge arbeiten mehrere große Internet-... Inhalt: Nach dem vermeintlichen Unfalltod seines Freundes stößt der New Yorker Journalist Jason Bradley in dessen Hinterlassenschaften auf eine für ihn bestimmte Nachricht. Sie führt ihn zu einem von der Bundespolizei gesuchten Computerhacker, der unter dem Pseudonym Veritas Verschwörungstheorien im Internet veröffentlicht. Diesen Theorien zufolge arbeiten mehrere große Internet- und Softwareunternehmen mit den amerikanischen Nachrichtendiensten zusammen. Durch seine Nachforschungen gerät Bradley zunehmend ins Fadenkreuz amerikanischer Geheimdienste und muss schließlich sogar um sein Leben fürchten. Gnadenlos, brandaktuell, beklemmend: Wenn Verschwörungstheorien und der gläserne Mensch bittere Realität werden! Inhalt und Idee: Der Klappentext beschreibt den Inhalt schon sehr gut. Hinzuzufügen wäre noch, dass neben Bradley und Veritas auch noch ein dritter dem Geheimnis um Janus auf der Spur ist. Michael Robards stößt durch seinen Adoptivbruder auf eine mysteriöse Namensliste und muss bald feststellen, dass seine Familie in die Sache verwickelt zu sein scheint. Die Idee ist ganz toll und hat auch einen richtig tollen Realitätsbezug. Es geht um die Ausspähung im Internet und um den „gläsernen Menschen“, der dabei entsteht. Nebenbei kommen die Protagonisten auch noch einer Verschwörungstheorie auf die Spur und sie vermuten die CIA dahinter. Hier haben wir auch wieder einen Realitätsbezug, wenn man an die CIA-Affäre und Snowden denkt. Für die, die sich mit dem Internet, Cookies und Co. nicht so gut auskennen hat Turhan Boydak (als Veritas, haha) in sein Buch auch viele hilfreiche Erklärungen geschickt eingebaut. Also keine Sorge, wenn ihr euch nicht mit sowas auskennt. Schreibstil: Der Schreibstil ist klar und wenig umschreibend. Eher erzählend. Obwohl ich eher auf verträumtere Stile stehe fand ich den, den Turhan Boydak hier gewählt hat, sehr passend, da es sich bei den Janus-Protokollen ja um einen Thriller handelt. Die Kapitel sind sehr klein und grade am Anfang hat die Erzählperspektive häufig gewechselt. Das war aber keinesfalls störend. Die kurzen Kapitel bauen sehr viel Spannung auf und findet ein Ortswechsel/Zeitwechsel statt, wird das am Anfang des Kapitels durch die Nennung von Zeit und Ort bekanntgegeben. Personen: In dem Buch gab es mal wieder eine Personenüberflutung. So viele, dass ich mir erst mal eine Aufstellung und zahlreiche Vernetzungen auf ein Blatt skizzieren musste. Danach ging es aber und ich kam gut klar. Besonders zu Beginn sind es halt sehr viele, die aber auch im Verlaufe des Buches unwichtiger werden. In dem Buch geschehen viele Morde und so gibt es auch einige Rückblenden, sodass nochmal viel mehr Personen zusammenkommen. Die Hauptpersonen gefallen mir alle sehr gut. Die Protagonisten sind mir alle sehr sympathisch. Die Bösen sind eben richtig fies und überhaupt nicht liebenswert. So muss das sein! Trotzdem hätte ich mir an der einen oder anderen Stelle gewünscht, dass ich ein genaueres Bild von den Charakteren bekomme. Obwohl das für einen Krimi/Thriller nicht unbedingt wichtig finde waren sie mir einfach ein bisschen zu blass. Kritik: Wie schon erwähnt, sind die Fülle von Personen und die nicht so genaue Ausarbeitung der Protagonisten ein negativer Kritikpunkt. Was mich auch etwas gestört hat, ist die Tatsache, dass in dem Buch so unglaublich viele Menschen sterben. Dabei geht es nicht um die Rückblicke der Todesfälle aus der Vergangenheit. Die sind sehr wichtig um alles zu verstehen und um hinter die Verschwörungstheorie zu kommen. Ich meine Personen, die wir im Buch mehr oder weniger kennengelernt haben und die in einer sehr engen Beziehung zu den Protagonisten stehen/standen. Das war mir an einigen Stellen einfach zu viel und das muss man aushalten können. Soviel zu Negativen. Das Positive überzeugt hier eher. Die Story ist richtig gut und durchdacht ausgearbeitet. Es ist ein Thriller, der alles hat was er braucht: Verschwörungen, Morde, Verfolgungsjagden und viele offene Fragen. Zudem finde ich, wie oben schon gesagt die Idee einfach nur toll, da sie sehr aktuell und realistisch ist und den Leser auch sehr zum nachdenken anregt. Bewertung: Die Janus-Protokolle ist ein Thriller, der für mich sehr gelungen ist und aktuelle Probleme sehr gut auffasst. Er ist sehr spannend, leicht und angenehm zu lesen und bekommt von mir deshalb 5 von 5 Sternen. Turhan Boydak gehört jetzt definitiv mit auf meine Autorenliste und ich freue mich schon, weitere Bücher von ihm zu lesen. Danken möchte ich an dieser Stelle lovelybooks und dem dotbooks Verlag für die Bereitstellung der Leseexemplare und die Durchführung der Leserunde sowie dem Autor Turhan Boydak dafür, dass er die Leserunde so toll geleitet hat und immer für unsere Fragen zur Verfügung stand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der "gläserne" Mensch im Netz
von anke3006 am 24.05.2014

Unfälle, Skandale, Rücktritte - über Jahrzehnte werden so die Geschicke der Regierung gelenkt. Wer steckt dahinter? Wie kommt derjenige an seine Informationen? Wer hat soviel Macht? Der Journalist Jason Bradley stolpert eher zufällig in diese hoch brisante Geschichte und merkt schnell, das er nichts unbemerkt recherchieren kann. Turhan Boydak... Unfälle, Skandale, Rücktritte - über Jahrzehnte werden so die Geschicke der Regierung gelenkt. Wer steckt dahinter? Wie kommt derjenige an seine Informationen? Wer hat soviel Macht? Der Journalist Jason Bradley stolpert eher zufällig in diese hoch brisante Geschichte und merkt schnell, das er nichts unbemerkt recherchieren kann. Turhan Boydak hat einen brandaktuellen Krimi über Datensammlung, Internet, Macht und Intrigen geschrieben. Er hat einen Schreibstil, der den Leser von Anfang an packt. Das Buch kann und will man nicht weglegen. Man muss weiterlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Was haben ein Hacker, eine Internetsuchmaschine und ein Journalist gemeinsam? Ganz klar, eine spannende und actiongeladene Story.
von Tina Bauer aus Essingen am 15.07.2014

Der in seinem Mitleid versunkene ehemalige Times-Journalist Jason Bradley erfährt durch Zufall von dem Tod seines ehemaligen besten Freundes und damaligen Kollegen. Auf seinem Kondolenzbesuch allerdings gerät er ins Straucheln, als er dank eines alten Geheimzeichen eine Nachricht für sich von seinem toten Freund findet. Von da an sind... Der in seinem Mitleid versunkene ehemalige Times-Journalist Jason Bradley erfährt durch Zufall von dem Tod seines ehemaligen besten Freundes und damaligen Kollegen. Auf seinem Kondolenzbesuch allerdings gerät er ins Straucheln, als er dank eines alten Geheimzeichen eine Nachricht für sich von seinem toten Freund findet. Von da an sind ihm Killerkommandos auf der Spur und nur dank eines beherzten Hackers gelingt es Jason Bradley, der geheimnisvollen Nachricht auf den Grund zu gehen und die Welt vor noch mehr Morden zu bewahren. Wer auf Spionage, modernem Zeitgeist und unglaublich viel Action steht, ist hier genau richtig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Top-Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Osnabrück am 04.04.2014

Das Buch ist einfach klasse. Extrem spannend, mit einem Hintergrund-Thema, das fast jeden interessiert und mit Figuren, mit denen man gerne mitfiebert. Von mir 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
NSA lässt grüßen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 02.04.2014

Selten hat mich ein Buch so gepackt wie dieses. Spannend bis zum Schluss, gleich mehrere Protagonisten, mit denen man mitfiebert und eine Geschichte, die nicht realistischer sein könnte. Ich konnte zumindest nicht aufhören zu lesen. Jeder, der gute Verschwörungs-Thriller mag, wird diese Story lieben. Auf jeden Fall lesenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Thriller, der in die heute Zeit passt
von Olaf am 30.06.2014

Ich kann mich hier nur den drei Vorrednern anschliessen. Dieser Thriller ist, wenn man es genauer nimmt wirklich beängstigend und gar nicht so absurd durch die täglichen Meldungen von diversen Spionage-Skandalen. Ich fand dieses Buch wirklich sehr fesselnd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Geht so!
von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 20.05.2014

Kein guter Spannungsbogen! Zu viele Zeitsprünge. Ich hatte mir mehr von dem Sachverhalt versprochen. Sehr viele Personen im Randgeschehen. Handlung ist sehr verschwommen und kaum nachvollziehbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 3

Wird oft zusammen gekauft

Die Janus-Protokolle

Die Janus-Protokolle

von Turhan Boydak

(10)
eBook
7,99
+
=
Unvergolten

Unvergolten

von Chris Karlden

(40)
eBook
4,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen