Thalia.de

Die letzten Zeugen

Vom Kaiserreich zum "Anschluss"

(1)
Erlebt, erlitten, erzählt: Eine Zeitreise in die österreichische Vergangenheit
»Meine Mutter hat in der Zeitung von der Kriegserklärung gelesen und furchtbar geweint. Sie hat Tod, Not und Elend vorhergesehen.« Frieda Jeszenkovitsch, Jahrgang 1909, erinnert sich an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Für die ORF III-Doku »Wie wir wurden. Was wir sind« haben die Autoren berührende Gespräche mit Zeitzeugen geführt, deren Erinnerungen weit zurückreichen: in die untergehende Habsburgermonarchie, in die krisengeschüttelte Erste Republik und schließlich in die Anfänge der Nazi-Herrschaft. »Die letzten Zeugen« sprechen über Ereignisse, die viele Jahrzehnte zurückliegen und doch die Republik Österreich entscheidend geprägt haben.
Heinrich Treichl, Fritz Molden oder Eric Pleskow erinnern sich an Meilensteine wie den verlorenen Ersten Weltkrieg, den Justizpalastbrand, den Bürgerkrieg, den Nazi-Juliputsch oder den »Anschluss«. Die authentischen Schilderungen werden in den zeitgeschichtlichen Kontext eingebettet: persönlich, packend, direkt.
Portrait
Dr. Gerhard Jelinek begann nach dem rechtswissenschaftlichen Studium an der Universität Wien seine journalistische Laufbahn in der Innenpolitik-Redaktion der Tageszeitung „Die Presse“, anschließend wechselte er zum Magazin „Wochenpresse“. Seit 1989 ist der Autor beim ORF tätig. Er leitete und moderierte den „Report“ und war für die Diskussionssendungen „Pressestunde“ und „Offen gesagt“ verantwortlich. Derzeit leitet Gerhard Jelinek die Abteilung „Dokumentation und Zeitgeschichte“ im Österreichischen Fernsehen. Sein zeitgeschichtliches Interesse bewies er unter anderem mit der Gestaltung von zahlreichen TV Dokumentationen, darunter die Serie „Unser Jahrhundert“, Porträts über Jörg Haider, Kaisersohn Otto von Habsburg und Bundespräsident Heinz Fischer und zuletzt die internationale Dokumentation über „Hanna Reitsch – Hitlers Fliegerin“. Seine journalistische Arbeit wurde mit dem Leopold-Kunschak-Preis und 2009 mit dem „Fernsehpreis der Erwachsenenbildung“ gewürdigt. Sein Buch „Nachrichten aus dem 4. Reich“ wurde von Kurt Scholz als „Glücksfall des Journalismus“ beschrieben, mit seinem zweiten Werk „Reden, die die Welt veränderten“ gelang Jelinek ein Bestseller und spannender Streifzug durch die gesprochene Weltgeschichte.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 12.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85002-827-1
Verlag Amalthea Verlag
Maße (L/B/H) 221/151/35 mm
Gewicht 543
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
22,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43980075
    Himmelskind
    von Christy Wilson Beam
    (2)
    Buch
    16,95
  • 45273807
    Das Glashaus
    von Erika Rosenberg
    Buch
    22,00
  • 45154921
    Erlöste und Verdammte
    von Thomas Kaufmann
    Buch
    26,95
  • 44147479
    Finger weg von unserem Bargeld!
    von Peter Hahne
    Buch
    10,00
  • 40414851
    Als Deutschland noch nicht Deutschland war
    von Bruno Preisendörfer
    Buch
    24,99
  • 34791118
    Die Amerikanische Revolution
    von Michael Hochgeschwender
    Buch
    29,95
  • 45442226
    Martin Luther
    von Heinz Schilling
    Buch
    29,95
  • 43969592
    Waterloo
    von Bernard Cornwell
    Buch
    12,99
  • 45336122
    Kaiser Karl
    von Eva Demmerle
    Buch
    25,00
  • 46420507
    Sie wollten den Krieg
    Buch
    22,95
  • 39087419
    Alfred Escher (1819-1882)
    von Joseph Jung
    Buch
    58,00
  • 42353631
    Das letzte Jahrhundert der Pferde
    von Ulrich Raulff
    Buch
    29,95
  • 42353634
    Franz Joseph I.
    von Michaela Vocelka
    Buch
    26,95
  • 44248222
    1866
    von Klaus-Jürgen Bremm
    Buch
    24,95
  • 45287000
    Die Kaiserin. Maria Theresia
    von Thomas Lau
    Buch
    29,99
  • 15617967
    Für die Freiheit sterben
    von James M. McPherson
    (3)
    Buch
    9,95
  • 43962911
    Die letzten Zeugen
    von Swetlana Alexijewitsch
    (1)
    Buch
    12,00
  • 45244086
    Die Reformation
    Buch
    19,99
  • 25213283
    Die Verwandlung der Welt
    von Jürgen Osterhammel
    (2)
    Buch
    28,00
  • 44153565
    Luther, der Ketzer
    von Volker Reinhardt
    Buch
    24,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Solange sie da sind
von einer Kundin/einem Kunden am 06.11.2014

Im ORF gab es eine Dokumentation "wie wir wurden, was wir sind", in der Zeitzeugen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus ihrem Leben berichteten. Daraus entstand das vorliegende Buch, welches dem Anspruch gelungener Geschichtsvermittlung mehr als gerecht wird. Neben markanten Personen der Öffentlichkeit, sei es ein Heinrich Treichl,... Im ORF gab es eine Dokumentation "wie wir wurden, was wir sind", in der Zeitzeugen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus ihrem Leben berichteten. Daraus entstand das vorliegende Buch, welches dem Anspruch gelungener Geschichtsvermittlung mehr als gerecht wird. Neben markanten Personen der Öffentlichkeit, sei es ein Heinrich Treichl, ein Eric Pleskow, sind es auch zahlreiche Personen aus dem "Volk" die ihren Erinnerungen an Kriegserklärung des Kaisers, Justizpalastbrand, und Naziterror freien Raum lassen. Ein bemerkenswertes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die letzten Zeugen

Die letzten Zeugen

von Birgit Mosser-Schuöcker , Gerhard Jelinek

(1)
Buch
22,95
+
=
Bauernleben in Südtirol

Bauernleben in Südtirol

von Astrid Kofler

Buch
18,50
+
=

für

41,45

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen