Thalia.de

Die Nacht der gestohlenen Küsse

(6)

Herzüberkopf, das ist Charlottes Sache nicht. Dank ihren drei älteren Brüdern und ihrem Vater, bei dem sie aufwächst, ist sie alles andere als ein typisches Mädchen. Als sie aus Geldnot einen Job in einer Modeboutique annimmt, wird Charlies Leben plötzlich von Makeup, Freundinnen und Dates bevölkert. Von ihrem verwirrenden neuen Leben als Mädchen erzählt sie des Nachts ihrem Nachbarn Braden, Sandkastenfreund und quasi vierter Bruder. Und als wäre das nicht alles schon kompliziert genug, verliebt sich Charlie - ausgerechnet in Braden. Muss sie ihre Freundschaft riskieren, um die große Liebe zu finden?

Portrait

Kasie West lebt mit ihrer Familie in Kalifornien, wo sie die meiste Zeit des Sommers damit verbringt, der dortigen Hitze auf Wasserskis zu entkommen. Wenn sie nicht gerade auf dem Wasser läuft, arbeitet Kasie West leidenschaftlich gerne als Schriftstellerin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 05.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60042-0
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 216/134/32 mm
Gewicht 422
Verkaufsrang 41.649
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44012673
    Der eine Andere
    von Catharina Clas
    (5)
    Buch
    12,99
  • 35332226
    Vergiss mein nicht! / Addie Bd. 1
    von Kasie West
    (4)
    Buch
    12,99
  • 42467286
    Das Licht von Aurora Bd.1
    von Anna Jarzab
    (18)
    Buch
    17,95
  • 40401991
    The Moon and more
    von Sarah Dessen
    Buch
    14,95
  • 41323288
    Blaubeertage
    von Kasie West
    (3)
    Buch
    6,66
  • 4184931
    Der Erdbeerpflücker / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.1
    von Monika Feth
    (50)
    Buch
    8,95
  • 33901475
    Falling in love
    von Susane Colasanti
    (1)
    Buch
    14,99
  • 42436213
    Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    (8)
    Buch
    12,99
  • 42437353
    Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen
    von Jennifer L. Armentrout
    (31)
    Buch
    16,90
  • 40404388
    Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb
    von Tanya Stewner
    (5)
    Buch
    14,99
  • 35140666
    Der Geschmack von Glück
    von Jennifer E. Smith
    (13)
    Buch
    17,90
  • 42595116
    Alles, was ich von mir weiß
    von Adele Griffin
    (5)
    Buch
    16,95
  • 42436220
    Und plötzlich klopft mein Herz
    von Kat Spears
    (3)
    Buch
    12,99
  • 42047595
    Horizon
    von Amanda Laurie
    (1)
    Buch
    10,99
  • 40981183
    Die Einsamkeit der Primzahlen
    von Paolo Giordano
    (2)
    Buch
    9,99
  • 30531372
    Zu cool für dich
    von Sarah Dessen
    (1)
    Buch
    8,95
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (19)
    Buch
    12,95
  • 41322047
    We're meant to be together
    von Sarah Stankewitz
    Buch
    9,99
  • 39263958
    Bleib mir treu! / Addie Bd. 2
    von Kasie West
    (2)
    Buch
    12,99
  • 45244190
    Ich und die Walter Boys
    von Ali Novak
    (6)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Not one of the boys“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Charlie ist kein typisches Mädchen - aufgewachsen ohne Mutter und mit drei älteren Brüdern kann sie locker bei allen Mutproben und sportlichen Aktivitäten mithalten. Nur von Sachen, die für Mädchen in ihrem Alter eigentlich ganz typisch sind, hat sie nicht so viel Ahnung.
Blöd nur, dass sie um ihren Strafzettel zu bezahlen, nun ausgerechnet
Charlie ist kein typisches Mädchen - aufgewachsen ohne Mutter und mit drei älteren Brüdern kann sie locker bei allen Mutproben und sportlichen Aktivitäten mithalten. Nur von Sachen, die für Mädchen in ihrem Alter eigentlich ganz typisch sind, hat sie nicht so viel Ahnung.
Blöd nur, dass sie um ihren Strafzettel zu bezahlen, nun ausgerechnet in einer Boutique anfängt zu arbeiten. Dabei hat sie doch von Make-up und Klamotten gar keine Ahnung und erst Recht kein Interesse... oder etwa doch? Und dann gibt es da ja noch Braden - ein guter Freund der Familie, bei dem Charlies Herz in letzter Zeit doch verräterisch schneller klopft als sonst.

"Die Nacht der gestohlenen Küsse" von Kasie West ist ein wirklich bezauberndes Buch, was besonders mit seinen sympathischen Charakteren vollkommen überzeugen kann. Das Buch ist eine bunte Mischung aus Liebe, Witz und manchmal auch Melancholie, gerade wenn Charlie an ihre verstorbene Mutter denkt. Man merkt gar nicht wie schnell die Zeit vergeht, wenn man liest unter welchen Schwierigkeiten Charlie versucht ihre neue weibliche Seite vor ihren Brüdern und der damit verbundenen Häme zu verstecken.
Würde ich jederzeit weiterempfehlen!
Ab 12 Jahren

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41008542
    Der Geschmack von Glück
    von Jennifer E. Smith
    (1)
    Buch
    8,99
  • 40404388
    Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb
    von Tanya Stewner
    (5)
    Buch
    14,99
  • 39264081
    Jungs sind wie Kaugummi - süß und leicht um den Finger zu wickeln
    von Kerstin Gier
    (2)
    Buch
    6,99
  • 44253361
    Joyride
    von Anna Banks
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39246666
    Freche Mädchen - freche Bücher!: Happy End mit Schokochaos
    von Hortense Ullrich
    Buch
    9,99
  • 39255033
    Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte
    von Jessica Park
    (9)
    Buch
    17,95
  • 40401991
    The Moon and more
    von Sarah Dessen
    Buch
    14,95
  • 39255043
    Rosen und Seifenblasen 01 - Verliebt in Serie
    von Sonja Kaiblinger
    (3)
    Buch
    14,95
  • 18607539
    Die erste Liebe
    von John Green
    (3)
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Humorvolles und herzerwärmendes Jugendbuch perfekte Lektüre für den Sommer
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 08.08.2016

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Im Moment habe ich voll Lust auf Contemporary Bücher und bin ich beim Stöbern über dieses Buch hier gestolpert. Von der Autorin habe ich schon ihre Urban- Fantay- Dilogie gelesen und mochte sie ganz gerne. Umso neugieriger war ich, ob sie mich auch in diesem Genre... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Im Moment habe ich voll Lust auf Contemporary Bücher und bin ich beim Stöbern über dieses Buch hier gestolpert. Von der Autorin habe ich schon ihre Urban- Fantay- Dilogie gelesen und mochte sie ganz gerne. Umso neugieriger war ich, ob sie mich auch in diesem Genre überzeugen würde.... Der Schreibstil ist total locker, leicht und flüssig zu lesen, kratzt aber nicht nur an der Oberfläche sondern geht in einem angenehmen Mass durchaus auch in die Tiefe. Erzählt wird das Ganze aus der Ich- Perspektive von Charlie was mir gut gefallen hat. Schon auf den ersten Seiten habe ich sie in mein Herz geschlossen und ich persönlich mochte ihre oft ruppige, sarkastische und spröde Art gerne. Ich fand ihr Verhalten sehr nachvollziehbar und kann mir gut vorstellen, dass man als einziges Mädchen mit drei Brüdern und ohne Mutter sich wahrscheinlich irgendwie unbewusst " anpasst". Es war schön ihre Entwicklung mitzuverfolgen und die dezente Liebesgeschichte war einfach süss ohne kitschig zu wirken. Auch ihre Brüder und Braden waren mir vollumfänglich sympathisch. Ich mochte die ganze Familie und liebte einfach ihren humorvollen Umgang miteinander. Am liebsten hätte ich meinen Koffer gepackt und wäre umgezogen ;) Wie oben schon erwähnt hat die Geschichte auch ernstere Momente, jedoch werden diese dezent und überhaupt nicht übertrieben dramatisch dargestellt. Für mich ein wirklich schönes, unterhaltsames, amüsantes Jugendbuch mit wunderbaren Charakteren die mein Herz erwärmen konnten. Ich vergebe gerne volle fünf Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erneut ein wundervolles Lesevergnügen aus der Feder von Kasie West.
von Kate am 26.02.2015

„Die Nacht der gestohlenen Küsse“ von Kasie West ist das perfekte Buch für einen sonnigen Sonntagnachmittag, welches ich unheimlich genossen habe und leider viel zu schnell vorbei war. Ich habe bereits „Blaubeertage“ von der Autorin gelesen und habe mich sehr auf „Die Nacht der gestohlenen Küsse“ gefreut. Kasie West hat... „Die Nacht der gestohlenen Küsse“ von Kasie West ist das perfekte Buch für einen sonnigen Sonntagnachmittag, welches ich unheimlich genossen habe und leider viel zu schnell vorbei war. Ich habe bereits „Blaubeertage“ von der Autorin gelesen und habe mich sehr auf „Die Nacht der gestohlenen Küsse“ gefreut. Kasie West hat es auch dieses Mal geschafft mich eigentlich augenblicklich in die Geschichte hineinzuziehen. Wie aus dem Nichts entsteht eine ganze Welt, bei der ich mich sofort heimisch und geborgen fühlte. Es ist fast so, als ob ich schon immer ein Teil von Charlie und ihren Brüdern war. Kasie West hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Er ist locker und leicht, bietet dabei auch jede Menge ganz besonderen Charme und eine gute Portion Humor. Ihre Bücher sind absolute Wohlfühlbücher. Ich hatte sehr viel Spaß und Freude beim Lesen von „Die Nacht der gestohlenen Küsse“. Die Geschichte strahlt eine Wärme aus, die sich auf den Leser überträgt. Die vielen verschiedenen Charaktere haben deutlich zum Lesevergnügen beigetragen. Charlie ist eine unheimliche Sympathieträgerin, wie eigentlich ihre ganze komplette Familie. Ich habe mich direkt mit ihr verbunden gefühlt, auch wenn sich unser Wesen eigentlich komplett unterscheidet. Sie macht es dem Leser sehr leicht ihre unkomplizierte und authentische Art zu mögen. Man wäre sehr gerne ein Teil der Reynolds-Familie. Besonders bei so tollen Brüdern, die jeder für sich einen großen Teil zum Gelingen der Geschichte beitragen haben. Auch die Liebesgeschichte zwischen Charlie und Braden war sehr süß und überhaupt nicht aufdringlich. Genau wie der Schreibstil der Autorin war diese locker und leicht und hat viel Spaß gemacht. Neben all dem Sommer, Sonne und Sonnenschein haben die Geschichten von Kasie West auch jedes Mal eine tiefere Bedeutung. Im Verlauf erhält der Leser immer mehr einen Einblick hinter die Fassade. Die Auflösung dieser kam am Ende nicht unbedingt überraschend und da liegt auch der einzige Kritikpunkt, den ich habe. Ich fand die Auflösung all dessen zu wenig flott. Ich hätte mir da ein wenig „Mehr“ gewünscht, wobei ich auch nicht genau sagen kann, wie dieses Mehr genau aussieht. Für mich hat Charlie die Wahrheit zu schnell hingenommen bzw. kam mir das Ende im Allgemeinen sehr schnell vor. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich das Buch innerhalb weniger Stunden quasi inhaliert habe. Zudem habe ich mich sehr gefreut, dass Xander und Caymen einen kurzen Auftritt hatten. Das war ein schönes und unerwartetes Wiedersehen. „Die Nacht der gestohlenen Küsse“ von Kasie West bietet erneut ein sommerlich leichtes Lesevergnügen, welches ich unheimlich gerne gelesen habe. Authentische Charaktere, ein lockerer Plot und jede Menge Witz und Charme garantieren einige unterhaltsame und lebhafte Lesestunden. Ich freue mich schon jetzt auf ein weiteres Werk der Autorin!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend, charmant und unterhaltsam
von mithrandir am 17.02.2015

Charlotte Reynolds, die von allen nur Charlie genannt wird, ist ein richtiger Wildfang. Allein aufgewachsen mit ihrem Vater und drei älteren Brüdern, weiß sie alles über Baseball, Basketball und Football und ist selbst eine ausgezeichnete Sportlerin. Nur, was andere Mädchen in ihrem Alter so machen, davon weiß sie gar... Charlotte Reynolds, die von allen nur Charlie genannt wird, ist ein richtiger Wildfang. Allein aufgewachsen mit ihrem Vater und drei älteren Brüdern, weiß sie alles über Baseball, Basketball und Football und ist selbst eine ausgezeichnete Sportlerin. Nur, was andere Mädchen in ihrem Alter so machen, davon weiß sie gar nichts. Doch als ein Strafzettel dafür sorgt, dass ihr Vater ihr einen Nebenjob abnötigt, verändert sich ihr Leben. Denn auf einmal findet sie sich in einer Modeboutique wieder, muss Makeup benutzen und hat auf einmal ein Date am Hals! Zum Glück gibt es noch Braden, den Nachbarsjungen, der quasi ihr vierter Bruder ist und, der sie in- und auswendig kennt. Mit ihm trifft sie sich zu nächtlichen Gesprächen am Zaun und schüttet ihm ihr Herz aus. Aber als sie entdeckt, dass sie für Braden weit mehr empfindet als gedacht, wird ihr Leben erst recht kompliziert. Meine Meinung: Ich mag die Romane von Kasie West unheimlich gerne. Sie hat wirklich ein Händchen für gute Charaktere und schreibt dabei so fesselnd und flüssig, dass man ihre Bücher einfach nicht wieder aus der Hand legen kann. Das Cover selbst finde ich persönlich jetzt leider relativ nichtssagend, allerdings geht es mir ebenso mit dem amerikanischen Original. Auch der Titel hat nicht wirklich viel Bezug zum Inhalt, jedoch vermittelt er ein Gefühl für das passende Genre. Dafür fand ich den Klappentext sehr aussagekräftig, so dass er mich definitiv neugierig gemacht hat. Charlie ist ein intelligentes Mädchen, dass sich ganz dem Lebensstil ihrer Brüder angepasst hat und vom Verhalten her eher als Junge durchgehen würde. Umso verunsicherter ist sie, als sie auf einmal in den Mädchenmodus wechseln soll, von dem sie doch eigentlich keine Ahnung hat. Doch dann findet sie immer mehr Gefallen daran, fürchtet jedoch die Reaktionen ihrer Familie. Sie verliert sich zusehends selbst, zumal jetzt ausgerechnet auch noch die furchtbaren Ereignisse der Vergangenheit wieder hochkommen. Da die Handlung aus ihrer Sicht erzählt wird, lässt sie den Leser an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben. Zusammen mit ihr habe ich mich in Braden verliebt. Seine Herzlichkeit und sein Einfühlungsvermögen machen ihn fast unwiderstehlich. Zum Glück ist er aber auch nicht ganz perfekt, obwohl ihn das tatsächlich nur noch anziehender macht. Auch in diesem Buch von Kasie West fehlt nicht der wundervolle, sarkastische Humor, der ihren Charakteren stets zu eigen ist. Ich habe die Interaktionen von Charlie mit ihren Brüdern einfach geliebt. Damit lockert sie gekonnt einige Szenen auf, dennoch fehlt es dem Inhalt aber nicht an Tiefgang. Fazit: "Die Nacht der gestohlenen Küsse" ist ein spannender, charmanter und unterhaltsamer Jugendroman über Selbstfindung und das Glück, die Liebe dort zu finden, wo man sie am wenigsten erwartet. Dabei hat die Autorin bei mir nahezu die komplette Palette an Gefühlen abgerufen. Ich fühlte mich Charlie beim Lesen ganz nah und wünschte, die gemeinsame Zeit hätte nicht so schnell geendet. Kasie West ist definitiv eine meiner Lieblingsautorinnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Emotional, süß, kitschig, dramatisch, toll - eben Kasie West ?
von Lielan am 09.08.2015

Kasie Wests "Die Nacht der gestohlenen Küsse" ist ein gelungener Contemporary Young Adult Einzelband. Nachdem ich letztes Jahr vollkommen verliebt in ihr Jugendbuch "The distance between us" (deutsch: Blaubeertage) war, musste ich definitiv mehr von dieser Autorin lesen und da hat sich ihre Neuerscheinung diesen Jahres perfekt angeboten.... Kasie Wests "Die Nacht der gestohlenen Küsse" ist ein gelungener Contemporary Young Adult Einzelband. Nachdem ich letztes Jahr vollkommen verliebt in ihr Jugendbuch "The distance between us" (deutsch: Blaubeertage) war, musste ich definitiv mehr von dieser Autorin lesen und da hat sich ihre Neuerscheinung diesen Jahres perfekt angeboten. Wenn man während des Lesens genau aufgepasst hat begegnet sogar kurz der Protagonistin aus "Blaubeertage", richtig süß gemacht von Kasie West ihrer Protagonstin Caymen eine kleine Gastrolle zu verschwaffen. Kasie Wests Schreibstil gefällt mir nach wie vor wahnsinnig gut. Zuckersüß, emotional und mitreißend beschreibt sie die Geschichte der Protagonistin Charlotte. Anders als "Blaubeertage" ist ihr Stil allerdings schon. Es gibt in "Die Nacht der gestohlenen Küsse" weniger lustige, prickelnde, sarkastische Szenen und dafür mehr Emotionalität und Drama. Eigentlich schade, denn ein bisschen mehr Humor habe ich mir gewünscht. Dennoch konnte mich auch dieses Jugendbuch aus Kasie Wests Feder begeistern und packen. "Die Nacht der gestohlenen Küsse" ist der perfekte Mix aus romantischem, verträumtem, gefühlsgeladenem Feuerwerk und realistischer, emotionaler Alltagstragik, die zum Nachdenken anregt. Ein wundervoll, gelungenes Jugendbuch für Zwischendurch. Die Geschichte der Protagonistin Charlotte, Charlie, hat wirklich Alles was man sich als Leser eines Contemporary YA Buches wünscht. Charlie ist alles andere als eine typische weibliche Protagonistin. Sie ist mit drei älteren Brüdern bei ihrem Vater aufgewachsen. Ihre größte Leidenschaft ist der Sport und hier ist es ihr egal welche Art von Sport, hauptsache Sport. Auf der einen Seite liebt Charlie ihr Leben, ihre Brüder und ihren Vater, auf der anderen Seite leidet sie ziemlich darunter, dass sie von Jungs nicht wirklich als Mädchen angesehen wird und außerdem keine einzige weibliche Freundin besitzt. Da kommt ihr der neue, aufgezwungene Job gerade richtig. Auch wenn sie sich erst sträubt, verliebt sie sich schließlich doch in den kleinen Klamottenladen und dessen Besitzerin. Aus Charlie wird immer mehr ein Mädchen, dass sich für Jungs, Mode und Make-up interessiert, allerdings ist da auch noch die andere Charlie, die dennoch liebend gerne mit ihren Brüdern im Matsch wälzt und Football Matches gewinnt. Und dann gibt es da noch Braden, der ihr Leben und ihren Alltag urplötzlich Kopf stehen lässt. Braden ist Charlies Sandkastenfreund, ihr Nachbar, Seelsorger, bester Freund ihrer Brüder und im Grunde vierter Bruder. Und dennoch ist da mehr, Charlie merkt plötzlich, dass Braden alles andere ist als einer ihrer Brüder. Eine prickelnde, dramatische, hoch emotionale Geschichte eines Teenagers hätte Kasie West kaum besser zaubern können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schmökerspass garantiert
von Favola am 19.05.2015

Charlotte trägt am liebsten Schlabberklamotten, spielt Football oder wetteifert mit ihren Brüdern. Mit Mode oder gar Make-up hat sie so gar nichts am Hut. Eigentlich sogar verständlich, wenn man bedenkt, dass Charlie nach dem frühen Tod ihrer Mutter in einem reinen Männerhaushalt aufgewachsen ist. Nicht nur, dass sie drei... Charlotte trägt am liebsten Schlabberklamotten, spielt Football oder wetteifert mit ihren Brüdern. Mit Mode oder gar Make-up hat sie so gar nichts am Hut. Eigentlich sogar verständlich, wenn man bedenkt, dass Charlie nach dem frühen Tod ihrer Mutter in einem reinen Männerhaushalt aufgewachsen ist. Nicht nur, dass sie drei Brüder hat, nein, der Nachbarsjunge Braden sitzt auch noch meistens bei ihnen mit im Wohnzimmer. Dieser 'burschikose', wilde Mädchentyp, der plötzlich seine Weiblichkeit entdeckt, ist zwar nichts Neues, doch die ganze Familiensituation hat mir hier richtig gut gefallen. Einige Tischszenen mit Vater habe ich sogar bildlich vor mir gesehen. Richtig toll fand ich die drei Brüder. Zwar sind sie sehr unterschiedlich und doch haben sie alle ihren Platz in Charlies Herz und würden im Gegenzug alles für ihre Schwester tun. Bei der Lektüre hat man richtig gespürt, dass diese Familie wegen einem Schicksalsschlag zusammenstehen musste. "Die Nacht der gestohlenen Küsse" ist aus der ich-Perspektive von Charlie geschildert. Auf der einen Seite ist sie eine offene Persönlichkeit, mit der man Pferde stehlen kann (zumindest Braden und ihre Brüder), auf der anderen Seite fehlt ihr jedoch ab und zu ein bisschen das nötige Feingefühl und benimmt sich wie ein Elefant im Porzellanladen. Da merkt man sicher, dass sie alleine unter Männer aufgewachsen ist. So gibt es dann einige sehr witzige Szenen, als sie mit ihrem Job in einer Modeboutique beginnt. Von dem ganzen Mädchenkram hat sie nämlich noch nichts gehört, geschweige denn ausprobiert. Es beginnt damit, dass sie für ihren Job andere Kleider braucht und 'endet' damit, dass sie nicht mit zum Kaffee will, weil sie gar nicht weiss, worüber sie sich unterhalten sollte. Doch lange kann sie sich den Mädchen natürlich nicht entziehen ... Nachdem die Geschichte sehr locker und unterhaltsam gestartet ist, rückt dann die Mutter und deren Tod etwas mehr in den Mittelpunkt. Charlie hat dieses schlimme Ereignis nämlich nicht richtig verarbeitet. Nacht für Nacht erwacht sie aus einem Albtraum, in dem ihre Mutter stirbt. Und so beginnen die nächtlichen Zaungespräche mit ihrem Sandkastenfreund Braden und die Handlung gewinnt an Tiefe. Obwohl ich bei "Die Nacht der gestohlenen Küsse" Kleinigkeiten zu bemängeln habe, konnte mich Kasie West auch mit ihrem neusten Werk kurzweilig unterhalten. Ihr Schreibstil ist auch dieses Mal sehr flüssig zu lesen und so macht die Lektüre einfach gute Laune. Und so hoffe ich, dass der Arena Verlag auch Kasie Wests neustes Werk "The Fill-In Boyfriend" übersetzen wird. Fazit: Kasie West ist für mich schon ein Garant für gute Unterhaltung, die sich wegschmökern lässt wie nichts. Ihre Stärke ist es sicher, Charaktere durch einige wesentliche Merkmale auf den Punkt zu bringen, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und dem Leser eine lockere Geschichte mit etwas Tiefe zu bieten. Da sieht man dann auch gerne über den einen oder anderen kleineren Kritikpunkt hinweg.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Nacht der gestohlenen Küsse
von Cia am 18.04.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Wieder einmal ein fantastisches Buch von Kasie West. Ich kann diese Autorin nur weiter empfehlen. Ich habe alle ihre Bücher verschlungen. Auch dieses Buch ist einfach grossartig. Die Geschichte dreht sich um Charlie, die sich von ihrer Brüder/Vater geprägten Welt, ein wenig in die Frauenwelt einfügt und wie sie... Wieder einmal ein fantastisches Buch von Kasie West. Ich kann diese Autorin nur weiter empfehlen. Ich habe alle ihre Bücher verschlungen. Auch dieses Buch ist einfach grossartig. Die Geschichte dreht sich um Charlie, die sich von ihrer Brüder/Vater geprägten Welt, ein wenig in die Frauenwelt einfügt und wie sie sich in den Besten Freund ihres Bruder verkuckt, auch wenn sie dies gar nicht so will, da sie sich schon seit Ewigkeiten kennen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Nacht der gestohlenen Küsse

Die Nacht der gestohlenen Küsse

von Kasie West

(6)
Buch
12,99
+
=
Bleib mir treu

Bleib mir treu

von Kasie West

Buch
7,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen