Thalia.de

Die Rose von Suez

(3)
Ägypten 1862. Ein Jahrhundertbauwerk, eine politische Intrige und zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er nennt sie Malak, seinen Engel, für sie ist er nur ein wilder Barbar.
Nach einem kriegerischen Beduinen-Überfall strandet die junge, britische Mathematikerin Hazel Fairchild im Harem von Scheich Djamal. Mit spitzer Zunge und Sarkasmus wehrt sie sich dagegen, zu sehen, dass Djamal und sie womöglich mehr gemeinsam haben, als sie glauben möchte. Doch wie soll sie einem Mann widerstehen, der ihr mit mehr Leidenschaft und Respekt begegnet, als jeder andere Mensch zuvor?
Längst schon ist eine Intrige im Serail im Gange. Wird es ihnen gelingen, ihre Liebe zu retten, oder siegt am Ende die Politik?
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 328
Erscheinungsdatum November 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86443-467-9
Verlag Sieben Verlag
Maße (L/B/H) 216/139/25 mm
Gewicht 431
Buch (Kunststoff-Einband)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40419962
    Heißkalter Marmor
    von Kim Henry
    (1)
    Buch
    14,90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (3)
    Buch
    9,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (3)
    Buch
    22,00
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (44)
    Buch
    19,90
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99
  • 44750117
    Traumprinz
    von David Safier
    (6)
    Buch
    19,95
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 42321899
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (53)
    Buch
    19,95
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 45243621
    Jetzt, Baby
    von Julia Engelmann
    (3)
    Buch
    7,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Eine wunderbare Geschichte die zum Träumen einlädt!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 25.11.2014

Kurzbeschreibung Hazel Fairchild ihres Zeichens Mathematikerin und Tochter von William Fairchild begleitet ihren Vater in die Wüste zu Ausgrabungen einer Baustelle die er mit ein paar Ingenieuren besucht. Aber kaum sieht sich Hazel in der endlosen Weite um, sieht sie etwas das ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt,... Kurzbeschreibung Hazel Fairchild ihres Zeichens Mathematikerin und Tochter von William Fairchild begleitet ihren Vater in die Wüste zu Ausgrabungen einer Baustelle die er mit ein paar Ingenieuren besucht. Aber kaum sieht sich Hazel in der endlosen Weite um, sieht sie etwas das ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt, denn ein paar wie es scheint Beduinen greifen die Baustelle an und entführen Hazel, die nicht gerade damit einverstanden ist und dann wird sie auch noch bei einem Scheich getauscht bei dem Sie das Gefühl hat das sein Blick ihr viel zu tief in die Seele blicken kann..... Cover Das Cover ist liebevoll gestaltet und zeigt zwei liebende vorne darauf die vor einer Kulisse zusammen verwoben sind. Aber der Hintergrund ist sehr passend wie auch in der Geschichte gewählt und treffend auch zum Titel ausgewählt. Charaktere Hazel Fairchild ist eine stolze junge Frau die weiß was sie will und die sich nicht einschüchtern lässt, sie sieht nicht nur gut aus sondern hat auch einen scharfen Verstand. Scheich Djamal ibu-Tariq ibu- Mohammed al Zenima al Sinai ist nicht nur sehr gebildet, sondern weiß das sehr viele Intrigen gesponnen werden, auch das er als Scheich nicht von allen gewünscht wird. Er kann liebevoll sein aber auch mit strenge regieren, denn Schwäche könnte tödlich sein für ihn. Schreibstil Das Autorenduo Kim Henry hat hier eine tolle Geschichte wieder verfasst die ich verschlugen habe. Ein klasse Schreibstil mit einer Geschichte die weit zurückreicht und die einen mitnimmt in die Wüste und ihre Geheimnisse. Sehr schön beschrieben und für mich bildlich vorstellbar. Meinung Was passiert wenn ein angeblich ungebildeter Barbar auf eine Mathematikerin trifft.... Dann sind wir bei Hazel Fairchild gelandet die ihrem Vater in die Wüste gefolgt ist mit seinem Einverständnis um den Ausgrabungen beizuwohnen die die Ingenieure betreiben. An ihrer Seite ihr Verlobter Captain Clarence Withby der mit seinen Soldaten die Gruppe bewacht. Allerdings ist genau dass nicht der Fall als Banditen ihr Lager überfallen und Hazel als Sklavin mitnehmen. Aber der Anführer dieser Räubertruppe hatte nicht mit dem Wink des Schicksals gerechnet den Azad der Überfaller macht Rast bei seinem Neffen Scheich Djamal und eben dieser erblickt Hazel und befreit sie mit geschickter Täuschung aus ihrer Gefangenschaft. Nun ist sie nicht gerade begeistert von einem Wilden zum nächsten zu kommen und ist sehr überrascht dass ausgerechnet dieser Wilde perfekt Englisch sprechen kann. Aber gehen kann und will er sie nicht lassen. Denn nicht nur das es politische Intrigen gibt, sondern Verrat und mehr lauern auf eine falsche Geste. So muss Hazel sich anfreunden bei Scheich Djamal zu bleiben, aber nichts desto trotz ist sie deshalb nicht ruhiger, ganz im Gegenteil sie kann sich mit Worten wehren und Djamal ist noch nie eine Frau wie Hazel untergekommen und es scheint ein Band der Liebe zwischen beiden zu entstehen. Aber die Widersacher und ihr Verlobter sind schon auf dem Weg und eine gefährliche Falle könnte Djamal alles kosten. Für mich sehr gut beschrieben und gefühlvoll umgesetzt. Fazit Sehr empfehlenswert und für mich Klasse geschrieben. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
~*~ geliebter Scheich ~*~
von booksline aus Braunschweig am 09.08.2016

ewertung Malibu Blues habe ich von Kim Henry verschlungen und für mich war es klar, dass ich das nächste Buch definitiv lesen werde. Die Rose von Suez war das nächste Buch aus der Feder von Kim Henry. Ich mag den Schreibstil, doch als ich las, dass es ein historischer Roman... ewertung Malibu Blues habe ich von Kim Henry verschlungen und für mich war es klar, dass ich das nächste Buch definitiv lesen werde. Die Rose von Suez war das nächste Buch aus der Feder von Kim Henry. Ich mag den Schreibstil, doch als ich las, dass es ein historischer Roman ist, hab ich etwas schlucken müssen. Ich habe bisher erst ein Buch aus diesem Bereich gelesen und so ganz warm war ich mit dem Genre noch nicht. Doch egal, her damit und ich las das Buch. Es hat sehr wenige Seiten gedauert und schon war ich in die Geschichte um Hazel, liebevoll Malak genannt, und Djamal versunken. Der Schreibstil hat mich wieder so schnell fesseln können, dass ich das Buch innerhalb eines Tages durch hatte. Ich sage jetzt einfach mal dass spricht für sich oder? :) Wir schreiben das Jahr 1862 und ihr könnt euch sicherlich denken, dass es noch ein langer weg zu Handys, Pcs und TV-Geräten ist. Die Frauen hatten es in dieser Zeit nicht einfach, doch Hazel konnte sich durchsetzen und lernte sehr viel über den Beruf ihres Vaters und in der Mathematik. So durfte sie endlich mit nach Ägypten, denn dort sollte ihr Vater einen Kanal bauen. Das Hazel entführt werden könnte, damit hatte weder ihr Vater noch sie selber gerechnet, denn eigentlich sollten sie in ihrem Lager bewacht werden. Hazel wurde entführt und nach kurzer Zeit landete sie bei dem Scheich Djamal. In Hazels Augen war er Bildhübsch, doch der Schein trügt, denn ein Scheich ist nicht da, um gut auszusehen, er muss hart durchgreifen, damit er sein Volk regieren kann und da heißt es auch mal, den Richter und Henker gleichzeitig zu mimen. Djamal und Hazel kommen sich näher, als das am Hof bemerkt wurde, verschwindet Hazel plötzlich. Djamal versucht sie zu finden, doch sie war spurlos verschwunden. Langsam aber sich dämmert es ihm, dass ihr ein falsches Spiel gespielt wird. Er musste raus finden um was es ging, dass er dabei sein Leben aufs Spiel setzt, war ihm zu diesem Zeitpunkt nicht klar.... Es ist richtig schwierig nun mit dem Inhalt aufzuhören, denn die Geschichte ist einfach fantastisch geschrieben, mit viel Liebe, gefühlvoll, prickelnder Erotik. Kim Henry ist es gelungen eine tolle Liebesgeschichte daraus zu machen und dennoch Scheich Djamal dabei glänzen zu lassen, denn er hat seine Pflichten. Er hat eine gefühlvolle Seite, doch wenn es um seine Berufung geht, ist er der knallharte Scheich, der auch mal ein Todesurteil aussprechen muss. Man merkt in der Geschichte richtig wie Djamal immer wieder mit sich kämpfen muss. Für ihn war es nichts besonderes, mehrere Ehefrauen zu haben, doch als er Hazel kennen lernt, findet er heraus, was es heißt sein Herz aus Liebe an jemanden zu verlieren. Er hat viel mit sich zu kämpfen, denn die Liebe zu Hazel steht seiner Berufung gegenüber in keinem guten Licht und eigentlich lässt sich das auch nicht unter einem Hut bringen. Hazel hat Respekt vor Djamal, weigert sich jedoch ihm so zu gehorchen, wie die anderen Frauen, denn sie hat einen eigenen Kopf und eine eigene Meinung. Daher fällt es ihr auch immer wieder schwer den Mund zu halten, im Gegenteil, sie spricht aus was sie denkt und das gefällt Djamal nicht immer. Fazit Mich hat dieses Buch mitgerissen, der Schreibstil ist so schön flüssig, und Kim Henry hat wirklich das Talent, die Leser in kurzer Zeit in den Bann zu ziehen. Man kann sich die Charaktere sehr gut vorstellen, man hat richtig ein Bild vor Augen, die Umgebung, wo das ganze spielt, ist so gut beschrieben, dass man sich wahrlich ein Bild vor Augen hat. Die Zusammensetzung von Leidenschaft, Liebe, Gefahr und prickelnder Erotik ist super gelungen, dass ich jedem dieses Buch wärmstens ans Herz legen kann. 5 Sterne sind daher ein Muss :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geschichten wie aus 1001Nacht
von Monika am 04.01.2015

Wundervoll gefühlvoll, erotische, spannende aber auch mit Intrigen und Neid gespickte Geschichte um Hazel und Djamal. Eine traumhaft schön geschriebene Geschichte in die man sich Seite für Seite mehr verliebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Rose von Suez
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 19.04.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Inhalt: "Ägypten 1862. Ein Jahrhundertbauwerk, eine politische Intrige und zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er nennt sie Malak, seinen Engel, für sie ist er nur ein wilder Barbar. Nach einem kriegerischen Beduinen-Überfall strandet die junge, britische Mathematikerin Hazel Fairchild im Harem von Scheich Djamal. Mit spitzer Zunge und Sarkasmus... Inhalt: "Ägypten 1862. Ein Jahrhundertbauwerk, eine politische Intrige und zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Er nennt sie Malak, seinen Engel, für sie ist er nur ein wilder Barbar. Nach einem kriegerischen Beduinen-Überfall strandet die junge, britische Mathematikerin Hazel Fairchild im Harem von Scheich Djamal. Mit spitzer Zunge und Sarkasmus wehrt sie sich dagegen, zu sehen, dass Djamal und sie womöglich mehr gemeinsam haben, als sie glauben möchte. Doch wie soll sie einem Mann widerstehen, der ihr mit mehr Leidenschaft und Respekt begegnet, als jeder andere Mensch zuvor? Längst schon ist eine Intrige im Serail im Gange. Wird es ihnen gelingen, ihre Liebe zu retten, oder siegt am Ende die Politik?" Nach "Malibu Blues" ist "Die Rose von Suez" das zweite Werk vom Autorenduo Kim Henry, dass ich mir zu Gemüte geführt habe. Vor dem historisch spannendem Hintergrund zum Bau des Suez-Kanal erzählen die Autorinnen die Geschichte einer großen Liebe. Hazel Fairchild eine junge und selbstbewusste Frau, die ihren Vater einen führenden Ingenieur bei den Baumaßnahmen zum Suezkanal begleiten darf. Bei einem Beduinenüberfall wird sie entführt und landet im Palast bzw. Harem von Djamal. Djamal ist ein junger Scheich, der darum kämpft in schwierigen politischen Zeiten den Verpflichtungen seiner Postion gerecht zu werden. Er versucht die Erwartungen und Ansprüche der Ältesten seines Stamms zu erfüllen und muss sich zugleich den Anfeindungen und zahlreichen Intrigen der männlichen Verwandten seiner Familie erwehren, die seinen Führungsanspruch in Frage stellen. Die junge Engländerin Hazel, die er vom ersten Moment an faszinierend findet und anfangs nur aus den Händen seiner skrupellosen Onkels befreien will, bringt bald nicht nur seine Gefühle in Aufruhr sondern gefährdet auch seine politische Position. "Die Rose von Suez" hat mich nicht ganz so sehr wie "Malibu Blues" umgehauen, aber mich dennoch gut unterhalten. Die Autorinnen verstehen es ausgesprochen gut ihren Figuren Leben einzuhauchen, sie mit vielschichtigen Facetten zu versehen und das gefühlsmäßige Intermezzo mit einer spannenden, teilweise auch dramatischen Handlung zu verknüpfen. Wer gerne Liebesgeschichten in einem spannenden historischen Setting liest, kann mit "Die Rose von Suez" nichts falsch machen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Rose von Suez

Die Rose von Suez

von Kim Henry

(3)
Buch
12,90
+
=
Joshuas Joy

Joshuas Joy

von Kim Henry

Buch
12,90
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen