Thalia.de

Die Sandwitwe / Helen Henning & Knut Jansen Bd.2

Thriller. Originalausgabe

(6)
NORDSEE gleich MORDSEE
Kommissar Knut Jansen und Profilerin Helen Henning stehen vor einem Rätsel: In Valandsiel werden mehrere mit Sand gefüllte Leichen gefunden, die der Mörder zu grotesken Figuren drapiert hat. Seine Taten scheinen keinem Muster zu folgen, werden dabei aber immer brutaler und perfekter. Als er sich anonym bei der Polizei meldet, nimmt ein nervenzerreißendes Katz- und Maus-Spiel seinen Anfang, denn er hat eine junge Frau in seiner Gewalt – und die soll nun sein letztes Opfer werden, die Krönung seines perfiden Plans. Werden Knut und Helen die Wahrheit enthüllen, die seit fünfundzwanzig Jahren im Sand vergraben liegt?
Rezension
"Ein spannender Fall packend erzählt: Thriller-Fan, was willst Du mehr? Die Geschichtebist großartig aufgebaut." Rhein-Neckar-Zeitung
Portrait
Derek Meister, geb. 1973 in Hannover , studierte Film- und Fernsehdramaturgie an der Filmhochschule Potsdam-Babelsberg und schreibt erfolgreich Serien und abendfüllende Spielfilme für das Fernsehen. Seit seinem ersten, für den Glauser-Krimipreis nominierten historischen Kriminalroman Rungholts Ehre hat er bereits drei weitere historische Kriminalfälle rund um den bärbeißigen Ermittler Rungholt verfasst. Derek Meister lebt mit seiner Familie in der Nähe des Steinhuder Meers.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 16.05.2016
Serie Helen Henning & Knut Jansen 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0061-1
Reihe Knut Jansen und Helen Henning 2
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 188/124/32 mm
Gewicht 335
Verkaufsrang 43.432
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40952867
    Der Jungfrauenmacher / Helen Henning & Knut Jansen Bd.1
    von Derek Meister
    (7)
    Buch
    9,99
  • 43074469
    In der Finsternis
    von Sandrone Dazieri
    (3)
    Buch
    9,99
  • 33790343
    Todfracht / Patrizier Rungholt Bd.4
    von Derek Meister
    Buch
    8,99
  • 44253180
    Sündiges Spiel / Eve Dallas Bd.30
    von J. D. Robb
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44264799
    Mississippi Jam
    von James Lee Burke
    Buch
    17,99
  • 32174284
    Ostfriesenmoor
    von Klaus-Peter Wolf
    (25)
    Buch
    9,99
  • 44253055
    Knochen zu Asche / Tempe Brennan Bd.10
    von Kathy Reichs
    Buch
    9,99
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    Buch
    10,99
  • 36520798
    Der Tote am Hindenburgdamm / Niklas Asmus Bd.1
    von Kari Köster-Lösche
    Buch
    9,99
  • 44253380
    Das Spiel seines Lebens / Myron Bolitar Bd.1
    von Harlan Coben
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44253484
    Im Netz der Spinne
    von Nikki Owen
    Buch
    9,99
  • 45119852
    Das Totenhaus / Karin Adler Bd. 5
    von Ann Rosman
    (1)
    Buch
    12,99
  • 45526294
    Feste feiern wie sie fallen & Im Schrank
    von Michael Hjorth
    (1)
    Buch
    8,00
  • 36230542
    Krimineller Reiseführer Sylt
    von Sina Beerwald
    Buch
    12,90
  • 44253477
    Die Toten von Almería / Danny Sanchez Bd.2
    von Matthew Pritchard
    Buch
    9,99
  • 44284166
    Schwarzes Gold
    von Dominique Manotti
    Buch
    19,00
  • 14266851
    Strandgut
    von Jürgen Reitemeier
    Buch
    11,20
  • 45119689
    Todesstrand
    von Katharina Peters
    (6)
    Buch
    9,99
  • 33789916
    Sündenflut
    von Phil Rickman
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44290785
    Heidezauber
    von Christine Rath
    (1)
    Buch
    11,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Die Vergangenheit ruht nie
von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2016

In Valandsiel wird eine Leiche gefunden, deren Lungen mit feinem Sand gefüllt wurde.Kommissar Knut Jansen und sein Team nehmen die Ermittlungen auf , unterstützt werden sie durch die Exprofilerin Helen Henning . Bevor sie der Lösung näher kommen ,gibt es weitere Morde.Auch hier spielt fein gesiebter Sand eine große... In Valandsiel wird eine Leiche gefunden, deren Lungen mit feinem Sand gefüllt wurde.Kommissar Knut Jansen und sein Team nehmen die Ermittlungen auf , unterstützt werden sie durch die Exprofilerin Helen Henning . Bevor sie der Lösung näher kommen ,gibt es weitere Morde.Auch hier spielt fein gesiebter Sand eine große Rolle , unter anderem in Form von Türmchen. Schon bald wird klar ,dass hier ein perfider Plan verfolgt wird , dessen Gründe in der Vergangenheit liegen.Auch Helen und Knut hat der Täter im Visier. Schon bald wird klar , dass die Gründe für diese Morde in der Vergangenheit zu suchen sind. Auch im privaten Bereich hat der junge Kommissar einige Probleme . Er hat sich bei einem vorherigen Einsatz in Helen verliebt , was seiner Partnerin und gleichzeitig Kollegin Birthe natürlich nicht gefällt. Außerdem versucht sein Vater Thor , dessen Nachfolge er angetreten hat, weiter bei den Ermittlungen mitzumischen. Dem Autor ist es sehr gut gelungen ,den Spannungsbogen von Anfang an gleichmäßig hoch zu halten. Es gibt immer wieder neue Spuren , die den Leser auf mehrere falsche Fährten locken. Zum Schluss gab es dann noch eine Überraschung. Ich habe das Buch mit großer Begeisterung gelesen und gebe eine absolute Leseempfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannender Thriller, allerdings mit schwachen Charakteren
von Buchwurm am 03.06.2016

„Die Sandwitwe“ von Derek Meister ist der nunmehr 2. Thriller um das Ermittlerteam Henning und Jansen. Inhalt: Als mehrere mit Sand gefüllte Leichen gefunden werden, stehen Kommissar Knut Jansen und Ex-Profilerin Helen Henning vor einem Rätsel. Der Killer scheint einem Muster zu folgen und wird dabei immer brutaler und perfekter. Alles... „Die Sandwitwe“ von Derek Meister ist der nunmehr 2. Thriller um das Ermittlerteam Henning und Jansen. Inhalt: Als mehrere mit Sand gefüllte Leichen gefunden werden, stehen Kommissar Knut Jansen und Ex-Profilerin Helen Henning vor einem Rätsel. Der Killer scheint einem Muster zu folgen und wird dabei immer brutaler und perfekter. Alles spitzt sich zu, als weitere Menschen verschwinden, wobei Helen in großer Gefahr schwebt und der Mörder Knut Jansen eine wichtige Rolle zu gedacht hat. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Meinung: Da ich bereits den 1. Thriller „Der Jungfrauenmacher“ gelesen habe, war ich neugierig auf diesen Thriller und muss sagen, wieder einmal hat der Autor es geschafft, tiefe Einblicke in die menschliche Psyche zu gewähren. Der Thriller ist verwirrend und erstaunlich zu gleich. Erstaunlich, zu welchen Tagen Menschen, nur gesteuert durch ihr Unterbewusstsein fähig sind. So war auch dieser Thriller von Anfang bis zum Ende wieder spannend und hielt was er versprochen hatte, es gab so einige unvorhersehbare Wendepunkte. Sehr neugierig war ich auch, ob sich die Beiden Ermittler weiter entwickelt haben, denn im 1. Band waren sie mich sehr unnahbar und ich bin nicht richtig warm mit ihnen geworden. Leider haben die Beiden in diesem Band keine Entwicklung durchgemacht, es war alles wie vorher. Hellen ist immer noch paranoid, was stellenweise schon ziemlich nervig ist und Kommissar Knut wirkt auf mich sehr naiv, wie ein kleiner Schuljunge, der immer noch im Schatten seines Vaters steht. Seine Gedankengänge und Empfindungen Hellen gegenüber passen auch so gar nicht n die jeweiligen Textpassagen und wirken wie rein gepresst. In Kürze: Schreibstil: sehr gut, Buch liest sich schnell und flüssig Charaktere: leider wieder sehr unnahbar, haben keine Entwicklung durchgemacht Inhalt: sehr spannend, der richtige Täter wird auch wieder erst zum Schluss bekannt gegeben Fazit: spannender Thriller, allerdings mit schwachen Charakteren

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein ungewöhnlicher Fall, der superspannend in Szene gesetzt ist
von Krimine am 28.05.2016

Es ist noch nicht lange her, dass in dem in dem beschaulichen Küstenort Valandsiel ein Serienmörder sein Unwesen trieb, der es auf junge Frauen abgesehen hat. Inzwischen nun ist Ruhe in der kleinen Gemeinde eingekehrt und der junge Polizeichef Knut Jansen denkt während seiner täglichen Arbeit mit Wehmut an... Es ist noch nicht lange her, dass in dem in dem beschaulichen Küstenort Valandsiel ein Serienmörder sein Unwesen trieb, der es auf junge Frauen abgesehen hat. Inzwischen nun ist Ruhe in der kleinen Gemeinde eingekehrt und der junge Polizeichef Knut Jansen denkt während seiner täglichen Arbeit mit Wehmut an die aufregende Zeit zurück. Deshalb ist er auch gleich mit Feuereifer dabei, als in einem kleinen Holzhaus am Strand ein Mann tot aufgefunden wird, der mit einer Sandmischung erstickt worden ist. Doch es bleibt nicht bei dem einen Verbrechen. Und während weitere Bewohner dem Sandmörder zum Opfer fallen, haben der ortsansässige Kommissar Knut Jansen und die hinzugezogene Profilerin Helen Henning alle Hände voll zu tun, um den clever agierenden Serientäter zu stoppen.. „Die Sandwitwe“ ist nach „Der Jungfrauenmacherin“ der zweite Fall für Knut Jansen und Helen Henning, die mehr als nur ein gut funktionierendes Ermittlerduo sind. Denn bereits drei Monate zuvor hat es zwischen ihnen heftig geknistert und auch jetzt gelingt es den beiden nicht, sich dem besonderen Zauber zu entziehen. Doch bevor sie ihre Beziehung zueinander klären können, geschehen grausame Dinge, und während sie einem nach Rache sinnenden Mörder immer näherkommen, gerät Helen in höchste Gefahr. Ein Plot, der es in sich hat und mit einer ungewöhnlichen Mordmethode und einem verhängnisvollen Blick in die Vergangenheit überaus spannend in Erscheinung tritt. Allerdings ist es von Vorteil für den Leser, wenn er den ersten Fall des sympathischen Duos kennt, da vor allem in Hinblick auf die Entwicklung der Figuren Vorkenntnisse nötig sind, um Verhaltensweisen und Anspielungen besser verstehen zu können. Fazit: Temporeich, mit viel Atmosphäre und einem außergewöhnlichen Fall überzeugt „Die Sandwitwe“ auf der ganzen Linie und ist hinsichtlich des nicht abflauenden Spannungsbogens und der Entwicklung seiner Hauptfiguren noch um einiges besser als „Der Jungfrauenmacher“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 16.05.2016

Als echter Serienjunkie wollte ich natürlich auch die Fortsetzung von Der Jungfrauenmacher lesen. Deshalb war ich auch total glücklich, als man mir das Buch als Leseexemplar zur Verfügung getellt hatte. Schon das Cover zeigt die düstere Stimmung, die sich im Buch fortsetzt. In Valandsiel werden mehrere Leichen gefunden, die alle... Als echter Serienjunkie wollte ich natürlich auch die Fortsetzung von Der Jungfrauenmacher lesen. Deshalb war ich auch total glücklich, als man mir das Buch als Leseexemplar zur Verfügung getellt hatte. Schon das Cover zeigt die düstere Stimmung, die sich im Buch fortsetzt. In Valandsiel werden mehrere Leichen gefunden, die alle etwas gemeinsam haben. Sand! Ja, der Täter füllt sie mit einem Sand-Meerwasser-Gemisch. Schon alleine das, ist schon nervenzerreibend. Knut und Helen, die der Serienleser bereits aus dem ersten Band kennt, machen sich an die Ermittlungen und finden einen Hinweis, der jedoch 25 Jahre zurückweist. Mehr möchte ich jedoch nicht verraten, da man dieses Buch unbedingt gelesen haben sollte. Die beiden Protagonisten wirken sehr lebendig, so dass die Gedankengänge gut nachzuvollziehen waren. Die na ja, teilweise doch etwas sehr brutalen Szenen liesen mir manchmal den Atem stocken. Aber immer nur so, dass ich unbedingt weiterlesen wollte. Sehr interessant finde ich, dass es eine Ermittlern ist, die nicht makellos scheint. Aufgrund ihrer körperlichen Beeinträchtigung und ihres Vorlebens in USA erscheint sich sehr natürlich. - Fazit - Auch dieser Band hat mir sehr gut gefallen, so dass ich schon wieder sehnsüchtig auf die Fortsetzung warte. Meines Erachtens hat der Autor mit seiner Thrillerreihe ein neues, zweites Standbein geschaffen. Ich werde diesen Thriller auf jeden Fall weiter empfehlen. Ach ja, dieser Band könnte zwar einzeln gelesen werden, aber um die Entwicklung der Protagonisten zu verfolgen und auch Hintergründe zu verstehen, sollte man zuvor Band 1: Der Jungfrauenmacher lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überall Sand
von leseratte1310 am 27.06.2016

In Valandsiel gibt es Tote, die auf eine ganz besondere Weise getötet wurden. Der Mörder erstickte sie mit Sand, den er in die Personen füllte. Eine junge Frau wird vermisst und für Kommissar Knut Jansen und Profilerin Helen Henning ist es ein Wettlauf mit der Zeit. Doch der Täter... In Valandsiel gibt es Tote, die auf eine ganz besondere Weise getötet wurden. Der Mörder erstickte sie mit Sand, den er in die Personen füllte. Eine junge Frau wird vermisst und für Kommissar Knut Jansen und Profilerin Helen Henning ist es ein Wettlauf mit der Zeit. Doch der Täter ist anscheinend immer einen Schritt voraus. Dann meldet er sich auch noch bei der Polizei und gibt mysteriöse Hinweise. Die Geschichte ist sehr spannend und lässt sich angenehme flüssig lesen. Man will mit ermitteln und kommt genauso wenig weiter wie die ermittelnden Beamten. Zwischendurch erfahren wir noch, wie Kinder in der Vergangenheit sich als Piraten sehr stark vorkommen. Doch was hat das mit diesem Fall zu tun? Knut Hansen ist ein sympathischer Kommissar, der mit einigen Problemen zu kämpfen hat. Seine Kollegin Birte mit der er zusammen ist, ist eifersüchtig auf Helen. Außerdem hat Knut das Gefühl, im Schatten seines Vaters Thor zu stehen, der die Polizei von Valandsiel vor ihm führte. Immer wieder ist Thor da, wo er nicht sein sollte. Helen kämpft noch mit den Dämonen aus ihrer Vergangenheit und weiß nicht so recht, ob sie sich ihnen stellen soll oder lieber flüchten. Den Vorgängerband kenne ich noch (!) nicht. Obwohl es sicherlich schön gewesen wäre, um die Entwicklung der Protagonisten zu erleben, wurde alles Notwendige nochmals aufgegriffen. Es ist von Anfang an spannend und zum Ende wird es dann auch noch überraschend. Das Cover des Buches ist sehr düster und die Art, wie der Täter seine Opfer tötet, ist wahrlich auch ziemlich schaurig. Die Handlungsorte konnte ich mir aufgrund der Beschreibung gut vorstellen. Ein spannender Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tödlicher Sand
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2016

Dies ist der zweite Band mit den Ermittlern Knut Jansen und Helen Henning und man ist gleich wieder mit den beiden und den anderen wieder vorkommenden Protagonisten sehr vertraut. Aus diesem Grund lese ich sehr gerne Serien, ich mag dieses Gefühl von *ach die kenne ich schon und da sind... Dies ist der zweite Band mit den Ermittlern Knut Jansen und Helen Henning und man ist gleich wieder mit den beiden und den anderen wieder vorkommenden Protagonisten sehr vertraut. Aus diesem Grund lese ich sehr gerne Serien, ich mag dieses Gefühl von *ach die kenne ich schon und da sind sie ja wieder*. Diesmal geht die Story gleich sehr rasant und spannend los. Und die Methode mit den Leichen, die mit Sand gefüllt sind, finde ich außergewöhnlich und sehr passend zur Umgebung. Ich finde auch, das der Autor diesmal, mehr ins Detail geht was der Täter mit seinen Opfern anstellt. Das hatte mich im ersten Band noch etwas gestört für einen Thriller. Aber diesmal langt er richtig hin und man leidet förmlich mit den Opfern die wehrlos sind und mit ansehen müssen was mit ihnen passiert. Auch diesmal gelingt es Derek Meister diesen Fall mit einem logischen und gut verständlichen Ende zu versehen. Neben dem eigentlichen Fall geht auch das Liebesgeplänkel zwischen Knut und Helen weiter. Aus Helen´s Privatleben erfährt man endlich etwas mehr, z.B. was ihr damals in den USA widerfahren ist und warum sie so extrem auf Motorradgruppen reagiert. Knut kann sich irgendwie nicht entscheiden, einerseits findet er Helen toll, andererseits hält er sich Birthe noch so als Notlösung parat. Zum Glück kommt der Autor gegen Ende des Buches einer Lösung dieses Problems endlich näher, denn noch einen Band mit diesem Hin und Her will nicht mehr lesen, auch wenn ich es eigentlich mag, etwas mehr in das Privatleben der Personen einzutauchen, aber man muss es nicht überstrapazieren, das langweilt mich dann irgendwann. Mit diesem Thriller ist Derek Meister wieder was ganz tolles gelungen und wann kommt Band drei? Ich bin dabei. :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Sandwitwe / Helen Henning & Knut Jansen Bd.2

Die Sandwitwe / Helen Henning & Knut Jansen Bd.2

von Derek Meister

(6)
Buch
9,99
+
=
Dornenmädchen / Faith Bd.1

Dornenmädchen / Faith Bd.1

von Karen Rose

Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen