Thalia.de

Die Morgenthau-Legende

Zur Geschichte eines umstrittenen Plans

Anhand der Geschichte Morgenthaus und seiner Anhänger wird deutlich, weshalb es im 20. Jahrhundert so schwierig war und ist, Wege zur Eindämmung von Gewalt und staatlichen Verbrechen zu finden.
Henry Morgenthau, Jr. hat hierzulande noch immer einen üblen Leumund. Wegen einer Denkschrift, die er im September 1944 vorlegte, wird Morgenthau gern als "jüdischer Racheengel" geschmäht. Er habe, so die landläufige Rede, Deutschland in ein "Ackerland" verwandeln und 80 Millionen Menschen dem Hungertod preisgeben oder zur Auswanderung zwingen wollen.
Anhand der umfangreichen, bisher nur bruchstückhaft ausgewerteten Tagebücher des amerikanischen Finanzministers Morgenthau wird klar, daß man bereits in den frühen vierziger Jahren über die enge Verzahnung deutscher Großbetriebe mit den Nazis informiert war. Als er seine umstrittenen Gedanken zu Papier brachte, schien es, als würden - von Hitler und seiner engsten Umgebung abgesehen - die für Krieg und Völkermord Verantwortlichen ungestraft davonkommen. Rechtsgelehrte bezweifelten, daß es eine juristische Handhabe wider Verbrechen gegen die Menschlichkeit gab, "Realpolitiker" sahen in Deutschland den zukünftigen Partner zu Eindämmung des Kommunismus. Ihnen wollte Morgenthau in die Parade fahren und zugleich eine Debatte in Gang setzen, wie Deutschland und andere Aggressoren daran gehindert werden könnten, erneut einen Krieg vom Zaun zu brechen.
Henry Morgenthau trat bereits im Sommer 1945 von seinem Regierungsamt zurück, doch der Streit um Deutschlands Zukunft ging weiter. In der Militärregierung saßen ein paar Dutzend Linksliberale, die wie Morgenthau der Meinung waren, daß man zur Bändigung des Militarismus in das soziale und wirtschaftliche Gefüge Deutschlands eingreifen müßte. "Wirtschaftliche Entwaffnung", "Entflechtung der Kartelle" und Prozesse gegen belastete Industrielle und Banker standen auf ihrer Tagesordnung. Auch sie scheiterten kläglich.
Bernd Greiner, Dr. phil. habil., geb. 1952, Historiker und Politologe, Leiter des Arbeitsbereichs "Theorie und Geschichte der Gewalt", Privatdozent am Fachbereich Geschichtswissenschaft an der Universität Hamburg.
"Morgenthaus Erkenntnis lautete schlicht und einfach: Völkermord und Aggressionskrieg dürfen nicht ungesühnt bleiben. Es gibt keine Normalität im Schatten der Vernichtung. Das war Morgenthaus Botschaft an die Tätergeneration. Bernd Greiners Verdienst ist es, diese Geschichte in seiner fulminanten Untersuchung rekonstruiert zu haben."
(Michael Marek, die tageszeitung)
Portrait
Bernd Greiner ist Leiter des Arbeitsbereichs "Theorie und Geschichte der Gewalt" am Hamburger Institut für Sozialforschung und Professor am Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaften der Universität Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 441
Erscheinungsdatum 1995
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-930908-07-3
Verlag Hamburger Edition
Maße (L/B/H) 216/154/34 mm
Gewicht 686
Abbildungen mit Abbildungen 21,5 cm
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39567806
    Weisheiten der Indianer
    von Ernst Probst
    Buch
    17,99
  • 41778414
    Linux Mint
    von Christoph Troche
    Buch
    16,99
  • 4105359
    Allein vor dem Löwen
    von Simone Arnold-Liebster
    (1)
    Buch
    19,00
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (6)
    Buch
    9,95
  • 45161447
    Die Frau des Zoodirektors
    von Diane Ackerman
    Buch
    19,99
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (2)
    Buch
    9,95
  • 44232178
    Durchbruch bei Stalingrad
    von Heinrich Gerlach
    Buch
    34,00
  • 45923212
    Fremde Eltern
    Buch
    24,80
  • 44007371
    1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte
    von Gerd Schultze-Rhonhof
    Buch
    48,00
  • 45243668
    Russensommer
    von Cornelia Schmalz-Jacobsen
    Buch
    19,99
  • 20932042
    Wendepunkte
    von Ian Kershaw
    (2)
    Buch
    18,99
  • 45318113
    Dunkle Seele, Feiges Maul
    von Niklas Frank
    Buch
    29,90
  • 43962911
    Die letzten Zeugen
    von Swetlana Alexijewitsch
    (1)
    Buch
    12,00
  • 37632560
    Doyle, P: Zweite Weltkrieg in Zahlen
    von Peter Doyle
    SPECIAL
    7,99
  • 42498166
    Nach dem Krieg
    von Hellmuth Karasek
    Buch
    19,99
  • 45154582
    Pearl Harbor
    von Takuma Melber
    Buch
    16,95
  • 46477484
    Heute noch müssen wir weg!
    von Annette Bak
    Buch
    15,80
  • 36737690
    Price, A: Luftkrieg über Deutschland
    von Alfred Price
    SPECIAL
    5,99 bisher 19,95
  • 16542193
    Im Panzer IV und Tiger an der Ostfront
    von Alfred Rubbel
    (1)
    Buch
    24,95
  • 14867877
    Saat in den Sturm
    von Herbert Brunnegger
    (2)
    Buch
    29,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Morgenthau-Legende

Die Morgenthau-Legende

von Bernd Greiner

Buch
25,00
+
=
Höllensturz

Höllensturz

von Ian Kershaw

(2)
Buch
34,99
+
=

für

59,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen