Thalia.de

Die Magie der Füchse / Foxcraft Bd.1

(5)

»Diese spannende neue Tierfantasy-Saga verbindet gekonnt lebendige Details, vielschichtige Charaktere und eine fesselnde Handlung – verfasst von einer der Autorinnen, die unter dem Pseudonym Erin Hunter schreiben. Hinreißend geschildert und magisch.« Kirkus Review, 01.07.2015

Tief verborgen in den Wäldern leben die Füchse wild und ungezähmt. Sie hüten ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralte Magie. Doch eine dunkle Gefahr bedroht ihre Welt!
Von all dem ahnt die junge Füchsin Isla nichts. Sie lebt in Frieden und Sicherheit. Doch dann verliert sie ihre Familie – und gerät mitten hinein in den Kampf um das Reich der Füchse. Wem kann Isla noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind?

Der Beginn einer großen Tierfantasy-Saga aus der Feder von Inbali Iserles, einer Autorin des Erin-Hunter-Teams – tauche ein in den magischen Kosmos der Füchse!

Rezension
'Foxcraft' ist ein Jugendbuch, aber spannend und herzerwärmend für alle. Berner Zeitung 20151217 Packende Fantasy-Saga! Topic, Oktober 2015
Portrait
Inbali Iserles wurde in Israel geboren. Als sie drei Jahre alt war, zog ihre Familie nach Cambridge, Großbritannien. Ihre Mitschüler träumten von Karrieren als Fußballer oder Sängerinnen, doch sie fühlte sich zu der Welt der Geschichten hingezogen. Da man ihr sagte, man könne als Schriftstellerin kein Geld verdienen, studierte sie Jura und wurde Anwältin in London. In ihrer Freizeit reist sie gerne durch die Welt, sie war im tiefsten Amazonas-Dschungel ebenso wie bei den isländischen Geysiren, sie ist in Neuseeland mit Delphinen geschwommen und in Thailand mit Schildkröten getaucht. 2007 erschien dann ihr erster Roman, ›The Tygrine Cat‹. Inzwischen gehört Inbali Iserles zu dem erfolgreichen Erin-Hunter-Team.

Inbali Iserles wurde in Israel geboren. Als sie drei Jahre alt war, zog ihre Familie nach Cambridge, Großbritannien. Ihre Mitschüler träumten von Karrieren als Fußballer oder Sängerinnen, doch sie fühlte sich zu der Welt der Geschichten hingezogen. Da man ihr sagte, man könne als Schriftstellerin kein Geld verdienen, studierte sie Jura und wurde Anwältin in London. In ihrer Freizeit reist sie gerne durch die Welt, sie war im tiefsten Amazonas-Dschungel ebenso wie bei den isländischen Geysiren, sie ist in Neuseeland mit Delphinen geschwommen und in Thailand mit Schildkröten getaucht. 2007 erschien dann ihr erster Roman, ›The Tygrine Cat‹. Inzwischen gehört Inbali Iserles zu dem erfolgreichen Erin-Hunter-Team.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 24.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5179-9
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 215/140/11 mm
Gewicht 562
Originaltitel Foxcraft
Auflage 2. Auflage
Illustratoren Inbali Iserles
Verkaufsrang 4.653
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45256851
    Das Geheimnis der Ältesten / Foxcraft Bd.2
    von Inbali Iserles
    (1)
    Buch
    14,99
  • 42433418
    Der düstere See / Survivor Dogs Bd.5
    von Erin Hunter
    (1)
    Buch
    14,95
  • 20961131
    Das geheime Portal / Schule der Magier Bd.1
    von Henry Neff
    (3)
    Buch
    8,99
  • 42420085
    Keiner hält Don Carlo auf
    von Oliver Scherz
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45244685
    Tödliches Labyrinth / Voyagers Bd.4
    von Kekla Magoon
    Buch
    9,99
  • 15574601
    Warrior Cats Staffel 1/01. In die Wildnis
    von Erin Hunter
    (24)
    Buch
    14,95
  • 20459358
    Die Entführung / Die Legende der Wächter Bd.1
    von Kathryn Lasky
    (22)
    Buch
    14,95
  • 37699325
    Die verlassene Stadt / Survivor Dogs Bd.1
    von Erin Hunter
    (7)
    Buch
    14,95
  • 42439479
    Batman - Einsatz für den Dunklen Ritter
    von Robert Greenberger
    Buch
    9,99
  • 30223998
    Seekers 01. Die Suche beginnt
    von Erin Hunter
    (10)
    Buch
    14,95
  • 42433426
    Warrior Cats - Special Adventure Gelbzahns Geheimnis
    von Erin Hunter
    (1)
    Buch
    16,95
  • 35052851
    Die Wanderschaft / Die Legende der Wächter Bd.2
    von Kathryn Lasky
    (1)
    Buch
    8,99
  • 39200757
    Insel der Schatten / Seekers Bd.7
    von Erin Hunter
    (1)
    Buch
    14,95
  • 35127473
    Insel der blauen Delfine
    von Scott O'Dell
    Buch
    14,99
  • 31786052
    Die Legende der Wächter 07: Der Verrat
    von Kathryn Lasky
    Buch
    14,99
  • 45228228
    Animox. Das Heulen der Wölfe
    von Aimee Carter
    (16)
    Buch
    14,99
  • 38717205
    Am Großen Bärensee / Seekers Bd.2
    von Erin Hunter
    Buch
    8,95
  • 37699324
    Fernes Echo / Warriors Cats - Zeichen der Sterne Bd.2
    von Erin Hunter
    (4)
    Buch
    14,95
  • 18744284
    Quidditch im Wandel der Zeiten
    von Joanne K. Rowling
    (12)
    Buch
    4,99
  • 37413462
    Sommerliebe / Das verdrehte Leben der Amélie Bd.3
    von India Desjardins
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Rogondis Klar, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Eine schöne spannende Geschichte erzählt aus der Sicht eines Fuchses, welcher seine Familie verloren hat und in die Welt zieht um sie wiederzufinden. Eine schöne spannende Geschichte erzählt aus der Sicht eines Fuchses, welcher seine Familie verloren hat und in die Welt zieht um sie wiederzufinden.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Spannender Auftakt einer magischen Saga um eine Füchsin, die ihren Bruder und sich selbst finden muss. Gut zu lesen für Kinder bis 12 Jahre. Spannender Auftakt einer magischen Saga um eine Füchsin, die ihren Bruder und sich selbst finden muss. Gut zu lesen für Kinder bis 12 Jahre.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35052851
    Die Wanderschaft / Die Legende der Wächter Bd.2
    von Kathryn Lasky
    (1)
    Buch
    8,99
  • 20459358
    Die Entführung / Die Legende der Wächter Bd.1
    von Kathryn Lasky
    (22)
    Buch
    14,95
  • 15574601
    Warrior Cats Staffel 1/01. In die Wildnis
    von Erin Hunter
    (24)
    Buch
    14,95
  • 30223998
    Seekers 01. Die Suche beginnt
    von Erin Hunter
    (10)
    Buch
    14,95
  • 37094479
    Warrior Cats - Die komplette 1. Staffel
    von Erin Hunter
    eBook
    36,99
  • 37699324
    Fernes Echo / Warriors Cats - Zeichen der Sterne Bd.2
    von Erin Hunter
    (4)
    Buch
    14,95
  • 37699325
    Die verlassene Stadt / Survivor Dogs Bd.1
    von Erin Hunter
    (7)
    Buch
    14,95
  • 39200716
    Spur des Mondes / Warriors Cats - Zeichen der Sterne Bd.4
    von Erin Hunter
    (2)
    Buch
    14,95
  • 39200723
    Stimmen der Nacht / Warriors Cats - Zeichen der Sterne Bd.3
    von Erin Hunter
    (2)
    Buch
    14,95
  • 36791376
    Die Legende der Wächter 12. Der Zauber
    von Kathryn Lasky
    Buch
    14,99
  • 31786043
    Die Flucht / Die Legende der Wächter Bd.8
    von Kathryn Lasky
    (1)
    Buch
    14,99
  • 2927719
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (60)
    Buch
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
0
3
1
1
0

Toller Auftakt für Kinder
von Julia Lotz aus Aßlar am 26.01.2016

Inhalt: Tief verborgen in den Wäldern leben die Füchse wild und ungezähmt. Sie hüten ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralte Magie. Doch eine dunkle Gefahr bedroht ihre Welt! Von all dem ahnt die junge Füchsin Isla nichts. Sie lebt in Frieden und Sicherheit. Doch dann verliert sie ihre Familie... Inhalt: Tief verborgen in den Wäldern leben die Füchse wild und ungezähmt. Sie hüten ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralte Magie. Doch eine dunkle Gefahr bedroht ihre Welt! Von all dem ahnt die junge Füchsin Isla nichts. Sie lebt in Frieden und Sicherheit. Doch dann verliert sie ihre Familie – und gerät mitten hinein in den Kampf um das Reich der Füchse. Wem kann Isla noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind? (Quelle: Klappentext) Meine Meinung: Foxcraft liegt schon sehr lange bei mir herum. Ich habe es im Spätsommer überraschenderweise vom Fischer zugesendet bekommen. Wie es bei unangefragten Rezensionsexemplaren oft ist, hat es leider gar nicht in meinen Zeitplan gepasst und dann habe ich es immer weiter aufgeschoben. Foxcraft handelt zwar von Füchen und, wie ihr euch denken könnt, liebe ich Füchse aber dennoch war ich mir immer darüber bewusst, dass Foxcraft ein Kinderbuch ist und das ist ja normal nicht mein Genre. Im Januar habe ich sehr viel gelesen und ich hatte auch Lust auf sanfte und verträumte Geschichten. So habe ich dann doch zu Foxcraft gegriffen und es schnell durchgelesen, denn das zwar 350 Seiten lange Buch hat, wie es bei Kinderbüchern üblich ist, schon eine relativ große Schrift. Letztendlich ist und bleibt Foxcraft ein Kinderbuch. Aber aus dieser Sicht ein sehr schönes. Das Cover ist schon der Wahnsinn und auch Innen ist es sehr süß gestaltet. So erwarten uns zu Beginn jeders Kapitels Zeichnungen von Inbali Iserles höchstpersönlich. Die Autorin ist eine der Frauen, die hinter dem Pseudonym Erin Hunter steht. Sprich: Eine der Autorinnen der Warrior Cats Reihe. Die ist vielen ein Begriff und mir ebenfalls, obwohl ich die Reihe nie gelesen habe. Was für Warror Cats charakteristisch ist, das gilt auch für Foxcraft. Wir erfahren die Geschichte aus der Sicht eines Tieres. Dieses Mal aus Sicht der jungen Füchsin Isla. Das war anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Sie benutzt für manche Dinge merkwürdige Wörter. So sind zum Beispiel Menschen Pelzlose und eine Straße ein Todesweg. Nach einem Drittel etwa hat man sich allerdings daran gewöhnt und nimmt diese Begriffe ganz nebenbei wahr. Die Geschichte hat ihren ganz eigenen Zauber. Inbali Iserles vermischt die Lebensweise und Gewohnheiten der Füchse und verknüpft diese mit einem Hauch von Magie. Diese Magie ist der kleinen Füchsin selbst noch unbekannt und der Leser entdeckt sie zusammen mit ihr. Durch das Verschwinden von Islas Familie kommt noch einmal Spannung in das Geschehen und fesselt den Leser so auf eine eigene, magische Art. In diesem Auftakt entwickelt sich noch vieles und die Geschichte dreht sich hauptsächlich darum, dass Isla ihren Platz in der Welt finden muss und auf der Suche nach ihrer Familie an sich wächst. Dabei lernt sie viele wichtige Charaktere kennen, die für den weiteren Verlauf der Trilogie sicher noch wichtig sind und während dieses Geschehens bekommen wir schon einen kleinen Ausblick auf den weiteren Verlauf der Trilogie, die sich im zweiten Band noch einmal sehr an Spannung zunimmt. Obwohl mir Foxcraft doch sehr gut gefallen hat, werde ich die Reihe mit großer Wahrscheinlichkeit nicht weiter verfolgen. Für mich war es ein schöner Ausflug hin zu meinem kindlicheren Ich aber gerade bei dieser Lektüre habe ich stark gemerkt, dass ich ihr entwachsen bin. So kann ich dieses Buch auch nicht jedem von euch empfehlen. Für die Jüngeren oder die Warrior Cats-Liebenden unter euch mit Sicherheit. Ebenso, wenn ihr immer noch gerne Kinderbücher lest oder eines sucht, das ihr verschenken wollt. Alle anderen müssen bedenken, dass Foxcraft eine ganze Menge kindlichen Charme besitzt, dem ich zumindest entwachsen bin. Bewertung: Obwohl Foxcraft als Kinderbuch nicht mehr in mein Genre fällt, bin ich sehr gerne mit Isla in die Welt der Füchse abgetaucht. Ein sehr vielversprechender Auftakt zu einer Trilogie. Foxcraft empfehle ich allen, die gerne Kinderbücher lesen und gebe dem Buch 4 von 5 Füchschen. Vielen herzlichen Dank an Fischer für das schöne *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender und ereignisreicher Tierfantasy-Saga-Auftakt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 30.12.2015

Inhalt: Die junge Füchsin Isla wächst gemeinsam mit ihrem Bruder Pirie wohlbehütet in Sicherheit und Frieden bei ihren Eltern und ihrer Grandma im nahegelegenen Wald einer Großstadt auf. Doch dann kommt es zu einem tragischen Vorfall, der ihre Familie entzweit und Isla befindet sich plötzlich mitten im Kampf um das... Inhalt: Die junge Füchsin Isla wächst gemeinsam mit ihrem Bruder Pirie wohlbehütet in Sicherheit und Frieden bei ihren Eltern und ihrer Grandma im nahegelegenen Wald einer Großstadt auf. Doch dann kommt es zu einem tragischen Vorfall, der ihre Familie entzweit und Isla befindet sich plötzlich mitten im Kampf um das Reich der Füchse. Auf der Suche nach ihrer verschollenen Familie lernt sie schnell, dass sie niemandem trauen kann. Wer ist Freund und wer ist Feind? Wo stecken Pirie, ihre Eltern und Grandma? Und vor allem was haben sie und ihr Bruder mit der verheißenden Prophezeiung um den Frieden der Füchse zu tun?! Meine Meinung: Als ich von dieser neuen Tierfantasy-Saga und deren Autorin erfahren habe, war ich sofort sehr neugierig. Bisher kannte ich Inbali Iserles als eine der Autorinnen, die unter dem Pseudonym „ Erin Hunter“ unzählige tierische Sagen geschrieben haben und mich mit ihrem Schreibstil & Fantasy-Abenteuern bisher immer total begeisterten. So kam es, dass ich auch diese Tierfantasy-Saga unbedingt lesen musste. Zu Beginn schildert die Autorin recht detailliert worum es in ihrer Trilogie gehen wird und was alles den Leser erwartet. Ich muss gestehen, dass dieses Vorwort einige Zweifel in mir weckte, da für mich zu viele Informationen vorab preisgegeben wurden. Umso größer war dann die Überraschung, wie die Autorin trotz der vorherigen Information einem wundervollen und fantasiereichen Konstrukt gebaut hat und so den Leser in die Geschichte von Isla und ihrer Familie zu fesseln wusste. Am Ende muss ich sagen, dass es absolut anders kam wie ich vermutete, die Vorabinformation war zwar sehr hilfreich um in die Handlung einsteigen zu können, hatte aber am Ende doch nicht so viel Auswirkung auf den eigentlichen Handlungsverlauf. Auch sehr positiv war der für die Autorinnen bekannte Glossar zu Beginn ihrer Reihen. Inbali Iserles griff auch auf diesen zurück und machte so den Leser mit den Protagonistin und ihren Charakter vertraut, so dass sie während der Handlung greifbar und mit ihrer Vielschichtigkeit sofort im Gedächtnis verankert blieben. Die Handlung an sich steckt voller Fantasyelementen und Abenteuern, die den Leser fesseln und begeistern, aber vor allem wahrscheinlich den gewünschten Effekt mit sich bringen, nämlich die Neugier auf die weiteren Bände zu entfachen und dies ist der Autorin bei mir gelungen. Isla gefiel mir als Hauptprotagonistin daher so gut, weil sie noch formbar ist. Frisch aus dem Nest geschlüpft, erkundet sie als unerfahrener Fuchswelpe die Welt und wird auf das Abenteuer ihres Lebens geschickt. Ich bin sehr gespannt in welche Richtung ihre weitere Entwicklung während dieser Fantasy-Saga gehen wird und ob aus dem schüchternen Füchslein noch ein taffer und sehenswerter Fuchs wird. Das Cover ist wie immer ein absoluter Hingucker, der in keinem Regal fehlen sollte. Durch seine düstere und aussagekräftige Erscheinung spiegelt er auf gewisse Weise den Inhalt der Handlung wieder und ich bin sehr gespannt wie die Gestaltung der weiteren Bücher sein wird. Fazit: Eine spannende und ereignisreiche neue Tierfantasy-Saga, die durch ihre vielschichtigen Charaktere, bildlichen Schauorte und einem riesigen Abenteuer auf ganzer Wellen länge punkten konnte! Bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es mit Isla und ihrer Geschichte im nächsten Band weitergehen wird!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kindlich, aber jeder lernt etwas daraus
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.10.2015

Bei Foxcraft wusste ich irgendwie von Anfang an, dass es bestimmt ein richtiges Jugendbuch ist mit der Anmutung eines Kinderbuchs. Durch den sehr kindlichen Schreibstil, der mich hin und wieder echt schmunzeln ließ, stellte ich mich auf ein solches Buch ein. Mir wurde das dann im Laufe des Buches... Bei Foxcraft wusste ich irgendwie von Anfang an, dass es bestimmt ein richtiges Jugendbuch ist mit der Anmutung eines Kinderbuchs. Durch den sehr kindlichen Schreibstil, der mich hin und wieder echt schmunzeln ließ, stellte ich mich auf ein solches Buch ein. Mir wurde das dann im Laufe des Buches auch bestätigt, sodass ich ganz am Anfang etwas hineingestolpert bin, um in die Geschichte hineinzufinden, denn auch kindlichere Sprache ist manchmal schwierig zu deuten. Der durchgehend kindliche Touch im Schreibstil und der Geschichte selbst, darauf musste ich mich erst einmal einstellen. Die Geschichte ist wirklich süß, denn Isla ihre Familie ist einfach so verschwunden und es gibt böse Füchse, die ihrer Familie irgendwas angetan haben. Genau hier spürte ich, dass Isla kurz davor ist aufzugeben, aber die Liebe ist stärker. Isla sucht ihre Familie und erlebt dabei im Großen Knurren so viele Ereignisse. Ereignisse, die ihr für immer im Kopf bleiben. Denn sie macht dabei Erfahrungen wem sie vertrauen kann, dass sie sich selbst am meisten vertrauen kann und nicht alles was so groß und überwältigend gefährlich aussieht, auch wirklich gefährlich ist. Ich habe das Buch so verglichen, dass es wie ein Bach für mich im Wald ist. Der Bach ist schön und bringt einfach eine tolle Atmosphäre, aber er muss nicht unbedingt dasein. Genau so gings mir bei Foxcraft. Die Geschichte ist süß, aber durchwachsen für mich als 20 Jährige. Dennoch bin ich der Ansicht, dass ich den nächsten Band unbedingt lesen möchte, weil ich wissen will wie es weitergeht! Es ist eine tolle Geschichte, bei der sich Groß wie Klein wiederfinden und von der kleinen Füchsin Isla noch so einiges lernen kann. Sowohl über den eigenen Schatten zu springen, auch wenn eine Ausnahmesituation herrschen kann als auch anderen zu vertrauen, damit man nicht immer nur auf den eigenen Kopf hören muss. Mein Tipp hier ist: Einfach mal ins Buch reinlesen, um zu testen, ob das Buch was für einen ist. Es ist eben ein Bach, der nicht da sein muss, aber es ist schön ihm zuzuhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
für meine Tochter zu blutig, für mich zu wenig Inhalt!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2015

Unsere Meinung: Meine Tochter wird im März 11 Jahre alt, ist also nun genau 10! Wir haben das Buch zusammen begonnen, haben dann aber ziemlich schnell festgestellt, dass die Geschichte zu gruselig, anfangs auch zu grausam und gefährlich für meine Tochter ist. Demnach habe ich alleine weitergelesen. Die junge Füchsin Isla kehrt... Unsere Meinung: Meine Tochter wird im März 11 Jahre alt, ist also nun genau 10! Wir haben das Buch zusammen begonnen, haben dann aber ziemlich schnell festgestellt, dass die Geschichte zu gruselig, anfangs auch zu grausam und gefährlich für meine Tochter ist. Demnach habe ich alleine weitergelesen. Die junge Füchsin Isla kehrt eines Tages zurück zu ihrem Bau und stellt dort fest, dass ihre Eltern ermordet wurden. Von ihrem Bruder fehlt jede Spur und so macht sie sich auf die Suche nach ihm! Ihre Suche ist aber ebenfalls sehr gefährlich und teilweise auch sehr langatmig. Es passiert in diesem Band nicht wirklich allzuviel. Es wirkt eher wie eine längere Einleitung. Durch die große Schrift und die einfache Sprache lässt sich das Buch jedoch sehr schnell lesen. Gut gefallen hat mir, dass man die Welt aus der Sicht der Füchse kennen lernt. Wie sie unsere Straßen nennen, wie das Leben als Fuchs in einer Menschenwelt funktioniert, wie viel Angst den Tieren ganz normale Menschendinge machen. Der Weltenentwurf hat mich sehr beeindruckt. Auch Isla ist ein sehr niedlicher Charakter, den man schnell ins Herz schließt, da sie das Herz am rechten Fleck hat und nicht aufgibt. Das Ende hat mir gut gefallen, auch wenn es hier auch grausam und blutig zugeht! Im Herbst 2016 soll es weitergehen! ************************ Fazit: Für meine Tochter auf jeden Fall zu blutig und gefährlich! Für mein Verständnis passiert hier zu wenig. Dafür lässt sich dieser Teil der Trilogie jedoch sehr gut und schnell lesen! 3 Stars (3 / 5)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es hat nicht meinen Geschmack getroffen
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 29.09.2015

Die junge Füchsin Isla lebt in einer heilen Welt. Zusammen mit ihren Eltern, ihrer Großmutter und ihrem Bruder Pirie lebt sie in den Graulanden. Die Pelzlosen sind nicht weit und auch der Todesfluss durchkreuzt die Gegend. Doch alles ist gut... bis... ja bis ihre Familie plötzlich verschwindet und Isla... Die junge Füchsin Isla lebt in einer heilen Welt. Zusammen mit ihren Eltern, ihrer Großmutter und ihrem Bruder Pirie lebt sie in den Graulanden. Die Pelzlosen sind nicht weit und auch der Todesfluss durchkreuzt die Gegend. Doch alles ist gut... bis... ja bis ihre Familie plötzlich verschwindet und Isla auf der Fluch ist. Ein Rudel fremder Füchse ist hinter ihr her und trachtet nach Islas Leben. Wem kann sie nun noch trauen? Wer ist Freund und wer ist Feind? Wer das Buch „Fox Craft – Die Magie der Füchse“ in die Hand nimmt wird sicherlich sofort verzaubert sein. So war es zumindest bei mir. Das Cover mit seinen intensiven Farben, aber auch seiner gefährlichen und mysteriösen Ausstrahlung zieht magisch an. Dabei handelt es sich hier um den ersten Teil einer neuen Reihe, die aus der Sicht der Füchse erzählt. Gleich zu Beginn lernen wir Leserinnen und Leser die Isla kennen. Sie ist noch sehr jung und lebt mit ihrem gleichaltrigen Bruder Pirie in der Obhut ihrer Familie. Doch die Idylle trügt, denn von jetzt auf gleich sind ihre Lieben verschwunden und Isla ist nicht nur auf sich allein gestellt, sondern muss auch um ihr Leben fürchten. Für mich ist es nicht ganz neu ein Buch aus der Sicht eines Tieres zu lesen, aber es ist auch keine alltägliche Erzählart. Und so war ich sehr gespannt auf Islas Geschichte. Was hat es mit der Magie aus dem Titel auf sich? Und warum sind die fremden Füchse hinter ihr her? Der Schreibstil der Autorin Inbali Ierles unterstützt die Geschichte hier wunderbar. Sie gab mir auf jeder Seite den Blickwinkel einer Fähe mit und auch ihre speziellen Begriffe für z.B. uns Menschen (die Pelzlosen) unterstützte dieses Abtauchen in die Welt der Füchse. Allerdings und dies muss ich leider auch anmerken... So sehr ich mich auf eine neue Reihe freute und so sehr mich nicht nur das Cover, sondern auch die Zeichnungen zu jedem neuen Kapitel begeisterten, es fehlte mir etwas. Die Umgebung, die spezielle Welt der Tiere und auch ihr Verhalten war wunderbar beschrieben, aber die Geschichte ging für mich nicht gut voran. Es fehlte mir schlicht an Tempo und an einer Handlung die mich packt. Natürlich ist dieses Buch für junge Leserinnen und Leser gedacht. Trotzdem hätte einfach mehr passieren dürfen und auch müssen. Islas Flucht, die neuen Gefährten und die Feinde sind schön und gut, aber um mitfiebern zu können brauche ich einfach Action und die habe ich hier nicht bekommen. Und so ist „Fox Craft – Die Magie der Füchse“ einfach nicht mein Buch gewesen. Ich habe mich in der Geschichte nicht wohl gefühlt und muss hier leider einen deutlichen Punktabzug geben. So leid es mir auch tut. Mein Fazit: Eine gute Idee, aber eine Umsetzung die mich nicht packen konnte. Für mich war „Fox Craft – Die Magie der Füchse“ leider nichts.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Magie der Füchse / Foxcraft Bd.1

Die Magie der Füchse / Foxcraft Bd.1

von Inbali Iserles

(5)
Buch
14,99
+
=
Lua und die Zaubermurmel

Lua und die Zaubermurmel

von Alexandra Helmig

(2)
Buch
14,90
+
=

für

29,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen