Thalia.de

Die Nacht, die Lichter

Stories

Er setzt alles auf eine Karte, der Hundebesitzer, der auf der Rennbahn sein Geld verwettet, um eine teure OP zahlen zu können. Sie will es allen zeigen, die junge Frau, und sich vom Flüchtlingsschiff in die erste Liga hochboxen. Sie reden eine Nacht lang, der junge Mann und eine Freundin, haben einander zufällig wiedergetroffen, sie denkt vielleicht an ein gemeinsames Leben, doch er weiß, dass es anders kommen wird.
Clemens Meyer erzählt von der Hoffnung, einmal im Leben den großen Gewinn einzustreichen, von dem Willen, etwas aus sich zu machen, und der verpassten Liebe. Seine Geschichten spielen in der stillen Wohnung, in der Lagerhalle und am Fluss. Seine Helden sind dem Leben ausgesetzt, es sind die Heimatlosen und Träumer, strauchelnde Glückssucher, die die nächtliche Stadt durchstreifen. Meyer trifft die Töne unserer Zeit: In seinen rauen, präzisen und zarten Sätzen spricht er von verlorenen Illusionen, von Sehnsucht und Einsamkeit.

Portrait

Clemens Meyer, geboren 1977 in Halle / Saale, lebt in Leipzig. 2006 erschien sein Debütroman ›Als wir träumten‹, es folgten ›Die Nacht, die Lichter. Stories‹ (2008), ›Gewalten. Ein Tagebuch‹ (2010), der Roman ›Im Stein‹ (2013) sowie die Frankfurter Poetikvorlesungen ›Der Untergang der Äkschn GmbH‹ (2016). Für sein Werk erhielt Clemens Meyer zahlreiche Preise, darunter den Preis der Leipziger Buchmesse. ›Im Stein‹ stand auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis und wurde mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet. ›Als wir träumten‹ wurde 2015 von Andreas Dresen für das Kino verfilmt und lief im Wettbewerb der Berlinale.

Literaturpreise:

Mainzer Stadtschreiber 2016
Bremer Literaturpreis 2013
Stahl-Literaturpreis, 2010
TAGEWERK-Stipendium der Guntram und Irene Rinke-Stiftung, 2009
Preis der Leipziger Buchmesse, 2008
Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg, 2007
Märkisches Stipendium für Literatur, 2007
Förderpreis zum Lessing-Preis des Freistaates Sachsen, 2007
Mara-Cassens-Preis, 2006
Rheingau-Literatur-Preis, 2006
Einladung zum Ingeborg Bachmann-Wettbewerb, 2006
Nominierung zum Preis der Leipziger Buchmesse, 2006
2. Platz MDR-Literaturwettbewerb, 2003
Literatur-Stipendium des Sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, 2002
1. Platz MDR-Literaturwettbewerb, 2001

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-51134-1
Reihe Fischer TaschenBibliothek
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/27 mm
Gewicht 185
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17564281
    Die Nacht, die Lichter
    von Clemens Meyer
    (2)
    Buch
    9,95
  • 15527983
    An einem Tag wie diesem
    von Peter Stamm
    (2)
    Buch
    9,00
  • 42436517
    Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (7)
    Buch
    19,99
  • 14256333
    Als wir träumten
    von Clemens Meyer
    (7)
    Buch
    9,95
  • 15527795
    Liebediener
    von Julia Franck
    Buch
    9,00
  • 14610471
    Der Schwimmer
    von Zsuzsa Bánk
    (3)
    Buch
    9,00
  • 33748928
    Im schönen Monat Mai
    von Émilie de Turckheim
    Buch
    9,90
  • 15517242
    Mittelmäßiges Heimweh
    von Wilhelm Genazino
    (2)
    Buch
    8,90
  • 13713081
    An einem Tag wie diesem
    von Peter Stamm
    (5)
    Buch
    17,90
  • 34923873
    Die Schriften des Waldschulmeisters
    von Peter Rosegger
    Buch
    36,90
  • 17564389
    Ach Glück
    von Monika Maron
    Buch
    10,00
  • 17564377
    Nachwelt
    von Marlene Streeruwitz
    Buch
    11,00
  • 32174342
    Das Spiel des Engels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (2)
    Buch
    14,00
  • 15101377
    Die Nacht, die Lichter
    von Clemens Meyer
    (1)
    Buch
    18,90
  • 17564400
    Die Eismalerin
    von Kristín Marja Baldursdóttir
    (2)
    Buch
    10,00
  • 21383072
    Pippa Lee
    von Rebecca Miller
    (1)
    Buch
    10,00
  • 18742713
    Fräulein Stark
    von Thomas Hürlimann
    (1)
    Buch
    9,00
  • 42419284
    Der Untergang der Äkschn GmbH
    von Clemens Meyer
    Buch
    18,00
  • 18679511
    Rückkehr aus der Nacht
    von Julio Cortázar
    Buch
    8,90
  • 39262463
    Im Stein
    von Clemens Meyer
    Buch
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„"Glücksritter"“

Thomas Schüller, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Nach seinem düsteren und bewegenden Debütroman "Als wir träumten", liegt nun seine Storysammlung "Die Nacht, die Lichter" ebenfalls als eBook vor. Wieder schreibt er von Gestrandeten. Von Verlierern und Glückssuchern. Boxer, Junkies und Arbeitslose sind die Protagonisten seiner Geschichten. Er schreibt über die Schattenseiten der Gesellschaft. Nach seinem düsteren und bewegenden Debütroman "Als wir träumten", liegt nun seine Storysammlung "Die Nacht, die Lichter" ebenfalls als eBook vor. Wieder schreibt er von Gestrandeten. Von Verlierern und Glückssuchern. Boxer, Junkies und Arbeitslose sind die Protagonisten seiner Geschichten. Er schreibt über die Schattenseiten der Gesellschaft. Und er gibt mit seinen Erzählungen Hoffnung immer wieder ein Licht zu finden, welches die dunkle Nacht vertreibt. Einer der wichtigsten deutschen Autoren unserer Zeit.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Nacht, die Lichter

Die Nacht, die Lichter

von Clemens Meyer

Buch
10,00
+
=
Älter werden

Älter werden

von Silvia Bovenschen

Buch
9,00
+
=

für

19,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen