Thalia.de

Die Mittagsfrau

(gekürzte Lesung)

"Du wartest hier, ich bin gleich zurück", sagt Helene zu ihrem kleinen Sohn Peter, setzt ihn auf eine Bank am Bahnsteig und geht. Geht, um nie mehr zurückzukehren. Erst wenn man Helene und ihrer Lebensgeschichte zwischen zwei Weltkriegen folgt, wenn man sie durch ihre Hoffnung, Einsamkeit und Liebe hindurch begleitet, wird klar, wie diese radikale Entscheidung möglich wurde.
Julia Franck erzählt in filigranem, klarem Ton ein Leben, das in die Mühlen einer furchtbaren Zeit gerät.
(Laufzeit: 6h 37)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Sprecher Julia Franck
Anzahl Dateien 83
Erscheinungsdatum 17.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844514315
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 397 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 397 Minuten
Hörbuch-Download
0,99 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40599854
    Eine windige Affäre
    von Amelie Fried
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 40482457
    Margot und der Wolf
    von Ed Stuhler
    Hörbuch-Download
    1,95
  • 40663424
    Die Asche meiner Mutter
    von Frank McCourt
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 42000325
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 45031617
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download
    7,95
  • 48046432
    Das Jahr der Delfine
    von Sarah Lark
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 44952030
    Ein Mann namens Ove (Ungekürzte Lesung)
    von Fredrik Backman
    Hörbuch-Download
    20,95
  • 41498416
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    (2)
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 48976139
    Liebe gut, alles gut - Fool's Gold Novelle
    von Susan Mallery
    Hörbuch-Download
    1,99
  • 47723314
    Perfect - Willst du die perfekte Welt? (Ungekürzte Lesung)
    von Cecelia Ahern
    Hörbuch-Download
    15,95
  • 45104604
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    Hörbuch-Download
    21,95
  • 42000220
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (1)
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 46469733
    Ein ganz neues Leben (Ungekürzte Lesung)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download
    24,95
  • 41921597
    Türkisgrüner Winter
    von Carina Bartsch
    Hörbuch-Download
    24,95
  • 40462460
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    Hörbuch-Download
    17,95
  • 44172617
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 47273553
    Mieses Karma hoch 2 (Ungekürzte Lesung)
    von David Safier
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 45843067
    Die Braut sagt leider nein
    von Kerstin Gier
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 44883338
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download
    29,95
  • 46437600
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke. Live
    von Joachim Meyerhoff
    Hörbuch-Download
    14,95

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Schicksalsschläge einer Frau, die zwei Weltkriege erlebt hat und innerlich erkaltet ist. Traurig und schmerzhaft, aber unbedingt lesenswert. Schicksalsschläge einer Frau, die zwei Weltkriege erlebt hat und innerlich erkaltet ist. Traurig und schmerzhaft, aber unbedingt lesenswert.

Maren Wollersheim, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein Buch, das seine Leser fordert, aber dann nie mehr aus dem Gedächtnis verschwindet! Deutscher Buchpreis 2007! Ein Buch, das seine Leser fordert, aber dann nie mehr aus dem Gedächtnis verschwindet! Deutscher Buchpreis 2007!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Lebensgeschichte einer zerrissenen Frau und Mutter, Helene, im 20. Jahrhundert. Eindrucksvoll geht dieser Roman unter die Haut. Die Lebensgeschichte einer zerrissenen Frau und Mutter, Helene, im 20. Jahrhundert. Eindrucksvoll geht dieser Roman unter die Haut.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Bewegende Geschichte einer Frau, die große Träume und Gefühle hegt. Doch zwei Weltkriege desillusionieren sie. Bewegende Geschichte einer Frau, die große Träume und Gefühle hegt. Doch zwei Weltkriege desillusionieren sie.

„Deutsche Geschichte“

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Wie kann eine Mutter ihr Kind absichtlich allein zurücklassen in einem Bahnhof voller Kriegsflüchtlinge? Fassungslos habe ich das Buch begonnen und konnte nicht anders als diese Frau direkt zu verurteilen. Doch Julia Franck gelingt etwas Beeindruckendes. Nach und nach breitet sie die fesselnde Geschichte einer lebenshungrigen und leidenschaftlichen Wie kann eine Mutter ihr Kind absichtlich allein zurücklassen in einem Bahnhof voller Kriegsflüchtlinge? Fassungslos habe ich das Buch begonnen und konnte nicht anders als diese Frau direkt zu verurteilen. Doch Julia Franck gelingt etwas Beeindruckendes. Nach und nach breitet sie die fesselnde Geschichte einer lebenshungrigen und leidenschaftlichen jungen Frau im 20. Jahrhundert vor meinen Augen aus, die durch Zeit und Umstände letztendlich zu dieser erschreckenden Tat getrieben wird. Ein großartiger Roman, der mich sehr bewegt hat.

„Die Mittagsfrau“

Daniela Suchlich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Was bewegt eine Mutter 1945 dazu, ihren 7-jährigen Sohn an einem Bahnhof in der Nähe von Ostpommern auszusetzen?
Diese Frage stellt sich wohl jeder, der das erste Kapitel von Julia Francks Mittagsfrau gelesen hat.
Im Laufe des Romans wird die Lebensgeschichte von Helene Würsich erzählt – ihre schwere Kindheit nach dem 1. Weltkrieg,
Was bewegt eine Mutter 1945 dazu, ihren 7-jährigen Sohn an einem Bahnhof in der Nähe von Ostpommern auszusetzen?
Diese Frage stellt sich wohl jeder, der das erste Kapitel von Julia Francks Mittagsfrau gelesen hat.
Im Laufe des Romans wird die Lebensgeschichte von Helene Würsich erzählt – ihre schwere Kindheit nach dem 1. Weltkrieg, das Leben in Berlin mit ihrer Schwester und schließlich der Tod ihres Verlobten – und Julia Franck versucht, den Leser verstehen zu lassen, wie es zu dem Drama am Anfang des Buches gekommen ist.
Der Einstieg in den Roman gestaltet sich anfangs schwer, die Sprache und Erzählweise der Autorin fesselt den Leser nicht von Anfang an. Doch wenn man erst mal in die Geschichte eingetaucht ist und das Leben der Helene weiterverfolgt, möchte man das Buch kaum noch aus den Händen legen.
Meiner Meinung nach hat Julia Franck den Deutschen Buchpreis für diesen Roman zu Recht erhalten und ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der gerne Familiendramen oder geschichtliche Romane liest.

„Die Mittagsfrau“

Verena Gwosdz, Thalia-Buchhandlung Offenbach

1945, das Ende des zweiten Weltkrieges. Eine Frau lässt auf der Flucht aus Stettin ihren kleinen Sohn einfach am Bahnhof zurück. So beginnt der Roman von Julia Franck.
In einer Rückblende wird nun das Leben dieser Frau, Helene, erzählt.
Helene wächst mit ihrer Schwester Martha im beschaulichen Bautzen in der Lausitz auf. Der Vater
1945, das Ende des zweiten Weltkrieges. Eine Frau lässt auf der Flucht aus Stettin ihren kleinen Sohn einfach am Bahnhof zurück. So beginnt der Roman von Julia Franck.
In einer Rückblende wird nun das Leben dieser Frau, Helene, erzählt.
Helene wächst mit ihrer Schwester Martha im beschaulichen Bautzen in der Lausitz auf. Der Vater betreibt eine Druckerei, die Mutter ist Jüdin. Die beiden Mädchen haben es nicht leicht, ihre Mutter ist verrückt und der Vater stirbt nach Ende des ersten Weltkrieges an den Folgen einer Verletzung. Nachdem es mit der Familie immer weiter bergab geht, fliehen Helene und Martha zu ihrer Tante nach Berlin, um dort als Krankenschwestern zu arbeiten. Sie genießen den ausschweifenden Lebensstil der sehr wohlhabenden Tante im Berlin der wilden 20er.
Helene findet ihre große Liebe Carl, möchte Medizin studieren – das Leben könnte schöner nicht sein. Doch ein tragischer Unfall macht alles zunichte und Helene scheint sich nicht mehr fangen zu können. Bis sie schließlich Jahre danach den Ingenieur Wilhelm kennenlernt. Doch das anfängliche Glück wird bald getrübt, denn Wilhelm ist überzeugter Nationalsozialist und Helene von „zweifelhafter“ Herkunft…
Julia Franck ist mit diesem Roman meiner Meinung nach verdiente Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2008. Sie besticht mit schnörkelloser Sprache und lässt dabei trotzdem alle Charaktere wunderbar lebendig werden. Zart und doch schonungslos realistisch – nichts für zarte Gemüter!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Es passiert eine ganze Menge in einem halben Jahrhundert, da ist es nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Mit etwas zu viel Opulenz erzählt. Es passiert eine ganze Menge in einem halben Jahrhundert, da ist es nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Mit etwas zu viel Opulenz erzählt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36293621
    Vielleicht Esther
    von Katja Petrowskaja
    (2)
    Buch
    19,95
  • 29058154
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (16)
    Buch
    19,95
  • 40667721
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 40667569
    Landgericht
    von Ursula Krechel
    Hörbuch-Download
    14,95
  • 40666129
    Es geht uns gut
    von Arno Geiger
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 15154990
    Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb
    von Amy Bloom
    (2)
    Buch
    19,95
  • 4180945
    Der Schwimmer
    von Zsuzsa Bank
    (3)
    Buch
    9,99
  • 40574598
    Der Hals der Giraffe
    von Judith Schalansky
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 40665248
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 45230377
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (14)
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen