Thalia.de

Die Puppenmacherin / Nils Trojan Bd.2

Psychothriller

(2)
Keiner tötet wie er. Er wird nicht ruhen, bis er sie hat. Damit er endlich seinen Frieden findet


Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines neuen Mordfalles gerufen wird, ist er zutiefst erschüttert von dem Anblick, der sich ihm bietet: Der Täter hatte eine junge Frau in den Keller gelockt und sie dort auf ungeahnte Weise ermordet - ihr Körper ist erstarrt in einem monströsen Sarkophag aus getrocknetem Schaum. Bei seiner Recherche stößt Trojan auf einen älteren Fall, der verblüffende Parallelen aufweist: Damals konnte die Puppenmacherin Josephin Maurer in letzter Sekunde aus einem Keller befreit werden, der Angreifer hatte bereits Spuren seiner makabren Handschrift auf ihrem Körper hinterlassen. Doch der als Täter identifizierte Karl Junker gilt inzwischen als tot - kann es sein, dass jemand ihn kopiert? Oder ist er doch noch am Leben, besessen davon, sein grausames Werk fortzusetzen?


Rezension
"Finger weg, wenn Sie schwache Nerven haben sollten. Ansonsten: Atmen nicht vergessen!"" Frankfurter Stadtkurier
Portrait
Max Bentow, geb. 1966 in Berlin, war nach seinem Schauspielstudium an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit 'Der Federmann' und 'Die Puppenmacherin', den ersten beiden Kriminalromanen um den Berliner Kommissar Nils Trojan, gelang Max Bentow auf Anhieb ein großer Erfolg und eine Platzierung auf der SPIEGEL-Bestellerliste.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 17.02.2014
Serie Nils Trojan 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48003-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 185/123/30 mm
Gewicht 344
Verkaufsrang 9.332
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39192582
    Die Totentänzerin / Nils Trojan Bd.3
    von Max Bentow
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42435550
    Das Dornenkind / Nils Trojan Bd.5
    von Max Bentow
    (4)
    Buch
    14,99
  • 23189726
    Bis du stirbst / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.7
    von Michael Robotham
    (2)
    Buch
    9,99
  • 33789949
    Fünf / Beatrice Kaspary Bd.1
    von Ursula Poznanski
    (21)
    Buch
    9,99
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (10)
    Buch
    9,99
  • 38935600
    Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3
    von Erik Axl Sund
    (13)
    Buch
    12,99
  • 40952737
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (12)
    Buch
    9,99
  • 44243306
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (94)
    Buch
    9,99
  • 39188627
    Das Hexenmädchen
    von Max Bentow
    (5)
    Buch
    14,99
  • 33730558
    Seelentreu
    von Henning Schäfer
    Buch
    9,80
  • 40430770
    Die trüben Wasser von Triest
    von Roberta De Falco
    Buch
    9,99
  • 33752203
    Paganinis Fluch / Kommissar Linna Bd.2
    von Lars Kepler
    (8)
    Buch
    9,99
  • 11397917
    Die Anstalt
    von John Katzenbach
    (41)
    Buch
    12,99
  • 33710426
    Das Alphabethaus
    von Jussi Adler-Olsen
    (8)
    Buch
    9,95
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (48)
    Buch
    19,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    15,90
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (127)
    Buch
    22,00
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (20)
    Buch
    22,99
  • 45230325
    Himmelhorn / Kommissar Kluftinger Bd.9
    von Volker Klüpfel
    (6)
    Buch
    19,99
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    Buch
    10,90

Buchhändler-Empfehlungen

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Auch der Zweite Band verspricht Spannung bis zum Ende.Eine "Puppenmacherin" treibt ihr unseren in Berlin Auch der Zweite Band verspricht Spannung bis zum Ende.Eine "Puppenmacherin" treibt ihr unseren in Berlin

G. D., Thalia-Buchhandlung Hagen

Max Bentow schafft es ein zweites Mal einen absolut in seinen Bann zu ziehen, und auch nach Beenden des Buches grübelt man noch lange drüber nach!
Wirklich gut gelungen
Max Bentow schafft es ein zweites Mal einen absolut in seinen Bann zu ziehen, und auch nach Beenden des Buches grübelt man noch lange drüber nach!
Wirklich gut gelungen

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wow dieser Psychothriller ist eindeutig nichts für schwache Nerven! Man kann gar nicht anders als das Buch so schnell wie möglich zu lesen, so fesselnd ist diese brutale Mordserie! Wow dieser Psychothriller ist eindeutig nichts für schwache Nerven! Man kann gar nicht anders als das Buch so schnell wie möglich zu lesen, so fesselnd ist diese brutale Mordserie!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein weiterer Fall mit Nils Trojan. Bei diesem Psychothriller bleibt einem buchstäblich die Luft weg! Ein weiterer Fall mit Nils Trojan. Bei diesem Psychothriller bleibt einem buchstäblich die Luft weg!

„Bauschaum mal anders“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Hochsommer in Berlin... und der Peiniger von Josephine Maurer ist auferstanden, so scheint es.
Alle Menschen ihres fragilen Umfeldes werden grausam ermordet. Und sie wird mit Hinweisen auf die Taten terrorisiert.
Nils Trojan, der "zerrissene" Komissar
übernimmt den Fall - und gerät damit an die Grenzen seiner eigenen Belastbarkeit.
Durch
Hochsommer in Berlin... und der Peiniger von Josephine Maurer ist auferstanden, so scheint es.
Alle Menschen ihres fragilen Umfeldes werden grausam ermordet. Und sie wird mit Hinweisen auf die Taten terrorisiert.
Nils Trojan, der "zerrissene" Komissar
übernimmt den Fall - und gerät damit an die Grenzen seiner eigenen Belastbarkeit.
Durch die grausame Effizienz des Killers erhält dieser Roman einen soghaften Spannungsbogen, der im Plänterwald eskaliert.

„Supergut, superfies!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Bentow entwirft in seiner Fortsetzung des "Federmann" wiederum ein gruseliges, superfieses Szenario, das von der ersten bis zur letzten Seite packt. Lesen! Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Bentow entwirft in seiner Fortsetzung des "Federmann" wiederum ein gruseliges, superfieses Szenario, das von der ersten bis zur letzten Seite packt. Lesen!

„abstrus und spannend!“

A. Rauh

mit der Puppenmacherin beweist Bentow, dass er auch in seinem 2. Thriller das Grauen beherrscht. Perfide Ideen und Phobien vereint er zu einem klasse Thriller, spannend und fesselnd bis zum Schluß.
Ich freue mich auf den Dritten.
mit der Puppenmacherin beweist Bentow, dass er auch in seinem 2. Thriller das Grauen beherrscht. Perfide Ideen und Phobien vereint er zu einem klasse Thriller, spannend und fesselnd bis zum Schluß.
Ich freue mich auf den Dritten.

„Erstickungsgefahr“

Susanne Schiminsky, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Schon den ersten Roman von Max Bentow fand ich klasse.Aber hier hat er nochmal eins draufgesetzt.Wie schon im letzten Fall ist Nils Trojan auf der Jagd.Diesmal ist es ein ganz spezieller Fall. Ein Verrückter treibt sein Unwesen. Er fesselt seine Opfer und bringt sie auf grausame Weise um.Nicht mit Waffen, sondern indem er ihnen Bauschaum Schon den ersten Roman von Max Bentow fand ich klasse.Aber hier hat er nochmal eins draufgesetzt.Wie schon im letzten Fall ist Nils Trojan auf der Jagd.Diesmal ist es ein ganz spezieller Fall. Ein Verrückter treibt sein Unwesen. Er fesselt seine Opfer und bringt sie auf grausame Weise um.Nicht mit Waffen, sondern indem er ihnen Bauschaum in Nase und Mund sprüht. Bentows Thriller ist spannend, er legt von Anfang an ein rasantes Tempo vor. dass einem so manchen Schauer über den Rücken jagt.Sehr empfehlenswert!

„Auch der 2. Teil überzeugt!“

Marie-Claire Hölper, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Den ersten Psychothriller von Max Bentow "Der Federmann" habe ich innerhalb von Stunden verschlungen.
Umso gespannter war ich auf den zweiten Teil "Die Puppenmacherin".
Ich wurde nicht enttäuscht.
Vorneweg ein riesengroßes Lob an die Grafikdesigner!
Mir gefallen die Cover ausgesprochen gut! Es fällt auf im Regal & ist sehr ansprechend.
Die
Den ersten Psychothriller von Max Bentow "Der Federmann" habe ich innerhalb von Stunden verschlungen.
Umso gespannter war ich auf den zweiten Teil "Die Puppenmacherin".
Ich wurde nicht enttäuscht.
Vorneweg ein riesengroßes Lob an die Grafikdesigner!
Mir gefallen die Cover ausgesprochen gut! Es fällt auf im Regal & ist sehr ansprechend.
Die Spannung hält aufgrund von den wechselnden Perspektiven der Figuren. Bentow schafft es, den Leser mit seinem Schreibstil so zu fesseln, dass es kaum möglich ist, das Buch zur Seite zu legen.
Stellen Sie sich ein auf schlaflose Nächte. Saß dort tatsächlich eine Stoffpuppe auf Ihrem Wohnzimmersofa?! Oder war es nur eine Illusion hinsichtlich der Übermüdung, weil Sie nicht mehr aufhören konnten diesen spanndenen Thriller zu lesen!? ...wer weiß ;-)

„Spannend!“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Der Federmann ist doch im Krankenhaus gestorben. Oder? Aber sowohl die Psychologin Jana Michels als auch Josephin Maurer, Opfer des Federmanns, das damals gerettet werden konnte, haben das unheimliche Gefühl, dass er doch noch am Leben ist. Dann wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, die die Handschrift des Federmannes aufweist. Der Federmann ist doch im Krankenhaus gestorben. Oder? Aber sowohl die Psychologin Jana Michels als auch Josephin Maurer, Opfer des Federmanns, das damals gerettet werden konnte, haben das unheimliche Gefühl, dass er doch noch am Leben ist. Dann wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, die die Handschrift des Federmannes aufweist. Auch Josephin Maurer fühlt sich wieder bedroht. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, Kommissar Nils Trojan stößt fast an seine Grenzen bei der Jagd auf den Mörder …
Spannung bis zum Ende, gut gemacht!

„Puppenspiele....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Nils Trojan und seine Psychologin Jana Michels kommen auch hier in diesem zweiten Teil nicht so recht an den Beziehungsstart , beide sind noch tief traumatisiert vom Federmann und schon geht es wieder recht heftig weiter . Zunächst ist man auf völlig falscher Fährte und fühlt sich doch so sicher in der eigenen Spurenlese, aber dann Nils Trojan und seine Psychologin Jana Michels kommen auch hier in diesem zweiten Teil nicht so recht an den Beziehungsstart , beide sind noch tief traumatisiert vom Federmann und schon geht es wieder recht heftig weiter . Zunächst ist man auf völlig falscher Fährte und fühlt sich doch so sicher in der eigenen Spurenlese, aber dann gibt es höchst überraschende Wendungen und man muss ganz nah dabei bleiben, damit man die Verbindungen genaustens knüpfen kann... Gut gemacht und ich denke Nils Trojan wird sich etablieren !

„Und immer wieder Bauschaum“

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Bentow schreibt solide Unterhaltung mit anschaulich fiesen Opferbeschreibungen. Die Fälle sind recht ordentlich, sein Privatleben hungegen nervt mich, wieder ein Ermittler mit kaputter Familie, einer Dame die er anhimmelt und diversen One-Night-Stands....
Trotz allem ein solider Krimi .
Bentow schreibt solide Unterhaltung mit anschaulich fiesen Opferbeschreibungen. Die Fälle sind recht ordentlich, sein Privatleben hungegen nervt mich, wieder ein Ermittler mit kaputter Familie, einer Dame die er anhimmelt und diversen One-Night-Stands....
Trotz allem ein solider Krimi .

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (23)
    Buch
    9,99
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (10)
    Buch
    9,99
  • 26010220
    Still Missing - Kein Entkommen
    von Chevy Stevens
    (97)
    Buch
    9,99
  • 32134995
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (27)
    Buch
    9,99
  • 36440744
    Schwesterlein, komm stirb mit mir
    von Karen Sander
    (9)
    eBook
    9,99
  • 33718576
    Der Nachtwandler
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    Buch
    9,99
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    Buch
    10,90
  • 37821953
    Erlöse mich
    von Michael Robotham
    (14)
    Buch
    14,99
  • 38935600
    Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3
    von Erik Axl Sund
    (13)
    Buch
    12,99
  • 33789949
    Fünf / Beatrice Kaspary Bd.1
    von Ursula Poznanski
    (21)
    Buch
    9,99
  • 25903287
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (62)
    Buch
    9,99
  • 30570200
    Zeugin der Toten
    von Elisabeth Herrmann
    (14)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Die Puppenmacherin
von Mein Buch und Ich aus Hessen am 18.11.2016

Max Bentow versteht es, seine Leser in den Bann zu ziehen. Auch mit der Puppenmacherin ist ihm, meiner Meinung nach, wieder ein grandioses Buch gelungen. Der Fall um Josephin Maurer, der Puppenmacherin, ist sehr spannend erzählt. Kurze Kapitel laden förmlich dazu ein, immer weiter zu lesen. Stetig wechselnde Perspektiven... Max Bentow versteht es, seine Leser in den Bann zu ziehen. Auch mit der Puppenmacherin ist ihm, meiner Meinung nach, wieder ein grandioses Buch gelungen. Der Fall um Josephin Maurer, der Puppenmacherin, ist sehr spannend erzählt. Kurze Kapitel laden förmlich dazu ein, immer weiter zu lesen. Stetig wechselnde Perspektiven sorgen für viel Dynamik im Buch. Bentow ist es gelungen, den Spannungsbogen über das gesamte Buch zu halten. Er setzt kleine Highlights und lässt Nils Trojan, den Ermittler, durch seinen Scharfsinn und oftmals auch durch kleine Zufälle dem Täter immer näher kommen. Die Idee, mit Bauschaum zu töten, war für mich etwas völlig Neues und daher auf der einen Seite sehr interessant, auf der anderen Seite wiederum sehr gruselig und erschreckend. Das Buch samt Schreibstil besticht durch einen flüssigen und spannenden Handlungsverlauf. Lediglich das Ende hat mich etwas enttäuscht, da es etwas eilig kam und sich mir die Zufälle gehäuft haben. Ab einem gewissen Zeitpunkt konnte man erahnen, wie die Geschichte um die Puppenmacherin ausgeht. Dennoch ein prima zweiter Fall rund um Trojan und sein Team.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut durchdacht, super für zwischendurch!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2014

Ein weiterer unnatürlicher Fall für den Polizist Nils Trojan! Wer Bentows Werk „Der Federmann“ mit Spannung gelesen hat, sollte auch dieses Werk nicht ungelesen lassen! Erneut scheint eine Mordserie ihren Lauf zu nehmen. Die Merkmale des Täters? Eine grausame Art zu töten. Mit Bauschaum foltert er seine Opfer und... Ein weiterer unnatürlicher Fall für den Polizist Nils Trojan! Wer Bentows Werk „Der Federmann“ mit Spannung gelesen hat, sollte auch dieses Werk nicht ungelesen lassen! Erneut scheint eine Mordserie ihren Lauf zu nehmen. Die Merkmale des Täters? Eine grausame Art zu töten. Mit Bauschaum foltert er seine Opfer und lässt sie langsam und grausam sterben. Das Einzige, das er hinterlässt: ein Zeichen das Fragen aufwirft. Die Ermittler stehen vor einem großen Rätsel. Bentow zeigt seine üblichen Merkmale. Ein ständiger Wechsel zwischen den Personenperspektiven und mehrere Geschichten, die doch irgendwo zusammenhängen. Welche Geschichte ist die des Täters? Wer ist das Opfer? Was will er? Viele Fragen, viele Rätsel, gepackt mit dem grausamen Gedanken, eingesperrt in einem Keller zu sein und auf sein Ende zu warten! Tolle Horror-Elemente und Spannung bis zum Ende!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Autor, den Sie sich merken sollten!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Gut gefallen hat mir, dass der Autor die Spannung das ganz Buch über aufrecht halten konnte. Mit “Der Federmann” gelang dem Autor übrigens eine Platzierung unter den Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste. Für mich war dieses Buch sehr spannend und nervenaufreibend. Ein Thriller mit Gänsehaut-Garantie!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 01.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wieder einmal ein großartiger Thriller! Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Mit "Federmann" ist Max Bentow schon ein sehr spannender Thriller gelungen. Und die Puppenmacherin fällt spannungsmäßig nicht ab. Nils Trojan hat es hier wieder mit einem brutalen, psychopathischen Täter zu tun. Bin schon auf den dritten Fall gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2013
Bewertetes Format: anderes Format

Die zweite Geschichte der Max Bentow Reihe ist sehr gut gelungen! Das Hörbuch wird sehr gut gelesen und fesselt einen, bis zur letzten Sekunde. Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 2
von Blacky am 18.03.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Inhalt: Der Berliner Kommissar Nils Trojan wird an den Schauplatz eines neuen Mordfalles gerufen: In einem Keller wurde der Körper einer jungen Frau gefunden, seltsam erstarrt in einem monströsen Sarkophag aus getrocknetem Schaum. Bei seiner Recherche stößt Trojan auf einen älteren Fall, der verblüffende Parallelen aufweist. Doch gilt der Täter... Inhalt: Der Berliner Kommissar Nils Trojan wird an den Schauplatz eines neuen Mordfalles gerufen: In einem Keller wurde der Körper einer jungen Frau gefunden, seltsam erstarrt in einem monströsen Sarkophag aus getrocknetem Schaum. Bei seiner Recherche stößt Trojan auf einen älteren Fall, der verblüffende Parallelen aufweist. Doch gilt der Täter von damals inzwischen als tot. Wird seine schreckliche Vorgehensweise kopiert? Oder ist er doch noch am Leben und besessen davon, sein Werk fortzusetzen? Trojan bittet die Psychologin Jana Michels um Hilfe, denn er spürt, dass das Töten noch lange kein Ende hat .. Auch der zweite Thriller von Max Bentow hat diesen Namen verdient und steht seinem Vorgänger in nichts nach. Spannend bis zum Ende und kompliziert in der Aufklärung. Auch das Privatleben des Nils Trojan ist interressant und spannend. Am Ende ist zwar der Fall gelöst, aber einige Details seines Privatlebens -sowohl in der Gegenwart, als auch aus seiner Vergangenheit- sind noch offen. Ich kann diesen Thriller wärmstens für den Urlaub empfehlen, denn da macht es nichts, wenn man sich mal eine Nacht "um die Ohren schlägt". Unterbrechen der Lektüre ist nämlich nur unter Aufbietung aller Willensstärke möglich. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf Band 3, der hoffentrlich bald erscheinen wird. Reihenfolge der "Nils Trojan" -Serie: 1. Der Federmann 2. Die Puppenmacherin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
SUPER-SPANNEND
von uwe brausendorf aus Geesthacht am 12.12.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist von der Ersten bis zur Letzten Seite Spannung Pur ich habe nicht gedacht das man mit Bauschaum soviel anstellen kann.Das ist der echte WAHNSINN.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Dieses Buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Sehr gut beschrieben-Ausgezeichnet! Sie werden nicht bereuen dieses Buch gelesen zu haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hochspannung pur!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Nils Trojan ermittelt wieder. Nach dem "Federmann" ist wieder ein unheimlicher Killer unterwegs, der seine Opfer auf brutale Weise ermordert. Bentows Thriller ist von Beginn an spannend - wirklich gut gemacht und absolut lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur!
von Kristin Brelage aus Lingen am 24.08.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die Puppenmacherin steht dem Federmann, dem ersten Band aus der Reihe um Jana Michels und Nils Trojan in Spannung, an nichts nach. Diesen Krimi, obwohl ich eher blutigere mag, konnte ich nicht mehr weglegen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gänsehaut
von einer Kundin/einem Kunden am 21.08.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Es beginnt gleich so spannend das ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Nils Trojan ermittelt in einem neuen Fall der für mich noch spannender war wie der Federmann. Es werden Leichen gefunden die mit PU-Schaum erstickt wurden, ein Serienmörder der eigentlich schon lange tod sein sollte mordet wieder.... Es beginnt gleich so spannend das ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Nils Trojan ermittelt in einem neuen Fall der für mich noch spannender war wie der Federmann. Es werden Leichen gefunden die mit PU-Schaum erstickt wurden, ein Serienmörder der eigentlich schon lange tod sein sollte mordet wieder. Vor Jahren gab es einen ählichen Fall. Daß Opfer wurde aber gefunden. Die Spannung steigt bis zum letzten Drittel des Buches und nimmt dann eine Wendung mit der ich nicht gerechnet habe....Hoffentlich gibt es weitere Fälle mit Nils Trojan.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wettlauf gegen die Zeit
von Juliane Sch. aus Coesfeld am 17.08.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Nils Trojan musste das Versprechen, dass er dem Opfer gab halten.. er musste sie beschützen, egal was passiert, ihr durfte nichts geschehen.. Nils Trojan ist nach seinem vorherigem Fall dem Federmann wieder fast bei Kräften, als er an einen weiteren schrecklichen Schauplatz einer Toten gerufen wird. Sie ist völlig... Nils Trojan musste das Versprechen, dass er dem Opfer gab halten.. er musste sie beschützen, egal was passiert, ihr durfte nichts geschehen.. Nils Trojan ist nach seinem vorherigem Fall dem Federmann wieder fast bei Kräften, als er an einen weiteren schrecklichen Schauplatz einer Toten gerufen wird. Sie ist völlig eingehüllt, wie in einem Kokon, besprüht von oben bis unten mit Bauschaum. Doch das sollte noch längst nicht alles sein, doch immer wieder stehen die Ermittlungen auf dem Nullpunkt. Wird er es schaffen sein Verprechen zu halten? Max Bentow's zweiter Thriller ist mehr als gelungen, wer schon begeistert vom ersten Band dem "Federmann" war, sollte auf jeden Fall dieses Buch lesen !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Achtung Hochspannung!
von Helga Rom aus Innsbruck am 31.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ich bin eigentlich keine Krimi- und Thrillerleserin. Daher stand auch dieses Buch nicht ganz oben auf meiner Leseliste, aber aus irgend einem Grund habe ich es aufgeschlagen und begonnen darin zu lesen. Nach einer halben Seite war es um mich geschehen - alles andere musste warten, ich konnte das... Ich bin eigentlich keine Krimi- und Thrillerleserin. Daher stand auch dieses Buch nicht ganz oben auf meiner Leseliste, aber aus irgend einem Grund habe ich es aufgeschlagen und begonnen darin zu lesen. Nach einer halben Seite war es um mich geschehen - alles andere musste warten, ich konnte das Buch keine Sekunde mehr aus der Hand legen. Es gelingt dem Autor eine symapthische Ermittlergestalt in den Mittelpunkt zu setzen und die Leserin immer wieder auf die falsche Fährte zu locken. Ungefähr in der Mitte des Buches war ich mir sicher:"Jetzt ist alles klar, der Mörder ist natürlich..." Aber es kam ganz anders... Nicht nur die Aufklärung der wirklich perfiden Morde ist spannend, sondern auch die Lebensgeschichte des Ermittlers, der nicht nur seinen letzten Fall, sondern auch seine Kindheit aufarbeiten muss. Die Gabe Bentows, die Spannung aufrechtzuerhalten, ohne jedes grausige Detail zu schildern hat mich überzeugt! Klasse Buch - unbedingt lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer hat Angst allein im Keller?
von Marion Olßon aus Reutlingen am 20.05.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein Mensch, unkenntlich eingehüllt in Bauschaum, mysteriöse Nachrichten auf dem Balkon eines Opfers aus vergangenen Tagen und ein Täter der längst tot sein soll, bringen den zermürbten und ausgebrannten Berliner Kommissar Nils Trojan um seinen Schlaf.Wer ist in Besitz des Insiderwissens aus seinem vergangenen Fall, indem eine junge Frau... Ein Mensch, unkenntlich eingehüllt in Bauschaum, mysteriöse Nachrichten auf dem Balkon eines Opfers aus vergangenen Tagen und ein Täter der längst tot sein soll, bringen den zermürbten und ausgebrannten Berliner Kommissar Nils Trojan um seinen Schlaf.Wer ist in Besitz des Insiderwissens aus seinem vergangenen Fall, indem eine junge Frau in einem Keller fast zu Tode kam und immer noch traumatsiert von dem Verbrechen versucht ein neues Leben auf zu bauen? Und wer mordet fleißig weiter als gäbe es kein Morgen mehr? Kann die Psychologin Jana Michels entscheidene Hinweise geben um dem Täter Herr zu werden? Max Bentow spielt wieder geschickt mit dem Grauen, das sich einschleicht, wenn man die Vorstellung zu lässt, gefesselt in einen Keller zu sitzen und Stück für Stück im Bauschaum ertrinkt. Gänsehaut pur, spannend geschrieben, mit lebensechten und glaubwürdigen Charakteren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
„Ausschäumen“
von Michael Lehmann-Pape am 28.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Eine durchaus ungewöhnliche Methode des Mordens legt Max Bentow seinem neuen Thriller um den Berliner Kommissar Nils Trojan zu Grunde. „Ausgeschäumt“ wird eine Frau in einem Keller gefunden. Mit Bauschaum bewegungsunfähig gemacht, mit eben demselben Schaum in Mund und Nase erstickt. Eine Art des Tötens, die durchaus einen klaren und... Eine durchaus ungewöhnliche Methode des Mordens legt Max Bentow seinem neuen Thriller um den Berliner Kommissar Nils Trojan zu Grunde. „Ausgeschäumt“ wird eine Frau in einem Keller gefunden. Mit Bauschaum bewegungsunfähig gemacht, mit eben demselben Schaum in Mund und Nase erstickt. Eine Art des Tötens, die durchaus einen klaren und benennbaren Hintergrund im Leben des Täters hat. Was sich allerdings erst viel später und durchaus ein wenig überraschend herausstellen wird. Zunächst ist nur klar, dass diese Art zu Töten schon einmal versucht worden ist. Josephin Maurer hieß damals das Opfer, dass nur durch Zufall und mit knapper Not dem Tod entkam, den Täter bis heute allerdings nicht wirklich beschreiben konnte. Nur aufgrund von Indizien scheint es erwiesen zu sein, dass der, bei einem Verkehrsunfall getötet, Karl Junker damals die „Dose Schaum schüttelte“. Josephin, immer noch stark traumatisiert, lebt zurückgezogen in ihrer Wohnung, hat sich dem Amigurumi, dem Stricken kleiner Puppen nach japanischer Tradition verschrieben und eigentlich genug damit zu tun, ihre Beziehung zu ihrem Freund Milan einigermaßen erträglich zu gestalten, zu ihm und ihrem alten Leben zurückzufinden. Doch nun erhält sie unversehens einen anonymen Anruf, der sie in Todesangst versetzt. „Komm zu Karli. Komm zu Karli“, sagt die Stimme. Und das sind genau jene Worte, mit denen der Täter damals sie langsam, bei den Füßsen beginnend, mit Bauschaum begann, einzusprühen. Als weitere Tote auftauchen, wird Nils Trojan klar, dass hier ein perfides Spiel in Gange ist, dass seine Wurzeln im damaligen Geschehen haben muss. Jener Nils Trojan, der selber noch an den Folgen seines letzten Falles leidet, der bei Jana Michels einerseits in psychologischer Behandlung sich befindet, den andererseits eine viel tiefere Beziehung mit der Psychologin ebenfalls aus seinem letzten Fall heraus verbindet. Alles in allem eine Gemengelage, die Mentow durchaus glaubwürdig aus der inneren Zerrissenheit und Verwundung seiner Protagonisten heraus zu schildern vermag. In diesen „Psychogrammen“ und in den direkten und klaren Schilderungen des brutalen Sterbens durch Ersticken und der weiteren Umstände der Morde sind auch die Stärken dieses Thrillers zu finden. Stärken, hinter denen die Ermittlungsarbeit und auch die zu lange und zu erläuternde Schilderung der eigentlichen Motive des Täters ein stückweit abfallen. Manche Fortschritte und klärenden Wendungen des Falles wirken doch künstlich konstruiert (oder „vom Glück verfolgt“), auch das eigentliche Motiv hinter den Morden scheint doch ein wenig dick aufgetragen zu sein. Das Finale allerdings bietet solide Action und eine bildkräftige Schilderung des gefährlichen Einsatzes von Trojan fast in Bond Manier. Insgesamt biete Max Bentow einen soliden und in den Protagonisten und deren inneren Entwicklungen und Bedrängungen überzeugenden Thriller, der eine andere, neue perfide Art des Tötens bildkräftig in den Raum zu setzen vermag. In der Spannungskurve und den Fortschreitenden Ermittlungen fällt der Thriller allerdings hier und da ein wenig ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bauschaum
von einer Kundin/einem Kunden am 30.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Josephin Maurer ist ihm einmal entkommen,seitdem verfolgt er sie mit einer absoluten Besessenheit.Er will sie haben und sie konservieren und dafür geht er über Leichen.Ein psychopathischer Killer treibt in Berlin sein Unwesen und hält Kommisar Trojan und die Leser in Atem.Länger als zwei Tage braucht man nicht für... Josephin Maurer ist ihm einmal entkommen,seitdem verfolgt er sie mit einer absoluten Besessenheit.Er will sie haben und sie konservieren und dafür geht er über Leichen.Ein psychopathischer Killer treibt in Berlin sein Unwesen und hält Kommisar Trojan und die Leser in Atem.Länger als zwei Tage braucht man nicht für das Buch-sooo spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Top!!
von Melissa Gahrmann aus Rheine am 14.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Auch der 2.Teil überzeugt, obwohl mich der 1.Teil mehr fesseln konnte. Als Nils Trojan an einem neuen Schauplatz gerufen wird, bietet sich ihm ein grausamer Anblick. Doch der Mord hat viel Ähnlichkeit mit einem früheren Fall. Doch eins ist klar.. es bleibt nicht bei diesem einen Mord.... Fieberhaft beginnt die Suche nach... Auch der 2.Teil überzeugt, obwohl mich der 1.Teil mehr fesseln konnte. Als Nils Trojan an einem neuen Schauplatz gerufen wird, bietet sich ihm ein grausamer Anblick. Doch der Mord hat viel Ähnlichkeit mit einem früheren Fall. Doch eins ist klar.. es bleibt nicht bei diesem einen Mord.... Fieberhaft beginnt die Suche nach einem geheimnisvollem Mörder. Ein großartiges Buch was nicht ganz so blutig geschrieben ist wie der Federmann aber trotzdem super ist. Kann man jedem nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wenig enttäuscht!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Habe das Buch "Der Federmann" regelrecht verschlungen und war begeistert und hatte mich daher auf den neuen Roman des Autors gefreut. Leider konnte mich dieses Buch nicht wirklich überzeugen. Es beginnt wirklich spannend, lässt aber dann ziemlich nach und erst auf den letzten 50 Seiten tauchen dann die entscheidenden... Habe das Buch "Der Federmann" regelrecht verschlungen und war begeistert und hatte mich daher auf den neuen Roman des Autors gefreut. Leider konnte mich dieses Buch nicht wirklich überzeugen. Es beginnt wirklich spannend, lässt aber dann ziemlich nach und erst auf den letzten 50 Seiten tauchen dann die entscheidenden Figuren auf - der Ausgang der Geschichte konnte mich auch nicht wirklich überzeugen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Puppenmacherin
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist sehr,sehr spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Es ist sehr gut geschrieben und liest sich prima.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Puppenmacherin / Nils Trojan Bd.2

Die Puppenmacherin / Nils Trojan Bd.2

von Max Bentow

(2)
Buch
8,99
+
=
Der Federmann / Nils Trojan Bd.1

Der Federmann / Nils Trojan Bd.1

von Max Bentow

(15)
Buch
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Nils Trojan

  • Band 1

    32017442
    Der Federmann / Nils Trojan Bd.1
    von Max Bentow
    (15)
    Buch
    8,99
  • Band 2

    35147026
    Die Puppenmacherin / Nils Trojan Bd.2
    von Max Bentow
    (2)
    Buch
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    45244812
    Der Traummacher / Nils Trojan Bd.6
    von Max Bentow
    (3)
    Buch
    14,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen