Thalia.de

Die Menschheit hat den Verstand verloren

Tagebücher 1939-1945

(3)
Ein einzigartiges Zeitdokument von Astrid Lindgren

„Wie ist es möglich, dass die Menschheit solche Qualen erleiden muss, und warum gibt es Krieg?“

Astrid Lindgren hat unsere Kindheit geprägt. Mit Pippi Langstrumpf und Wir Kinder aus Bullerbü hat sie unseren Blick auf die Welt verändert. Ihre Geschichten handeln von Mut, Hoffnung, Liebe und Widerstand. Lange bevor diese Bücher entstanden, schrieb sie ihre Gedanken über das dunkelste Kapitel des 20. Jahrhunderts nieder: den Zweiten Weltkrieg. In ihren Tagebüchern schildert sie, wie Europa von Faschismus, Rassismus und Gewalt vergiftet wird.
Nachdenklich und betroffen, aber auch mit dem so unverwechselbaren Tonfall stellt Astrid Lindgren in ihren Tagebüchern wichtige Fragen, die heute wieder von erschreckender Aktualität sind: Was ist gut und was ist böse? Was tun, wenn Fremdenfeindlichkeit und Rassismus das Denken und Handeln der Menschen bestimmen? Wie kann jeder Einzelne von uns Stellung beziehen? Neben dem Kriegsgeschehen erzählt sie von ihrem Familienleben und den ersten Schreibversuchen: 1944 schenkt sie ihrer Tochter das Manuskript von Pippi Langstrumpf zum Geburtstag.
Das persönliche Zeitdokument einer sehr klugen Frau, die schon immer den Blick für das große Ganze hatte.
Portrait
Astrid Lindgren, die bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, wurde 1907 auf Näs im schwedischen Smaland geboren, wo sie im Kreis ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verlebte. Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in über siebzig Sprachen übesetzt worden sind, wurde sie u.a. mit folgenden Preisen ausgezeichnet: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Alternativer Nobelpreis - Internationaler Jugendbuchpreis - Hans-Christian-Andersen-Medaille - Große Goldmedaille der Schwedischen Akademie - Schwedischer Staatspreis für Literatur - Deutscher Jugenditeraturpreis - Prämie.
Angelika Kutsch, geb. 1941 in Bremerhaven, ist Autorin mehrerer Kinder- und Jugendbücher und Übersetzerin aus dem Schwedischen. Für beides wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Angelika Kutsch lebt in Hamburg und Schweden.
Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. 2011 wurde Gabriele Haefs als Königlich Norwegische Ritterin des St.Olavs Ordens in der Norwegischen Botschaft in Berlin ausgezeichnet u.a. für ihre Übersetzungen, für die Vermittlung von norwegischen Büchern nach Deutschland sowie für das Knüpfen von Kontakten im Kulturbereich ganz allgemein.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-08121-7
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 218/141/43 mm
Gewicht 945
Originaltitel Krigsdagböcker 1939-1945
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen, farbige Vignetten
Auflage 10. Auflage
Verkaufsrang 11.355
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42469612
    H wie Habicht
    von Helen Macdonald
    (7)
    Buch
    20,00
  • 42419299
    Die Manns
    von Tilmann Lahme
    (1)
    Buch
    24,99
  • 42692512
    Aufregend war es immer
    von Hugo Portisch
    (3)
    Buch
    24,95
  • 40926972
    Morgen ist leider auch noch ein Tag
    von Tobi Katze
    (4)
    Buch
    9,99
  • 40981527
    Das geheime Leben der Bäume
    von Peter Wohlleben
    (11)
    Buch
    19,99
  • 45312930
    Die Menschheit hat den Verstand verloren
    von Astrid Lindgren
    Buch
    14,00
  • 42436493
    Erkenne die Welt
    von Richard David Precht
    Buch
    22,99
  • 29009074
    3096 Tage
    von Natascha Kampusch
    (12)
    Buch
    9,99
  • 42436529
    Freiheit muss weh tun
    von Hans Söllner
    (1)
    Buch
    19,99
  • 30199305
    Was jetzt
    von Hugo Portisch
    (9)
    Buch
    14,90
  • 42436525
    Franz Josef Strauß
    von Peter Siebenmorgen
    Buch
    29,99
  • 32165956
    Paris, ein Fest fürs Leben
    von Ernest Hemingway
    (2)
    Buch
    9,99
  • 43873402
    "... doch nicht bei uns in Krefeld!"
    von Claudia Flümann
    Buch
    29,95
  • 32174353
    Erlebter Aktivdienst 1939 -1945
    von Ernst Frei
    Buch
    18,00
  • 32244255
    Zaragoza, G: Meine andere Welt
    von Gabrijela Mecky Zaragoza
    Buch
    10,00
  • 45244641
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    von Jehuda Bacon
    (1)
    Buch
    16,99
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (6)
    Buch
    9,95
  • 45244176
    Jahrhundertzeugen
    von Tim Pröse
    (4)
    Buch
    19,99
  • 45368312
    Die Macht des Vergebens
    von Eva Mozes Kor
    Buch
    24,00
  • 44232104
    Und was hat das mit mir zu tun?
    von Sacha Batthyany
    (2)
    Buch
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Astrid Lindgrens Gedanken sie aktueller den je“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Astrid Lindgren - wer ist nicht mit Pippi, Michel, Kalle und all den anderen Kinderbuchhelden aufgewachsen. Geschichten die davon handeln mutig zu sein, Hoffnung zu haben, Liebe zu geben und nicht alles widerstandlos hinzunehmen. Astrid Lindgrens Bücher haben Generationen geprägt und in ihren Tagebüchern hat sie ihre Gedanken zu Welt Astrid Lindgren - wer ist nicht mit Pippi, Michel, Kalle und all den anderen Kinderbuchhelden aufgewachsen. Geschichten die davon handeln mutig zu sein, Hoffnung zu haben, Liebe zu geben und nicht alles widerstandlos hinzunehmen. Astrid Lindgrens Bücher haben Generationen geprägt und in ihren Tagebüchern hat sie ihre Gedanken zu Welt und Politik hinterlassen - zum Teil erschreckend aktuell. Sie hat immer Tagebuch geführt und so ihre Gedanken geordnet. In diesem Buch geht es um die Zeit des zweiten Weltkriegs. Und - es ist eben nicht nur ein Tagebuch aus dieser Zeit sondern es sind Gedanken einer Frau, die mitten im Leben steht. Die Faschismus, Rassismus und Gewalt erlebt. Die Fragen die sie stellt sind aktueller denn je und nachdenkens und beredenswert:
Was ist gut und was ist böse? Was tun, wenn Fremdenfeindlichkeit und Rassismus das Denken und Handeln der Menschen bestimmen? Wie kann jeder Einzelne von uns Stellung beziehen? Ein sehr persönliches Buch das es Wert ist darüber auch mit anderen ins Gespräch zu kommen!

„Astrid Lindgren hat noch etwas zu sagen....“

Mareike Kollenbrandt

Eine grossartige Schriftstellerin, die sich nie mit ihrer Meinung zurückhielt. Beeindruckend ihr Entschluss ihre Tochter alleine grosszuziehen und ihr unermüdlicher Einsatz für die Belange der Kinder. Hier erzählt sie uns von ihrem Leben während des zweiten Weltkrieges. Ergänzt durch Fotos und Dokumente, bekommt man einen Eindruck wie Eine grossartige Schriftstellerin, die sich nie mit ihrer Meinung zurückhielt. Beeindruckend ihr Entschluss ihre Tochter alleine grosszuziehen und ihr unermüdlicher Einsatz für die Belange der Kinder. Hier erzählt sie uns von ihrem Leben während des zweiten Weltkrieges. Ergänzt durch Fotos und Dokumente, bekommt man einen Eindruck wie das Leben während dieser grausamen Zeit in Schweden wahrgenommen wurde. Auch für Leser, die normalerweise nich an Sachbüchern interessiert sind. Astrid Lindgrens Sprache ist wie immer kurzweilig und interessant.

„Eine kluge Frau (hinter-)lässt Einblicke“

Bianca Heß, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

„Man muss daran verzweifeln, wie wenig die Menschheit in den vergangenen Jahrtausenden gelernt hat.“ So schreibt Astrid Lindgren in ihren Tagebüchern, in die wir jetzt einen Einblick bekommen dürfen. Mit „Pippi Langstrumpf“, dem „Michel aus Lönneberga“ und „Wir Kinder aus Bullerbü“ hat sie viele Kinder und Erwachsene jahrelang begleitet „Man muss daran verzweifeln, wie wenig die Menschheit in den vergangenen Jahrtausenden gelernt hat.“ So schreibt Astrid Lindgren in ihren Tagebüchern, in die wir jetzt einen Einblick bekommen dürfen. Mit „Pippi Langstrumpf“, dem „Michel aus Lönneberga“ und „Wir Kinder aus Bullerbü“ hat sie viele Kinder und Erwachsene jahrelang begleitet und fasziniert. Mut, Liebe, Hoffnung und sich auch einmal wehren, wenn etwas ungerecht ist – das sind die Themen, die Astrid Lindgren in ihren Geschichten aufgriff und mit denen sie ganz wundervolle Bücher schrieb.
Ihre Tagebücher, die sie im Laufe des zweiten Weltkrieges geschrieben und nun der Welt hinterlassen hat, zeigen, wie sie von der Menschheit und ihrem Kriegswahn denkt.
Faszinierend, aber leider auch heute noch aktuell, lässt sie uns einen Einblick in unser menschliches Ungeschick.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Diese Kriegstagebücher von 1939-1945 sind ein sehr intimes Werk der bekannten Autorin. Sie zeigen die Schrecken dieser Zeit und widmen sich den Familienproblemen. Aktuell wie nie. Diese Kriegstagebücher von 1939-1945 sind ein sehr intimes Werk der bekannten Autorin. Sie zeigen die Schrecken dieser Zeit und widmen sich den Familienproblemen. Aktuell wie nie.

Lara Schubel, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein unglaublich interessantes Bild der bekannten Kinderbuch-Autorin Ein unglaublich interessantes Bild der bekannten Kinderbuch-Autorin

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 5738547
    Pippi Langstrumpf feiert Weihnachten
    von Astrid Lindgren
    Buch
    12,90
  • 40788978
    Guck mal, Pippi Langstrumpf
    von Astrid Lindgren
    Buch
    6,99
  • 39178615
    Hurra, Pippi Langstrumpf
    von Astrid Lindgren
    Buch
    6,99
  • 42419299
    Die Manns
    von Tilmann Lahme
    (1)
    Buch
    24,99
  • 39237972
    Arbeit und Struktur
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    10,99
  • 3023062
    Ein Sams für Martin Taschenbier / Das Sams Bd.4
    von Paul Maar
    (2)
    Buch
    9,90
  • 37279948
    Die Insel der Abenteuer
    von Enid Blyton
    (2)
    Buch
    7,99
  • 44283725
    Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen
    von Stefanie Oswalt
    (1)
    Buch
    22,00
  • 2895374
    Tomte Tummetott
    von Astrid Lindgren
    (6)
    Buch
    12,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

genau beobachtet
von einer Kundin/einem Kunden aus Mühl Rosin am 20.01.2016
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

sehr interssant ist die Sicht auf den 2. Weltkrieg aus der Sicht einer Schwedin, ihre Gedanken legen Zeugnis ab über die Unsinnigkeit eines Krieges, sehr empfehlenwert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Menschheit hat den Verstand verloren

Die Menschheit hat den Verstand verloren

von Astrid Lindgren

(3)
Buch
24,00
+
=
Astrid Lindgren. Ihr Leben

Astrid Lindgren. Ihr Leben

von Jens Andersen

Buch
26,99
+
=

für

50,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen