Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Kaminski-Kids: Der Selfie-Betrüger

Mit Illustrationen von Matthias Leutwyler

(1)
Hat Simon Kaminski bei der Prüfung betrogen? Wenn er seine Unschuld nicht beweisen kann, muss er das Schuljahr wiederholen. Doch das einzige Beweisstück soll aus dem Schulhaus gestohlen werden. Nun bleibt nur noch eine Zeugin - aber die ist plötzlich verschwunden. Die Kids machen sich auf eine verzweifelte Suche ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 176, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783038486688
Verlag Fontis – Brunnen Basel
Illustratoren Matthias Leutwyler
Verkaufsrang 32.297
eBook (ePUB)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31059766
    Vorstadtkrokodile
    von Max von der Grün
    eBook
    5,99
  • 45315543
    USA
    von Ute Mehnert
    eBook
    9,99
  • 43003465
    Die Kaminski-Kids: Im Kölner Verlies
    von Carlo Meier
    eBook
    10,99
  • 39695386
    Das Geheimnis von Marrakesch
    von Carlo Meier
    eBook
    8,99
  • 34797902
    Im Zeichen des weißen Delfins
    von Gill Lewis
    (1)
    eBook
    5,99
  • 44393791
    Die Kaminski-Kids: Der 2. Weihnachts-Fall
    von Carlo Meier
    eBook
    13,99
  • 32370230
    Mein Leben ohne Limits
    von Nick Vujicic
    (1)
    eBook
    14,99
  • 43003466
    Die Kaminski-Kids: Gefährliches Spiel
    von Carlo Meier
    eBook
    10,99
  • 36778167
    Tief durchatmen, die Familie kommt
    von Andrea Sawatzki
    eBook
    7,99
  • 45394925
    Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    13,99
  • 46134117
    Berlin, Punk, PVC
    von Gerrit Meijer
    eBook
    14,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (1)
    eBook
    9,99
  • 47790296
    Schattendiebin 1: Die verborgene Gabe
    von Catherine Egan
    eBook
    6,99
  • 47067913
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    eBook
    11,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (7)
    eBook
    6,99
  • 17857507
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (22)
    eBook
    7,99
  • 31407792
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    (19)
    eBook
    8,99
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    9,99
  • 45620667
    Auf der Suche nach Morgen / Ostwind Bd.4
    von Lea Schmidbauer
    (1)
    eBook
    11,99
  • 46411349
    Das dunkle Herz des Waldes
    von Naomi Novik
    (1)
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein aktuelles Thema verpackt als spannender Kinderkrimi
von S. Degenhardt alias Smilla aus Rheinland Pfalz am 20.11.2016

An der Schule geht Ungeheuerliches vor sich: Es werden in WhatsApp-Gruppen Selfies von Schülerinnen gezeigt und keiner weiß, wer sie in Umlauf gebracht hat. Zur selben Zeit bereitet sich Simon auf seine Mathe-Abschlussprüfung vor. Während der Prüfung schmuggelt sein Klassenkamerad Kevin ihm sein Handy unter, wodurch Simon in arge... An der Schule geht Ungeheuerliches vor sich: Es werden in WhatsApp-Gruppen Selfies von Schülerinnen gezeigt und keiner weiß, wer sie in Umlauf gebracht hat. Zur selben Zeit bereitet sich Simon auf seine Mathe-Abschlussprüfung vor. Während der Prüfung schmuggelt sein Klassenkamerad Kevin ihm sein Handy unter, wodurch Simon in arge Probleme gerät. Simon und seine Schwestern Debbie und Raffi versuchen, Simons Unschuld zu beweisen. Ein sehr aktuelles Thema greift dieser Kaminski-Band auf. Handys und diverse Message-Apps ermöglichen einen regen Austausch, der auch zu Missbrauch führen kann. Welche Ausmaße das annehmen kann, verdeutlicht dieses Buch sehr gut und spannend. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, lesen sich sehr flüssig und werden durch schwarz-weiß Illustrationen und kleinen Vignetten von verschiedenen Chat-Symbolen/Smileys aufgelockert. Der Großvater erzählt den Kindern wieder eine zur Situation passende biblische Geschichte über Josef in Ägypten, wodurch er sie zum Nachdenken anregt. Ich kann die Kaminski-Kids wärmstens empfehlen. Die Bücher vermitteln gute Werte und sind spannend, aber nicht ZU spannend. Empfehlenswert für Kinder ab ca. 8 / 9 Jahren zum Selbstlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Behandelt kindgerecht ein brandaktuelles Thema
von Sandra aus NRW am 05.01.2017
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Simon Kaminski wird beschuldigt bei der Mathe-Prüfung mit Hilfe eines Handys betrogen zu haben. Alles spricht gegen ihn und wenn er seine Unschuld nicht beweisen kann, muss er das Schuljahr wiederholen. Ein Mädchen aus Simons Klasse kennt die Wahrheit und könnte ihm helfen. Doch sie ist plötzlich spurlos verschwunden.... Simon Kaminski wird beschuldigt bei der Mathe-Prüfung mit Hilfe eines Handys betrogen zu haben. Alles spricht gegen ihn und wenn er seine Unschuld nicht beweisen kann, muss er das Schuljahr wiederholen. Ein Mädchen aus Simons Klasse kennt die Wahrheit und könnte ihm helfen. Doch sie ist plötzlich spurlos verschwunden. Verzweifelt machen sich die Kaminski-Kids mit ihren Freunden auf die Suche… Im neuesten Band der Kaminski-Kids Reihe greift Autor Carlo Meier ein brandaktuelles Thema auf. Kindgerecht und einfühlsam zeigt er auf, welche Folgen der Missbrauch von Smartphones und Messenger-Apps haben kann. Des Weiteren wird in der Geschichte ergründet, wie man sich verhalten kann, wenn man zu Unrecht für etwas beschuldigt wird. Opa Kaminski erzählt den Kindern die biblische Geschichte von Josef und wie dieser gehandelt hat, als er falsch beschuldigt wurde und dafür sogar ins Gefängnis geschickt wurde. Das Buch bietet Spannung pur und vermittelt dabei wichtige Werte. Die Kapitel sind nicht zu lang und zudem in kürzere Abschnitte unterteilt, so dass Kinder ab ungefähr 8 oder 9 Jahren das Buch eigenständig lesen können. Illustrationen von Matthias Leutwyler ergänzen die Geschichte, die übrigens auch unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden kann. Auf jeden Fall empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefahren im Handy-Zeitalter
von vielleser18 aus Hessen am 10.11.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Handys, WhatsApp. Fast jeder Jugendliche hat eines, benutzt den Messenger-Dienst. Nachrichten werden schnell verschickt, schnell geteilt, genauso wie Fotos. In der Schule der Kaminski-Kids gab es jüngst einen Fall, bei dem ein Mädchen ein kompromittierendes Foto verschickt hat, als Liebesbeweis, und nun kennt es die ganze Schule. Wer hat... Handys, WhatsApp. Fast jeder Jugendliche hat eines, benutzt den Messenger-Dienst. Nachrichten werden schnell verschickt, schnell geteilt, genauso wie Fotos. In der Schule der Kaminski-Kids gab es jüngst einen Fall, bei dem ein Mädchen ein kompromittierendes Foto verschickt hat, als Liebesbeweis, und nun kennt es die ganze Schule. Wer hat es weiter verteilt ? Das Mädchen hat die Schule verlassen, ein (Übel-)Täter wurde nicht überführt. Als Doro von Kevin aufgefordert wird, ein "schönes" Selfie zu machen, ahnen Simon und Deborah Kaminski, dass Kevin hinter der damaligen Affäre stecken könnte. Sie warnen Doro, doch die glaubt an ihren großen Schwarm und die große Liebe und verfängt sich in Kevins Beteuerungen, bis ......ja, bis sich die Ereignisse überschlagen und sogar Simon in Verdacht gerät mit falschen Karten zu spielen. Die Kaminski-Kids-Bücher sind eine Reihe für Jugendliche. Empfohlenes Alter ist 8-10 Jahre. Ich habe es zusammen mit meinem 8jährigen Sohn gelesen. Es ist nicht gruselig, jedoch spannend, aber nicht so, dass man hinterher nicht (ein)schlafen kann. Wir kannten bisher nur die gekürzten Short-Story-Bücher. Auch ohne Vorkenntnisse der anderen Bände kommt man mit dieser Geschichte zurecht, da in jedem Buch ein neuer Fall behandelt wird. Hier hat mir besonders gefallen, dass ein aktuelles, sehr sensibles Motto thematisiert wurde: Handys und seine Gefahren. Mobbing, das Ausnutzen von Mitschülern, aber auch das Einschüchtern und Erpressen von Gleichaltrigen. Viele Themen, bei denen es wichtig ist, dass die Kinder und Jugendlichen sensibilisiert werden, damit sie in ähnlichen Situationen richtig reagieren können und sich insbesondere der Gefahren der Weiterleitung von Bildern und Nachrichten, gerade in Gruppen-Chats bewusst werden. Meinem Sohn hat diese Geschichte sehr gut gefallen, sie ist spannend geschrieben und man muss einfach immer weiter lesen. Trotz aller Spannung gibt es aber auch humorvolle Passagen, bei denen auch mal gelacht werden kann. Für Kinder auch zum Vorlesen oder miteinander lesen geeignet, nicht nur wegen der Textmenge, sondern auch um gemeinsam darüber zu sprechen. Schöne Sw-Bilder lockern den Text auf. Fazit: Spannende Geschicht für junge Leser über ein wichtiges zeitgemäßes Thema: WhatsApp und Mißbrauch von Selfies

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hochaktueller Kinderkrimi
von mabuerele am 01.11.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Skandal ist an Schule ist Hauptgesprächsthema. Laura ist weggezogen, weil offenherzige Fotos von ihr im Netz erschienen sind. Wer die Bilder veröffentlicht hat, wurde nie ermittelt. Trotzdem zögert Doro nur kurz, als Kevin von ihr als Liebesbeweis ein Selfie verlangt. Sie vertraut ihm und möchte ihn nicht verlieren.... Ein Skandal ist an Schule ist Hauptgesprächsthema. Laura ist weggezogen, weil offenherzige Fotos von ihr im Netz erschienen sind. Wer die Bilder veröffentlicht hat, wurde nie ermittelt. Trotzdem zögert Doro nur kurz, als Kevin von ihr als Liebesbeweis ein Selfie verlangt. Sie vertraut ihm und möchte ihn nicht verlieren. Deborah warnt sie. Der Autor hat einen abwechslungsreichen und sehr aktuellen Krimi geschrieben. Die fesselnde Geschichte lässt sich zügig lesen. Sehr gut werden die komplexen Beziehung der jugendlichen Protagonisten wiedergegeben. Kevin nutzt nicht Doro aus, er erpresst auch Kai, der auf eine Lehrstelle bei Kevins Vater hofft. Als Simon Kaminski beschuldigt wird, bei der Matheprüfung betrogen zu haben, spitzt sich die Situation zu. Der Schriftstil ist der Altersgruppe angemessen. So wird die Kommunikation von Doro und Kevin als Whats-App-Nachricht wiedergegeben. Die Rechtschreibung darin ist allerdings jenseits von gut und Böse. Nina und Raffi, die Jüngeren der Kaminski-Geschwister sorgen für Humor in der Geschichte. In schwieriger Lage ist der Großvater der richtige Ansprechpartner. Er findet das passende Gleichnis in der Bibel, um den Kindern neue Hoffnung zu machen. Doros innere Zerrissenheit ist in jeder Zeile spürbar. Einerseits ist sie aus Liebe bereit, alles zu tun, andererseits weiß sie, dass sie dabei ist, Grenzen zu überschreiten und sich in Gefahr zu begeben. In der Familie Kaminski dagegen herrscht eine vertrauensvolle Atmosphäre. Jeder kann sich auf den anderen verlassen und wird auch mit Problemen nicht allein gelassen. Zu Beginn des Buches werden die Protagonisten per Bild vorgestellt. Zu Beginn jedes neuen Abschnittes finden sich drei Smilys. Einige Schwarz-Weiß-Bilder illustrieren die Geschichte. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. In einer fesselnden Handlung werden die Gefahren von Facebook und Co. thematisiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Kaminski-Kids: Der Selfie-Betrüger

Die Kaminski-Kids: Der Selfie-Betrüger

von Carlo Meier

(1)
eBook
10,99
+
=
Den Himmel erleben

Den Himmel erleben

von Beni Johnson

eBook
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen