Thalia.de

Die Strafgefangenen der Landstraße. Reportagen von der Tour de France

(2)
Als sich Albert Londres im Sommer 1924 an die Fersen der längst sagenumwobenen Tour de France heftet, gelingt ihm - dem Star-Reporter mit dem untrüglichen Gespür für große Geschichten - eine Momentaufnahme, die seither ihren festen Platz in den Annalen des Sports hat. Das Dopinggeständnis zweier großer Favoriten und Publikumslieblinge.
Die Brüder Pélissier haben das Rennen, aus Protest gegen ein unbarmherziges Reglement, kurzerhand verlassen; nun klagen sie in einer Bar am Streckenrand dem berühmten Journalisten ihr Leid: Wollen Sie mal sehen, womit wir fahren? Hier… Aus seinem Beutel holt er eine Ampulle hervor: Das ist Kokain für die Augen, und dies hier ist Chloroform für das Zahnfleisch. […] Dürfen es auch ein paar Pillen sein? Wollen Sie welche sehen? Hier bitte. […] Francis bringt es auf den Punkt: Wir fahren mit Dynamit.
Und dennoch: In ihrer Gesamtheit waren die Reportagen des Albert Londres von der Frankreich-Rundfahrt dem hiesigen Publikum bis dato quasi unbekannt. Nun aber, nach fast 90 Jahren, legt der Covadonga Verlag die komplette Artikelserie, die dereinst in Le Petit Parisien erschien, erstmals in einer deutschen Übersetzung vor. Ein unverzichtbares Zeitdokument. Eine zauberhafte Wiederentdeckung - für Sport- und Literaturliebhaber gleichermaßen.
Portrait

Albert Londres (1884-1932) war Kriegskorrespondent, Schriftsteller und Poet. Der Franzose gilt als einer der Gründerväter des investigativen Journalismus. In seinen Reportagen aus aller Welt entlarvte und geißelte er u.a. die Auswüchse von Kolonialismus, Zwangsarbeit und Antisemitismus. Londres starb während der Rückkehr von einer Recherchereise nach Shanghai bei einem Schiffsbrand im Roten Meer. Nach ihm benannt ist bis heute einer der renommiertesten französischen Journalisten-Preise.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 123
Erscheinungsdatum Mai 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-936973-64-8
Verlag Covadonga Verlag
Maße (L/B/H) 203/127/15 mm
Gewicht 277
Abbildungen mit schwarzweissen Fotos
Buch (Kunststoff-Einband)
12,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42516314
    Schnell und fit ab 50
    von Joe Friel
    Buch
    19,80
  • 11400561
    Quäl dich, du Sau
    von Udo Bölts
    Buch
    19,80
  • 42430425
    Tour de France 2015
    Buch
    19,90
  • 26431570
    Des Radsports letzter Kaiser
    von Klaus Blume
    Buch
    14,80
  • 16310978
    Handbuch für Radsport
    von Achim Schmidt
    (1)
    Buch
    24,95
  • 14439219
    Der Fall Jan Ullrich
    von Peter Cleiss
    Buch
    9,95
  • 11400232
    Wir alle waren Götter
    von Benjo Maso
    Buch
    19,80
  • 4145802
    Raubeine rasiert
    von Paul Kimmage
    (1)
    Buch
    14,80
  • 29034185
    Nicht alle Helden tragen Gelb
    von Ralf Schröder
    Buch
    26,90
  • 21382783
    Endlich Rasen
    von Henri Lesewitz
    Buch
    12,90
  • 4108383
    Halbgötter in Gelb
    von Les Woodland
    Buch
    16,90
  • 30634889
    Radsport - geistige Ruhe durch körperliche Anstrengung
    von Damian Ackermann
    Buch
    14,50
  • 11400660
    Girofieber
    von Marco Pinotti
    (1)
    Buch
    17,80
  • 42541189
    Die Organuhr
    von Dagmar Hemm
    (1)
    Buch
    12,99
  • 42692499
    Über meinen Schatten
    von Thomas Morgenstern
    (2)
    Buch
    19,95
  • 6574361
    Did Not Finish: Der Radsport und seine Opfer
    von Andreas Beune
    Buch
    19,80
  • 18621804
    Wir waren jung und unbekümmert
    von Laurent Fignon
    Buch
    16,80
  • 14669579
    Enzyklopädie Tour de France
    von Bürte Hoppe
    Buch
    39,90
  • 13870152
    Kette rechts!
    von Walter Drögenpütt
    (1)
    Buch
    8,80
  • 28842278
    Der Schweiß der Götter
    von Benjo Maso
    (1)
    Buch
    14,80

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Tour und Doping, 1924 schon Thema!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Albert Londres, französischer Journalist stößt 1924 auf eine heiße Story: die Pélissier Brüder, Favoriten der Tour und Lieblinge der Nation, fahren mit einem hochexplosiven Cocktail die Tour. Damals erschien seine Artikelserie im "Petit Parisien". Wie man weiß, hat sich bis heute wenig verändert.

Die Artikelserie ist nicht nur aufschlussreich
Albert Londres, französischer Journalist stößt 1924 auf eine heiße Story: die Pélissier Brüder, Favoriten der Tour und Lieblinge der Nation, fahren mit einem hochexplosiven Cocktail die Tour. Damals erschien seine Artikelserie im "Petit Parisien". Wie man weiß, hat sich bis heute wenig verändert.

Die Artikelserie ist nicht nur aufschlussreich sondern ein literarischer Wurf der für jeden Radsportfan genauso geeignet ist wie für jeden der sich für journalistische Schätze interessiert. Gute Schwarzweißfotos ergänzen den spannenden Text.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 08.07.2011

für alle Radfahrer Begeisterte ein Muss! Ein lesenswertes Buch über die Tour de France und über das Thema Doping im Extremsport.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Strafgefangenen der Landstraße. Reportagen von der Tour de France

Die Strafgefangenen der Landstraße. Reportagen von der Tour de France

von Albert Londres

(2)
Buch
12,80
+
=
Lötzsch. Der lange Weg einres Jahrhunderttalents.

Lötzsch. Der lange Weg einres Jahrhunderttalents.

von Philipp Köster

(3)
Buch
19,80
+
=

für

32,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen