Thalia.de

Die Raunende Maske / Lockwood & Co. Bd.3

Deutsche Erstausgabe

(15)
Die Geister von London erheben sich ...
Die Agenten von Lockwood & Co.: Anthony Lockwood, Lucy und George, führt ihr jüngster Fall mitten ins Zentrum der Geistererscheinungen, die London unerbittlich heimsuchen. Ein traditionsreiches Londoner Kaufh aus scheint Brutstätte des grausigen Phänomens zu sein. Wurde es doch auf den Überresten einer Pestopferruhestätte und über den Ruinen eines mittelalterlichen Kerkers errichtet. Gemeinsam mit Geisterjägern aus anderen Agenturen wagen sich Lockwood und seine Freunde bei Nacht in das Gebäude. Wer hier überleben will, braucht Mut und einen kühlen Kopf. Doch Lucy und ihre neue Kollegin Holly belauern sich eifersüchtig, Lockwood kommt von einem dunklen Geheimnis in seiner Vergangenheit nicht los und die düsteren Warnungen des wispernden Schädels verheißen Fürchterliches.
Rezension
"Ein weiteres schönes Buch eines Autors, der ganz wunderbar erzählen kann." Neues Deutschland
Portrait
Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle, Arthur und Louis in der Nähe von London.


Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus, dessen Abenteuer in »Das Amulett von Samarkand«, »Das Auge des Golem«, »Die Pforte des Magiers« und »Der Ring des Salomo« erzählt werden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-15963-7
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 233/154/45 mm
Gewicht 833
Originaltitel Lockwood & Co. #3
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 3.635
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    9,99
  • 42436169
    Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
    von Jonathan Stroud
    (3)
    Buch
    12,99
  • 39268558
    Der Tod kommt leise / Young Sherlock Holmes Bd.5
    von Andrew Lane
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42419984
    Das Blut des Olymp / Helden des Olymp Bd.5
    von Rick Riordan
    (2)
    Buch
    18,99
  • 45243461
    Das Flammende Phantom / Lockwood & Co. Bd.4
    von Jonathan Stroud
    (2)
    Buch
    19,99
  • 44066606
    Dustlands 03 - Der Blutmond
    von Moira Young
    Buch
    9,99
  • 42415475
    Die Hoffnung / Endgame Bd.2
    von James Frey
    (14)
    Buch
    19,99
  • 30609805
    Der Tod liegt in der Luft / Young Sherlock Holmes Bd.1
    von Andrew Lane
    (7)
    Buch
    8,99
  • 40950378
    Die Verschworenen / Eleria Trilogie Bd.2
    von Ursula Poznanski
    (1)
    Buch
    9,95
  • 42436438
    Drachenzeit / Talon Bd. 1
    von Julie Kagawa
    (19)
    Buch
    16,99
  • 42240073
    Erbin des Feuers / Throne of Glass Bd.3
    von Sarah Maas
    (7)
    Buch
    11,95
  • 42467289
    Skulduggery Pleasant 7 1/2 - Tanith Low: Die ruchlosen Sieben
    von Derek Landy
    Buch
    8,95
  • 42436171
    Der Zauber des Drachenvolkes / Dreamwalker Bd.1
    von James Oswald
    (1)
    Buch
    12,99
  • 32174297
    Das Leben ist tödlich / Young Sherlock Holmes Bd.2
    von Andrew Lane
    (2)
    Buch
    8,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    12,99
  • 14307713
    Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban
    von Joanne K. Rowling
    (14)
    Buch
    10,99
  • 18744283
    Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6
    von Joanne K. Rowling
    (11)
    Buch
    11,99
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Spooooooooooky again“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Wer Band eins und zwei gelesen hat, war sicherlich so begeistert wie ich und kommt auch um den dritten »Lockwood & Co« nicht herum.

Nach der Aufklärung zweier medienträchtiger Fälle von Geisterbefall hat sich die Agentur von Anthony Lockwood in London einen Namen gemacht und kann sich vor Aufträgen kaum mehr retten. Deswegen stellt
Wer Band eins und zwei gelesen hat, war sicherlich so begeistert wie ich und kommt auch um den dritten »Lockwood & Co« nicht herum.

Nach der Aufklärung zweier medienträchtiger Fälle von Geisterbefall hat sich die Agentur von Anthony Lockwood in London einen Namen gemacht und kann sich vor Aufträgen kaum mehr retten. Deswegen stellt Lockwood eine neue Mitarbeiterin ein und trifft damit Lucy mitten ins Herz, die sich von nun an in ständiger Rivalität mit der neuen Kollegin sieht. So testet sie ihre Grenzen im Umgang mit ihrer besonderen Gabe immer weiter aus und bringt dadurch sich und ihre Freunde bald in ungeahnte Gefahren.
Währenddessen wird ganz London von der größten Geisterplage aller Zeiten befallen. Weil mit Anbruch der Dämmerung keine Straße mehr sicher ist, sind alle Agenturen im Dauereinsatz. Nur Lockwood & Co werden nicht herangezogen, um dem Ursprung des Mysteriums auf den Grund zu gehen. Trotzdem sind es natürlich unsere liebgewonnenen Helden, die am Ende diejenigen sind, die den Fall lösen …………… oder doch nicht!?

Auch dieser Band hat mich wieder gefesselt und bestens unterhalten, obwohl mich das unvorhergesehene Ende wirklich erschüttert hat. Im November erscheint Band vier. Am besten gleich vorbestellen, denn Sie werden definitiv wissen wollen, wie es weitergeht!!!

„Der Spuk geht weiter“

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Im dritten Teil der Lockwood & Co. Serie treffen die Geisterjäger Lucy und George unter der Leitung ihres Anführers Anthony Lockwood wieder auf zahlreiche unheimliche Erscheinungen. Dabei lernt Lucy ihre nützliche Gabe mit Geistern zu sprechen immer besser kennen, doch diese Fähigkeit ist nicht nur außergewöhnlich, sondern auch gefährlich. Im dritten Teil der Lockwood & Co. Serie treffen die Geisterjäger Lucy und George unter der Leitung ihres Anführers Anthony Lockwood wieder auf zahlreiche unheimliche Erscheinungen. Dabei lernt Lucy ihre nützliche Gabe mit Geistern zu sprechen immer besser kennen, doch diese Fähigkeit ist nicht nur außergewöhnlich, sondern auch gefährlich. So wird der massive Ausbruch von Geistererscheinungen für das Team, zu dem jetzt auch die neue Hilfskraft Molly gehört, zu einer äußerst bedrohlichen Situation.
Wie immer hat es Jonathan Stroud geschafft mich mit seinen Worten, der wunderbar spannenden Geschichte und den sympathischen Charakteren in seinen Bann zu ziehen. Das Buch wurde kaum zur Seite gelegt. Insbesondere die Mischung aus Spuk, Spannung und Humor macht das Buch zu etwas besonderem und zu einer absoluten Leseempfehlung.

„die Geister,die ich rief....“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch der 3.Teil der Abenteuer rund um die Jugendlichen der Londoner Geister(beseitigungs)-Agentur Lockwood & Co. liest sich in einem Rutsch weg !
Immer noch wird England von der Geisterseuche im Griff gehalten und Anthony Lockwood, George und Lucy werden (dank der Lösung spektakulärer Fälle vorher,s.Tl.1 + 2) mit Aufträgen überschüttet.
Da
Auch der 3.Teil der Abenteuer rund um die Jugendlichen der Londoner Geister(beseitigungs)-Agentur Lockwood & Co. liest sich in einem Rutsch weg !
Immer noch wird England von der Geisterseuche im Griff gehalten und Anthony Lockwood, George und Lucy werden (dank der Lösung spektakulärer Fälle vorher,s.Tl.1 + 2) mit Aufträgen überschüttet.
Da sie sich deshalb nun allerdings oft aufteilen müssen und die Recherchearbeit Georges darunter leidet: sprich, es häufiger aus Unwissenheit zu lebensbedrohlichen Situationen kommt,stellt Lockwood schließlich Holly ein.Die effizient-organisierte und hübsche Sekretärin/Gelegenheits-Agentin stellt Lucy allerdings auf eine harte Probe.Eifersüchtig und sauer darüber,wie Holly Lucy`s Freunden und Zuhause ihren Stempel aufdrückt, konzentriert sich die gefrustete Lucy auf das,was SIE am besten kann: mit Geistern kommunizieren....
Aber genau das bringt sie und die anderen Gefährten auch in große Schwierigkeiten !
Mit Lucy als Ich-Erzählerin schnell ins Geschehen geworfen,hat Mr.Stroud den Lesern wieder eine mitreißende Story präsentiert, die natürlich noch nicht das Ende der Episoden um „Lockwood & Co.“ bedeutet,obwohl sie wieder mit einem Cliffhanger endet, grrrr….
Also,her mit „Das flammende Phantom“(Ende Nov.2016) bzw.“Creeping Shadow“,wer nicht warten kann...

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Ich kann seit Tagen nicht schlafen, weil ich unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Spannend und nervenaufreibend bis zum Schluss. Ich kann seit Tagen nicht schlafen, weil ich unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Spannend und nervenaufreibend bis zum Schluss.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Stroud schafft mit seiner Lockwood-Reihe den nicht gerade einfachen Spagat zwischen Spannung, Grusel und Humor! Sehr, sehr gelungen! Stroud schafft mit seiner Lockwood-Reihe den nicht gerade einfachen Spagat zwischen Spannung, Grusel und Humor! Sehr, sehr gelungen!

Manuela Schauff, Thalia-Buchhandlung Lünen

Wieder ein gelungener Lesegenuss von Stroud.
Ein Muss für alle, die Fantasy mögen.
Wieder ein gelungener Lesegenuss von Stroud.
Ein Muss für alle, die Fantasy mögen.

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ähnlich stark wie Band 1 und 2 begeistert auch "Die Raunende Maske" mit Witz, Charme und viel Action. Ähnlich stark wie Band 1 und 2 begeistert auch "Die Raunende Maske" mit Witz, Charme und viel Action.

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Verlieben sie sich doch? Auch der dritte Teil ist lesenswert und unterhaltsam und gruselig zugleich. Verlieben sie sich doch? Auch der dritte Teil ist lesenswert und unterhaltsam und gruselig zugleich.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Spannend und gruselig! Großartig! Spannend und gruselig! Großartig!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Auch der dritte Teil überzeugt durch seine Stimmung und Charaktere. Diese Geisterwelt und ihre Geheimnisse sind spannend und flüssig erzählt und zum Glück kommt noch mehr :-) Auch der dritte Teil überzeugt durch seine Stimmung und Charaktere. Diese Geisterwelt und ihre Geheimnisse sind spannend und flüssig erzählt und zum Glück kommt noch mehr :-)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14254842
    Bartimäus 01. Das Amulett von Samarkand
    von Jonathan Stroud
    (26)
    Buch
    8,95
  • 9507899
    Der Ring des Salomo / Bartimäus Bd. 4
    von Jonathan Stroud
    (7)
    Buch
    12,99
  • 35146687
    Die seufzende Wendeltreppe / Lockwood & Co. Bd.1
    von Jonathan Stroud
    (32)
    Buch
    18,99
  • 15317182
    Bartimäus 03. Die Pforte des Magiers
    von Jonathan Stroud
    (5)
    Buch
    8,95
  • 39188445
    Lockwood & Co. 02 - Der Wispernde Schädel
    von Jonathan Stroud
    (20)
    Buch
    18,99
  • 14608813
    Bartimäus 02. Das Auge des Golem
    von Jonathan Stroud
    (2)
    Buch
    8,95
  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (40)
    Buch
    9,95
  • 2960643
    Harry Potter und der Gefangene von Askaban / Harry Potter Bd.3
    von Joanne K. Rowling
    (37)
    Buch
    17,99
  • 35297118
    Skulduggery Pleasant 07. Duell der Dimensionen
    von Derek Landy
    (6)
    Buch
    18,95
  • 30609805
    Der Tod liegt in der Luft / Young Sherlock Holmes Bd.1
    von Andrew Lane
    (7)
    Buch
    8,99
  • 35327699
    Nur der Tod ist umsonst / Young Sherlock Holmes Bd.4
    von Andrew Lane
    (2)
    Buch
    9,99
  • 2927719
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (60)
    Buch
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
11
4
0
0
0

Tolle Serie
von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2015

Eine neue Serie von dem Bestsellerautor der sicher einigen von den Abenteuern von Bartimäus bekannt ist. Wer Gespenstergeschichten mag, ist bei dieser neuen Serie genau richtig. Lockwood & Co ist eine Gruppe von Jugendlichen die Jagd auf Gespenster machen…. Jede Menge Action, Spannung und Humor ab 12 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Be"geistert"
von MVR aus Fulda am 13.10.2016

absolut lesenswert diese Serie, freue mich schon auf den 4. Teil. Spannende Unterhaltung mit den 3 Geisterjägern im Teenageralter und den Geistern, die in verschiedenen Kategorien unterteilt sind, und den Geschichten dahinter. Nicht nur für Jugendliche, finde ich. der humorvolle Stil spricht jeden an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lockwood & Co. - Die raunende (?) Maske - Ein spannendes... Geisterabenteuer!
von "Nina's verrückte Ekstase" aus Havixbeck am 20.09.2016

Eine Fortsetzung der "Lockwood & Co." - Reihe von Jonathan Stroud: "Die raunende Maske". Erst nachdem ich das Buch gelesen hatte, habe ich die Altersempfehlung gesehen; 12 - 15 Jahre. Deshalb möchte ich hier schon einmal darauf hinweisen. Dieses Buch ist zwar genauso wie seine beiden Vorgänger eine wunderbare Geschichte und... Eine Fortsetzung der "Lockwood & Co." - Reihe von Jonathan Stroud: "Die raunende Maske". Erst nachdem ich das Buch gelesen hatte, habe ich die Altersempfehlung gesehen; 12 - 15 Jahre. Deshalb möchte ich hier schon einmal darauf hinweisen. Dieses Buch ist zwar genauso wie seine beiden Vorgänger eine wunderbare Geschichte und eine noch bessere Fortsetzung. Es ist witzig, spannend und vor allem kommen in diesem Buch Lucys Gefühle noch ein bisschen mehr zum Vorschein... Aber... Lucy, Lockwood und George stürzen sich mit all ihrer Kraft und Tatendrang in die Bekämpfung des Geisterproblems Londons und versinken förmlich in Arbeit. Und es geschehen zusehends seltsame Dinge, es geschehen unterschiedliche Vorkommnisse, teils gefährlich, teils einfach nur zum verrückt werden! Und noch während sie mit den Geistern klarzukommen versuchen, müssen sie alle erst einmal selbst ihre Gefühle ordnen, denn diese bieten eine gefährliche Angriffsfläche für besagte Heimsuchungen... Überhaupt ist dieses Buch ein wenig nachlässig was vor allem die Spannung angeht. Die Gefühle heben sich jedoch toll hervor. Man erfährt einiges über Lockwoods Leben und natürlich wird auch erwähnt, was sich hinter dieser sagenhaften, verbotenen Tür im ersten Stock befindet. Gebt nicht die Hoffnung auf, alles wird nach und nach gelüftet! Doch dort sind nicht nur Trauer und Angst und vielleicht auch Zweifel zu spüren. Selbstverständlich geht es auch in diesem Buch wieder um die Freundschaft zwischen den dreien/vieren, insbesondere zwischen Lucy, Lockwood und George... oder Lucy, Lockwood und Holly... oder vielleicht zwischen Lockwood und Holly... oder auch doch nur zwischen Lucy und Locky... okay. Es dreht sich um alle vier und wie ich werdet ihr höchstwahrscheinlich in einen Strudel aus Verzücken, Entsetzen, Mitleid und purer Eifersucht gezogen werden! - Vor allem Letzteres! Es ist schon ein echt spannendes und aufregendes Buch. Es hat mir gefallen, gar keine Frage. Aber für mich war es teilweise dann doch zu langatmig, zu... naja. Es fehlte mir zwischendurch einfach dann doch noch an ein wenig Spannung. Die ersten beiden Bände hielten mich in Atem und der Spannungsfaden zog sich und zog sich... und selbstverständlich gab es auch in diesem Buch solche Momente, aber mir fehlte es. Es waren schlichtweg nicht genügend. Trotzdem kann ich mich nicht beschweren und möchte dieses Buch gerne mit 3, oder vielleicht eher 3,5, Sternen weiterempfehlen, denn es ist schlussendlich doch ein Buch, dass sich zu lesen lohnt. Außerdem... wollt ihr nicht wissen, wie es in der Geschichte weitergeht und was sich hinter der verschlossenen Tür verbirgt? Und ich bin überzeugt davon, dass der kommende 4. Band nicht minder spannend sein wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolute Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 28.07.2016

Man kann es nicht anders sagen, aber diese Reihe ist einfach genial! Ich liebe sie. Sie ist lustig, spannend, ausgefallen und detailreich. Sie hat einen ganz eigenen Charme und ich bin so traurig, dass ich jetzt schon alle drei Teile durch habe. Ich habe diese Bücher wirklich sehr gerne... Man kann es nicht anders sagen, aber diese Reihe ist einfach genial! Ich liebe sie. Sie ist lustig, spannend, ausgefallen und detailreich. Sie hat einen ganz eigenen Charme und ich bin so traurig, dass ich jetzt schon alle drei Teile durch habe. Ich habe diese Bücher wirklich sehr gerne gehört. Zum Glück kommt ja bald ein viertes! Auch in diesem Band haben die Agenten von Lockwood und Co wieder einen spannenden Fall zu lösen. Dieser stand diesmal nicht unbedingt alleine im Vordergrund, sondern besonders Lucys Gabe. Diese Mischung aus den beiden und wie einzelne Geschehnisse und Fälle am Ende immer ein großes Ganzes ergeben, macht mir unglaublich Spaß zu lesen. Es ist alles so durchdacht, detaillreich und ich bin immer wieder erstaunt auf was für Ideen der Autor kommt. Die Handlung ist außerordentlich spannend und man erfährt einiges neues über die Bewohner und die Welt der Geister. Ich finde diese Idee unglaublich toll und interessant und sie ist einfach unglaublich interessant. Die Figuren sind intensiv wie eh und je und schaffen es auch in diesem Band sich weiter zu entwickeln. Die Spannung zwischen Lucy und Lockwood bringt mich noch um, aber vielleicht bilde ich sie mir auch nur ein :D. Lockwood ist einfach eine geniale Figur. Der Schreibstil ist grandios! So beschreibend, intensiv und dann noch dieser gewisse Humor. Perfekt. Dieses Buch ist wirklich absolut nach meinem Geschmack. Ich habe auch gelesen, dass man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann. Ich würde sagen das stimmt, aber um einige Sachen zu verstehen ist es doch immer besser und schöner die Bücher vorher zu kennen. Ich bin aufjedenfall ein absoluter Fan dieser Reihe, die durch ihren Einfallsreichtum, innerer Logik und dem tollem Humor punkten kann. Die Sprecherin des Hörbuchs gefällt mir persönlich sehr gut. Ich finde ihre Stimme sehr angenehm und sie schafft es gekonnt mich denken zu lassen, dass das Buch von mehreren gesprochen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine gelungene Fortsetzung der Reihe um die jungen Geisterjäger
von Lilli33 am 07.12.2015

Inhalt: Immer mehr Geister machen London des Nachts unsicher. Die drei Geisterjäger der Agentur Lockwood & Co., Lucy Carlyle, George Cubbins und Anthony Lockwood, sind hoffnungslos überarbeitet. Sie brauchen dringend Unterstützung, und so stellt Lockwood die hübsche Holly ein, die den dreien zur Hand gehen soll. Während die Herren sich... Inhalt: Immer mehr Geister machen London des Nachts unsicher. Die drei Geisterjäger der Agentur Lockwood & Co., Lucy Carlyle, George Cubbins und Anthony Lockwood, sind hoffnungslos überarbeitet. Sie brauchen dringend Unterstützung, und so stellt Lockwood die hübsche Holly ein, die den dreien zur Hand gehen soll. Während die Herren sich gerne von Hollys Backkünsten verwöhnen lassen, reagiert Lucy eifersüchtig. Da sind die bissigen Bemerkungen des wispernden Schädels auch nicht gerade hilfreich. Meine Meinung: Dies ist der 3. Teil einer Reihe. Man kann ihn eventuell auch ohne Vorkenntnisse lesen. Zumindest das Wichtigste aus den ersten beiden Bänden wird kurz wiederholt. Doch hat man sicher mehr Spaß daran, wenn man die Vorgänger gelesen hat und die Geschichte von Anfang an verfolgen kann. Wieder einmal konnte mich Jonathan Stroud regelrecht begeistern ? im doppeldeutigen Sinne des Wortes. Denn natürlich begegnen dem Leser auch in diesem Buch jede Menge Geister, bei deren Beschreibung der Autor viel Fantasie beweist. Ich bin immer wieder erstaunt und fasziniert, welche Vielfalt von Geistern sich in diesen Büchern tummelt. Und dieses Mal bekommen wir bzw. Lockwood & Co. es sogar mit einem Massenausbruch an geisterhaften Phänomenen zu tun. Unsere Helden finden sich mehr als ein Mal in einer äußerst brenzligen und potentiell tödlichen Situation wieder ? nicht zuletzt dank Lucys Extratouren. Ihre besondere Gabe entwickelt sich immer weiter, und sie möchte sie natürlich gerne anwenden. Allerdings kollidiert das in der Regel mit Lockwoods Anweisungen. Nur durch den absoluten Zusammenhalt der Freunde gelingt es ihnen immer wieder, mehr oder weniger heil aus dem Schlamassel zu kommen. Die Kabbeleien im Team und die Konkurrenz mit den anderen Agenturen, allen voran die Truppe von Quill Kipps, geben der Handlung eine ordentliche Portion humorvolle Würze. Auch die Eifersüchteleien zwischen Lucy und Holly fand ich nett zu lesen. So war dieses Buch alles in allem wieder ein rundum gelungenes Lesevergnügen, das ich gerne an junge und jung gebliebene Leser empfehle. Die Reihe: 1. Die seufzende Wendeltreppe 2. Der wispernde Schädel 3. Die raunende Maske

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende und witzige Fortsetzung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 07.12.2015

Endlich halte ich ich ihn in meiner Hand! Dem dritten Lockwood & Co-Band fiebere ich schon entgegen seit ich "Der wispernde Schädel" beendet habe. Etwas Sorge hatte ich allerdings schon, ob meine hohen Erwartungen wieder erfüllt werden können. Aber da konnte ich eigentlich ganz beruhigt sein. Schon nach der ersten Seite war... Endlich halte ich ich ihn in meiner Hand! Dem dritten Lockwood & Co-Band fiebere ich schon entgegen seit ich "Der wispernde Schädel" beendet habe. Etwas Sorge hatte ich allerdings schon, ob meine hohen Erwartungen wieder erfüllt werden können. Aber da konnte ich eigentlich ganz beruhigt sein. Schon nach der ersten Seite war ich wieder mitten drin in Ektoplasma, Salzbomben und Waberern. Dieser Band fängt diesmal mit einem kleinen, in sich abgeschlossenen Abenteuer an. Das ist zwar erst einmal etwas frustrierend, denn man würde doch zu gerne wissen, was denn nun im geheimen Zimmer in Lockwoods Haus zu finden ist (Leser von Band 2 erinnern sich sicher!), aber da muss man sich noch einige Seiten gedulden. Der erste Fall ist allerdings bestens geeignet um wieder ganz in das geisterverseuchte London eintauchen zu können. So wird man perfekt auf die folgenden Geschehnisse eingestimmt. Unsere drei Helden sind zunächst wie immer. Sympathisch und kampfbereit sorgen sie sie für jeden Menge Action. Langweilig wird es garantiert nicht! Schön, dass Stroud es bei der Ich-Erzählerin Lucy belässt und noch schöner, dass der Schädel noch mehr Anteil bekommt. Gerade seine Kommentare sorgen für den richtigen Pfeffer in diesem Band! Leider bleibt es nicht so harmonisch bei Lockwood und Co. Da mir die Dynamik zwischen den dreien immer besonders gut gefallen hat, musste ich diesmal leider einige Abstriche machen. Hier entfernt sich Lucy nämlich aus verschiedenen Gründen immer weiter von der Gruppe. Das führte dazu, dass ich mich diesmal nicht ganz so wohl gefühlt habe wie in den ersten beiden Bänden. Die Entwicklung der einzelnen Charaktere wird jedoch einfühlsam und plausibel beschrieben, so dass man über die Qualität dieses Bands nicht meckern kann. Wie immer ist die Geschichte aber nicht nur äußerst spannend, sondern auch extrem witzig. Man wird auf das Beste unterhalten! Besonders Strouds bildhafte Vergleichen regen immer wieder zum Schmunzeln an. Allerdings dauert es diesmal etwas bis die Hauptgeschichte rund um die Geschehnisse in Chelsea in Gang kommt. Es gibt mehrere kleine Fälle, die viel Platz bekommen. Eigentlich geht es mehr um Lucys stärker werdende Gabe, die in mehreren Fällen zu unterschiedlichen Ergebnissen führt. Das endet dann in einem ganz bösen Cliffhanger, weil Stroud auf der letzten Seite eine ziemliche Bombe platzen lässt. Nun müssen wir uns um das Team echte Sorgen machen und uns bis zum nächsten Teil gedulden um zu wissen, wie es weiter gehen wird. Aber nicht nur wegen der Geschehnisse auf der letzte Seite will man unbedingt weiter lesen. Auch in diesem Band geht es eher nur häppchenweise mit der übergreifenden Handlung voran, dafür bieten sich aber unzählige Gelegenheiten für die wildesten Spekulationen. Ich bin schon gespannt, wie am Ende tatsächlich alles zusammenhängen wird! Fazit: Wieder beste Unterhaltung! Lockwood & Co-Reihe: 1. Die seufzende Wendeltreppe 2. Der wispernde Schädel 3. Die raunende Maske The Dagger in the Desk

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Von Menschen und Geistern
von Lunas Leseecke aus Münster am 30.11.2015

Über das Buch Auch im dritten Band wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Lucy Carlyle erzählt und auch weiterhin ist sie mir sympathisch, auch wenn mich ich eifersüchtiges Getue gegenüber Holly manchmal schon genervt hat. Aber ja, auch ich fand Holly irgendwie nervig, denn sie scheint einfach viel zu... Über das Buch Auch im dritten Band wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Lucy Carlyle erzählt und auch weiterhin ist sie mir sympathisch, auch wenn mich ich eifersüchtiges Getue gegenüber Holly manchmal schon genervt hat. Aber ja, auch ich fand Holly irgendwie nervig, denn sie scheint einfach viel zu perfekt, zu organisiert, zu alles irgendwie. Im Laufe des Buches habe ich sie aber dennoch schätzen gelernt, und hoffe, dass sich auch Lucy noch an sie gewöhnen wird. Spannend fand ich erneut, dass sich Lucys Fähigkeiten immer weiterentwickeln, und ich bin schon sehr gespannt darauf, wie weit das ganze noch führen wird. Außerdem gibt es einen hin und wieder an die Oberfläche tretenden roten Faden, der mir bereits aus dem zweiten Band vertraut war, und ich bin schon sehr gespannt, was es damit auf sich haben wird, und wann es eine größere Rolle einnehmen wird, als bisher. Die Charaktere entwickeln sich seit Band 1 beständig weiter, und wir erfahren immer mehr über die einzelnen Charaktere. Der geheimnisvolle und schlaue Lockwood und der belesene, aber etwas faule George sind zwei sehr gegensätzliche Charaktere, und wirklich gut beschrieben. Lockwood ist zwar auch weiterhin ziemlich geheimnisvoll, aber auch über ihn und seine Vergangenheit erfahren wir endlich etwas mehr, was ihn weniger unnahbar erscheinen lässt. Der wispernde Schädel,sorgt erneut für eine Menge Unfrieden und Misstrauen, aber ich mag seinen schwarzen Humor und finde, er trägt einfach unglaublich zur Atmosphäre bei, Das ganze Setting der Geschichte finde ich extrem gelungen. Die Geisterplage und die verschiedenen Geistertypen sind interessant und divers. Das Thema ist mal was neues und die Atmosphäre ist sehr gelungen beschrieben und konnte mich in seinen Bann ziehen. Was mir an diesem dritten Band allerdings weniger gut gefallen hat, als an den ersten beiden Bänden, ist der (deutsche) Titel, der mich die ganze Zeit auf die "raunende Maske" warten ließ, welche nicht so früh in Erscheinung tritt, wie man vielleicht erwarten würde. Auch der Klappentext verrät für meinen Geschmack etwas viel und nimmt einiges vorweg, was ich persönlich immer sehr schade finde. Hier wäre weniger einfach mehr gewesen. Dennoch war es insgesamt wieder spannend und rasant und an vielen Stellen einfach unglaublich witzig. Fazit “Lockwood & Co – Die raunende Maske” ist eine spannende Fortsetzung, die eine gute Story und spannende Charaktere mit viel Action und Humor zu einem runden ganzen verwebt. Dabei sind die Fälle in den Bänden untereinander abgeschlossen, während sich durch die Bände ein verbindender roter Faden zieht. Die Atmosphäre war ebenfalls wieder klasse, ich ich kann Lockwood & Co. allen Geisterfreunden die auf Blut und Horror verzichten können, sehr empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das dritte Fantasy-Abenteuer
von Silke Schröder aus Hannover am 06.11.2015

“Lockwood & Co. - Die raunende Maske” ist das dritte Fantasy-Abenteuer, das die Teenies Lucy Carlisle, George Cubbins und Antony Lockwood zu bestehen haben. Dieses Mal müssen sich die drei gleich mit mehreren Ereignissen herumschlagen, denn die kleine Agentur hat so viele Aufträge, dass sie kaum noch hinterherkommen. Und... “Lockwood & Co. - Die raunende Maske” ist das dritte Fantasy-Abenteuer, das die Teenies Lucy Carlisle, George Cubbins und Antony Lockwood zu bestehen haben. Dieses Mal müssen sich die drei gleich mit mehreren Ereignissen herumschlagen, denn die kleine Agentur hat so viele Aufträge, dass sie kaum noch hinterherkommen. Und dann ist da Lucys Eifersucht auf die Neue: Holly Munroe. Sie soll nicht nur im Hintergrund die Aufträge verteilen und das gemeinsame Wohnhaus in Ordnung halten, sondern sie ist auch bei der Geisterjagd einsetzbar. Außerdem erfahren wir ein wenig mehr über das Geheimnis um Lockwoods Familie, während Lucys eigenwillige Fähigkeiten immer mehr zur Geltung kommen und dabei auch die Kollegen gefährden. Natürlich ist auch der Schädel im Geisterglas, mit dem sich nur Lucy unterhalten kann, mit seinen sarkastischen Kommentaren wieder mit von der Partie und sorgt für einige humorvolle Einlagen. Im neuen Band bleibt Jonathan Stroud dem Schema seiner ersten beiden Lockwood-Stories treu, steigert aber noch einmal die Spannung sowohl bei der Geisterjagd, als auch bei den kleinen Kämpfen, die die Protagonisten untereinander auszufighten haben. So ist wieder viel zu tun in neuen Abenteuer, das erneut aus der Sicht der 15-jährigen Lucy erzählt wird. “Lookwood & Co. - Die raunende Maske”, im englischen Original etwas treffender “The hollow boy”, endet mit einem überaschenden Cliffhanger - es geht also weiter mit unseren jugendlichen Helden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ghostbusters ab 12 Jahren!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2015

Nach den ersten zwei sehr spannenden Teilen, konnte ich den dritten Teil kaum erwarten. Und auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. In der Agentur Lockwood & Co. bestehend aus Anthony (Lockwood), Lucy (Carlyle) und George (Cubbins) ist die Hölle los, seit die Öffentlichkeit von den Fähigkeiten der drei Freunde Wind bekommen... Nach den ersten zwei sehr spannenden Teilen, konnte ich den dritten Teil kaum erwarten. Und auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. In der Agentur Lockwood & Co. bestehend aus Anthony (Lockwood), Lucy (Carlyle) und George (Cubbins) ist die Hölle los, seit die Öffentlichkeit von den Fähigkeiten der drei Freunde Wind bekommen hat. Um die Mitarbeiter zu unterstützen, stellt Lockwood eine Hilfskraft ein, ohne jedoch vorher alle Beteiligten zu fragen. Holly, ein Mädchen mit einem Hang zum Perfektionismus (welcher sich in ihrem Aussehen und in ihrem Handeln widerspiegelt) ist Lucy ein Dorn im Auge. Wo Georg und Lockwood begeistert sind, spielen sich in Lucys Kopf Eifersuchtsszenen ab. Gleichzeitig wird der Stadtteil Chelsea von einer nie dagewesenen Geisterepidemie überrollt, deren Ursprung im Verborgenen bleibt, obwohl die Ermittler der BEBÜP (Behörde zur Bekämpfung und Erforschung übernatürlicher Phänomene) unter der Führung von Inspektor Barnes Tag und Nacht auf der Lauer liegen. Erst als sich unsere Lieblingsagentur ins Geschehen einmischt und den Gespensterherd in einem alten Kaufhaus vermutet, wird die ganze Sache etwas durchsichtiger. Nach dem Lösen des Falls um die Geisterepidemie und der Austreibung eines Geistes aus der prunkvollen Villa einer sehr einflussreichen Dame, erhält die Agentur die Aufmerksamkeit, die sie verdient. Die Schreibweise von Jonathan Stroud ist sehr ansprechend und auch dieser Band war wieder sehr spannend. Man erfährt einiges über die Vergangenheit des geheimnisumwobenen Anthony Lockwood und der Nervenkitzel, der einen ergreift, wenn Lucy mit Geistern spricht ist unglaublich spannend. Sehr gelungener dritter Band!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Düster, Spannend, Gruselig - Toll!
von My Books Paradise am 30.10.2015

Meine Meinung: Das Tolle an dieser Reihe ist für mich, dass man überhaupt keine Angst haben muss, vielleicht zu viel vom Vorgängerband vergessen zu haben und aus diesem Grund nicht in die neue Geschichte zu finden, denn Jonathan Stroud baut regelmäßige Rückblenden ein, die den Übergang vom einen zum anderen... Meine Meinung: Das Tolle an dieser Reihe ist für mich, dass man überhaupt keine Angst haben muss, vielleicht zu viel vom Vorgängerband vergessen zu haben und aus diesem Grund nicht in die neue Geschichte zu finden, denn Jonathan Stroud baut regelmäßige Rückblenden ein, die den Übergang vom einen zum anderen Band sehr einfach machen. Dabei lässt er das längst Vergangene gekonnt einfließen, ohne das es dem Leser zu viel wird. So gelingt ihm auch in Die raunende Maske ein sehr flotter, in sich fließender Übergang, bei dem jeder, der die Bücher kennt, wie auch jene, die vielleicht erst mit diesem dritten Teil begonnen haben, in den Genuss der Geschichte kommt, ohne den Gedanken zu haben, vielleicht etwas Wichtiges verpasst zu haben. Wie immer wird das gesamte Buch von Lucy in der Ich-Form erzählt. Dabei spricht sie den Leser ab und zu an, fragt ihn und stellt auch schon mal richtig, dass sie sich einige Szenen im Grunde genommen anders vorgestellt hat, als sie letztendlich eingetreten sind. Diese Art der Erzählung hat mir außerordentlich gut gefallen, denn so konnte ich mich erneut mit Lucy identifizieren und zu einem Teil von ihr werden. Die anderen zwei des Trios sind chaotisch, wie eh und je. Lockwood, mit seinem düsteren Geheimnis, über das er nur mal kurz im zweiten Band gesprochen hat, welches ansonsten aber nicht mehr zur Sprache kommt und natürlich George, der wohl der König der "Trotteligkeit", aber gleichzeitig auch ein Genie ist. Die Drei zusammen versprechen schaurige, aber ebenso lustige Lesestunden. Sie sind einfach unschlagbar. »Man spürt die Gegenwart von etwas, das nicht mehr da war. Es war, als käme man in ein Tal, in dem jemand einen übermütigen Freudenjauchzer ausgestoßen hat, dessen Echo noch lange zwischen den umgebenden Bergen widerhallt. Doch jetzt war es verklungen. Man stand zwar auf derselben Stelle, doch es war nicht mehr dasselbe.« Zitat aus: "Die raunende Maske" An Spannung mangelt es in diesen Roman ebenso wenig, wie an düsterer Atmosphäre. Besonders der Kern des Plots, nämlich die "Geisteraustreibung" in dem Einkaufszentrum hat mir schon die ein oder andere Gänsehaut beschert. Der Autor beschreibt das Setting absolut fantastisch und setzt im Grunde genommen immer noch einen drauf, wenn man denkt, spannender kann es jetzt eigentlich nicht mehr werden. Insbesondere die verschiedenen Geister, die ihr Unwesen treiben, haben mich sehr fasziniert, denn zum ersten Mal treffen wir als Leser auf eine völlig neue Form des Spukes, die es zweifellos in sich hat. Ich habe mitgelitten, mitgefiebert und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Denn ich war äußerst neugierig darauf zu erfahren, wo der Ursprung der Geistermassen liegt und ebenso, ob es das Trio wieder schafft, dem ein Ende zu bereiten. Neu an diesem dritten Band ist, dass sich Lockwood & Co. dieses Mal einer anderen Agentur anschließen, um gegen das "besetzte" Einkaufszentrum vorzugehen. Was es da für Wortgefechte gab, war einfach zu köstlich. Besonders George, meine heimliche Lieblingsfigur, nimmt kein Blatt vor den Mund und hat mich mehr als einmal zum Lachen gebracht. Ebenso verhält es sich mit dem Schädel, den Lucy auch in diesem Band ständig mit sich herum schleppt. Wie sich die Geschichte entwickelt um immer näher auf ihren spannenden Höhepunkt zu kommen, ist im Grunde genommen nicht in Worte zu fassen. Ich war baff, überrascht und verzückt in einem und am Ende konnte ich nicht glauben, wie sich die Dinge entwickelt hatten. Wie letztendlich dieses Buch geendet hat, nun, Jonathan Stroud hat gemeine Cliffhanger wohl sehr gerne. Ich hingegen nicht so sehr... Allerdings macht gerade dieser gemeine Schluss des Romans erneut unfassbar neugierig auf den nächsten Band. Wie wird es unter diesen Umständen wohl weiter gehen? Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir uns leider noch eine gefühlte Ewigkeit gedulden. Eines ist jedoch sicher: Ich freue mich sehr auf ein erneutes Abenteuer mit dem Trio! Fazit: Die raunende Maske hat mir ebenso gut gefallen, wie schon die vorherigen Bände aus dieser Reihe. Es ist spannend, lustig und manchmal auch ein bisschen schaurig, weil der Autor so bildlich schreibt, dass man das Gefühl hat, die ganzen Geistermassen auf einen zukommen zu sehen. Die Figuren haben sich ebenso weiter entwickelt, wie auch der Erfolg der Agentur selbst, was ich als äußerst positiv empfunden habe. Alles in allem kann ich diese Reihe sehr empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
3. Band der Lockwood & Co.-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 31.07.2016

Es steht derzeit nicht gut um London. Seit 50 Jahren kommt es zu Geistererscheinungen, doch so schlimm wie jetzt, war es bisher noch nie. Ganze Stadtviertel sind förmlich verseucht und eine Quelle kann partout nicht ausfindig gemacht werden. Alle Agenturen, die sich mit diesem prekären Thema befassen, sind im... Es steht derzeit nicht gut um London. Seit 50 Jahren kommt es zu Geistererscheinungen, doch so schlimm wie jetzt, war es bisher noch nie. Ganze Stadtviertel sind förmlich verseucht und eine Quelle kann partout nicht ausfindig gemacht werden. Alle Agenturen, die sich mit diesem prekären Thema befassen, sind im Einsatz und dennoch erscheint es, als hätten sie keine Chance gegen diese Übermacht. Die Agentur Lockwood & Co. konnte einige größere Erfolge in letzter Zeit verbuchen und ist seitdem so erfolgreich, dass das Trio, bestehend aus Lockwood, George und Lucy nur noch selten zusammen zu einem Auftrag gehen, es gibt ihrer einfach zu viele. Lockwood und George wollen gerne noch einen Mitarbeiter anstellen, Lucy hingegen ist dagegen. Man einigt sich auf eine Sekretärin. Lucy macht derweil auch noch ein paar Tage Urlaub bei ihrer Familie - sie muss einfach mal rauskommmen aus London. Als sie jedoch früher zurückkehrt und auf Holly in der Agentur trifft, ist sie wenig begeistert, denn an der neuen Sekretärin ist einfach alles nur "perfekt", sehr zum Unmut von Lucy und zur Freude von Lockwood und George. Doch die Geistererscheinungen nehmen nach wie vor zu, es scheint eine rechte Invasion zu sein. Tatsächlich gelingt es der Agentur Lockwood & Co. als einziges die Quelle (einen alten Pestfriedhof unter einem Kaufhaus) dieser Invasion ausfindig zu machen, doch niemand will ihnen glauben. So machen sie sich zu viert, inklusive Holly, ans Werk, die Quelle stillzulegen, doch die Gefahr ist größer als erahnt. Zu allem Überfluss ist Lucy alles andere als begeistert, dass ausgerechnet die "perfekte" Holly bei diesem gefährlichen Einsatz mit dabei ist. Es kommt jedoch noch viel schlimmer ... Der 3. Band der Lockwood & Co.-Reihe! Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut hat mir gefallen, dass in diesem Band sehr viel im Umbruch ist, nicht nur in London, sondern auch in der Agentur Lockwood & Co., denn eine neue Figur "Holly" wird in die Geschichte eingeführt und diese ist eigentlich zu perfekt für die Agentur Lockwood & Co. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet. Gerade die Figur der Lucy hat es mir hier wieder ganz besonders angetan, denn gerade in diesem Band merkt man, dass sie nicht immer so ein "leichter" Charakter ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Ich bin sehr gespannt, wie sie sich noch entwickeln wird. Den Schreibstil empfand ich fesselnd zu lesen, sodass ich abschließend sagen kann, dass mir das Buch phantastische Lesestunden bereitet hat und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band der Reihe "Das Flammende Phantom", wo sich hoffentlich der genial-böse Cliffhanger am Ende dieses Bandes auflöst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende neue Fälle
von einer Kundin/einem Kunden aus dem Saarland am 22.12.2015

Jährlich ein Werk aus Jonathan Strouds „Lockwood & Co.“-Reihe hat sich mittlerweile fest in meinem Jahresleseplan etabliert – deshalb war ich sehr gespannt auf „Die raunende Maske“, die den dritten Band der Reihe über das geisterverseuchte London und die Geisterjägeragentur um Anthony Lockwood darstellt. Zwar fand ich die ersten beiden... Jährlich ein Werk aus Jonathan Strouds „Lockwood & Co.“-Reihe hat sich mittlerweile fest in meinem Jahresleseplan etabliert – deshalb war ich sehr gespannt auf „Die raunende Maske“, die den dritten Band der Reihe über das geisterverseuchte London und die Geisterjägeragentur um Anthony Lockwood darstellt. Zwar fand ich die ersten beiden Bände der Reihe gut, aber so richtig mit ‚Haut und Haar‘ hatte es mich bisher nicht gepackt. Das war aber diesmal vollkommen anders, denn schon nach kurzer Zeit fesselte mich das Geschehen, das mir diesmal viel gruseliger erschien, und so hielt ich nach langer Zeit mal wieder ein Buch in Händen, das mir jeden Abend ein mehrfaches „Nur noch ein Kapitel …“ entlockte. Der Schreibstil unterscheidet sich dabei eigentlich nicht von den Vorgängern. Es wird nach wie vor aus der Egoperspektive der Agentin Lucy, die in der Geisterjägeragentur Lockwood & Co. arbeitet, erzählt, wobei der Leser durch Jonathan Strouds flüssigen Schreibstil gleitet. Der Text wurde in sechs grobe Blöcke aufgeteilt, darunter in Kapitel, und am Ende befindet sich das übliche Glossar mit den wichtigsten Geisterjäger-Begriffen und Geisterarten, das Kenner der Reihe aber mittlerweile schon auswendig können dürften. [VORSICHT, SPOILER VORGÄNGERBAND] Was mir besonders gut gefiel war, dass vor allem Lucy sich in „Die raunende Maske“ deutlich weiterentwickelt. Nachdem sie im letzten Band feststellte, dass sie die Gabe besitzt, mit manchen Geistern kommunizieren zu können, verfeinert sich diese Gabe in diesem Band noch einmal enorm. Dies führt allerdings auch dazu, dass sie oft sehr unvorsichtig wird und teils das ganze Team in Gefahr bringt. Für mich war vor allem die Tatsache, dass man nie genau weiß, welche Gesinnung ein Geist nun hat, sehr spannend. Ansonsten steht dem Lockwood-Team eine personelle Veränderung bevor, mit der Lucy absolut nicht klarkommt und was für weitere Probleme sorgt, und außerdem lüftet sich der Schleier um Lockwoods geheimnisvolles Zimmer endlich komplett. Ich finde die Geschichte diesmal wirklich rundum gelungen – hab ich das schon erwähnt? Im Vergleich zu den Vorgängerbänden haben mir die drei Hauptfälle, um die es diesmal geht, wie bereits beschrieben, wortwörtlich die Nächte geraubt. Ein Fall ist spannender als der andere und fesselt den Leser an das Buch. Somit bin ich mir sicher, dass Fans von „Lockwood & Co.“ diesen dritten Band lieben werden, und auch Leser, die die Geschichte bisher etwas zu weich fanden, werden diesmal auf ihre Kosten kommen. Fazit: Spannende neue Fälle, eine deutliche Weiterentwicklung der Protagonistin und ein fesselnder Schreibstil – auf ins geisterverseuchte London.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ich kann seit Tagen nicht schlafen, weil ich unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Spannend und nervenaufreibend bis zum Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Hörvergnügen der Extraklasse
von Lisa's Büchereck aus Voerde am 01.09.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Meine Meinung: Teil zwei der Lockwood & Co Reihe endete ja mit einem Riesen Cliffhanger, daher war ich sehr neugierig wie es weiter ging. Ich bin nicht enttäuscht worden. Es ging direkt wieder Spannend los, zwar musste man ein klein wenig warten bis die Aufklärung vom Cliffhanger kam aber die... Meine Meinung: Teil zwei der Lockwood & Co Reihe endete ja mit einem Riesen Cliffhanger, daher war ich sehr neugierig wie es weiter ging. Ich bin nicht enttäuscht worden. Es ging direkt wieder Spannend los, zwar musste man ein klein wenig warten bis die Aufklärung vom Cliffhanger kam aber die war gewaltig. Es hat mich echt geschockt muss ich sagen. Natürlich wurden dadurch weitere Fragen ausgelöst die aber schnell geklärt werden konnten. An sich ist die Geschichte diesmal nicht ganz so extrem wie die ersten Teile. Wir haben zwar wieder einen Fall, der auch sehr gruselig und spannend endet, aber Hauptsächlich dreht sich die Geschichte schon um Lucys Gefühlschaos. Sie ist ziemlich durch den Wind hatte ich das Gefühl und wusste nicht so recht wohin mit sich. Auch dieser Teil endet wieder mir einem extremen Cliffhanger, weshalb ich mir die Frage stelle wieso das ganze als Trilogie geplant war?? Das kann ich mir bei diesem Ende gar nicht vorstellen. Die Charaktere haben sich in diesem Teil nicht so sehr weiter entwickelt fand ich. Man erfährt zwar etwas mehr über Lockwood aber das war es auch eigentlich schon. Wie schon gesagt das meiste dreht sich um Lucy. Sie war sehr merkwürdig in diesem Teil, schon richtig zickig kann man sagen. Man kann sich zwar denken wieso, aber mich hat sie schon sehr an ein kleines Kind erinnert. Bin gespannt wie das mit ihr weiter geht. Neu dazu kommt Holly. Ich weiß noch nicht was ich von ihr halten soll. Auf der einen Seite ist sie sehr nett und mach und tut für die Agentur, auf der anderen Seite ist sie zickig und man hat das Gefühl dass sie was im Schilde führt. Wie gesagt ich weiß es noch nicht. Das wird sich bestimmt im nächsten Teil klären. Gelesen wurde das Hörbuch wieder von Anna Thalbach. Es hat mir sehr gut gefallen, ich habe mich jetzt an ihre Art gewöhnt und ich finde diesmal hat sie auch nicht diese Überbetonung vom zweiten Teil gehabt. Sie hat es richtig klasse gemacht. Sie konnte den Schreibstil von Jonathan Stroud richtig gut zur Geltung bringen. Sie konnte sehr gut aufzeigen das Jonathan Stroud einen gigantischen Schreibstil hat. Super locker und leicht. Ich habe zwar diesmal länger gebraucht für das Hörbuch, aber das lag einfach an meiner Zeit. Wenn ich mehr Zeit gehabt hätte wäre es in ein Paar Tagen durch gewesen. Das Cover ist bombe. Es ist natürlich genau so gehalten wie die ersten Teile, dadurch passt es Perfekt in die Reihe. Aber es ist auch wunderschön, das ist mein liebstes Cover muss ich sagen. Die Farben sind total schön und es spricht mich unheimlich an. Es sieht toll im Regal aus. Bewertung: Dieser Teil war wieder richtig toll und hat soo Lust auf mehr gemacht. Leider muss ich ja jetzt bis November warten bis es weiter geht, aber wenigstens geht es weiter. Trotz kleinere Schwächen ein Hörvergnügen der Extraklasse, daher bekommt die Raunende Maske 4 Sterne von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine spannende Folge, deren Ende mich etwas enttäuscht zurücklässt!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Meine Meinung: Ich liebe die Geschichten von den Agenten in London! Ich hoffe jetzt schon, dass es noch einige weitere Bände geben wird. Stroud schafft mit seinem Buch ein sehr spannendes, und trotzdem sehr leicht zu lesendes Abenteuerbuch. Zwar gehört dieses Buch zur Sparte Fantasy, jedoch geht es hier wirklich nur... Meine Meinung: Ich liebe die Geschichten von den Agenten in London! Ich hoffe jetzt schon, dass es noch einige weitere Bände geben wird. Stroud schafft mit seinem Buch ein sehr spannendes, und trotzdem sehr leicht zu lesendes Abenteuerbuch. Zwar gehört dieses Buch zur Sparte Fantasy, jedoch geht es hier wirklich nur um Geister und deren Austreibung. Man kann die Geschichte auch mit den Ghostbusters vergleichen. Dieser Fall ? der dritte bisher ? war der spannendste von der Geschichte her. Nicht nur, dass sich die Geister erheben und London fluten, auch durch die neue Kollegin, die ins Team von Lockwood & Co aufgenommen wird, verursacht Probleme. Ich wusste bis zum Ende nicht, was die Geisterseuche tatsächlich verursacht, war dann aber von der Auflösung mehr als enttäuscht. Da habe ich mir nach fast 10 Stunden Spannungsaufbau etwas mehr und eine deutlich längere Erklärung gewünscht. Zu den Personen: Während des Zuhörens war ich mir nicht immer sicher, wen von beiden ich besser und sympathischer finde. Lucy kannte ich ja schon aus Teil 1 und 2. Holly ist ein neuer Charakter und mir anfangs etwas unsympathisch. Das legte sich aber schnell, da ich fand, dass sie sich wirklich bemühte. Lucy dagegen stellte sich sehr oft an wie ein kleines Kind und dachte nur an ihren eigenen Vorteil bzw. an ihre Probleme. Lockwood selbst ist mir seit dem ersten Teil schon eher suspekt, da ich mir nicht sicher bin, was er will und was er eigentlich bezweckt mit seinen Handlungen. George dagegen finde ich einfach knuffig -er ist einfach toll und immer so herrlich ehrlich und normal! ********** Die Sprecherin Anna Thalbach finde ich wirklich grandios. Sie schafft es problemlos die einzelnen Figuren gekonnt darzustellen. Dadurch kann man diese beim Hören problemlos unterscheiden. Vor allem die Gefühle von Lucy und Holly kamen bei mir richtig gut an! Eifersucht, Angst, Ignoranz und Unsicherheit ? Anna Thalbach bringt diese richtig gut rüber! *********** Die Reihe steigert sich in der Spannung von Buch zu Buch! 4 Stars (4 / 5)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Raunende Maske / Lockwood & Co. Bd.3

Die Raunende Maske / Lockwood & Co. Bd.3

von Jonathan Stroud

(15)
Buch
18,99
+
=
Lockwood & Co. 02 - Der Wispernde Schädel

Lockwood & Co. 02 - Der Wispernde Schädel

von Jonathan Stroud

(20)
Buch
18,99
+
=

für

37,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen