Thalia.de

Die Kultur des Rituals

Inszenierungen. Praktiken. Symbole

Die aktuelle Debatte und die Wiederentdeckung des Rituals ist nicht zufällig. In der gegenwärtigen politischen Situation, die von Diskussionen um den Zerfall des Sozialen, den Verlust von Werten und der Suche nach einer kulturellen Identität geprägt sind, gewinnen Rituale und Ritualisierungen eine größere Bedeutung. Wurden sie im Zuge der 68er Debatte um den Nationalsozialismus fast ausschließlich unter den Aspekten der Stereotypie, Rigidität und Gewalt thematisiert, wenn nicht gleich nur vormodernen Gesellschaften zugeschrieben, so sollen sie jetzt eine Brückenfunktion zwischen den Individuen, den Gemeinschaften und den Kulturen übernehmen. Dabei lässt sich in den hier vorliegenden neuen Arbeiten der Trend zu einer neuen Akzentuierung in des Ritualbegriffs ausmachen. Die an der Phänomenologie, Medientheorie, Literaturwissenschaft, Ethnologie und den Kultur- und Geschichtswissenschaften orientierten Bestimmungen des Rituals fokussieren auf die Formen der Inszenierung von Macht, auf die Dynamiken symbolischer Ordnungen und auf die Magie des Ästhetischen. Rituale erscheinen als performative kulturelle Welten. Für die Entstehung und Praxis von Religion, Gesellschaft und Gemeinschaft, Politik und Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft, Erziehung und Bildung sind sie unerlässlich. Mit ihrer Hilfe werden die Welt und die menschlichen Verhältnisse geordnet und interpretiert; in ihnen werden sie erlebt und konstruiert. Rituale erzeugen einen Zusammenhang zwischen Geschichte, Gegenwart und Zukunft; sie ermöglichen Kontinuität und Veränderung, Struktur und Gemeinschaft sowie Erfahrungen von Transition und Transzendenz. Sie erscheinen nun nicht mehr als irrationaler Ausdruck von Mysterien kultischen Ursprungs, oder als Medium einer zum Irrationalismus geronnenen instrumentellen Vernunft totalitärer Systeme, sondern als lebensweltliche Scharniere, die durch ihren sozialen, ethischen und ästhetischen Gehalt unhintergehbare Sicherheiten in den Zeiten der Unübersichtlichkeit gewähren sollen.
Aus dem Inhalt
CHRISTOPH WULF, JÖRG ZIRFAS
Performative Welten. Einführung in die historischen, systematischen und methodischen Dimensionen des Rituals
CHRISTOPH WULF
Ritual, Macht und Performativität. Die Inthronisation des amerikanischen Präsidenten
KLAUS-PETER KÖPPING
Geborgte Autorität? Autorität und Verhandelbarkeit von Shinto- und Volksritualen in Japan
HORST WENZEL
Ritual und Repräsentation
WERNER RÖCKE
Die Gewalt der Narren. Rituale der Gewalt und der Gewaltvermeidung in der Narrenkultur des späten Mittelalters
JÖRG ZIRFAS
Rituale der Grausamkeit. Performative Praktiken der Folter
HANS-GEORG SOEFFNER
Überlegungen zur Soziologie des Symbols und des Rituals
GERD ALTHOFF
Baupläne der Rituale im Mittelalter. Zur Genese und Geschichte mittelalterlicher Herrschaftsrituale
INGRID KASTEN
Ritual und Emotionalität. Die Anfänge des Theaters im Mittelalter
AXEL MICHAELS
Das Heulen der Schakale. Ein Tier- und „Menschen“-opferritual in Nepal
CATHERINE BELL
Exercise, Ritual, and Political Dissent: The Falun Gong
KARL-SIEGBERT REHBERG
Institutionelle Ordnungen zwischen Ritual und Ritualisierung
HELMAR SCHRAMM
Ritual und Instrument
ERIKA FISCHER-LICHTE
Theater und Ritual
ANGELA KEPPLER
Das Ritual politischer Talkshows
LUDWIG JÄGER
Zur medialen Logik von Ritualen
JOHANNES BILSTEIN
Zur Ikonographie von Ritualen
GERT NEUMANN
Le rituel piège. Daniel Spoerris Fallenbilder zwischen Kunst und Ethnographie
Portrait
Christoph Wulf (Dr. phil.) ist Professor für Anthropologie und Erziehung und Mitglied des Interdisziplinären Zentrums für Historische Anthropologie an der Freien Universität Berlin.
Jörg Zirfas (Prof. Dr. phil.) lehrt Pädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Allgemeine Pädagogik, Pädagogische Anthropologie, Erziehungs- und Bildungsphilosophie, Qualitative Bildungsforschung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Jörg Zirfas, Christoph Wulf
Seitenzahl 369
Erscheinungsdatum 21.04.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7705-4017-4
Verlag Wilhelm Fink
Maße (L/B/H) 235/156/33 mm
Gewicht 636
Abbildungen mit Abbildungen 23,5 cm
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
63,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30701065
    Babylons Bankster
    von Joseph P. Farrell
    Buch
    19,50
  • 45652293
    Martin Luther
    von Thomas Kaufmann
    Buch
    8,95
  • 41038166
    Die seltsamsten Orte der Welt
    von Alastair Bonnett
    (2)
    Buch
    19,95
  • 45165220
    Atlas der seltsamen Häuser und ihrer Bewohner
    von Niklas Maak
    Buch
    20,00
  • 44066795
    Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    Buch
    19,99
  • 37619360
    Warum Nationen scheitern
    von James A. Robinson
    (1)
    Buch
    14,99
  • 46197273
    Homo Deus
    von Yuval Noah Harari
    Buch
    24,95
  • 28089141
    Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten
    von Annabel Zettel
    (10)
    Buch
    39,95
  • 34580583
    Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten
    von Neil MacGregor
    Buch
    25,00
  • 37197258
    Politische Korrektheit
    von Udo Ulfkotte
    (1)
    Buch
    9,95
  • 41093269
    Wie das Wetter Geschichte macht
    von Ronald D. Gerste
    (1)
    Buch
    19,95
  • 41036436
    Die Alpen
    von Werner Bätzing
    Buch
    38,00
  • 45154559
    Münzen
    von Bernd Kluge
    Buch
    8,95
  • 40402066
    Die Geschichte der legendären Länder und Städte
    von Umberto Eco
    Buch
    24,90
  • 44248267
    Bier
    von Manuel Trummer
    Buch
    24,95
  • 45127794
    Winter is Coming
    von Carolyne Larrington
    (36)
    Buch
    19,95
  • 44232065
    Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind
    von Boris Hänssler
    (4)
    Buch
    9,99
  • 16307221
    Mahlzeit
    von Rüdiger Dammann
    (1)
    SPECIAL
    6,99 bisher 24,95
  • 47820874
    Die seltsamsten Orte der Welt
    von Alastair Bonnett
    Buch
    14,95
  • 20900914
    Kulturgeschichte des Klimas
    von Wolfgang Behringer
    Buch
    12,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Kultur des Rituals

Die Kultur des Rituals

von Christoph Wulf , Jörg Zirfas

Buch
63,00
+
=
Die Angst vor den anderen

Die Angst vor den anderen

von Zygmunt Bauman

(1)
Buch
12,00
+
=

für

75,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen