Thalia.de

Die Schwabenkinder

Die Geschichte des Kaspanaze. Roman

(5)
Bitterarm sind die Menschen im Bregenzerwald. Die unverschuldet in Not geratene Bauernfamilie Meser beschließt, ihren neunjährigen Sohn Kaspanaze auf den Kindermarkt nach Ravensburg zu schicken, wo er von einem grausamen Bauern ersteigert wird. Doch schon bald erträgt er dieses Leben nicht mehr und läuft davon. Eine abenteuerliche Flucht beginnt … Jahrhundertelang zogen viele »Schwabenkinder« wie Kaspanaze jedes Frühjahr über die schneebedeckten Alpen nach Oberschwaben, um dem Hunger zu entkommen. Elmar Bereuter erzählt anhand eines bewegenden Einzelschicksals vom Leben jener Sklavenkinder und enthüllt ein dunkles Kapitel europäischer Geschichte. – Die erfolgreiche Verfilmung von Jo Baier (»Der Laden«) mit Tobias Moretti erhielt den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der darstellenden Künste.
Rezension
"Ein überaus spannendes, lehrreiches und lesenswertes Buch, das auf den historischen Tatsachen vor 150 Jahren basiert.", Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 23.04.2012 20151120
Portrait
Elmar Bereuter, geboren 1948 in Lingenau als ältestes von vier Kindern einer Bauernfamilie im Bregenzerwald, verbrachte seine Kindheit zwischen Dorfleben, Alpwirtschaft und Internat. Nach einer Karriere als PR-Manager gründete er 1991 eine Werbeagentur. Nach dem Bestseller »Die Schwabenkinder«, der Anstoß zur gleichnamigen Verfilmung mit Tobias Moretti war, begann ein neuer Abschnitt als Schriftsteller. Es folgten die Romane »Hexenhammer«, »Die Lichtfänger« und »Felders Traum«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 399
Erscheinungsdatum 01.05.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-24066-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 188/119/27 mm
Gewicht 281
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 85.638
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 44066616
    Der Horizont in deinen Augen
    von Patricia Koelle
    (5)
    Buch
    9,99
  • 42469646
    30 Songs und eine Frau
    von Christine Weiner
    (3)
    Buch
    14,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 44147379
    Meine kleine Handvoll Leben
    von Kelley Benham French
    Buch
    9,99
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45377129
    Wunder wirken Wunder
    von Eckart von Hirschhausen
    Buch
    19,95
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (26)
    Buch
    12,99
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (46)
    Buch
    19,90
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (25)
    Buch
    8,00
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (4)
    Buch
    22,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Eine traurige Geschichte
von Ulli aus Hamburg am 02.06.2005

Die Schwabenkinder spiegelt eine traurige Geschichte wieder, die in Deutschland spielt.  Kaspanaze, acht Jahre alt, aus dem Bregenzer Wald stammend, wird aus einer Not heraus von seinen Eltern nach Ravensburg geschickt, um dort als billige Arbeitskraft den Sommer zu verbringen und somit die Familie finanziell zu unterstützen. Zusammen... Die Schwabenkinder spiegelt eine traurige Geschichte wieder, die in Deutschland spielt.  Kaspanaze, acht Jahre alt, aus dem Bregenzer Wald stammend, wird aus einer Not heraus von seinen Eltern nach Ravensburg geschickt, um dort als billige Arbeitskraft den Sommer zu verbringen und somit die Familie finanziell zu unterstützen. Zusammen mit vielen anderen Kindern begibt er sich zu Fuß auf die beschwerliche Reise über die Alpen bis nach Ravensburg zum Kindermarkt. Einige Kinder freuen sich auf den Sommer, weil sie gute Bauern haben und sich endlich einmal richtig satt essen können, aber Kaspanaze hat nicht so viel Glück. Er kommt zu einem rohen, groben und brutalen Bauern. Misshandlungen sind die Regel und steigern sich fast täglich, zu Essen bekommt der Junge wenig. Ein amerikanischer Journalist kümmert sich ein wenig um den Jungen und versucht positiven Einfluss auf den Bauern zu nehmen. Allerdings hilft es nicht wirklich, die Wut über die Einmischung des Journalisten lässt der Bauer wieder das Kind spüren. Als die Qual des Jungen unerträglich wird, und er nur durch Zufall vom Knecht des Bauern vorm ertrinken gerettet wird, flieht Kaspanaze. .... Erschütternd das Los der Schwabenkinder, wenn in diesem Buch auch nur fiktiv geschildert, steht es trotzdem für viele Kinder, die dieses Schicksal erleiden mussten. Traurig und doch wunderschön erzählt. Erst nach 1920 wurde der Anreiz geringer, Schwabenkinder als billige Arbeitskräfte zu verdingen, weil die Gesetzgebung vorsah, dass auch österreichische Kinder der Schulpflicht unterstehen, Es dauerte dennoch 30 Jahre, bis keine Kinder mehr zum Arbeiten eingestellt wurden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein erschütterndes Buch
von claudi-1963 aus Schwaben am 13.11.2015

Bitterarm sind die Menschen im Bregenzerwald. Die unverschuldet in Not geratene Bauernfamilie Meser beschließt, ihren neunjährigen Sohn Kaspanaze auf den Kindermarkt nach Ravensburg zu schicken, wo er von einem grausamen Bauern ersteigert wird. Doch schon bald erträgt er dieses Leben nicht mehr und läuft davon. Eine abenteuerliche Flucht beginnt... Bitterarm sind die Menschen im Bregenzerwald. Die unverschuldet in Not geratene Bauernfamilie Meser beschließt, ihren neunjährigen Sohn Kaspanaze auf den Kindermarkt nach Ravensburg zu schicken, wo er von einem grausamen Bauern ersteigert wird. Doch schon bald erträgt er dieses Leben nicht mehr und läuft davon. Eine abenteuerliche Flucht beginnt … Jahrhundertelang zogen viele »Schwabenkinder« wie Kaspanaze jedes Frühjahr über die schneebedeckten Alpen nach Oberschwaben, um dem Hunger zu entkommen. Elmar Bereuter erzählt anhand eines bewegenden Einzelschicksals vom Leben jener Sklavenkinder und enthüllt ein dunkles Kapitel europäischer Geschichte. Meine Meinung: Am Anfang als ich es geschenkt bekam dachte ich oje 400 Seiten was für ein dickes Buch. Aber als ich anfing zu lesen hat mich das Buch so gefesselt,das ich es fast nicht mehr weg legen konnte. Dieser Roman entstand nach Tatsachen die sich am Anfang des 20 Jahrhunderts ereigneten. Ich war schockiert wie Kinder behandelt wurden wenn die Familien in Not waren. Schon alleine die Überquerung der Alpen um nach Schwaben zu kommen war für viele Kinder eine Strapaze wenn nicht sogar der Tod. Sehr gut hat Elmar Bereuter für seinen Roman recherchiert und sein Buch interessant geschrieben. Da ich selber aus dem Schwabenland komme waren viele Ort nicht neu und ich war entsetzt zu lesen wie Kinder in meiner Region durch Kinderarbeit ausgebeutet wurden. Im Jahr 2002 wurde das Buch dann auch verfilmt und auch da muss ich sagen das dieser gut gelungen ist. Also wer zu faul ist den 400 Seiten Roman zu lesen, der sollte unbedingt den Film anschauen es lohnt sich

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Allgäu am 30.06.2011

"Die Schwabenkinder" ist ein Roman der die dunkle Geschichte zwischen 1625 und 1921 in Deutschland schildert, von welcher man sonst eigentlich nichts mitbekommen würde. Der Schreibstil von Elmar Bereuter ist sehr flüssig und man kann sich gut in den kleinen Kaspanaze hineinversetzten, der nach seiner mühsamen Wanderung auf dem Ravensburger... "Die Schwabenkinder" ist ein Roman der die dunkle Geschichte zwischen 1625 und 1921 in Deutschland schildert, von welcher man sonst eigentlich nichts mitbekommen würde. Der Schreibstil von Elmar Bereuter ist sehr flüssig und man kann sich gut in den kleinen Kaspanaze hineinversetzten, der nach seiner mühsamen Wanderung auf dem Ravensburger Kindermarkt an einen sehr schlechten Bauern geriet und so manches Leid ertragen muss bis er schließlich flieht...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitdokument
von Hogger33 aus Langerringen am 16.02.2008

Eine fiktive Geschichte auf wahren Begebenheiten beruhend. Ein unbekanntes Kapitel der Geschichte der Kinderarbeit. Spannend und flüssig geschrieben. Dieses Buch regt zum nachdenken an! Schön das auch dieses Thema mal in einem Buch zum tragen kommt. Hab mir nach dem lesen des Buches den Film angesehen. Der kann aber... Eine fiktive Geschichte auf wahren Begebenheiten beruhend. Ein unbekanntes Kapitel der Geschichte der Kinderarbeit. Spannend und flüssig geschrieben. Dieses Buch regt zum nachdenken an! Schön das auch dieses Thema mal in einem Buch zum tragen kommt. Hab mir nach dem lesen des Buches den Film angesehen. Der kann aber keineswegs mithalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Schwabenkinder

Die Schwabenkinder

von Elmar Bereuter

(5)
Buch
9,99
+
=
Jahrbuch Unimog & MB-trac 2016

Jahrbuch Unimog & MB-trac 2016

Buch
14,90
+
=

für

24,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen