Thalia.de

Die Reise in die Dunkelheit

Ein Roman aus Dmitry Glukhovskys METRO 2033-Universum. Deutsche Erstausgabe

(2)
Ein neuer Krieg droht
St. Petersburg, Jahrzehnte nach dem Atomkrieg: Die Menschen klammern sich in den Metro-Stationen ans Leben. Es gibt auch Kolonien auf den Inseln vor der Stadt, eine davon auf Moschtschny. Als dort Jahre nach dem letzten verheerenden Krieg eine Atombombe detoniert und die Kolonie vollständig auslöscht, überleben nur zufällig einige Seefahrer, die sich jetzt in die Metro flüchten müssen. Die Seeleute vermuten, dass die Metro-Bewohner die Bombe gezündet haben, und drohen, die Stationen anzugreifen. Stalker Taran soll beweisen, dass niemand in der Metro zu einem solchen Attentat in der Lage ist. Doch dann verschwindet sein Ziehsohn Gleb …
Portrait
Andrej Djakow, 1978 geboren, lebt in St. Petersburg und interessiert sich schon seit seiner Kindheit für fantastische Literatur. Er arbeitet als Auditor für Qualitätsmanagement und ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten Autoren des „Metro 2033“-Universum.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 13.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-52939-7
Reihe METRO-Romane
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 208/137/40 mm
Gewicht 544
Originaltitel BO MPAK Metro-Universe 4
Verkaufsrang 22.994
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26146345
    Die Reise ins Licht
    von Andrej Djakow
    (4)
    Buch
    14,00
  • 32018427
    Metro 2033. Im Tunnel
    von Sergej Antonow
    Buch
    14,99
  • 28852578
    Piter
    von Schimun Wrotschek
    (1)
    Buch
    14,99
  • 33790961
    Die Wurzeln des Himmels
    von Tullio Avoledo
    (2)
    Buch
    14,99
  • 45244823
    Babylons Asche
    von James Corey
    Buch
    14,99
  • 42435734
    Roter Mars
    von Kim Stanley Robinson
    (2)
    Buch
    14,99
  • 37822210
    Bedenke Phlebas
    von Iain Banks
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40981203
    Zorn der Gerechten / Apokalypse Z Bd.3
    von Manel Loureiro
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45255479
    Am Ende aller Zeiten
    von Adrian J. Walker
    (51)
    Buch
    14,99
  • 37818063
    Das Erbe der Ahnen
    von Suren Zormudjan
    (1)
    Buch
    14,99
  • 30643598
    Der Spieler
    von Paolo Bacigalupi
    Buch
    14,90
  • 28852348
    Planet 86
    von Dan Abnett
    (2)
    Buch
    8,99
  • 37822498
    Die Neuromancer-Trilogie
    von William Gibson
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42871292
    Doctor Who: Die Stadt des Todes
    von Douglas Adams
    Buch
    12,99
  • 33790979
    Calibans Krieg
    von James S. A. Corey
    (1)
    Buch
    14,99
  • 42435690
    Blauer Mars
    von Kim Stanley Robinson
    Buch
    15,99
  • 32018418
    Redshirts
    von John Scalzi
    (2)
    Buch
    13,99
  • 40981259
    Ultima
    von Stephen Baxter
    Buch
    9,99
  • 40981335
    Alien - Jenseits der Sterne
    von James A. Moore
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42436514
    Amalthea
    von Neal Stephenson
    (3)
    Buch
    29,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Neues aus dem Metroversum!“

René Herrmann-Zielonka, Thalia-Buchhandlung Regensburg (Donau EKZ)

„Die Reise in die Dunkelheit“ ist bereits Andrej Djakows zweiter Metroversum-Roman. Auch diesmal sind der Stalker Taran und sein Ziehsohn Gleb die Hauptpersonen.

Am Ende ihres letzten Abenteuers haben sie im finnischen Meerbusen eine bewohnte, unverstrahlte Insel gefunden. Trotzdem sind sie in die Metro heimgekehrt. Nun wurde durch
„Die Reise in die Dunkelheit“ ist bereits Andrej Djakows zweiter Metroversum-Roman. Auch diesmal sind der Stalker Taran und sein Ziehsohn Gleb die Hauptpersonen.

Am Ende ihres letzten Abenteuers haben sie im finnischen Meerbusen eine bewohnte, unverstrahlte Insel gefunden. Trotzdem sind sie in die Metro heimgekehrt. Nun wurde durch einen feigen, hinterhältigen Anschlag einer der vielleicht letzten an der Oberfläche bewohnbaren Flecken Erde zerstört wurden. Die Überleben der Kolonie machen sich nach Sankt Petersburg auf und drohen mit einem Senfgasanschlag, wenn die Täter nicht gefunden und ausgeliefert werden. Taran wird mit der Aufgabe betreut die Täter zu finden. Währenddessen wird Gleb entführt und trifft auf ein Mädchen aus „Eden“. Einer geheimen Bunkeranlage unterhalb der Metro…

Für mich ist Andrej Djakow der bisher besten Autor im Metroversum. Seine Bücher sind spannend, die Handlung flüssig und er schreibt nicht übertrieben düster.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wieder zurück ins Dunkel
von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2013

Im neuen Teil der METRO 2033 Reihe, welche von verschiedenen Autoren geschrieben wird, kommt zum ersten Mal ein Autor zum zweiten Mal zum Zug. Zur Handlung: Nach einem verheerenden Nuklearkrieg, welcher bereits 20 Jahre zurückliegt, liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Millionen sind nach dem globalen Inferno umgekommen... Im neuen Teil der METRO 2033 Reihe, welche von verschiedenen Autoren geschrieben wird, kommt zum ersten Mal ein Autor zum zweiten Mal zum Zug. Zur Handlung: Nach einem verheerenden Nuklearkrieg, welcher bereits 20 Jahre zurückliegt, liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Millionen sind nach dem globalen Inferno umgekommen und nichts auf der Welt ist noch so, wie wir es heute kennen. Vor dem Hintergrund dieser apokalyptischen Welt gibt es aber immer noch Leben. Andrej Djakow, der bereits den Titel „Die Reise ins Licht“ verfasst hat, knüpft nun nahtlos an seinen Vorgänger an. Erneut ist „Gleb“, ein Waisenjunge aus der Metro von St. Petersburg die Hauptfigur. Atmosphärisch und sehr düster, wie gewohnt, begibt er sich auf eine Reise durch die Tunnelschächte der einstigen Großstadt. Doch nicht nur die Menschen, welche auf den einzelnen Stationen hausen, sind seine Feinde. Tief im Untergrund leben Kreaturen, die durch die radioaktive Strahlung entstanden sind. Auf seinem Weg durch die Metro trifft er auf Wesen, die weit über unsere Vorstellungskraft hinausgehen. Im Gegensatz zum ersten Band des Autors spielt hier wieder ein Großteil der Handlung unterirdisch, was meiner Meinung nach, diese Reihe auch ausmacht. Fazit: Jeder der einmal einen Teil der Metro 2033-Reihe gelesen hat, wird auch diesen Band verschlingen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grosses Kopfkino !
von ralf aus velbert am 17.08.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Zusammen mit ."Die Reise ins Licht" bislang das Beste, was in der Metro-Reihe erschienen ist...für mich sogar besser, als Metro 2033/2034. Dichte Story, durchaus als Realität denkbar, keine Effekthaschereien...einfach grossartig !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Reise in die Dunkelheit

Die Reise in die Dunkelheit

von Andrej Djakow

(2)
Buch
14,99
+
=
Metro 2033. Hinter dem Horizont

Metro 2033. Hinter dem Horizont

von Andrej Djakow

(4)
Buch
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen