Thalia.de

Die Rabenkönigin

(10)

Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt.
Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln.
Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt.

Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem Hügel erblickt, auf dessen Türmen Schwärme von Raben sitzen wie eine unheilvolle Wolke, möchte nur allzu gern glauben, dass es der Wahrheit entspricht.
Ein Jahr ist vergangen, seitdem Majas liebster Freund Elejas durch die Tore des Schlosses getreten und nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Und ebenso lange wispert das Blut der Feen in ihren Adern, dass ihm etwas geschehen sein muss.
Gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf, Elejas' Schicksal zu ergründen. Begleitet von einem sprechenden Raben entschlüsselt Maja nach und nach die Geheimnisse des alten Gemäuers und seiner sonderbaren Bewohner. Doch zugleich gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert.

Portrait
Michelle Natascha Weber wurde 1980 in Hanau geboren und lebt heute am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Kunstgeschichte und Anglistik in Gießen und widmete sich ihrer Leidenschaft für das Schreiben. Sie schreibt Fantasy-Romane, in denen sich Märchenelemente mit Gothic Romance und Mantel und Degen Einflüssen vereinen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 372
Erscheinungsdatum 15.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-041-5
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 212/149/32 mm
Gewicht 539
Verkaufsrang 24.772
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45229118
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (41)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 29017493
    Der Eiserne König
    von John Henry Eagle
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 44016212
    Für König und Vaterland
    von Susanne Gerdom
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 47877901
    Die Königin der Schatten - Verbannt
    von Erika Johansen
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44673227
    Glacies
    von Sarah Stankewitz
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,49
  • 26175161
    Der Thron der Sieben Königreiche / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 03
    von George R. R. Martin
    (27)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 45165308
    Königreich der Schatten: Die wahre Königin
    von Sophie Jordan
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 28852846
    Die dunkle Königin / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 8
    von George R. R. Martin
    (18)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 31397698
    Der Herr der Ringe Trilogie
    von J. R. R. Tolkien
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    34,95
  • 28852822
    Die Königin der Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 6
    von George R. R. Martin
    (26)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 44191820
    Das Blut der Könige / Lytar-Chronik Bd.3
    von Richard Schwartz
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 34378902
    Die Furcht des Weisen. Zweiter Tag Teil1 und 2
    von Patrick Rothfuss
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    30,00
  • 39097121
    Die Königin der Flammen / Rabenschatten Bd. 3
    von Anthony Ryan
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 38551705
    Der König von Narnia / Die Chroniken von Narnia Bd.2
    von Clive St. Lewis
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 17580814
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (94)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,95
  • 28860081
    Die Königsmörder-Chronik / Die Furcht des Weisen / Teil 2
    von Patrick Rothfuss
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 42435813
    Der Weg der Könige
    von Brandon Sanderson
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 15165965
    Der Winterkönig
    von Bernard Cornwell
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 18773653
    Arthas - Aufstieg des Lichkönigs / World of Warcraft Bd.6
    von Christie Golden
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37818188
    Elfenkönigin / Die Elfen Bd.4
    von Bernhard Hennen
    Buch (Paperback)
    15,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Sprechende Raben, ein Land hinter den Spiegeln und ein übermächtiger Feenkönig“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Maja macht sich auf ins Schloss der Raben, um das Schicksal ihres besten Freundes zu ergründen.
Was sie dort erfährt ändert jedoch alles und sie muss es nicht nur mit der bösen Königin des Schlosses, sondern auch mit dem über alles herrschenden Feenkönig aufnehmen.

Maja ist eine sympathische Heldin, die einem sofort ans Herz wächst.
Maja macht sich auf ins Schloss der Raben, um das Schicksal ihres besten Freundes zu ergründen.
Was sie dort erfährt ändert jedoch alles und sie muss es nicht nur mit der bösen Königin des Schlosses, sondern auch mit dem über alles herrschenden Feenkönig aufnehmen.

Maja ist eine sympathische Heldin, die einem sofort ans Herz wächst. Man fiebert mit ihr mit und versucht die Geheimnisse des Schlosses zu ergründen.
Ich hatte viel Spaß beim lesen und kann es nur empfehlen!

„Eine unglaubliche Geschichte,“

Rebecca Siebert, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

die einen so leicht nicht mehr loslässt, ist "Die Rabenkönigin" von Michelle Natascha Weber.
Sehr märchenhaft und teilweise düster begleitet man die junge Maja auf ihrer Reise in
das verwunschene Schloss Rabenschwinge und auf ihrer Suche nach den Geheimnissen
der Vergangenheit. Ein absolutes Lesehighlight.
die einen so leicht nicht mehr loslässt, ist "Die Rabenkönigin" von Michelle Natascha Weber.
Sehr märchenhaft und teilweise düster begleitet man die junge Maja auf ihrer Reise in
das verwunschene Schloss Rabenschwinge und auf ihrer Suche nach den Geheimnissen
der Vergangenheit. Ein absolutes Lesehighlight.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Mystisch,märchenhaft und abenteuerlich. Teilweise auch ein wenig gruselig. Spitze geschrieben und macht süchtig. Absolut großartige Fantasy. Mystisch,märchenhaft und abenteuerlich. Teilweise auch ein wenig gruselig. Spitze geschrieben und macht süchtig. Absolut großartige Fantasy.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44417511
    Mondprinzessin
    von Ava Reed
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 44014176
    Arya & Finn
    von Lisa Rosenbecker
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44010387
    Indigo und Jade
    von Britta Strauss
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44272214
    Die vierte Braut
    von Julianna Grohe
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 45229118
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (41)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 43801657
    Erwachen / Die Dreizehnte Fee Bd.1
    von Julia Adrian
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 43801633
    Entschlafen / Die Dreizehnte Fee Bd.3
    von Julia Adrian
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47602235
    Ewig - Wenn Liebe erwacht
    von Rhiannon Thomas
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45622520
    Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
    von Nina MacKay
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 47366537
    Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen
    von Sarah J. Maas
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 39188496
    Herzkönigin / Dark Wonderland Bd.1
    von A. G. Howard
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 35146852
    Verbotener Kuss / Dämonentochter Bd. 1
    von Jennifer L. Armentrout
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
0
1
0
0

Ein facettenreiches, magisches Abenteuer
von Ann-Sophie Schnitzler am 28.01.2017

Cover: Wer an diesem Buch vorbeigeht, hat keine Augen im Kopf, denn dieses Cover ist unglaublich! Ein typischer Drache, muss ich ganz ehrlich sagen, denn die Geschichte der Rabenkönigin hat mich schon auf den ersten Blick mittels des Covers begeistert. Die Gestaltung in Form des Rahmens hat etwas mystisches und... Cover: Wer an diesem Buch vorbeigeht, hat keine Augen im Kopf, denn dieses Cover ist unglaublich! Ein typischer Drache, muss ich ganz ehrlich sagen, denn die Geschichte der Rabenkönigin hat mich schon auf den ersten Blick mittels des Covers begeistert. Die Gestaltung in Form des Rahmens hat etwas mystisches und auch das abgebildete Mädchen passt perfekt zur Geschichte. Es ist in meinen Augen wahrlich ein Blickfang, an dem man nicht vorbeigehen kann. Inhalt: "Die Rabenkönigin" ist eine Geschichte, die wahnsinnig viel zu bieten hat. Der Einstieg in die Geschichte fällt leicht, denn Michelle N. Weber nimmt einen sofort auf das Abenteuer mit. Die Handlung startet spannend und das hält an, kann ich euch sagen. Die Geschehnisse sind in sich logisch und überzeugend. Es kommen definitiv Fragen bei einem auf, doch man wird nicht enttäuscht, denn diese werden beantwortet, was mir persönlich besonders gefällt. Doch wie bereits angesprochen begeistert die Geschichte mit ihrem Facettenreichtum Insgesamt ist die Spannung recht düster, mystisch und geheimnisvoll, doch es ist weitaus mehr als das, denn es erwarten einen actionreiche aber auch ruhige Momente, die sehr gefühlvoll sind. Bis zum Ende hin habe ich mit den Figuren alles zusammen erlebt, habe gelitten und gehofft und geliebt. Die Geschichte ist in meinen Augen mehr als lesenswert. Charaktere: Auch die Charaktere wurden von der Autorin mit so viel Leben erfüllt, dass man ihnen sehr nahe sein kann und sich so in die Geschichte hineinversetzen kann. Man merkte auch hier die Liebe zum Detail, denn die Figuren wurden sehr gut erarbeitet und dargestellt. Besonders in Maja konnte ich mich durch die Erzählweise gut hineinversetzen. Ihre und die Handlungen der anderen wurden nachvollziehbar und logisch dargestellt, was ich sehr wichtig finde. Mir gefiel auch die authentische Ader der Charaktere, denn es sind keine Helden, die alles bereits beherrschen oder ähnliches, sondern man merkt ihnen die Entwicklung an, macht mit ihnen Fehler und wächst an den Herausforderungen. Das machte die Geschichte ebenso perfekt wie die Handlung selbst. Schreibstil: Michelle N. Weber konnte mich mit ihrem Schreibstil total begeistern, denn alles hat gestimmt. Sie hat mich vom ersten bis zum letzten Satz mit ihren gut gewählten Worten durch die Geschichte geführt. Sie schreibt spannend und detailreich, sodass man sich durch ihre Beschreibungen gänzlich in die Geschichte hineinversetzen kann. Ich habe mich total darin verliebt, wie sie die Charaktere dem Leser näher brachte und die Geschichte mit Spannung versah. Meistens wird aus der Sicht von Maja geschrieben, doch man erlebt manches auch aus der Sicht des Prinzen beziehungsweise der Königin, was einem einem mehrere Blickwinkel und mehr Hintergrundwissen verschafft, sodass dem Buch Tiefe verliehen wird. Die Geschichte lässt sich sehr fließend lesen, denn die Spannung ist allgegenwärtig, sodass man es nicht aus der Hand legen kann. Hinzu kam, dass ich es großartig fand, wie detailreich und gleichZeit aufregend die Geschichte erzählt wird. Fazit: "Die Rabenkönigin" ist ein magisches, märchenhaftes Abenteuer, das mich restlos begeistern konnte. Der Schreibstil der Autorin erzählt ihre beeindruckende Idee sehr erfolgreich, denn ich konnte mich von der Geschichte nicht losreißen. Die Handlung war facettenreich, denn es gab zahlreiche Überraschungen, die man wirklich nicht erwartet hat. Michelle N. konnte mich in die Geschichte der Rabenkönigin entführen und das kann ich euch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Rabenkönigin - Reise durch das Schloss der Raben
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 17.12.2016

Inhalt Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt. Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln. Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt. Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das... Inhalt Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt. Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln. Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt. Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem Hügel erblickt, auf dessen Türmen Schwärme von Raben sitzen wie eine unheilvolle Wolke, möchte nur allzu gern glauben, dass es der Wahrheit entspricht. Ein Jahr ist vergangen, seitdem Majas liebster Freund Elejas durch die Tore des Schlosses getreten und nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Und ebenso lange wispert das Blut der Feen in ihren Adern, dass ihm etwas geschehen sein muss. Gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf, Elejas' Schicksal zu ergründen. Begleitet von einem sprechenden Raben entschlüsselt Maja nach und nach die Geheimnisse des alten Gemäuers und seiner sonderbaren Bewohner. Doch zugleich gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert Meine Meinung Die Autorin Michelle Natascha Weber schreibt in einem flüssigen und gut lesbaren Schreibstil, der auch mit dafür verantwortlich ist, dass wir Leser direkt zu Beginn einen Bann gezogen werden. Es handelt sich um ein märchenhaftes Abenteuer, welches viele interessant gestalteten Elementen, die Wichtigsten sind zum Beispiel Feen, Spiegeln und ein Prinz. Es ist eine gute gewählte Mischung aus teilweise bedrohlich wirkenden Szene, die immer wieder Spannung aufbauen und humorvollen Auflockerungen. Außerdem spielt auch die Liebe eine nicht unerhebliche Rolle. Es wird aus Sicht der Hauptprotagonisten Maja und Corvyn geschrieben, in welche man sich sehr gut hineinversetzen kann und deren Entwicklung man das gesamte Buch über miterleben darf. Die Charaktere wurden sehr liebevoll und facettenreich gestaltet und haben alle ihre personenbezogenen Macken. Auch die Nebencharaktere sind sehr liebenswert und hervorragend in die Geschichte eingebaut. Die Antagonistin ist ebenfalls sehr interessant gestaltet mit sehr geprägten Charakterzügen. Durch die Kapitel die u.a. aus ihrer Sicht verfasst wurden, erhält man auch in ihre Sichtweise einen kleinen Einblick. Fazit Klar Leseempfehlung für dieses märchenhafte Abenteuer von Maja

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Keine Nacht währt ewig, denn die Sonne kehrt immer zurück...
von Avirem am 10.12.2016

Kurzbeschreibung Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt. Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln. Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt. Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem... Kurzbeschreibung Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt. Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln. Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt. Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem Hügel erblickt, auf dessen Türmen Schwärme von Raben sitzen wie eine unheilvolle Wolke, möchte nur allzu gern glauben, dass es der Wahrheit entspricht. Ein Jahr ist vergangen, seitdem Majas liebster Freund Elejas durch die Tore des Schlosses getreten und nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Und ebenso lange wispert das Blut der Feen in ihren Adern, dass ihm etwas geschehen sein muss. Gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf, Elejas' Schicksal zu ergründen. Begleitet von einem sprechenden Raben entschlüsselt Maja nach und nach die Geheimnisse des alten Gemäuers und seiner sonderbaren Bewohner. Doch zugleich gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert. Meinung Eine Königin, die etwas Unverzeihliches getan hat. "Die Rabenkönigin" ist ein fantastisches, märchenhaftes Abenteuer von Michelle Natascha Weber. Das Buch ist im Drachenmondverlag erschienen, umfasst 372 Seiten und ist als Taschenbuch oder ebook erhältlich. Die Autorin hat schon mehrere Bücher veröffentlicht und ich habe nahezu alle verschlungen. Bereits beim Lesen des ersten Buches wurde ich von ihr verzaubert. Immer wieder bin ich mit Frau Weber in die Nebellande gereist, eine prachtvoll, detailreich erdachte Welt. Hier handelt es sich für mich um die erste Geschichte die nicht in dieser sagenhaften Welt spielt. Eine Königin, die etwas Unverzeihliches getan hat. Ein Prinz, der seinem Gefängnis nicht entkommen kann. Ein junger Mann, der auf der Suche nach seinem Glück ist. Eine junge Frau, die das Geheimnis zu lüften versucht. Ein sprechender Rabe, der ihr dabei zur Seite steht. Ein Prinz, der seinem Gefängnis nicht entkommen kann. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. Die Autorin hat mich abgeholt und mitgenommen, um mir von den Geschehnissen in Sorieska zu erzählen. Ich war sofort eingehüllt von der düsteren Atmosphäre, den diese zieht sich durch das ganze Buch, wie ein Nebel der die Stadt umgibt. Die bedrückende und zwischendurch ein wenig unheimliche Stimmung wurden wunderbar eingefangen und zu Papier gebracht. Ein fantastisch, märchenhaftes Abenteuer ... so sind auch die eingebauten Elemente und Details märchenhaft und fantastischen Ursprungs. Diese waren wunderbar passend und haben mir richtig gut gefallen, vor allem weil nicht alles so ist wie man es aus anderen Erzählungen kennt. Die Charaktere wurden mit viel Liebe erschaffen. Sie haben Ecken und Kanten, machen Fehler, entwickeln sich weiter, hüten Geheimnisse, wachsen an ihren Aufgaben und wirken lebendig. Ein junger Mann, der auf der Suche nach seinem Glück ist. Machtgier, Verrat, Eifersucht, Pflicht, Verantwortung, Opfer, Vertrauen, Freundschaft, Liebe und Mut das Richtige zu tun sind Schlagwörter die in der Erzählung eine wichtige Rolle spielen. Der Handlungsverlauf war für mich sehr ansprechend, stimmig und bannend. Ich habe mitgefiebert, gebangt und gehofft. Aber nicht alles hier ist beklemmend und düster. Der sprechende Rabe ist ein munterer Geselle und lockert die Erzählung auf. Er hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich bin froh das Michelle Natascha Weber ihn zum Leben erweckt hat. Es wechseln ruhige Szenen und spannende Passagen, gefühlvolle Augenblicke und nachdenkliche Zeiten, actionreiche Momente und humorvolle Einwürfe. Im Ganzen gesehen wieder eine sehr gut gelungene, abenteuerliche, märchenhafte, und romantische Begebenheit in düsterem Setting. Ein Highlight für mich. Die Autorin erhält meine Achtung und ich finde sie verdient Beachtung. Eine junge Frau, die das Geheimnis zu lüften versucht. Erzählt wird zumeist von Maja. Zwischendurch erfährt der Leser die Sicht anderer Protagonisten wie dem Prinz hinter den Spiegeln oder der Königin. Die Perspektivenwechsel erweitern den Blickwinkel und verschaffen dem Leser einen Wissensvorsprung gegenüber den Charakteren. Der Schreibstil der Autorin ist klar, flüssig, bildhaft und detailverliebt, sehr gut beschreibend aber nicht zu ausschweifend. Ich finde ihn wirklich toll. Die Sprache ist zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm. Ein sprechender Rabe, der ihr dabei zur Seite steht. Fazit: "Die Rabenkönigin" ist das neue fantastisch märchenhafte Abenteuer von Michelle Natascha Weber. Wie immer konnte mich die Autorin fesseln und schenkte mir fantastische, abenteuerliche und verträumte Lesestunden. Eine wunderbare Geschichte für Fans des Genres. Ein Highlight für mich. Von mir gibt es ***** Sterne. Zitat "Eine hohe Fee konnte nicht töten. Denn wenn sie ein Leben stahl, bezahlte sie es mit der Magie in ihren Adern. Sie verwitterte und welkte wie eine Blume, die kein Wasser mehr erhielt. Sie konnte nicht lügen. Denn jede Lüge, die über ihre Zunge kam, ließ sie bluten, als ob eine Klinge hineingeschnitten hätte." ( Seite 332 )

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Magisches Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden aus Neu Wulmstorf am 06.12.2016

Inhalt: „Die Rabenkönigin“ stammt aus der Feder von Michelle Natascha Weber und ist ein Fantasy-Roman, in dem sich Märchenelemente mit Gothic Romance vereinen. Die Hauptfigur Maja Carjesan lebt bei ihrem Vater wie in einem Käfig, weil er Angst hat, auch sie an den Feenkönig zu verlieren, wie einst Majas... Inhalt: „Die Rabenkönigin“ stammt aus der Feder von Michelle Natascha Weber und ist ein Fantasy-Roman, in dem sich Märchenelemente mit Gothic Romance vereinen. Die Hauptfigur Maja Carjesan lebt bei ihrem Vater wie in einem Käfig, weil er Angst hat, auch sie an den Feenkönig zu verlieren, wie einst Majas Mutter. Der Feenkönig ist Herr über das Feenreich, welches hinter den Spiegeln existiert. Da Maja sich um ihren lieben Freund Elejas sorgt, der seit über einem Jahr schon fort ist, um auf dem Schloss Rabenschwinge zu musizieren; verlässt sie gegen den Willen ihres Vaters das Haus. In Sorieska wird gemunkelt, dass auf der königlichen Familie ein mächtiger Fluch lastet. Kaum betritt Maja das alte Gemäuer und trifft auf Elejas, merkt sie, dass etwas ganz und gar nicht stimmt. Nicht nur die Atmosphäre ist sonderbar, sondern auch die gesamten Bewohner des Hauses. Begleitet von einem sprechenden Raben geht Maja den Geheimnissen auf den Grund. Da auch in ihren Adern das Blut der Feen fließt, gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert. Meine Meinung: Diese märchenhafte Geschichte hat mich total in ihren Bann gezogen. Als Märchen-Fan habe ich es genossen, in die Welt von Schloss Rabenschwinge einzutauchen und das Feenreich hinter den Spiegeln kennenzulernen. Eine Vielzahl unterschiedlicher Charaktere, sorgt für Spannung und gute Unterhaltung. Besonders die Hauptfigur Maja ist mir ans Herz gewachsen, weil sie absolut magisch, klug und mutig agiert hat. Ich habe mit ihr mitgefiebert und mitgelitten. Der Plot ist sehr gut durchdacht und es sind viele romantische Momente fürs Herz dabei. Da mich der Schreibstil begeistert hat und die Geschichte bis zur letzten Seite spannend war, werde ich bestimmt noch weitere Romane von der Autorin lesen. Fazit: Ein Muss für Fantasy Fans und Märchenliebhaber!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Rabenkönigin
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 03.12.2016

An den wundervollen Covern der Bücher von Michelle N. Weber bin ich schon einige Male hängen geblieben, aber gelesen habe ich noch keine ihrer Geschichten. Da musste mir jetzt erst die Leserunde zu „Die Rabenkönigin“ begegnen ;-) Maja lebt in Sorieska ein behütetes Leben. Ihr Vater lässt sie, nachdem ihre... An den wundervollen Covern der Bücher von Michelle N. Weber bin ich schon einige Male hängen geblieben, aber gelesen habe ich noch keine ihrer Geschichten. Da musste mir jetzt erst die Leserunde zu „Die Rabenkönigin“ begegnen ;-) Maja lebt in Sorieska ein behütetes Leben. Ihr Vater lässt sie, nachdem ihre Mutter ein Opfer der Feen wurde nicht mehr aus den Augen. Das Verschwinden von Elejas, Majas liebster Freund lässt die junge Frau aufbegehren. Der Wind flüstert von Elejas und sie weiß, dass nur sie ihm helfen kann. Ihr Weg führt sie ins Königsschloss und dort begegnet ihr nicht nur sonderbaren Gestalten sondern es lauert dort auch etwas, was sie sich in ihren dunkelsten Träumen nicht ausgemalt hätte. „Die Rabenkönigin“ ist düster-romantisch-märchenhafte Unterhaltung auf ganz hohem Niveau und die phantastische Geschichte hat mich vollkommen in ihren Bann gezogen. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und haben mein Herz im Sturm erobert. Die Handlung steckt voller Mysterien, dunkler Geheimnisse und spannenden Wendungen, die beim Lesen an die Buchseiten fesseln. Eine düster-romantische Atmosphäre, die fast mit Händen greifbar scheint, fantasievoll gestaltete Nebenfiguren und eine Liebe zum Detail…es gibt so viel, was mich einfach verzaubert hat, dass ich es gar nicht so richtig in Worte fassen kann. Ich kann der „Rabenkönigin“ nur 5 Sterne geben und mich aufmachen, um noch mehr fantastische Geschichten von Frau Weber entdecken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genialer Bösewicht
von Julia Lotz aus Aßlar am 23.01.2017

Inhalt: Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt. Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln. Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt. Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer... Inhalt: Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt. Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln. Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt. Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem Hügel erblickt, auf dessen Türmen Schwärme von Raben sitzen wie eine unheilvolle Wolke, möchte nur allzu gern glauben, dass es der Wahrheit entspricht. Ein Jahr ist vergangen, seitdem Majas liebster Freund Elejas durch die Tore des Schlosses getreten und nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Und ebenso lange wispert das Blut der Feen in ihren Adern, dass ihm etwas geschehen sein muss. Gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf, Elejas' Schicksal zu ergründen. Begleitet von einem sprechenden Raben entschlüsselt Maja nach und nach die Geheimnisse des alten Gemäuers und seiner sonderbaren Bewohner. Doch zugleich gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert. (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Auf die Rabenkönigin bin ich zunächst durch das tolle Cover aufmerksam geworden, das mich direkt in seinen Bann ziehen konnte. Kurz darauf wurde der Inhalt genauer unter die Lupe genommen und dann war klar, das Die Rabenkönigin eine der wohl interessantesten Neuerscheinungen aus dem Drachenmond Verlag sein würde. Natascha N. Weber, die coolerweise auch in Gießen studiert hat, hat in dem 370 Seiten langen Buch eine sehr interessante Fantasywelt erschaffen, die schon zu Beginn ein paar Fragen aufwirft und voller Geheimnisse ist. Auf die möchte ich gar nicht weiter eingehen, denn die sind im Klappentext versteckt oder wollen selbst von euch entdeckt werden. Aber genau das hat mir am Buch letztendlich am meisten gefallen. Was mich sehr wunderte das war, dass die im Klappentext beschriebene Problematik gar nicht das Hauptthema war, sondern vielmehr ein Problem, das zur eigentlichen Story geführt hat. Das kam für mich etwas überraschend und ich musste mich erst einmal neu orientieren. Die tatsächliche Story fand ich so auch nicht schlecht, allerdings wäre es besser gewesen, sie wäre direkt aus dem Klappentext ersichtlich gewesen. Auch die Umsetzung hat nicht ganz meinen Geschmack getroffen. An vielen Stellen war es aus meiner Sicht zu langatmig und ich hätte mir insgesamt mehr Kampf gewünscht und mehr Konflikt. Ich hatte beim Lesen immer das Gefühl, die Konflikte lösen sich wie aus Zauberhand und es entstand so keine Spannung, die mich am Lesen hielt. Die setzte auch leider erst gegen Ende wieder ein und so blieben Anfang und Mittelteil sehr zäh. Die Charaktere waren für mich leider sehr blass ausgearbeitet und obwohl ich keinen wirklich abgrundtief gehasst habe, konnte ich ebenso wenig Sympathie aufbauen. Das tat mir vor allen Dingen bezüglich Maja leid, denn bei ihr hätte ich es mir sehr gewünscht. Die Handlung wird sehr beeinflusst von ihren Launen und Gefühlen, von den Entscheidungen, die sie oft aus dem Bauch heraus trifft und hier hätte ich mir tatsächlich sehr gewünscht, mehr zu ihr durchzudringen. Wer mir allerdings sehr gut gefallen hat und wenn ich klasse gestaltet fand, das war die Rabenkönigin selbst. Sie umgibt eine tolle Aura und sie gehört sicher zu meinen Lieblingsbösewichten überhaupt. Fazit: Die Rabenkönigin überzeugte mich abgesehen vom Cover durch die tolle Gestaltung der Welt und den Charakter der Rabenkönigin selbst. Allerdings hatte das Buch sehr viele Längen und manche Konflikte wurden im Gegensatz dazu zu einfach gelöst. Auch Maja war mir insgesamt leider zu blass. Trotzdem solltet ihr euch das Buch genauer anschauen, wenn ihr Fans von Fantasyromanen seid. Vielen lieben Dank an den Drachenmond Verlag für die Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Rabenkönigin

Die Rabenkönigin

von Michelle Natascha Weber

(10)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=
Mondprinzessin

Mondprinzessin

von Ava Reed

(26)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

26,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen