Thalia.de

Die Spione von Myers Holt - Eine gefährliche Gabe

(1)

Spannender Agententhriller
Der zwölfjährige Chris Lane kann es kaum fassen: Ausgerechnet er verfügt über ein außergewöhnliches Talent und wird von der Myers Holt Academy aufgenommen. Was zunächst nach Eliteinternat klingt, entpuppt sich als Sitz des MI 18, einer Sektion des britischen Geheimdienstes, in dem Kinder als Nachwuchsagenten ausgebildet werden. Dort ist Chris' Hilfe bitter nötig: Ein unbekannter Junge hat kürzlich Anschläge auf wichtige Mitglieder der Regierung ausgeübt. Für Chris und seine Freunde beginnt ein gefährliches Abenteuer.

Rezension
"Ein sehr spannendes Buch für Jung und Alt."
Offenbach-Post 05.11.2014
Portrait

Monica Meira Vaughan wuchs als Tochter südamerikanischer Eltern in Spanien auf, bevor sie mit fünf Jahren nach London zog. Englisch lernte sie vor allem, indem sie Roald Dahl las und die Sesamstraße guckte. Nach der Schule wurde sie Lehrerin und arbeitet seit einigen Jahren mit verhaltensauffälligen Kindern.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 11 - 13
Erscheinungsdatum 19.06.2015
Serie Die Spione von Myers Holt 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71636-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 193/136/30 mm
Gewicht 351
Originaltitel The Ability
Verkaufsrang 17.651
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43961966
    Das dreizehnte Jahr / Die Spione von Myers Holt Bd.3
    von Monica Meira Vaughan
    Buch
    8,95
  • 35058026
    Eine gefährliche Gabe / Die Spione von Myers Holt Bd.1
    von Monica Meira Vaughan
    (15)
    Buch
    14,95
  • 42415470
    Der Ruf des Wassers / Alea Aquarius Bd.1
    von Tanya Stewner
    (14)
    Buch
    14,99
  • 30614320
    Nina 01 und das Geheimnis der Lagunenstadt
    von Moony Witcher
    Buch
    12,99
  • 42218677
    Das Geheimnis der Drachenburg / Alfie Bloom Bd.1
    von Gabrielle Kent
    (1)
    Buch
    12,99
  • 42420130
    Die Legenden der Blauen Meere 01: Dreckswetter
    von Geoff Rodkey
    Buch
    8,99
  • 40401994
    Die Spione von Myers Holt - Das dreizehnte Jahr
    von Monica Meira Vaughan
    Buch
    14,95
  • 35146705
    Seventh Son - Der Schüler des Geisterjägers / Spook Bd.1
    von Joseph Delaney
    Buch
    9,99
  • 33793827
    Sam Hinkel und die Akademie für Ärger / Sam Hinkel Bd.1
    von T. R. Burns
    (1)
    Buch
    12,99
  • 28891501
    Wo ich bin, ist Chaos - aber ich kann nicht überall sein / Tom Gates Bd.1
    von Liz Pichon
    (9)
    Buch
    8,99
  • 44147386
    Mit 13 Stockwerken / Das verrückte Baumhaus Bd.1
    von Andy Griffiths
    (1)
    Buch
    12,99
  • 35127624
    Du hast angefangen! Nein, du!
    von David McKee
    (1)
    Buch
    5,95
  • 40952918
    Fünf Freunde 04. Fünf Freunde auf Schmugglerjagd
    von Enid Blyton
    (1)
    Buch
    7,99
  • 45189874
    Voll verknallt! / Die Schule der magischen Tiere Bd.8
    von Margit Auer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 6052283
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (34)
    Buch
    8,99
  • 45192316
    Harry Potter 2 und die Kammer des Schreckens
    von Joanne K. Rowling
    (2)
    Buch
    29,99
  • 43403521
    Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    26,99
  • 45228993
    Die Feder eines Greifs / Drachenreiter Bd.2
    von Cornelia Funke
    (45)
    Buch
    18,99
  • 11396517
    Harry Potter 2 und die Kammer des Schreckens
    von Joanne K. Rowling
    (19)
    Buch
    8,99
  • 2826489
    Drachenreiter Bd.1
    von Cornelia Funke
    (22)
    Buch
    18,99

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Super spannend. Eine geniale Idee, wie die Jugendlichen sich in die Köpfe anderer Menschen begeben können und dort nach Informationen suchen. Schön, dass es mehrere Teile gibt. Super spannend. Eine geniale Idee, wie die Jugendlichen sich in die Köpfe anderer Menschen begeben können und dort nach Informationen suchen. Schön, dass es mehrere Teile gibt.

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wir sind begeistert! Wir sind begeistert!

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Lustig, spannend, unterhaltsam, abwechslungsreich.
Gedankenlesen und ins Bewusstsein anderer eindringen um damit zu "helfen" ...
Erinnert ein bisschen an Harry Potter
Lustig, spannend, unterhaltsam, abwechslungsreich.
Gedankenlesen und ins Bewusstsein anderer eindringen um damit zu "helfen" ...
Erinnert ein bisschen an Harry Potter

Stefanie Dovermann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Als Kind eine besonder Gabe zu besitzen, die im laufe der Jahre verschwindet, ist eine super Idee. Dieser Roman ist schwungvoll und originell umgesetzt. Als Kind eine besonder Gabe zu besitzen, die im laufe der Jahre verschwindet, ist eine super Idee. Dieser Roman ist schwungvoll und originell umgesetzt.

„Ein Internat, fünf Schüler, und eine Prise besonderer Fähigkeiten...“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Chris Lane hat kein schönes Leben. Seit dem Tod seines Vaters hat seine Mutter das Haus nicht mehr verlassen, sitzt den ganzen Tag vorm Fenseher und interessiert sich für nichts. Christopher regelt alles, wie den Einkauf und den Hausputz. Auch in der Schule ist es nicht gut, die Kinder hänseln ihn, und er bleibt lieber allein. Als Chris Lane hat kein schönes Leben. Seit dem Tod seines Vaters hat seine Mutter das Haus nicht mehr verlassen, sitzt den ganzen Tag vorm Fenseher und interessiert sich für nichts. Christopher regelt alles, wie den Einkauf und den Hausputz. Auch in der Schule ist es nicht gut, die Kinder hänseln ihn, und er bleibt lieber allein. Als er das Angebot der Myers Holt Academy bekommt, dort zu lernen und alles, was er braucht, zur Verfügung gestellt zu bekommen, überlegt er nicht lange. Nachdem für seine Mutter gesorgt ist, fängt für Chris ein neues Leben an. Zusammen mit fünf anderen lebt Chris nun im Internat, dass aus den Kindern Spione mit besonderen Fähigkeiten macht. Chris erfährt, dass er Gedankenleser ist und zusammen mit seinen neuen Freunden eine wichtige und gefährliche Aufgabe erledigen muss: ein Unbekannter greift ehemalige Mitschüler und Lehrer der Myers Holt an, mit den Mitteln, die die Kinder selbst lernen und die nur an der Myers Holt unterrichtet wurden und werden.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, als klar wird, dass der oder die Täter auf dem jährlichen Wohltätigkeitsball des Premierministers alle übrigen Myers Holt- Lehrer und Schüler zusammen angreifen kann und keine Mühe scheut, sie alle zu vernichten…
Ein toller Roman, der spannend und rasant ist. Ohne Längen will man als Leser immer weiterlesen, um zu wissen, ob die Schüler von Myers Holt rechtzeitig genug gelernt haben und beim finalen Kampf alles einsetzen können, um sich und ihre Lehrer zu schützen. Da man als Leser auch erfährt, wer hinter den Anschlägen steckt und die Pläne des letzten Abends ausführt, ist es besonders aufregend, die Schüler von Myers Holt zu begleiten und zu sehen, ob und wie sie in den Kampf ziehen. Sehr empfehlenswert für Jungs und Mädchen, die Spannung mit einer Prise Magie mögen!

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Eine wunderbare Story! Die perfekte Mischung aus Harry Potter und James Bond! Eine wunderbare Story! Die perfekte Mischung aus Harry Potter und James Bond!

Sabine Leschinski, Thalia-Buchhandlung Solingen

Abenteuer, Fantasy, einen ungemein sympatischen Protagonisten und eine von Anfang an spannende Handlung- was braucht es mehr für einen guten Roman für Jungen? Sehr lesenswert! Abenteuer, Fantasy, einen ungemein sympatischen Protagonisten und eine von Anfang an spannende Handlung- was braucht es mehr für einen guten Roman für Jungen? Sehr lesenswert!

„Vorsicht Suchtgefahr!!!“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Ulm

Eine absolut fesselnde Agentengeschichte mit einem ganz besonderen Helden, den man einfach mögen muss. Zum Glück geht die Reihe weiter!!! Für Jungs und Mädels ca. ab 10/ 11 Jahren Eine absolut fesselnde Agentengeschichte mit einem ganz besonderen Helden, den man einfach mögen muss. Zum Glück geht die Reihe weiter!!! Für Jungs und Mädels ca. ab 10/ 11 Jahren

„Heißer Tipp für kalte Tage“

Iris Lieten, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Chris Lane ist wohl der coolste Nachwuchsagent, den es gibt.
Mit seiner außergewöhnlichen Gabe wird er schnell zum Starermittler der MI 18!

Spannende, rasante Unterhaltung für aufmerksame Leser ab 10 Jahren.
Chris Lane ist wohl der coolste Nachwuchsagent, den es gibt.
Mit seiner außergewöhnlichen Gabe wird er schnell zum Starermittler der MI 18!

Spannende, rasante Unterhaltung für aufmerksame Leser ab 10 Jahren.

„Verrat, Vergeltung, Spionage im britischen Empire“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Junge "Spione" mit übersinnlichen Fähigkeiten machen sich auf, einen Anschlag auf den Premierminister, eine berühmte Autorin & den Direktor des MI5 zu verhindern.
Ein mit viel Humor gewürztes Abenteuer & liebenswürdigen Helden!
Tolle, rasante Unterhaltung für junge Leser ab 11
Junge "Spione" mit übersinnlichen Fähigkeiten machen sich auf, einen Anschlag auf den Premierminister, eine berühmte Autorin & den Direktor des MI5 zu verhindern.
Ein mit viel Humor gewürztes Abenteuer & liebenswürdigen Helden!
Tolle, rasante Unterhaltung für junge Leser ab 11

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Klasse Idee - schön umgesetzt! Klasse Idee - schön umgesetzt!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30609805
    Der Tod liegt in der Luft / Young Sherlock Holmes Bd.1
    von Andrew Lane
    (7)
    Buch
    8,99
  • 32174297
    Das Leben ist tödlich / Young Sherlock Holmes Bd.2
    von Andrew Lane
    (2)
    Buch
    8,99
  • 6052283
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (34)
    Buch
    8,99
  • 42420868
    Kälter als das Meer / Ruby Redfort Bd.2
    von Lauren Child
    (2)
    Buch
    9,99
  • 33981215
    Spione küsst man nicht / Gallagher Girls Bd.1
    von Ally Carter
    (3)
    Buch
    12,99
  • 35146687
    Die seufzende Wendeltreppe / Lockwood & Co. Bd.1
    von Jonathan Stroud
    (32)
    Buch
    18,99
  • 37439453
    Auch Spione brauchen Glück / Gallagher Girls Bd. 3
    von Ally Carter
    Buch
    12,99
  • 40401294
    Dunkler als die Nacht / Ruby Redfort Bd.4
    von Lauren Child
    Buch
    14,99
  • 40401296
    Ruby Redfort 01 - Gefährlicher als Gold
    von Lauren Child
    Buch
    9,99
  • 42462818
    James Bond. Der Tod kennt kein Morgen
    von Charlie Higson
    Buch
    9,99
  • 11380889
    Heiße Ware / Top Secret Bd.2
    von Robert Muchamore
    (4)
    Buch
    8,99
  • 20961011
    Der Verdacht / Top Secret Bd.7
    von Robert Muchamore
    (1)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Lykershausen am 30.01.2016

Ein sehr sehr schönes Buch.Es ist spannend aber auch an manchen Stellen traurig.Daher fünf Sterne.Ich würde es jeden Tag wieder kaufen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Welt des geheimen MI8
von La novelera am 09.06.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Chris hat es nicht leicht! Der 12-jährige lebt allein mit seiner Mutter und seit sein Dad gestorben ist, liegt die Mutter nur noch lustlos im Sessel und kümmert sich um nichts. Auf den Schultern des Zwölfjährigen lastet nicht nur die ihm vorenthaltene Liebe, sondern auch Dinge wie Rechnungen, von... Chris hat es nicht leicht! Der 12-jährige lebt allein mit seiner Mutter und seit sein Dad gestorben ist, liegt die Mutter nur noch lustlos im Sessel und kümmert sich um nichts. Auf den Schultern des Zwölfjährigen lastet nicht nur die ihm vorenthaltene Liebe, sondern auch Dinge wie Rechnungen, von denen er nicht weiß, wie er sie bezahlen soll. Und auch in der Schule bringt ihm keiner Verständnis entgegen, er ist kurz vor dem Rauswurf. Doch dann taucht plötzlich Miss Sonata auf, die unbedingt einen geheimnisvollen Test mit ihm machen will und von einer anderen Schule erzählt, auf die er gehen soll. Verlockend klingt das, Stipendium, Internat - doch Chris ist mit seinen 12 Jahren schon so verantwortungsbewusst und besorgt um seine Mutter, dass er zunächst ablehnt. Doch letztendlich entscheidet er sich doch für die Schule und erlebt wahre Wunder in Meyers Holt, der Schule für Kinderspione... Zunächst mutet das Buch ein bisschen wie Harry Potter an - zwölfjähriger Junge, neue geheimnisvolle Schule und alles geht auch nicht mit rechten Dingen zu. Und doch ist die Geschichte irgendwie anders und hat mehr Bezüge zur Realität. Für kleine Abenteuerliebhaber sicher ein schöner Leseschmaus und auch für Erwachsene eine schöne Reise zurück in die Kindheit. Leicht und anschaulich geschrieben wird man in den Lesestrudel hineingezogen. Ein empfehlenswertes Kinderbuch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine spannender Mix aus Harry Potter und Agenten-Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 18.02.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Zum Inhalt: Chris(topher) ist grade 12 geworden, hat als Außenseiter Probleme in der Schule und muss sich zu Hause in einem baufälligen Haus um seine Mutter kümmern, die seit dem Tod seines Vaters vor sieben Jahren in Selbstmitleid versinkt. Doch dann bekommt er völlig überraschend ein „Stipendium“ für die geheimnisvolle... Zum Inhalt: Chris(topher) ist grade 12 geworden, hat als Außenseiter Probleme in der Schule und muss sich zu Hause in einem baufälligen Haus um seine Mutter kümmern, die seit dem Tod seines Vaters vor sieben Jahren in Selbstmitleid versinkt. Doch dann bekommt er völlig überraschend ein „Stipendium“ für die geheimnisvolle „Elite-Schule“ Myers Holt. Kaum dort angekommen, erfahren Chris und die anderen fünf Schüler, dass ihr wundersames „Elite-Internat“, mit seinen Think-Tanks und Mindmaps, der Sitz des MI18 ist, einer äußerst geheimen Division des britischen Geheimdienstes. Und schon naht auch schon ihr erster Einsatz als Spione, bei dem sie das Leben prominenter Personen schützen sollen… Meine Meinung: Der Spannungsbogen nimmt nach den fast turbulenten Ereignissen am Anfang des Buches zunächst wieder spürbar ab. Dennoch fiebere ich von Anfang an mit Chris mit, dass er seinem traurig-tristen Leben entfliehen kann. Die Ideen des unterirdisch angelegten Myers Holt als geheimer Geheimdienst-Abteilung und der GABE finde ich sehr reizvoll und spannend. Vaughans Schreibstil ist im Hinblick auf die jüngeren Leser einfacher gehalten, aber dennoch unterhaltsam. Die Charaktere sind bunt und prägnant, auch wenn sie manchmal (bewusst?) ein wenig überzeichnet sind, wie z.B. die Agenten John und Ron. Meine Sympathieträger unter den verschiedensten Charakteren gefunden habe ich schnell gefunden. Der Spannungsbogen nimmt nach einem zwischenzeitlichen leichten „Durchhänger“ im letzten Drittel des Buches wieder deutlich an Fahrt auf, um in einem explosiven Finale mit einem Versprechen auf Fortsetzung zu enden. FAZIT: Ok, ein bisschen erinnert der Plot schon an den altbekannten Zauberschüler namens Harry: schwere Kindheit, ein besonderes Internat, eine besondere GABE. Trotzdem gelingt es Monica M. Vaughan, auch ganz eigene Ideen mit ins Spiel zu bringen und eine spannende und kurzweilige Geschichte in einer fantasievollen Welt zu präsentieren, die mir beim Lesen viel Spaß und auch Spannung bereitet hat. Ich freue mich auf die nächsten Teile!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für kleine Spione...
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 13.01.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der 12 jährige Chris Lane ist an seiner Schule ein Außenseiter und wird zudem regelmäßig zum Direktor zitiert. Auch zuhause sieht es nicht besser aus, denn seit dem Tod seines Vaters zieht sich seine Mutter nur noch zurück, sodass er auf sich selbst gestellt ist. Eines Tages ändert sich... Der 12 jährige Chris Lane ist an seiner Schule ein Außenseiter und wird zudem regelmäßig zum Direktor zitiert. Auch zuhause sieht es nicht besser aus, denn seit dem Tod seines Vaters zieht sich seine Mutter nur noch zurück, sodass er auf sich selbst gestellt ist. Eines Tages ändert sich durch eine Aufnahmeprüfung, die eine seltsame Frau unbedingt mit ihm machen möchte, jedoch alles. Es stellt sich nämlich heraus, dass er eine ganz besondere Gabe besitzt, die ihn dazu qualifiziert an der Myers Holt Academy zum Spion ausgebildet zu werden... Chris Lane ist trotz all seiner Schwächen ein sehr sympatischer Charakter, der sich während der Geschichte auch sehr gut weiterentwickelt. Monica Vaughn bringt die Jugendsprache auf angenehme Weise herüber und so wird es Kindern und Jugendlichen leicht fallen sich in die Charaktere hineinzuversetzen. "Die Spione von Myers Holt - Eine gefährliche Gabe" ist der spannende erste Band einer Jugendbuchreihe über Spione. Für Jungs und Mädchen ab 12 Jahren nur zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Myers Holt- 007 für Kids
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandenburg an der Havel am 16.10.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

meine Tochter (9) war begeistert und legte das Buch drei Tage nicht aus der Hand, bis sie es ausgelesen hatte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
die GABE
von eskimo81 am 10.09.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Chris Lane hat vor 7 Jahren seinen Vater verloren. Seine Mutter ist seit dieser Zeit stark depressiv, nicht mehr fähig den Jungen zu erziehen. Chris macht alles, er kümmert sich um den Haushalt um die Bezahlung der Rechnungen etc. Dies hat natürlich auch Auswirkung auf sein schulisches Verhalten. Chris... Chris Lane hat vor 7 Jahren seinen Vater verloren. Seine Mutter ist seit dieser Zeit stark depressiv, nicht mehr fähig den Jungen zu erziehen. Chris macht alles, er kümmert sich um den Haushalt um die Bezahlung der Rechnungen etc. Dies hat natürlich auch Auswirkung auf sein schulisches Verhalten. Chris hat jedoch Glück, Miss Sonata, welche Schüler für das Eliteinternat Myers Holt rekrutiert wird auf ihn aufmerksam und bemerkt, welche GABE er besitzt. Somit wird Chris neben fünf anderen Schülern ausgewählt, in dem Eliteinternat Myers Holt ausgebildet zu werden. Die Kinder verfügen über die GABE und sollen darin geschult und gefördert werden. Kaum sind sie im Internat angekommen, wir das Geheimnis gelüftet. Sie werden zu Spionen der MI18 ausgebildet. Was am Anfang spannend klingt und auch noch lustig ist, wird bereits beim ersten Einsatz zur Belastung. Seit kurzem wird auf ehemalige Schüler der Myers Holt Anschläge ausgeübt. Sir Bentley, Leiter der Schule und Sicherheitsverantwortlicher ist dafür auserkoren worden, die Schuldigen zu finden. Die Kinder von Myers Holt geraten in ein gefährliches Abenteuer. Das Buch ist wirklich die gesamte Zeit spannend, interessant und sehr, sehr gut geschrieben. Auch wenn der Charakter von Chris Lane sehr an Harry Potter erinnert, wird der Rest des Buches komplett anders aufgebaut und auch der Schreibstil ist überhaupt nicht kopiert. Ich würde sofort ein weiteres Buch der Myers Holt Schüler lesen. Es wird zwar als Jugendbuch deklariert, für mein Gefühl ist es aber eher ein Erwachsenen-Buch bzw. ein Buch, dass jedermann lesen kann. Das freigegebene Alter von 11 Jahren finde ich schon fast etwas zu jung, vor allem wenn man den Schluss bedenkt. Das einzige was ich an diesem Buch kritisieren würde ist der Schluss. Der ist nicht abgeschlossen und man merkt deutlich, dass hier noch mehrere Bücher folgen werden. Das ist etwas schade, aber da der Stil so einzigartig gut ist, ist das ein sehr kleiner Negativ-Punkt, denn man möchte so wieso wissen, wies weitergeht. Aber das warten auf die neuen Bücher zieht dafür umso mehr an den Nerven :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jugendliche Spione mit besonderen Fähigkeiten
von Angela.Bücherwurm aus Wülfrath am 03.09.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Christopher Lane ist gerade 12 Jahre alt geworden. Sein Leben ist nicht einfach. Der Vater ist bereits vor einigen Jahren gestorben und die Mutter ist seirdem lethargisch und antriebslos. Daher muss Chris sich um all die täglichen Belange kümmern. Auch in der Schule läuft es nicht besonders und er... Christopher Lane ist gerade 12 Jahre alt geworden. Sein Leben ist nicht einfach. Der Vater ist bereits vor einigen Jahren gestorben und die Mutter ist seirdem lethargisch und antriebslos. Daher muss Chris sich um all die täglichen Belange kümmern. Auch in der Schule läuft es nicht besonders und er eckt häufig an und ist Ziel der Spötteleien seiner Mitschüler und Lehrer. Umso überraschter ist der Junge, dass ausgerechnet er als einer von nur 6 Schülern an einer Schule ganz spezieller Art aufgenommen werden soll : Myers Holt, eine besondere Akademie, an der die außergewöhnlichen Fähigkeiten 12 - 13 jähriger Kinder geschult und ausgebildet werden, um diese dann in den Dienst des britischen Geheimdienstes zu stellen. Nach anfänglichem Zögern lässt er sich schließlich auf dieses neue Leben ein, denn er hat schließlich nichts zu verlieren. Und schon viel schneller als geplant, kommen seine Fähigkeiten und die seiner Mitschüler zum Einsatz. Ehemalige Mitglieder von Myers Holt werden bedroht und brauchen Hilfe. Warum? Und wer bzw. was steckt dahinter ? Dieses spannende und recht fantasievolle Jugendbuch ist lebendig, gut lesbar, der Zielgruppe angepasst, ohne kindlich zu sein, geschrieben und eignet sich meiner Ansicht nach auch durchaus für längst erwachsene, im Herzen noch jung gebliebene LeserInnen ( zu denen auch ich zähle ) . Hauptprotagonist ist zwar ein Junge und man könnte aufgrund der Art dieser Geschichte ( Spionagegeschichte ) denken, es handelt sich hier eher um ein für Jungen geeignetes Buch. Ich denke aber, dass es genauso gut Mädchen ansprechen wird. Weitere Hauptrollen werden nämlich auch von Mädchen besetzt und die Geschichte ist auch inhaltlich durchaus so gestaltet, dass sie ebenso das Interesse von jungen bzw. jungebliebenen Leserinnen wecken dürfte. Die einzelnen Charaktere sind sehr ansprechend, glaubwürdig, individuell und abwechslungsreich dargestellt. Alle haben ihre Eigenheiten oder gar ein wenig rätselhafte Aspekte, die neugierig machen und dafür sorgen, dass man mehr von ihnen erfahren möchte und sie näher kennenlernen will. Auch wenn auf den ersten Blick hinsichtlich der Grundidee zu dieser abenteuerlichen Geschichte der Gedanke an Harry Potter und Co schnell aufkommt, ist genauso schnell offensichtlich, dass diese Werke im Großen und Ganzen nicht wirklich vergleichbar sind und man es hier mit etwas anderem, eigenständigem zu tun hat. Für mich ist dieses Buch ein gelungener, ansprechender Start einer neuen Jugendbuch-Reihe auf deren Fortsetzung ich mich schon heute freue. Der Grundstein für weitere spannende, aufregende und abenteuerliche Einsätze dieser besonderen Spionage-Truppe ist gelegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kinder-Spione im Auftrag Ihrer Majestät
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der 12-jährige Held des Buches „Die Spione von Myers Holt“ hat wirklich keine einfache Kindheit gehabt. Seit dem Tod seines Vaters vor sieben Jahren musste er sich um seine chronisch depressive Mutter, sowie um all das kümmern, was als Erwachsene eigentlich in ihrem Zuständigkeitsbereich fällt. So gerät Chris insbesondere... Der 12-jährige Held des Buches „Die Spione von Myers Holt“ hat wirklich keine einfache Kindheit gehabt. Seit dem Tod seines Vaters vor sieben Jahren musste er sich um seine chronisch depressive Mutter, sowie um all das kümmern, was als Erwachsene eigentlich in ihrem Zuständigkeitsbereich fällt. So gerät Chris insbesondere in der Schule oft in Schwierigkeiten, während er versucht, Rechnungen zu begleichen und für sich und seine undankbare und teilnahmslose Mutter etwas zu Essen zu organisieren. Als er an seinem Geburtstag jedoch Miss Sonata begegnet, die ihn einem Eignungstest für eine besondere Schule unterzieht, soll sich Chris' Leben schlagartig ändern, denn er bringt alle Voraussetzungen mit, die die Myers Holt sucht. Nach einigem Hin und Her landet Chris dann also mit fünf weiteren 12-Jährigen an dieser besonderen Schule, wo er erfahren muss, dass sie alle die GABE besitzen, also die Fähigkeit, in das Bewusstsein anderer einzudringen und ihre Gedanken zu manipulieren. So sollen die Kinder an der Myers Holt nicht nur mit besonderen Lernmethoden für das Leben geschult, sondern auch bei der Nutzung ihrer GABE trainiert werden, wobei sie sich im Gegenzug dazu bereit erklären, als MI18 – einer Untergruppe des britischen Geheimdienstes MI5 – im Auftrag der Regierung tätig zu werden … und ihr erster gefährlicher Auftrag lässt nicht lange auf sich warten… „Die Spione von Myers Holt“ konnte mich – auch wenn ich nicht mehr zur Alterklasse der eigentlichen Zielgruppe zähle – wahrlich begeistern. Nach einem dreißig Jahre in der Vergangenheit spielenden Prolog, der auf den historischen Hintergrund der Myers Holt Akademie eingeht, wird die Geschichte rund um den von Beginn an sympathischen Christopher Lane erzählt, wobei sich immer mal wieder ein Kapitel einem zweiten Handlungsstrang widmet, welcher nach und nach immer mehr mit der Haupthandlung verwoben wird, was sowohl die Spannung als auch das Interesse des Lesers konstant aufrecht erhält. Nach einem ersten Blick auf den Klappentext fallen einem natürlich die Parallelen zu Harry Potter auf: Ein 11- bzw. 12-Jähriger, der eine besonders schwere Kindheit durchmachen musste, um dann zu entdecken, dass er besonders ist und dessen Leben sich durch den Besuch einer speziellen Schule schlagartig zum Besseren wendet. Damit endet der Vergleich dann aber auch schon, denn so fantasievoll und bezaubernd die Myers Holt auch gestaltet und beschrieben ist, so sehr geht die Geschichte auch in eine völlig andere Richtung: Nicht Magie ist hier das Stichwort, sondern die Kraft des Geistes. Fantastisch ja, zauberhaft definitiv auch, aber eben nicht im wörtlichen Sinne. Und wenn es sich hierbei um den Auftakt einer Trilogie handelt, dann freue ich mich auf jeden Fall schon auf die folgenden Bände! Abschließend kann ich dieses Buch also auch über das Zielgruppenalter von 11-13 Jahren hinaus nur wärmstens empfehlen. Wer Harry Potter mochte und/oder einfach nur gerne in eine fantasievolle Welt abtauchen und eine spannende, schön geschriebene Geschichte verfolgen möchte, wird dieses Buch mit Sicherheit gerne lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Umgang mit der GABE
von einer Kundin/einem Kunden aus Neudörfl am 07.01.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Chris Lane führt ein schweres Leben. Mit seinen gerade einmal zwölf Jahren muss er sich um seine Mutter kümmern, den Haushalt schmeißen und Rechnungen zahlen. Über Wasser hält er sich dabei notgedrungen mit kleinen Aushilfsjobs und – zu seinem großen Leidwesen – indem er seine Lehrer und Mitschüler beklaut,... Chris Lane führt ein schweres Leben. Mit seinen gerade einmal zwölf Jahren muss er sich um seine Mutter kümmern, den Haushalt schmeißen und Rechnungen zahlen. Über Wasser hält er sich dabei notgedrungen mit kleinen Aushilfsjobs und – zu seinem großen Leidwesen – indem er seine Lehrer und Mitschüler beklaut, was ihm ständig Ärger einhandelt. Er musste in seinem jungen Leben schon mehrmals die Schule wechseln und auch seine derzeitige Lehrerin sowie der Direktor wollen ihn am liebsten loswerden. Eines Tages kommt Miss Sonata, Lehrerin einer renommierten Eliteakademie, in Chris’ Schule, um mit allen Schülern des Jahrgangs einen Eignungstest durchzuführen. Wie durch ein Wunder gehört Chris zu den sechs Schülern, die in der Meyers Holt Academy aufgenommen werden. Diese Eliteschule dient dem Zweck, zwölfjährige Schüler, welche die GABE besitzen, zu Spionen auszubilden. Diese GABE ist bei jedem Kind zwischen dem zwölften und dem dreizehnten Geburtstag unterschiedlich start ausgeprägt und bewirkt, dass man Dinge schneller lernen kann, genauso wie Fähigkeiten wie Gedankenlesen und Telekinese hervorgebracht werden. Die Schüler von Meyers Holt besitzen eine besonders ausgeprägte GABE und werden geschult, der Regierung wichtige Dienste zu leisten. Denn offenbar werden zurzeit ehemalige Schüler mit der GABE terrorisiert. Mit dem ersten Buch der Trilogie führt uns der Autor in die wunderbare Welt der GABE ein. Anschauliche Beschreibungen, aber auch die Visualisierungen auf dem Buchdeckel, helfen dabei, sich in die Welt von Meyers Holt hineinzuversetzen. Außerdem werden moralische Themen wie Diebstahl und der Umgang mit seinen Mitmenschen aufgegriffen. Die Geschichte ist spannend und doch auch für junge und ältere Leser gut geeignet und könnte zwölfjährige Leser vielleicht zum Lernen motivieren. Die Geschichte ist zwar abgeschlossen, jedoch werden Kleinigkeiten offen gelassen und machen auf jeden Fall Lust auf den nächsten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spione, überall Spione...
von CabotCove aus Lemgo am 23.08.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Christopher Lane ist 12 Jahre alt und lebt nach dem Tod seines Vaters vor sieben Jahren allein mit seiner Mutter zusammen. Diese ist noch immer traumatisiert durch den Verlust ihres Mannes und verlässt das Haus nicht mehr, so dass Chris sich um alles kümmern muss; nicht nur um sich... Christopher Lane ist 12 Jahre alt und lebt nach dem Tod seines Vaters vor sieben Jahren allein mit seiner Mutter zusammen. Diese ist noch immer traumatisiert durch den Verlust ihres Mannes und verlässt das Haus nicht mehr, so dass Chris sich um alles kümmern muss; nicht nur um sich selbst, sondern zudem auch noch um seine Mutter. In der Schule hat er eher die Außenseiter-Position und eckt immer wieder mit seinem Verhalten an. Daher ist er sehr überrascht, dass ausgerechnet er über außergewöhnlcihe Fähigkeiten verfügen soll und von der Myers Holt Academy rekrutiert wird, die anfangs wie ein Elite-Internat anmutet, sich aber rasch als MI18 herausstellt, einer Sektion des britischen Geheimdienstes. Anfangs möchte Chris seine Mutter nicht alleine lassen, doch nach einem Streit, bei dem sie ihn vor die Tür setzt, stimmt er der einjährigen Ausbildung zu und zieht in die Schule ein. Dort lernt er Philip, Lexi, Sebastian, Daisy und Rex kennen, alles Mitschüler, die wie er sehr wichtig für die britische Regierung sind. Dabei geraten die Kinder selbst in Gefahr. Chris ist sehr weit für sein Alter durch eine häusliche Situation und agiert daher auch oft erwachsener als andere 12-Jährige. Er zeichnet sich durch Mut und Tapferkeit aus, ist sehr hilfsbereit und kann durchaus als Vorbild für Jungs in dem Alter gelten. Zudem machte es einfach Spass, ihn bei seinen Abenteuern zuzusehen, auch wenn ich über das Alter der Zielgruppe (11-13 Jahre) doch schon ganz schön hinaus bin. Seine Mitschüler sind alle auf ihre Art besonders, so dass sich auch Mädchen mit ihnen identifizieren könnten. Die Geschichte ist sehr flüssig und daher leicht lesbar geschrieben und gut präsentiert. Auch die Spannung ist von Anfang an gegeben und flaut auch nicht ab. „Die Spione von Myers Holt – Eine gefährliche Gabe“ ist der Auftakt zu einer Trilogie, die ich der Zielgruppe, aber durchaus auch älteren Lesern empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Christopher
von anyways aus Greifswald, Hansestadt am 03.09.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Buch, Covergestaltung die recht robusten Seiten und die große Schrift, gefallen mir sehr gut. Ich habe das Buch mehrmals durchsucht, aber keine Altersangabe gefunden, das finde ich schade. Es wäre für den Käufer doch wichtig zu wissen, wem er das Buch schenken könnte. Also lieber dtv-Kinderbuchverlag eine deutliche Angabe... Buch, Covergestaltung die recht robusten Seiten und die große Schrift, gefallen mir sehr gut. Ich habe das Buch mehrmals durchsucht, aber keine Altersangabe gefunden, das finde ich schade. Es wäre für den Käufer doch wichtig zu wissen, wem er das Buch schenken könnte. Also lieber dtv-Kinderbuchverlag eine deutliche Angabe des Zielalters, direkt über der ISBN, ist wünschenswert. Ich weise deshalb auf die Altersangabe hin, da dieser Roman doch schon sehr Züge eines Erwachsenromans trägt. Allein die Szenen in denen es um Tierquälereien geht, oder in der Menschen zu Schaden kommen, bedarf einer eindeutigen Altersbeschränkung. Monica M. Vaughan erzählt eine Geschichte über Kinder die über besondere Gaben verfügen, sie sind Telepathen, Gedankenleser und Manipulatoren und deshalb kleine Spione des britischen Empires. Gefallen haben mir die sehr detaillierten und mit viel Fantasie ausgeschmückten Unterkünfte in Meyers Holt. Befremdlich für einen Kinder- und Jugendroman fand ich die oben erwähnten Grausamkeiten. Ansonsten ist es eine spannende Geschichte die bestimmt viele junge Leser interessieren wird, sie bietet ebenfalls viel Potenzial für eine Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Spione von Myers Holt
von buchleserin am 29.08.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der zwölfjährige Christopher Lane kümmert sich um seine Mutter, nachdem sein Vater verstorben ist. Die Mutter sitzt den ganzen Tag vor dem Fernseher und er erledigt den Haushalt und zahlt die Rechnungen. Die beiden haben nur sehr wenig Geld. Christophers schulische Leistungen sind nicht besonders gut. Die Mitschüler ärgern... Der zwölfjährige Christopher Lane kümmert sich um seine Mutter, nachdem sein Vater verstorben ist. Die Mutter sitzt den ganzen Tag vor dem Fernseher und er erledigt den Haushalt und zahlt die Rechnungen. Die beiden haben nur sehr wenig Geld. Christophers schulische Leistungen sind nicht besonders gut. Die Mitschüler ärgern ihn und die Lehrer mögen ihn auch nicht besonders. Eines Tages sitzt er wieder beim Rektor und wird des Diebstahls beschuldigt, von der Schule suspendiert und ein paar Tage später schließlich ganz von der Schule verwiesen. Es taucht eine Miss Sonata bei ihm zu Hause auf, die er bereits schon in der Schule kennengelernt hatte und führt einen Test mit ihm durch. Chris hat eine ganz besondere Gabe. Er kann Gedanken lesen und in das Bewusstsein anderer Menschen eindringen. Sein Test war sehr erfolgreich und er wird deshalb in die Myers Holt Academy aufgenommen. Doch dieses Internat ist in Wirklichkeit der Sitz des MI 18, eine Abteilung des britischen Geheimdienstes. Dort werden Chris und seine Mitschüler als Nachwuchsagenten ausgebildet. Sie trainieren dort ihre besonderen Fähigkeiten. ?Die Spione von Myers Holt? ist der Auftakt einer Kinderbuchtrilogie. Das Cover ist ganz ansprechend gestaltet und passt gut zum Buch. Der Roman fängt sehr spannend und interessant an. Der Schreibstil ist flüssig und schön leicht zu lesen. Die Geschichte hat mich gleich gefesselt und blieb durchgehend spannend und unterhaltsam. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und Christopher war mir schon gleich sehr sympathisch. Mir hat der Auftakt der Trilogie sehr gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Spione von Myers Holt - Eine gefährliche Gabe

Die Spione von Myers Holt - Eine gefährliche Gabe

von Monica Meira Vaughan

(1)
Buch
8,95
+
=
Rache Undercover / Die Spione von Myers Holt Bd.2

Rache Undercover / Die Spione von Myers Holt Bd.2

von Monica Meira Vaughan

Buch
8,95
+
=

für

17,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Spione von Myers Holt

  • Band 1

    40402100
    Die Spione von Myers Holt - Eine gefährliche Gabe
    von Monica Meira Vaughan
    (1)
    Buch
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39246263
    Die Spione von Myers Holt - Rache Undercover
    von Monica Meira Vaughan
    Hörbuch
    14,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen