Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Maske

Roman

"Der Mensch ist am wenigsten er selbst, wenn er für sich selbst spricht. Gib ihm eine Maske, und er wird dir die Wahrheit sagen." Oscar Wilde Es ist Sommer geworden. Auf der kleinen Insel in der Elbmündung sind die ersten Feriengäste angekommen, und für den Wirt der Gaststätte Blinkfeuer hat die Saison begonnen. Da peitscht ein Unwetter von der Nordsee über die Insel, und als die Menschen sich wieder an den Strand trauen, liegt dort eine große Kiste, im Sturm über Bord gegangen von einem Schiff der China Shipping Container Lines. Darin befinden sich Masken, bestimmt für das Völkerkundemuseum in Hamburg. Die Menschen probieren die Masken an, sind plötzlich selbst Drache, Tiger oder Puma. Die vermeintliche Maskierung bringt das wahre Gesicht zum Vorschein. Daraus ergeben sich Komplikationen …
Portrait
Siegfried Lenz (1926–2014) zählt zu den bedeutenden und meistgelesenen Schriftstellern der deutschen Literatur. Für seine Bücher wurde er mit vielen wichtigen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Goethepreis der Stadt Frankfurt am Main, dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und mit dem Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte 2009. Seit 1951 veröffentlichte er alle seine Romane, Erzählungen, Essays und Bühnenwerke im Hoffmann und Campe Verlag.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 128, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783455810219
Verlag Hoffmann und Campe Verlag GmbH
Verkaufsrang 32.670
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17636549
    Schweigeminute
    von Siegfried Lenz
    (2)
    eBook
    7,99
  • 20916452
    Wasserwelten
    von Siegfried Lenz
    eBook
    7,99
  • 33133899
    Der Verlust
    von Siegfried Lenz
    eBook
    8,99
  • 33133861
    Die Klangprobe
    von Siegfried Lenz
    eBook
    8,99
  • 20423425
    Der nasse Fisch
    von Volker Kutscher
    (8)
    eBook
    9,99
  • 33133873
    Der Mann im Strom
    von Siegfried Lenz
    eBook
    7,99
  • 28842877
    Ya´mal
    von Sigrid Lenz
    eBook
    6,99
  • 33133813
    Es waren Habichte in der Luft
    von Siegfried Lenz
    eBook
    7,99
  • 33133903
    Das Feuerschiff
    von Siegfried Lenz
    eBook
    6,99
  • 24490989
    Landesbühne
    von Siegfried Lenz
    (1)
    eBook
    7,99
  • 33139336
    Der Geist der Mirabelle
    von Siegfried Lenz
    eBook
    6,99
  • 26096177
    Wer Wind sät
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    9,99
  • 32674027
    Die Schatten von Belfast
    von Stuart Neville
    eBook
    7,99
  • 30418532
    Erdenkind II
    von Sigrid Lenz
    eBook
    6,99
  • 33133816
    Zeit der Schuldlosen
    von Siegfried Lenz
    eBook
    6,99
  • 33133897
    So zärtlich war Suleyken
    von Siegfried Lenz
    eBook
    6,99
  • 33133862
    Deutschstunde
    von Siegfried Lenz
    (1)
    eBook
    8,99
  • 31015942
    Galgenmännchen II
    von Sigrid Lenz
    eBook
    6,99
  • 42553856
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    (2)
    eBook
    10,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Nachdenkliches“

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Seit vielen Jahren ist Siegfried Lenz als Romanautor bekannt. Mit der "Deutschstunde" gelang ihm sein größter Erfolg. Mit diesem Werk trug er zur Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit bei. Überhaupt ist er einer der bedeutensten deutschen Nachkriegsschriftsteller. Dass er aber auch ein Meister der Kurzgeschichte ist, hat er schon Seit vielen Jahren ist Siegfried Lenz als Romanautor bekannt. Mit der "Deutschstunde" gelang ihm sein größter Erfolg. Mit diesem Werk trug er zur Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit bei. Überhaupt ist er einer der bedeutensten deutschen Nachkriegsschriftsteller. Dass er aber auch ein Meister der Kurzgeschichte ist, hat er schon öfters bewiesen. Jetzt ist ein neues Buch mit fünf Kurzgeschichten von ihm erschienen.

Wie so oft gilt des Interesse des Schriftstellers denjenigen, die sich nicht auf der Sonnenseite des Lebens wiederfinden. In seinen neuen Geschichten ist vom Scheitern und von schicksalshaften Verwicklungen die Rede. Eltern auf der Suche nach ihrem Sohn, ein Kapitän, der sein Schiff nicht retten kann und ein Vorkoster, der seinen Geschmackssinn verliert, sind die tragischen Helden.

Exemplarisch für das Buch ist die Titelgeschichte "Die Maske": Es beginnt fast mittelalterlich mit Inselbewohnern, die nach einer Sturmflut am Strand nach Strandgut suchen. Sie finden einen Container, der für ein Museum bestimmt war. Er enthält kunstfertige chinesische Masken. Die Finder maskieren sich und gehen in ein strandnahes Wirtshaus. Alle Gäste bemächtigen sich der Masken. Jetzt beginnt ein wundersames Spiel. Plötzlich verstehen sich alle Wirtshausbesucher bestens. Langgehegte Feindschaften zwischen verschiedenen Familienclans sind auf einmal vergessen. Auch Jan und Lene kommen sich näher. Etwas störend wirkt nur Cornelia, Lenas Freundin, Sie ist Künstlerin und möchte unbedingt ein Bild von Jan ohne Maske malen. Aber am nächsten Tag treffen sich Jan und Lene wieder an einem romantischen Platz in den Dünen. Sie beginnen gleich damit, Zukunftspläne zu schmieden. Am Tag darauf nehmen sie gemeinsam an einem Kajakrennen teil. Gemeinsam gehen sie als Sieger duchs Ziel und werden gefeiert.Die Wende kommt dann bei einer Geburtstagsfeier im Wirtshaus. Ohne Masken stehen sich die Menschen wieder genauso feindselig gegenüber wie immer. Die alten Animositäten zwischen den einzelnen Clans sind wieder bestimmend. Nach wenigen Verbalattacken kommt es zu einer handfesten Schlägerei. Der Wirt, der um sein Inventar bangt, rettet die Situation, indem er die Masken wieder auspackt und unter den Gästen verteilt. Jetzt wird die Stimmung friedlich. Nur Lene sitzt nachdenklich vor dem Portrait, das Cornelia von Jan gemalt hat. Jan hat darauf einen verkniffenen Gesichtsausdruck, der ihr gar nicht gefällt. Jan und Lene stellen fest, dass der gemalte Jan eigentlich der wahre ist. Ohne Gruß verläßt Lene das Lokal und fährt mit der nächsten Fähre zum Festland.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Maske

Die Maske

von Siegfried Lenz

eBook
7,99
+
=
Exerzierplatz

Exerzierplatz

von Siegfried Lenz

eBook
12,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen