Thalia.de

Die Nacht in dir / Lukas Salfeld und Sina Rastegar Bd.2

Thriller

(3)

Die Jagd auf den Killer geht weiter
»Ich bin der, der niemand sein will. Ich bin das, wovor sich alle fürchten.«
Die dunkle Vergangenheit hat Lukas Salfeld wieder eingeholt. Der verurteilte frühere Mörder hat Familie und Job verloren und führt ein einsames und minutiös überwachtes Leben. Regelmäßig muss er sich bei der Polizei und seinem Therapeuten melden. Nur Kommissarin Sina Rastegar glaubt an ihn und vor allem an seine besondere Gabe, sich in die Seele eines Triebtäters hineinversetzen zu können. Über Lukas hofft sie nicht nur dessen Sohn Leander, einen international gesuchten Serienmörder, zu finden, sondern sie bittet ihn auch um Hilfe bei der Aufklärung eines mysteriösen Todesfalls in einem Nobelinternat. Eine verhängnisvolle und höchst gefährliche Entscheidung.

Rezension
"Hier ist ein nervenzerfetzender, rasanter Schocker, der keine Wünsche offen lässt."
Gernot Recke, kamikaze-radio.de 07.07.2016
Portrait
Christa Bernuth, geboren 1961, gehört zu den renommiertesten deutschen Krimiautorinnen, und ihre Bücher wurden ihn mehrere Sprachen übersetzt. Bernuth, deren Familie aus Brandenburg stammt, wurde durch einen Besuch in der DDR, bei dem Anfang der achtziger Jahre die Staatssicherheit ihren Freund für viele Wochen gefangennahm, inspiriert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 24.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26107-4
Reihe dtv- premium
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 211/135/33 mm
Gewicht 490
Buch (Taschenbuch)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43961918
    Das Falsche in mir
    von Christa Bernuth
    (3)
    Buch
    9,95
  • 44253359
    Totenkind
    von Belinda Bauer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44153551
    Weinende Wasser
    von Karin Brynard
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44143949
    Mittsommertod
    von Hanne Nehlsen
    Buch
    12,99
  • 44153526
    Vergessen wirst du nie / Hammarby Bd.5
    von Carin Gerhardsen
    Buch
    9,99
  • 42492545
    In den Straßen die Wut
    von Ryan Gattis
    (1)
    Buch
    16,99
  • 17438779
    Innere Sicherheit
    von Christa Bernuth
    Buch
    7,00
  • 44066638
    Those Girls - Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44153426
    In guten wie in bösen Tagen
    von Jamie Mason
    Buch
    9,99
  • 44127772
    Zersetzt / Fred Abel Bd.2
    von Michael Tsokos
    (5)
    Buch
    14,99
  • 37354420
    Dreizehn Tage
    von V. M. Giambanco
    (13)
    Buch
    14,99
  • 44127622
    Der Fänger / Julia Durant Bd.16
    von Andreas Franz
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44143959
    Blinde Sekunden
    von Sonja Rüther
    (4)
    Buch
    10,99
  • 20940917
    Rachesommer / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.1
    von Andreas Gruber
    (11)
    Buch
    8,99
  • 33755255
    Schweig still, mein totes Herz / Caitlyn Tierney Bd. 2
    von C. J. Lyons
    Buch
    9,99
  • 41016165
    Feifar, O: Zwergenaufstand
    von Oskar Feifar
    Buch
    11,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (47)
    Buch
    19,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    15,90
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (128)
    Buch
    22,00
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (18)
    Buch
    22,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Einfach grandios gut
von Petra Donatz am 21.11.2016

!!! ACHTUNG !!! DA ES SUCH UM EINEN ZWEITEN BAND EINER REIHE HANDELT SPOILER GEFAHR Klappentext »Ich bin der, der niemand sein will. Ich bin das, wovor sich alle fürchten.« Die dunkle Vergangenheit hat Lukas Salfeld wieder eingeholt. Der verurteilte frühere Mörder hat Familie und Job verloren und führt ein einsames und minutiös... !!! ACHTUNG !!! DA ES SUCH UM EINEN ZWEITEN BAND EINER REIHE HANDELT SPOILER GEFAHR Klappentext »Ich bin der, der niemand sein will. Ich bin das, wovor sich alle fürchten.« Die dunkle Vergangenheit hat Lukas Salfeld wieder eingeholt. Der verurteilte frühere Mörder hat Familie und Job verloren und führt ein einsames und minutiös überwachtes Leben. Regelmäßig muss er sich bei der Polizei und seinem Therapeuten melden. Nur Kommissarin Sina Rastegar glaubt an ihn und vor allem an seine besondere Gabe, sich in die Seele eines Triebtäters hineinversetzen zu können. Über Lukas hofft sie nicht nur dessen Sohn Leander, einen international gesuchten Serienmörder, zu finden, sondern sie bittet ihn auch um Hilfe bei der Aufklärung eines mysteriösen Todesfalls in einem Nobelinternat. Eine verhängnisvolle und höchst gefährliche Entscheidung. Die Autorin Christa Bernuth arbeitete nach dem Studium an der Deutschen Journalistenschule in München viele Jahre als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Ihre Kriminalromane wurden in mehrere Sprachen übersetzt und drei davon verfilmt. Christa Bernuth lebt mit ihrem Mann in München. Meine Meinung Story Der Tod eines Internatsschülers sieht für die Polizei zunächst wie ein.tragischer Selbstmord aus. Kommissarin Sina Rastegar hat aber ihre Zweifel, da sie aber mit ihrer Vermutung im Kommissariat auf taube Ohren stößt, muss sie selber ermitteln. Dabei greift sie zu einem ungewöhnlichen Mittel, sie bittet den Triebtäter Lukas Salfeld um Hilfe. Salfeld lebt unter neuer Identität abgeschieden im Ort. Vor vielen Jahren, noch als Teenager, hat er seine Freundin umgebracht. Nach dem er seine Strafe abgesessen hat, versucht er ein.eues Leben zu beginnen, doch die Vergangenheit holt ihn wieder ein. Als Sina Rastegar Lukas bittet undercover im Internat zu ermitteln.willigt er ein. Doch bald gibt es einen weiteren Toten und alles deute auf Lukas. Schreibstil Das Buch ist etwas anspruchsvoller geschrieben aber dennoch gut verständlich. Ein wenig Aufmerksamkeit ist von Nöten, da die Geschichte in verschiedenen Zeiten erzählt wird. Das Buch ist die Fortsetzung von „ Das falsche in mir", Anders als bei manchen Krimi oder Thriller Reihen sollte der Leser den ersten Teil vorher Lesen, die Geschichte ist zwar Stimmig, aber an einigen Stellen nimmt das Buch Bezug auf den ersten Teil und als Leser hatte ich mehrmals das Gefühl etwas verpasst zu haben . Charaktere Die Autorin Christa Bernuth hat bei der Erzählung aus der Sicht von Lukas Salfeld sehr gut die Gefühlswelt eines Triebtäters beschrieben. Auch wie das Leben eines Treibtäters sich gestaltet, überwacht von der Polizei, ausgegrenzt von den Mitmenschen, das kommt sehr gut rüber. Fazit Das Buch ist mehr als nur ein Thriller, denn die Darstellung des Lukas Salfeld gibt dem Leser Einblicke in ein Leben, von dem die meisten Menschen sich distanzieren. Darüber schafft es die Autorin einen sehr verschachtelten Roman zu schreiben, der dem Leser ständig neue Wendungen präsentiert und der sich in vielen Punkten z.B Schreibstil, Ende von anderen Trillern absetzt. Ich habe inzwischen auch den ersten Teil gelesen. Es würde mich sehr freuen, wenn es weiter Teile geben würde, Potenzial ist sicherlich vorhanden. Beide Teile sind für mich das Beste, was ich an Trillern seit langen gelesen habe. Ich habe es für den Leserpreis 2016 auf Lovelybooks nominiert. Ich vergebe volle fünf von fünf Leseratten/Sternen mit einem dicken Plus dahinter und einer absoluten Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ent-täuschung
von Mia Bruckmann am 21.07.2016

Aufbau und Schreibstil: Das Buch besteht aus drei großen Kapiteln, die jeweils in zwölf bzw. fünfzehn Unterkapitel gegliedert sind, sowie einem Prolog und einem Epilog. Insgesamt sind 410 Seiten zu lesen. Die Autorin spielt sehr geschickt mit der Sprache, um von Anfang an einen Spannungsbogen aufzubauen. Sie bedient sich unterschiedlicher... Aufbau und Schreibstil: Das Buch besteht aus drei großen Kapiteln, die jeweils in zwölf bzw. fünfzehn Unterkapitel gegliedert sind, sowie einem Prolog und einem Epilog. Insgesamt sind 410 Seiten zu lesen. Die Autorin spielt sehr geschickt mit der Sprache, um von Anfang an einen Spannungsbogen aufzubauen. Sie bedient sich unterschiedlicher Stilmittel, um eine unheimliche und gespenstische Stimmung während des Lesens zu erzeugen. Die Handlungsorte sind perfekt im Wechsel, so dass der Leser den Drang verspürt weiterzulesen. Die Sprache ist einfach zu lesen. Die Dialoge sind in sich schlüssig. Die Handlung ist zu keinem Zeitpunkt unklar oder verschwommen. Der Spannungsbogen ist stetig und konstant. Meine Meinung: In diesem intelligent geschriebenen Thriller geht es in seiner Essenz um die Ent-täuschung. Unter der Oberfläche des idyllischen Internats Thalgau brodelt es gewaltig. Alles was vordergründig offensichtlich erscheint, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als Fassade. Kommissarin Sina Rastegar hat es schwer, das Lügengeflecht zu entwirren. Ich liebe Krimis, die dem Leser eine anfangs undurchsichtige Handlung präsentieren, die sich aber im folgenden Stück für Stück zu einem Mosaik zusammensetzen, dass am Ende ein schlüssiges Gesamtbild entsteht. Auch ohne literweise strömendes und spritzendes Blut ist dieser Thriller sehr spannend. Die auf ihr Bauchgefühl hörende Kommissarin ist mir äußerst sympathisch, weil es der Autorin gelingt ihr einen Wesenszug zu schenken, nämlich an das Gute im Menschen zu glauben, dass sie verletzlich und sensibel wirken lässt. Sogar Lukas Salfeld, den verurteilte Mörder, betrachtete ich am Schluss mit gewissem Wohlwollen. Fazit: Wer Lust hat auf fesselnde Unterhaltung, kann mit diesem Buch nichts falsch machen. Auch wenn man als Leser den ersten Teil der Geschichte „Das falsche in dir“ nicht kennt, ist die Handlung sehr gut nachvollziehbar. Gemäß dem Motto:“ Unverhofft kommt oft“ präsentiert sich dem Leser immer wieder eine überraschende Wende der Geschichte, die so nicht erwartet wird. Die wechselnden Szenen und Perspektiven gestalten den Krimi abwechslungsreich, so dass beim Lesen keine Langeweile eintritt. Ich gebe diesem gelungenen Werk mit bestem Wissen und Gewissen 5 von 5 möglichen Sternen, weil Krimis auch ohne übermäßige Brutalität unheimlich und sehr packend sein können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannender Thriller über die menschliche Triebhaftigkeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 26.06.2016

Lukas Salfeld, ein verurteilter früherer Mörder, hat seine Strafe abgesessen. Er heißt inzwischen Lukas Larache, unterzieht sich einer Therapie und führt ein einsames und gleichzeitig ein von der Polizei überwachtes Leben. Die Kommissarin Sina Rastegar muss einen mysteriösen Selbstmord in einem noblen Schülerinternat aufklären. Dabei möchte sie Lukas Gabe... Lukas Salfeld, ein verurteilter früherer Mörder, hat seine Strafe abgesessen. Er heißt inzwischen Lukas Larache, unterzieht sich einer Therapie und führt ein einsames und gleichzeitig ein von der Polizei überwachtes Leben. Die Kommissarin Sina Rastegar muss einen mysteriösen Selbstmord in einem noblen Schülerinternat aufklären. Dabei möchte sie Lukas Gabe ausnutzen, sich in die Seele eines Triebtäters hineinzuversetzen. Eine Kommissarin und ein verurteilter Mörder - wahrlich ein außergewöhnliches Ermittler-Team, aber auch eine gefährliche Verbindung. Wieder ein spannender Thriller über die menschliche Triebhaftigkeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Nacht in dir / Lukas Salfeld und Sina Rastegar Bd.2

Die Nacht in dir / Lukas Salfeld und Sina Rastegar Bd.2

von Christa Bernuth

(3)
Buch
16,90
+
=
Die Schwere des Blutes

Die Schwere des Blutes

von Laura McHugh

(1)
Buch
14,99
+
=

für

31,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen