Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Die Skythen

Die Skythen, so schrieb Herodot im 5. Jahrhundert v. Chr., waren allen anderen Völkern in einer bestimmten Kunst überlegen. Diese bestand darin, daß keiner, den sie verfolgten, ihnen entkommen und keiner sie einholen konnte, wenn sie sich nicht einholen lassen wollten. Dem Vater der Geschichtsschreibung schien jenes Volk gar unüberwindlich: Bauten die Skythen doch weder Städte noch Befestigungsanlagen, sondern lebten vielmehr auf Wagen, führten also ihre Häuser mit sich, schreckten ihre Feinde mit einem Pfeilhagel, den sie ihnen vom Rücken ihrer Pferde entgegensandten, und betrieben keinen Ackerbau, sondern lebten von Viehzucht.

Jene schriftlosen Reiternomaden, die sich im Laufe des 1. Jahrtausends v. Chr. in Südrußland, Vorderasien und bis in den Donauraum hinein zu einer geschichtsmächtigen Kraft entwickelten, ehe sie in hellenistischer Zeit wieder verdrängt wurden, haben bis heute nichts von ihrer Faszinationskraft verloren. Dank intensiver Erforschung ihres reichen archäologischen Erbes, aber auch der vorhandenen antiken Schriftquellen ist es Hermann Parzinger möglich gewesen, in diesem Band ein lebendiges, facettenreiches Bild ihrer Geschichte und Kultur zu entwerfen.

Portrait

Professor Hermann Parzinger, Träger des Leibnizpreises, ist Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Er hat sich intensiv der archäologischen Erforschung antiker Reiternomadenvölker, insbesondere der Skythen, gewidmet und zahlreiche einschlägige Publikationen zu diesem Themenkreis vorgelegt. Im Verlag C.H.Beck sind von ihm ferner lieferbar: Die frühen Völker Eurasiens. Vom Neolitihikum bis zum Mittelalter (2011, Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung) und Die Kinder des Prometheus. Eine Geschichte der Menschheit vor der Erfindung der Schrift (2015).

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 128, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783406692772
Verlag C.H.Beck
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38251274
    Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten
    von Neil MacGregor
    eBook
    19,99
  • 37477235
    Shakespeares ruhelose Welt
    von Neil MacGregor
    eBook
    24,99
  • 45288711
    Geschichte Afrikas
    von Franz Ansprenger
    eBook
    7,99
  • 44826063
    Auf den Spuren der Indoeuropäer
    von Harald Haarmann
    eBook
    15,99
  • 36999804
    Darstellende Geometrie
    von Josef Vogelmann
    eBook
    11,99
  • 35379073
    Bäuchleinkraulen und Zauberwort
    von Sabine Gonska
    eBook
    9,49
  • 33591961
    1913
    von Florian Illies
    (8)
    eBook
    9,99
  • 45303535
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel van Schaik
    eBook
    21,99
  • 45254772
    SPQR
    von Mary Beard
    eBook
    24,99
  • 45281290
    Das antike Griechenland
    von Josiah Ober
    eBook
    27,99
  • 46058864
    Vinland!
    von Rudolf Simek
    eBook
    13,99
  • 43007656
    Rubikon
    von Tom Holland
    eBook
    13,99
  • 45757427
    Römische Geschichte
    von Klaus Bringmann
    eBook
    7,99
  • 24478795
    Die Welt der Kelten
    von Arnulf Krause
    eBook
    9,99
  • 45281292
    Dynastie
    von Tom Holland
    eBook
    21,99
  • 46058858
    Der Geist auf dem Thron
    von James Romm
    eBook
    21,99
  • 45565994
    Seeschlachten des 1.Weltkriegs
    von Jürgen Prommersberger
    eBook
    8,99
  • 44028977
    Auf einen Wein mit Seneca
    von Karl-Wilhelm Weeber
    eBook
    15,99
  • 34123604
    Machu Picchu
    von Berthold Riese
    eBook
    7,99
  • 41078066
    Religion und Mythologie der Germanen
    von Rudolf Simek
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Skythen

Die Skythen

von Hermann Parzinger

eBook
7,99
+
=
Die Goten und ihre Geschichte

Die Goten und ihre Geschichte

von Herwig Wolfram

eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen