Thalia.de

Die Sirenen von Belfast / Sean Duffy Bd.2

Roman

(2)
Der prüfende Blick unter den Wagen gehört zu Sean Duffys Morgenritual. Im Nordirlandkonflikt stehen Autobombenanschläge auf der Tagesordnung, und als katholischer Bulle ist er die perfekte Zielscheibe der IRA. Als er und sein Kollege McCrabban auf einem verlassenen Firmengelände in Belfast einen tiefgekühlten Torso finden, ist für ihre Vorgesetzten die Sache klar: Der Konflikt hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Wie immer glaubt Duffy nicht an einfache Lösungen und gräbt tiefer. Eine heiße Spur führt ihn in die USA, doch als sich in Nordirland die Lage zuspitzt, wird Duffy plötzlich das wahre Ausmaß des Falles klar …
Ein Torso in einem Koffer, ein tätowierter Hautfetzen und eine teuflisch schöne Witwe – Detective Sergeant Sean Duffy ist zurück mit einem Fall, der ihn tief in die Wirren des Nordirlandkonflikts zieht. Er stößt auf skrupellose Geldgeschäfte und familiäre Abgründe. Bald schon wird er selbst Opfer seiner Ermittlungen.
Rezension
"Knackige Dialoge, eine rasant-tödliche Handlung und bissiger Belfasthumor."
Booklist
Portrait
Adrian McKinty, geboren 1968, wuchs in Carrickfergus in der Nähe von Belfast auf. An der Oxford University studierte er Philosophie, dann übersiedelte er nach New York. Sechs Jahre lebte und arbeitete er in Harlem, u. a. als Wachmann, Vertreter, Rugbytrainer, Buchhändler und Postbote. 2001 zog er nach Denver, seit 2008 wohnt er mit seiner Familie in Melbourne.
Peter Torberg, geboren 1958 in Dortmund. Er übersetzte u.a. Oscar Wilde, Mark Twain, Raymond Federman, Michael Ondaate, Rudyard Kipling und für DuMont James Coltrane und James Buchan.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 387
Erscheinungsdatum 07.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46612-4
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 212/152/21 mm
Gewicht 406
Originaltitel I hear the Sirens in the Street
Auflage 1
Verkaufsrang 36.558
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38962180
    Control
    von Daniel Suarez
    (5)
    Buch
    12,99
  • 27338724
    Amnesie / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.2
    von Michael Robotham
    (6)
    Buch
    9,99
  • 37333088
    Agatha Raisin und die tote Gärtnerin / Agatha Raisin Bd.3
    von M. C. Beaton
    (2)
    Buch
    9,90
  • 29021200
    Todestag
    von Adrian McKinty
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37619336
    Der unvermeidliche Tod des Lewis Winter
    von Malcolm Mackay
    (1)
    Buch
    9,99
  • 30625532
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (9)
    Buch
    10,99
  • 44239456
    Die verlorenen Schwestern
    von Adrian McKinty
    Buch
    9,99
  • 39268418
    Blutige Fehde / Jack Lennon Bd. 2
    von Stuart Neville
    Buch
    9,99
  • 42457936
    Gun Street Girl
    von Adrian McKinty
    (18)
    Buch
    14,99
  • 39240397
    Laidlaw / Jack Laidlaw Bd. 1
    von William McIlvanney
    Buch
    19,95
  • 28852735
    Schutzlos
    von Jeffery Deaver
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37473618
    Tribunal
    von André Georgi
    (19)
    Buch
    14,99
  • 40952809
    Zu wenig Zeit zum Sterben / Eddie Flynn Bd.1
    von Steve Cavanagh
    Buch
    9,99
  • 42555499
    Die Gesichter der Toten / Serena Vitale Bd.2
    von Petra Reski
    (2)
    Buch
    20,00
  • 15524681
    Der Großaktionär
    von Petros Markaris
    (2)
    Buch
    10,90
  • 45008340
    Krähenmutter
    von Catherine Shepherd
    (6)
    Buch
    9,99
  • 2929926
    Double Cross. Falsches Spiel
    von Daniel Silva
    (4)
    Buch
    12,00
  • 15146864
    1983
    von David Peace
    (1)
    Buch
    22,00
  • 45257965
    Gun Street Girl
    von Adrian McKinty
    Buch
    9,99
  • 42344962
    Bretonischer Stolz / Kommissar Dupin Bd.4
    von Jean-Luc Bannalec
    (7)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Sean Duffy, der Außenseiter als katholischer Bulle in britischen Diensten, erlebt seinen zweiten Fall. Düsterer als der erste aber immer mit lakonischem Humor versetzt. Gelungen! Sean Duffy, der Außenseiter als katholischer Bulle in britischen Diensten, erlebt seinen zweiten Fall. Düsterer als der erste aber immer mit lakonischem Humor versetzt. Gelungen!

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ebenso gut wie der erste Teil ist auch diesmal die Geschichte im Herzen des Nordirlandkonfliktes angesiedelt. Sean Duffy ist einfach große Klasse! Ebenso gut wie der erste Teil ist auch diesmal die Geschichte im Herzen des Nordirlandkonfliktes angesiedelt. Sean Duffy ist einfach große Klasse!

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Nordirland in den 80ern war die Hölle. Das bekommt man zu an der Seite von Duffy zu spüren. Dieses Buch ist genauso spannend und knallhart wie sein Vorgänger. Sehr empfehlenswert. Nordirland in den 80ern war die Hölle. Das bekommt man zu an der Seite von Duffy zu spüren. Dieses Buch ist genauso spannend und knallhart wie sein Vorgänger. Sehr empfehlenswert.

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Der zweite Sean-Duffy-Fall ist mindestens ebenso gut wie der erste. Absolutes Suchtpotential. Der zweite Sean-Duffy-Fall ist mindestens ebenso gut wie der erste. Absolutes Suchtpotential.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37473614
    Der katholische Bulle / Sean Duffy Bd.1
    von Adrian McKinty
    (7)
    Buch
    9,99
  • 30212167
    Jack Taylor fliegt raus / Jack Taylor Bd. 1
    von Ken Bruen
    (3)
    Buch
    9,95
  • 44239456
    Die verlorenen Schwestern
    von Adrian McKinty
    Buch
    9,99
  • 29021200
    Todestag
    von Adrian McKinty
    (1)
    Buch
    9,99
  • 38781116
    Ruhet in Frieden. A Walk Among the Tombstones
    von Lawrence Block
    eBook
    8,99
  • 37619336
    Der unvermeidliche Tod des Lewis Winter
    von Malcolm Mackay
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45120510
    Der vierte Mann
    von Stuart Neville
    Buch
    9,99
  • 37871038
    GB84
    von David Peace
    Buch
    24,80
  • 40975962
    Der kalte Hauch der Nacht - Inspector Rebus 11
    von Ian Rankin
    eBook
    8,99
  • 33710424
    Jack Taylor fährt zur Hölle
    von Ken Bruen
    Buch
    8,95
  • 33787983
    Rote Spur
    von Deon Meyer
    Buch
    9,99
  • 47542820
    Endgültig
    von Andreas Pflüger
    Buch
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein rasanter zweiter Teil!
von Vera Pestel am 03.01.2016

Das Buch "Die Sirenen von Belfast" ist der zweite Band aus der Sean-Duffy-Serie des irischen Autors Adrian McKinty. Nachdem ich den ersten Band "Der katholische Bulle" mehr als zügig gelesen hatte, musste ich mich unbedingt auf den nächsten Teil stürzen, um zu erfahren, wie es mit Sergeant Duffy weitergeht.... Das Buch "Die Sirenen von Belfast" ist der zweite Band aus der Sean-Duffy-Serie des irischen Autors Adrian McKinty. Nachdem ich den ersten Band "Der katholische Bulle" mehr als zügig gelesen hatte, musste ich mich unbedingt auf den nächsten Teil stürzen, um zu erfahren, wie es mit Sergeant Duffy weitergeht. Außerdem hatte mich der im Hintergrund schwelende Nordirlandkonflikt in den Bann gezogen, wenn man das überhaupt so salopp ausdrücken darf, schließlich war es eine umwälzende, katastrophale Zeit, in die McKinty seine Handlungen gelegt hat. Niemals werde ich die Bilder aus den damaligen Nachrichten vergessen. Die IRA wütete, die Bevölkerung litt unter der strengen Hand Margaret Thatchers, die Arbeitslosigkeit erreichte ungeahnte Höhen, die Menschen litten und versanken in Hoffnungslosigkeit. All dies wird in Die Sirenen von Belfast sehr plastisch dargestellt, immer wieder erfahren wir Dinge aus dem Alltagsleben der Menschen, die mich nachdenklich machen. Wie konnte man damals leben? Ganz ohne Hoffnung und Frieden? Mit Angst? Sergeant Duffy muss jeden Morgen unter seinen Wagen schauen, das ist Routine, das darf er nie vergessen, denn es könnte eine Bombe unter seinem Wagen kleben, denn er ist als katholischer Bulle in Nordirland nicht gerade beliebt. Diese Szene wiederholt sich ständig, wird aber nicht langweilig, weil sie eine Strategie des Überlebens in einer Zeit des Bürgerkrieges darstellt. Es ist das Jahr 1982. Duffy steht mit seinem Kollegen in einer verlassenen Turbinenhalle und wird beschossen. Ein Nachtwächter hat sie informiert, in der Halle ist eine Blutspur entdeckt worden. Doch der Schütze braucht eine Weile, bis er merkt, dass er auf die Polizei feuert. Er stellt das Feuer ein. Duffy verfolgt die Blutspur, die bis zu Containern führt. Er durchsucht sie und findet einen Koffer, der einen männlichen Torso enthält. Wer war der Tote und wann wurde er ermordet? Und wie? Die Pathologin findet heraus, dass die Leiche eingefroren war, wie lange, kann sie nicht sagen. Duffys Kollege untersucht den Koffer genauer und findet einen Namen. Duffy geht dieser Spur nach und findet einen weiteren Toten … einen Sympathisanten und Anhänger der IRA. Dieser Mordfall scheint klar und ist zu den Akten gelegt worden, doch Duffy entdeckt Lücken und sucht Verbindungen. Haben die Morde etwas miteinander zu tun? Ist die junge und attraktive Witwe des IRA-Mannes so unschuldig, wie sie behauptet? Weiß sie mehr? Doch niemand sagt etwas. Es gibt Dinge, die in Nordirland untereinander geregelt werden. Dieser zweite Teil ist genauso rasant wie der erste. Immer wieder scheinen die Ermittlungen ins Leere zu laufen, bis sich doch Verflechtungen ergeben. Und Duffy, der einsame Wolf, versucht ein bisschen Liebe und landet in einer großen Katastrophe. Es ist schon beeindruckend, was dieser Mensch aushält. In Nordirland. In einer Zeit, in der man zäh sein musste. In der man nicht verzweifeln durfte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
intelligent und sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2015

Es herrscht Krieg in Belfast. Schwere Auseinandersetzungen zwischen Katholiken und Protestanten bestimmen das Tagesgeschehen. Beinahe täglich gelingt es, durch Autobombenanschläge, der jeweils anders denkenden Glaubensgemeinschaft tiefe Verluste beizubringen. In allen Lebenslagen spiegelt sich die tiefe Zerrissenheit der Bevölkerung.. Alles andere als einfache Arbeitsbedingungen für Sergeant Sean Duffy. Er ist... Es herrscht Krieg in Belfast. Schwere Auseinandersetzungen zwischen Katholiken und Protestanten bestimmen das Tagesgeschehen. Beinahe täglich gelingt es, durch Autobombenanschläge, der jeweils anders denkenden Glaubensgemeinschaft tiefe Verluste beizubringen. In allen Lebenslagen spiegelt sich die tiefe Zerrissenheit der Bevölkerung.. Alles andere als einfache Arbeitsbedingungen für Sergeant Sean Duffy. Er ist Detective , er ist katholisch und er ist eine perfekte Zielscheibe. Der tägliche Kontrollblick unters Auto ist Routine und unerlässlich. Sergent Detective Sean Duffy wird zu einem Tatort beordert. Der männliche Torso ist noch nicht ganz wieder aufgetaut, als Sean Duffy eintrifft. Eine mühsame Spurensuche beginnt. Einmal mehr richten sich alle Mutmaßungen Richtung Glaubenskrieg. Aber dann wird man fündig........ Intelligent und sehr spannend

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lebt von der dichten Atmosphäre
von Michael Lehmann-Pape am 11.06.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Sean Duffy ist wieder hergestellt. Im Dienst und wiederum dabei, jeden Morgen prüfend unter seinen BMW zu schauen. 1982 herrscht Krieg in Belfast. Katholiken (in Form der IRA) gegen Protestanten (in Form der Staatsmacht). Mittlerweile werden ganze Polizeistationen mit Boden-Boden Raketen dem Erdboden gleichgemacht und ständig Quecksilberzünder unter den Autos... Sean Duffy ist wieder hergestellt. Im Dienst und wiederum dabei, jeden Morgen prüfend unter seinen BMW zu schauen. 1982 herrscht Krieg in Belfast. Katholiken (in Form der IRA) gegen Protestanten (in Form der Staatsmacht). Mittlerweile werden ganze Polizeistationen mit Boden-Boden Raketen dem Erdboden gleichgemacht und ständig Quecksilberzünder unter den Autos unliebsamer Personen platziert. Aller Grund zur Vorsicht also für Sean Duffy, der als katholischer Kriminalbeamter der IRA als Verräter ein Dorn im Auge ist und in seinem überwiegend von Protestanten bewohnten Viertel auch nur leise auftreten sollte. Auch wenn er einiges bei den Bewohnern seit den Ereignissen vor ein paar Monaten gut hat. Schlimmer aber als all diese professionelle Anspannung wird in diesem neuen Roman die innere Einsamkeit, das langsame Zerfallen seiner Ideale, die Distanz im privaten Bereich an Duffy nagen. Reichlich unprätentiös nämlich endet, zumindest zunächst, die im vorigen Band der Reihe aufgebaute Liebesbeziehung zur Pathologin Laura. Ein erstes Indiz im Übrigen auch, was den Stil McKintys angeht, dass an manche Stellen doch zu lapidar, fast lieblos mit (lange aufgebauten) Handlungssträngen umgegangen wird. Auf dem Hintergrund der Liebe der beiden im letzten Roman und unter welch zusammen schweißenden äußeren Umständen diese entstand, wirkt dieses Ende nicht sonderlich real. Auch „der Fall“, ein aufgefundener, männlicher Torso, für eine unbestimmbare Zeit tiefgefroren, wirkt über weite Strecken des Buches nur sehr am Rande mit. Überwiegend dagegen, und das sehr gut, sehr dicht und sehr überzeugend, führt McKinty den Leser in diese harte Zeit in Irland zurück. Hoffnungslosigkeit, Arbeitslosigkeit, Gewalt, Bürgerkrieg, Attentate an der Tagesordnung, Sirenen allüberall, ein unbeschwertes Leben kaum möglich. Fast riecht man den Rauch der vielen Krater, der dunstigen Luft, spürt die Bedrohung in jeder Gasse im Zuge der häufig auf Polizeifahrzeuge fliegenden Steine. Geschickt baut Mckinty den Unternehmer DeLorean und dessen „irische Geschichte“ mit in die Handlung ein, lässt seine n Protagonisten Duffy das ein oder andere Auge auf attraktive Frauen werfen, wie McKinty überhaupt diesen Sean Duffy sehr gründlich, sehr intensiv und in die Tiefe gehend als Person auslotet. Um in ihm die Verhältnisse innerlich widerzuspiegeln. Auch das gelingt hervorragend. Diese einsamen Abende mit chinesischem Fast Food, Whisky und einer schier unerschöpflichen Sammlung an Schallplatten, innerlich wie ausgehungert nach Leben, nach Lust, nach Berührung, äußerlich cool, hart, konsequent. Auch wenn der eigentliche Fall erst im überzeugend und spannend geratenen Finale des Romans zum Tragen kommt (in dem der Autor Freund und Feind, wie gewohnt, nicht schont), bietet McKinty ein ganz besonderes, atmosphärisch sehr dichtes Leseerlebnis, welches das Lesen durchaus lohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Antje Winkler aus Dresden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der zweite Teil um Sean Duffy, der ihn an die Grenzen seiner Belastbarkeit führt und auch alles kosten wird, was ihm lieb und teuer ist. Selten fand ich Duffy so cool.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auch wieder gut gelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 21.07.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der nunmehr zweite Krimi mit Sean Duffy. Duffy ist insofern ein rares Wesen, da er ein katholischer Bulle in Belfast ist. Womit der prüfende Blick unter dem Wagen einfach Routine ist. Weniger Routine ist die Auffindung eines tiefgefrorenen Torsos, und noch weniger Routine ist die , es ist nicht... Der nunmehr zweite Krimi mit Sean Duffy. Duffy ist insofern ein rares Wesen, da er ein katholischer Bulle in Belfast ist. Womit der prüfende Blick unter dem Wagen einfach Routine ist. Weniger Routine ist die Auffindung eines tiefgefrorenen Torsos, und noch weniger Routine ist die , es ist nicht anders auszudrücken, die teuflisch schöne Witwe. Skrupellose Geldgeschäfte, familiäre Abgründe, nein, Sean Duffy wird nicht fad.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Sirenen von Belfast / Sean Duffy Bd.2

Die Sirenen von Belfast / Sean Duffy Bd.2

von Adrian McKinty

(2)
Buch
9,99
+
=
Der katholische Bulle / Sean Duffy Bd.1

Der katholische Bulle / Sean Duffy Bd.1

von Adrian McKinty

(7)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen