Thalia.de

Die Kinder der Toten

Ausgezeichnet mit dem Bremer Literaturpreis 1996. Roman

(1)
Ein österreichisches Dorf, die Pension Alpenrose. Unter den Gästen befinden sich zwei Frauen und ein Mann, vor denen "die Hunde nicht anschlagen", die mal zu leben scheinen, mal tot sind: Zombies. Sie schänden Leichname, kastrieren Autofahrer, feiern grausige Orgien - Vampire, die ihr Leben von den Lebenden zurückfordern. - Eine barocke Todesallegorie gegen Geschichtsverdrängung und Todesvergessenheit.
Rezension
Die Toten erwachen und leben als Untote wieder auf. Sie entsteigen schmatzend der blutsatten, leichenfetten Erde und mischen sich mit den lustigen, den mordlustigen Alpen-Zombies oben zu einem Gespensterreigen ... Daß diese Spukhaftigkeit Österreichs etwas mit seiner verdrängten Vergangenheit zu tun habe, tönt als Cantus firmus durch den ganzen Text.
Portrait
Elfriede Jelinek, geboren 1946 in Mürzzuschlag/Steiermark, wuchs in Wien auf; mit vier Jahren Ballett- und Französischunterricht, in der Folgezeit umfassende musikalische Ausbildung; 1960 Klavier- und Kompositions-Studium am Wiener Konservatorium; 1964 Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien; 1967 Abbruch des Studiums, beginnt zu schreiben; Lyrik und Prosatexte erscheinen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Elfriede Jelinek erhielt zahlreiche Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis (1998). 2004 wurde ihr der Literatur-Nobelpreis verliehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 666
Erscheinungsdatum 01.08.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-22161-3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 189/115/29 mm
Gewicht 365
Abbildungen mit Abbildung
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42555092
    Superposition
    von Kat Kaufmann
    Buch
    20,00
  • 2985672
    Die Ausgesperrten
    von Elfriede Jelinek
    (4)
    Buch
    9,99
  • 3005591
    Oh Wildnis, oh Schutz vor ihr
    von Elfriede Jelinek
    Buch
    7,50
  • 28846230
    Tauben fliegen auf
    von Melinda Nadj Abonji
    (3)
    Buch
    9,90
  • 2822644
    Land der Bäume
    von Alistair MacLeod
    Buch
    9,95
  • 18688544
    So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein!
    von Christoph Schlingensief
    (10)
    Buch
    8,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    24,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (48)
    Buch
    16,00
  • 37430334
    Keidtel, M: Karaoke für Herta
    von Matthias Keidtel
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (5)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Pension Alpenrose
von Magdalena Berger aus Grieskirchen am 14.07.2011

Schauplatz des Romans ist ein österreichisches Dorf, in dem sich die Pension Alpenrose befindet. Unter den normalen Gästen der Pension befinden sich zwei Frauen und ein Mann, die keine normalen Menschen sind. Sie sind Zombies. Sie schweben zwischen Leben und Tod. Schließlich kommen auch ehemalige NS Opfer, als Zombies... Schauplatz des Romans ist ein österreichisches Dorf, in dem sich die Pension Alpenrose befindet. Unter den normalen Gästen der Pension befinden sich zwei Frauen und ein Mann, die keine normalen Menschen sind. Sie sind Zombies. Sie schweben zwischen Leben und Tod. Schließlich kommen auch ehemalige NS Opfer, als Zombies in das Hotel und wollen ihr grausiges Schicksal rächen. Am Schluss wird die Pension und somit auch die Erinnerung von einer Lawine begraben. Doch das Schicksal der vielen NS Opfer sollte niemals in Vergessenheit geraten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Die Kinder der Toten

Die Kinder der Toten

von Elfriede Jelinek

(1)
Buch
12,95
+
=
Wie man leben soll

Wie man leben soll

von Thomas Glavinic

(8)
Buch
9,90
+
=

für

22,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen