Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die schönsten klassischen Gedichte zum Geburtstag - Deutsche Klassiker der Lyrik: Poetische Worte, weise Glückwünsche & Gedanken über das Älterwerden

(Illustrierte Ausgabe)

Am Geburtstag blicken wir zurück auf das vergangene Jahr, vielleicht sogar auf unser bisheriges Leben. Auf seine Höhen und Tiefen. Auf das, was wirklich zählt im Leben. Wir schauen aber auch nach vorne in die Zukunft. Was wird uns das nächste Lebensjahr wohl bringen? Wohin wird unsere Reise uns führen? Vor allem aber wünschen wir uns selbst und vor allem unseren Lieben alles Gute.
All diese Aspekte finden sich in dem hier neu zusammengestellten Gedichteband wieder. Freuen Sie sich auf die schönsten klassischen Geburtstagsgedichte von Goethe, Ringelnatz, Fontane, Rilke und anderen unvergesslichen deutschen Poeten.
Ein Lyrikschatz zum Lesen, Vorlesen und zum Gratulieren, aber auch zum Nachdenken über das Leben und das Älterwerden.
DAS BUCH IM ÜBERBLICK:
• Die schönsten klassischen Geburtstagsgedichte
• Nach den Originalquellen herausgegeben
• Mit dynamischem Inhaltsverzeichnis zum Anklicken
• Mit zehn Abbildungen - Illustrierte Ausgabe
Portrait
Rainer M. Rilke (1875-1926), der Prager Beamtensohn, wurde nach einer erzwungenen Militärerziehung 1896 Student, zuerst in Prag, dann in München und Berlin, weniger studierend als dichtend. Die kurze Ehe mit der Bildhauerin Clara Westhoff in Worpswede löste er 1902 auf. Er bereiste darauf Italien, Skandinavien und Frankreich. In Paris schloß er Bekanntschaft mit Rodin und wurde dessen Privatsekretär. Bereits nach acht Monaten kam es zum Bruch. Es folgten unstete Jahre des Reisens mit Stationen in verschiedenen Städten Europas. Nach seinem Entschluß zur Berufslosigkeit und zu einem reinen Dichterdasein war Rilke zu jedem Verzicht bereit, wenn es dem Werk galt. Er opferte sein Leben seiner Kunst und gewann Unsterblichkeit, indem er unerreichte Sprach- und Kunstwerke schuf.§Im Ersten Weltkrieg war er zur österreichischen Armee eingezogen, wurde aber aufgrund seiner kränklichen Konstitution in das Wiener Kriegsarchiv versetzt. Rilke starb nach langer Krankheit in Val Mont bei Montreux.

Johann Wolfgang v. Goethe geboren am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gestorben am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken "Götz" und "Werther", Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ("Faust", "Tasso", "Iphigenie" u.v.a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling...)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 58, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783960320005
Verlag Emo Media GmbH
Verkaufsrang 65.103
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.